Die Streaming-Highlights des Serien-Jahres 2022

Das Streaming-Jahr 2022 wird noch spannender als zuvor. In den USA spricht man schon lange von den Streaming Wars, also den “Kriegen” auf diesem Markt. Dabei geht es aber nicht unbedingt um Lizenzen, sondern Exklusivinhalte. Denn diese sind es, die Nutzer zum Abschluss eines Abonnements bringen. Die Investitionen der Medienriesen sind nicht ohne Risiko: Denn die wenigsten Titel werfen auch tatsächlich Gewinne ab. Und der Markt wird 2022 auch nicht einfacher, da es nach zwei von der Pandemie befeuerten Wachstumsjahren in diesem Jahr wohl deutlich schwerer wird, neue Kund:innen zu finden. Kein Wunder also, dass die Anbieter jetzt schon einmal mit den ersten Highlights locken. Wir werfen dabei einen Blick auf die großen vier Streamingdienste auf dem deutschen Markt sowie einem neuen Teilnehmer, der sich im Laufe des Jahres in den Wettbewerb begeben wird.

Natürlich haben auch andere Streamingdienste wie Apple+, Starzplay, RTL+ oder Joyn eigene Titel in Vorbereitung, die wir an der Stelle mangels Ankündigungen nicht berücksichtigen können. Alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.

Amazon Prime gab im Lauf des letzten Jahres immer wieder einige Serienprojekte bekannt. Der große Fokus liegt auf dem bislang noch immer unbetitelten Serienprojekt zu Der Herr der Ringe. Momentan sieht es danach aus, dass die 1. Staffel acht Episoden haben wird, geplant sind fünf Staffeln und Amazon hält sich die Option für Spin-offs ebenfalls offen. Anders als Netflix darf Amazon auch an seinem Star Trek-Ableger festhalten.

Neue Serienprojekte:

  • A Private Affair (Kriminalserie um einen Serienkiller in den 1940ern | tbd.)
  • As We See It – Ungewöhnlich normal (Serie um drei autistische Freunde, die nach Normalität streben | tbd.)
  • The Bad Guy (italienische Krimi-Komödie um einen Staatsanwalt, der sein Leben gegen die Mafia kämpfte und nun beschuldigt wird, selbst dazuzugehören | tbd.)
  • Bang Bang Baby (ein Jugendlicher schließt sich im Mailand der 1980er dem organisierten Verbrechen anschließt, um seinen Vater zu beeindrucken | tbd.)
  • Damaged Goods (Dramedy, in der ein Mädchen die Erfahrungen mit ihrer Clique ohne deren Wissen in einem Podcast verarbeitet | tbd.)
  • The Devil’s Hour (die Serie folgt den Erlebnissen von Lucy Chambers, die jede Nacht zur gleichen Zeit um 3:33 Uhr aufwacht und in eine Reihe brutaler Morden verwickelt wird | tbd.)
  • The Kids in the Hall (das erste kanadische Prime Amazon Original  ist eine Neuauflage der gleichnamigen Sketch-Comedy | tbd.)
  • The Legend of Vox Machina (animierte Fantasy-Serie für Erwachsene | tbd.)
  • Luden (Drama-Serie auf der Hamburger Reeperbahn mit sechs Folgen | tbd.)
  • Mammals (Comedyserie über die Magie zwischen Ehepaaren)
  • Prisma (Coming-of-Age-Serie über die Zwillingsbrüder Andrea und Marco, die ihren Platz im Leben finden wollen und dabei auf verschiedene Weisen Gendernormen herausfordern | tbd.)
  • Reacher (Reboot der Actionserie mit dem Charakter Jack Reacher aus der Buchreihe von Lee Child | tbd.)
  • Unbetiteltes Herr der Ringe-Projekt (die Serie spielt rund 1.000 Jahre vor den Büchern und Filmen im zweiten Zeitalter von Mittelerde | 2. September ’22)

Neue Staffeln:

  • Alex Rider (Staffel 3 | Herbst ’22)
  • The Boys (Staffel 3 | 3. Juni ’22)
  • Carnival Row (Staffel 2 | tbd.)
  • The Flight Attendant (Staffel 2 | tbd.)
  • German Crime Story: Gefesselt (tbd.)
  • Good Omens (Staffel 2 | tbd.)
  • LOL: Last One Laughing (Staffel 3 | tbd.)
  • The Marvelous Mrs. Maisel (Staffel 4 | tbd.)
  • Star Trek: Picard (Staffel 2 | tbd.)

