Media Monday #518

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #518 wird präsentiert von chianna

1. Wo wir uns langsam dem Sommer nähern, hoffe ich mehr und mehr, nicht nur gemütliche Lesestunden im Garten vor mir zu haben (mein Bücherstapel ist riesig!), sondern endlich auch mal wieder entspanntes Ausgehen, spontanes Eisessen oder Treffen mit Freunden zu erleben.

2. Was ich mir nicht hätte vorstellen können, ist, dass ich mich von Teilen meiner Manga-Sammlung trennen könnte. Aber Ouran High School Host Club kommt mitsamt dem DVD-Schuber ebenso auf den Gebrauchtwarenmarkt wie Fake, Kamisama Kiss, Wish und andere Reihen. Ich brauche nur noch ein bisschen Zeit fürs Anzeigenschreiben sowie den dann nötigen starken Willen.

3. Warum ich noch immer nicht Das Damengambit gesehen habe, weiß ich eigentlich auch nicht wirklich. Aber mit Bones und Scorpion habe ich schon zwei Serien am Laufen, die ich zu Ende sehen will.

4. Das gute Wetter in den letzten Tagen erklärt vielleicht, weshalb ich voll motiviert bin, bei Spotify Playlists für alle möglichen Anlässe zu erstellen. Momentan gefallen mir neben Instrumentalmusik wieder Shantys ‒ und nein, das hat natürlich nichts mit The Wellerman zu tun …

5. Und dass ich beizeiten wohl auch mal wieder ins Kino gehen werde, steht für mich fest. Ich weiß nur noch nicht, in welchen Film. Vielleicht The Ice Road im August oder