Für Disney spielt der hauseigene Streamingdienst mittlerweile eine immer größere Rolle. Neue Kinofilme landen schon nach rund 45 Tagen im Stream-Angebot, dafür werden Blu-ray-Veröffentlichungen nur noch stiefmütterlich behandelt. Für Sammler schlechte Neuigkeiten, doch die Zukunft liegt im Streaming. Disney+ hat etliche Marken wie Star Wars und Marvel sowie hauseigene Titel im Programm, die auch weiterhin mit neuen Ablegern ausgestattet werden. Für Abwechslung sorgt das Ziel, bis 2024 ganze 60 Original-Serien aus verschiedensten Ländern auf den Weg zu bringen.

Neue Serienprojekte:

  • Baymax (Spin-off zur Big Hero 6-Reihe | Sommer ’22)
  • Better Nate than Never (Musical basierend auf dem gleichnamigen Roman | Frühling ’22)
  • Cheapter by the Dozen (Remake von Im Dutzend billiger | Frühling ’22)
  • Dear Mama (fünfteilige Doku-Serie über  den politischen Aktivisten Afeni Shakur und Hip Hop Ikone Tupac Shakur | tbd.)
  • Disenchanted (Fortsetzung des Films Verwünscht | tbd.)
  • Guardians of the Galaxy Holiday Special (spielt zwischen Thor: Love and Thunder und Guardians of the Galaxy Vol. 3 | Herbst ’22)
  • Hit Monkey (Animationsserie über die gleichnamige Figur aus den Marvel Comics | Januar ’22)
  • How I Met Your Father (Nachfolge-Serie zu How I Met Your Mother | tbd.)
  • I Am Groot (Shorties zu Baby Groot aus Guardians of the Galaxy | tbd.)
  • Immigrant (die Geschichte über Somen “Steve” Banerjee, den Gründer der Chippendales | tbd.)
  • Maggie (Comedy-Serie um eine schlagfertige Wahrsagerin, basierend auf dem gleichnamigen Kurzfilm von Tim Curcio | Januar ’22)
  • Meet the Mayhems (Sitcom über eine in Ungnade gefallene Schurkenfamilie | tbd.)
  • Ms. Marvel (Serie mit sechs Episoden über die gleichnamige Figur aus den Marvel Comics, Teil des Marvel Cinematic Universe und Lead-in für The Marvels | tbd.)
  • Moon Girl and Devil Dinosaur (Animationsserie über die gleichnamige Marvel-Figur und mit ihr “Haustier”, ein durch Zufall in der Gegenwart gelandeter Dinosaurier | tbd.)
  • Moon Knight (sechsteilige Serie über die gleichnamige Figur aus den Marvel Comics, Teil des Marvel Cinematic Universe | tbd.)
  • Nautilus (zehnteilige Serie, basierend auf Jules Vernes’ 20.000 Meilen unter dem Meer | tbd.)
  • Our Kind of People (Adaption des Romans Our Kind of People: Inside America’s Black Upper Class aus dem Jahr 1999 | tbd.)
  • Oussekine (Serie über die Geschehnisse und Folgen der Nacht vom 5. zum 6. Dezember 1986 in Paris, in der ein unschuldiger Student aufgrund von Polizeigewalt ums Leben kam | tbd.)
  • Pam & Tommy (Serie basierend auf “dem ersten virale Video der Welt”: Das Sextape von Mötley-Crüe-Schlagzeuger Tommy Lee und Schauspielerin Pamela Anderson | tbd.)
  • People & Places (Sammlung kurzer Dokumentarfilme der Walt Disney Productions zwischen den Jahren 1953 und 1960 | tbd.)
  • Percy Jackson: Diebe im Olymp (Serie zur gleichnamigen Buch-Reihe | tbd.)
  • Pistol (Sechsteilige Mini-Serie über Steve Jones, den Gitarristen der Sex Pistols | tbd.)
  • Secret Invasion (Serie mit sechs Episoden über Nick Fury, Teil des Marvel Cinematic Universe, Lead-in für The Marvels | Herbst ’22)
  • She-Hulk (Serie mit zehn Episoden über die gleichnamige Figur aus den Marvel Comics, Teil des Marvel Cinematic Universe | tbd.)
  • Spider-Man: Freshman Year (Animationsserie über Spider-Man, Teil des Marvel Cinematic Universe, Prequel von Spider-Man: Homecoming | tbd.)
  • Stae Wars: Andor (dritte Real-Serie des Star Wars-Universums mit 12 Folgen, im Zentrum steht Cassian Andor aus dem Film Rogue One: A Star Wars Story | tbd.)
  • Star Wars: Obi-Wan Kenobi (Serie über Obi-Wan Kenobi, gespielt von Ewan McGregor nach der Order 66 aus Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith | tbd.)
  • The Proud Family: Louder and Prouder (Fortsetzung der Disney-Zeichentrickserie Die Prouds | tbd.)
  • The Spiderwick Chronicles (Live-Action-Fantasy-Serie, basierend auf der Roman-Reihe | tbd.)
  • Das Vermächtnis der Tempelritter (zehnteilige Abenteuer-Serie, lose basierend auf dem gleichnamigen Film | tbd.)
  • Welcome to Wrexham (Dokumentarserie mit Ryan Murphy und Ryan Reynolds über den walisischen Fußballverein Wrexham A.F.C. | tbd.)
  • Willow (Serie zum gleichnamigen Film, die 30 Jahre später spielt | tbd.)
  • Zoomania+ (Animationsserie basierend auf Zoomania | tbd.)

Neue Staffeln:

Netflix kämpft seit geraumer Zeit mit einem Verlust vieler Lizenzen an andere Streaming-Dienste und muss nun reagieren. Der Fokus liegt auf der Produktion eigener Marken und Originals, weshalb sich das Unternehmen immer häufiger an Serien zu berühmten Marken wie Masters of the Universe oder Resident Evil macht. Für die USA wurde bereits eine Preiserhöhung angekündigt –  schließlich müssen die neuen Originals erst einmal finanziert werden. Die Marktführerschafts des Platzhirschs wackelt seit Längerem, allerdings stehen für 2022 vor allem viele Fortsetzungsstaffeln auf dem Plan.

Neue Serienprojekte:

  • 1899 (die neue Serie des Dark-Duos | tbd.)
  • Cabinet of Curiosities (Horror-Anthologie mit von Guillermo del Toro persönlich ausgewählten Geschichten | tbd.)
  • Echoes (Thriller-Serie um zwei Zwillinge, die regelmäßig ihre Identität tauschen | tbd.)
  • The Empress (Verfilmung von Sisis Leben | tbd.)
  • Heartstopper (Die Coming-of-Age-Story basiert auf der gleichnamigen queeren Graphic Novel | tbd.)
  • Haus des Geldes Korea (Südkoreanisches Remake der erfolgreichen spanischen Serie |tbd.)
  • Inventing Anna (Basierend auf der Geschichte der deutschen Trickbetrügerin Anna Delvey, welche sich sich in die High Society von New York einschummelte | tbd.)
  • Lost Ollie (Mix aus CGI- und Live-Action-Serie um ein verlorenes Spielzeug auf der Suche nach seinem Besitzer | tbd.)
  • Man vs. Bee (Comedy-Serie mit Rowan Atkinson | tbd.)
  • The Midnight Club (Nach Spuk in Hill House, Spuk in Bly Manor sowie Midnight Mass die nächste Serie des Horrormeisters Mike Flanagan | Herbst ’22)
  • Vikings: Valhalla (100 Jahre nach Handlungsende von Vikings spielendes Spin-off | Februar ’22)
  • Resident Evil (Live-Action-Serie rund um die Wesker-Geschwister |tbd.)
  • The Sandman (Verfilmung der populären Graphic Novel von Neil Gaiman | tbd.)
  • The Watcher (Thriller-Serie von Ryan Murphy um ein Paar, das in seinem neuen Traumhaus terrorisiert wird | tbd.)
  • The Witcher: Blood Origin (Die Prequel-Serie zu The Witcher spielt 1200 Jahre vor Geralts und Ciris Abenteuern und erforscht die Mysterien der Sphärenkonjunktion und den Ursprung des ersten Hexers | tbd.)

Neue Staffeln:

  • Ada Twist (Staffel 2 | 25. Januar ’22)
  • After Life (Staffel 3 | 14. Januar ’22)
  • Alice in Borderland (Staffel 2 | Dezember ’22)
  • Barbaren (Staffel 2 | tbd.)
  • Big Mouth (Staffel 6 | tbd.)
  • Blood of Zeus (Staffel 2 & 3 | tbd.)
  • Borgen Gefährliche Seilschaften (Staffel 4 | Frühling ’22)
  • Bridgerton (Staffel 2 | 25. März ’22)
  • Cobra Kai (Staffel 5 | tbd.)
  • The Crown (Staffel 6 | November ’22)
  • D.P. (Staffel 2 | tbd.)
  • Dead to Me (Staffel 3 | tbd.)
  • Disenchantment (Staffel 2, Teil 2 | tbd.)
  • Drei Meter über dem Himmel (Staffel 3 | tbd.)
  • DOTA: Dragon’s Blood (Staffel 2 | 18. Januar ’22)
  • Dunkle Leidenschaft (Staffel 4 | tbd.)
  • El marginal (Staffel 4 | 19. Januar ’22)
  • Élité (Staffel 5)
  • Fate: The Winx Saga (Staffel 2 | tbd.)
  • Familienanhang (Staffel 3 | tbd.)
  • Gabby’s Dollhouse (Staffel 4 | Februar ’22)
  • Ghost in the Shell: SAC_2045 (Staffel 2 | tbd.)
  • Ginny & Georgia (Staffel 2 | tbd.)
  • Grace & Frankie (Staffel 7, Teil 2 | tbd.)
  • Grünes Ei mit Speck (Staffel 2 | tbd.)
  • Guerra de vecinos (Staffel 2 | tbd.)
  • Hilda (Staffel 3 | tbd.)
  • Hunde im All (Staffel 2 | tbd.)
  • Der junge Wallander (Staffel 3 | tbd.)
  • Im Auge des Wolfs (Staffel 2 | tbd.)
  • Immer für dich da (Staffel 2 | tbd.)
  • Inside Job (Staffel 2)
  • Kid Cosmic (Staffel 3 | 3. Februar ’22)
  • The Last Kingdom (Staffel 5 | tbd.)
  • Locke & Key (Staffel 3 | Herbst ’22)
  • Love, Death & Robots (Staffel 3 | tbd.)
  • Lupin (Teil 3 / Staffel 2 | tbd.)
  • Manifest (Staffel 4 | tbd.)
  • Matrjoschka (Staffel 2 | tbd.)
  • Noch nie in meinem Leben (Staffel 3 | tbd.)
  • Outer Banks (Staffel 3 | tbd.)
  • Ozark (Staffel 4 | 21. Januar ’22)
  • Pacific Rim: The Black (Staffel 2 | tbd.)
  • Persona (Staffel 2 | tbd.)
  • Der Prinz der Drachen (Staffel 4 | tbd.)
  • Ragnarök (Staffel 3 | tbd.)
  • Raising Dion (Staffel 2 | Februar ’22)
  • Record of Ragnarök (Staffel 2 | tbd.)
  • Schnelles Geld (Staffel 2 | tbd.)
  • Sex Education (Staffel 4 | tbd.)
  • Sex/Life (Staffel 2 | tbd.)
  • Sky Rojo (Staffel 3 | tbd.)
  • Stranger Things (Staffel 4 | Sommer ’22)
  • Süße Magnolien (Staffel 2 | 4. Februar ’22)
  • Sweet Tooth (Staffel 2 | tbd.)
  • The Umbrella Academy (Staffel 3 | tbd.)
  • Ultraman (Staffel 2 | 14. April ’22)
  • Undercover (Staffel 3 | 11. Januar ’22)
  • The Upshaws (Staffel 2 | tbd.)
  • The Victim’s Game (Staffel 2 | tbd.)
  • Top Boy (Staffel 4 | tbd.)
  • Valeria (Staffel 3 | tbd.)
  • Virgin River (Staffel 4 | tbd.)
  • Warrior Nun (Staffel 2 | tbd.)
  • Wer hat Sara ermordet? (Staffel 3 | tbd.)
  • You Du wirst mich lieben (Staffel 4 | Herbst ’22)
  • Young Royals (Staffel 2)

Dank der Kooperation von Sky mit HBO wird es auch 2022 so sein, dass wir viele Serien-Highlights bei Sky werden sehen können. Großes Glück für Sky, diesen Deal geschlossen zu haben, denn der HBO-eigene Streamingdienst HBO Max macht sich bereits weltweit breit. Ein deutscher Launch ist bislang noch nicht in Sicht. Mit Paramount+ und Peacock (von Universal) werden im Laufe des Jahres zwei weitere Streamingdienste innerhalb von Sky integriert.

Neue Serienprojekte:

  • Autobahn (Deutsches Sky Original)
  • Bel Air (Reboot von Der Prinz von Bel Air, allerdings als Drama)
  • Chucky (nach mehreren Filmen geht Chucky, die Horrorpuppe in Serie)
  • The Gilded Age (historische Serie aus der Feder des Downton Abbey-Schöpfers Julian Fellowes über den Adel zu Amerikas wirtschaftlicher Blütezeit Ende des 19. Jahrhunderts in New York | tbd.)
  • Gremlins: Secrets of the Mogwai (das erste Lebenszeichen von Gremlins seit 1990, zwei Staffeln sind bereits bestellt)
  • Haie – mit Steve Backshall (Naturforscher und Hai-Experte Steve Backshall reist von den eisigen Gewässern Alaskas bis zu den Tropen, um das geheime Leben der Haie zu studieren | Januar ’22)
  • House of the Dragon (das Game of Thrones-Spin-off soll 200 Jahre vor der Originalserie spielen und zunächst zehn Folgen umfassen | tbd.)
  • Love & Death (die wahre Geschichte der Axt-Mörderin Candy Montgomery, die sich 1980 in Texas ereignete | tbd.)
  • Pretty Little Liars: Original Sin (Reboot der Serie Pretty Little Liars | tbd.)
  • Peacemaker (Serie über die gleichnamige Figur aus den DC Comics | tbd.)
  • Queer as Folk (Reboot der ersten schwulen Serie der Welt)
  • The Time Traveler’s Wife (Serienadaption des gleichnamigen Romans, alternative Fassung des Films Die Frau des Zeitreisenden | tbd.)
  • Tina (Dokumentation über Tina Turner | tbd.)
  • We Own this City (basierend auf dem gleichnamigen Buch von Justin Fenton, erzählt wird der Aufstieg und Niedergang der Gun Trace Taskforce des Baltimore Police Departments | tbd.)
  • The Last of Us (Serie basierend auf dem Videospiel The Last of Us)
  • The Staircase (True Crime-Serie über den Mordfall Kathleen Peterson, die im Dezember 2001 tot am Fuß der Treppe ihres Hauses in North Carolina gefunden wurde | tbd.)
  • The White House Plumbers (Serie über den legendären Watergate-Skandal, der dem US-Präsidenten Richard Nixon in den frühen Siebzigern das Amt gekostet hat | tbd.)
  • Winning Time: The Rise of the Lakes Dynasty (Sportdrama-Serie basierend auf dem Buch Showtime: Magic)

Neue Staffeln:

  • Euphoria (Staffel 2)
  • His Dark Materials (Staffel 3)
  • Legendary (Staffel 3)
  • The Nevers (Teil 2)
  • Raised by Wolves (Staffel 2)
  • Westworld (Staffel 4)

Mit Paramount+ kam in den USA 2021 ein weiterer von einem großen Filmstudio betriebener Streamingdienst hinzu. Ab 2022 wird der Dienst zahlreiche Spielfilme und Serien auch in Deutschland zum Abruf anbieten: Serien und Shows von BET, CBS, Comedy Central, Logo, MTV, Nickelodeon, Paramount Network, VH1 und mehr. In den USA sind derzeit 2140 Filme und 586 Serien im Angebot enthalten. Paramount+ wird auf der Plattform Sky Q und als eigenständiger Dienst erhältlich sein. Abonnenten von Sky Cinema erhalten ohne Zusatzkosten Zugang zu Paramount+.

Neue Serienprojekte:

  • 1883 (Prequel zur erfolgreichen Westernserie Yellowstone | tbd.)
  • Evil (Serie über eine Psychologin, einen angehenden Priester und einen Unternehmer, die Außergewöhnliches untersuchen | tbd.)
  • Halo The Series (neunteilige Serie basierend auf der Handlung der gleichnamigen Game-Reihe | tbd.)
  • The Good Fight (ein Spin-off von The Good Wife | tbd.)
  • Grease: Rise of the Pink Ladies (Prequel zu Grease, inhaltlich vier Jahre vor dem Film spielend | tbd.)
  • Guilty Party (eine Journalistin klammert sich krampfhaft an eine Story, um ihr eigenes Leben wieder in den Griff zu kriegen | tbd.)
  • Happy Face (eine Frau entdeckt, dass ihr Vater ein Serienmörder ist | tbd.)
  • iCarly (Reboot der gleichnamigen Serie aus 2007 | tbd.)
  • The Offer (die Serie erzählt über zehn Folgen eine Geschichte, die während der Produktion des Filmklassikers Der Pate spielt | tbd.)
  • Rugrats (Fortsetzung der Nickelodeon-Serie | tbd.)
  • Star Trek: Prodigy (familienfreundlicher Ableger des Star Trek-Universums | tbd.)
  • Star Trek: Strange New Worlds (Spin-off von Star Trek: Discovery, erzählt von den intergalaktischen Abenteuern der Crew des Raumschiffs U.S.S. Enterprise | tbd.)

Neue Staffeln:

  • Stark Trek: Discovery (Staffel 4 | tbd.)
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments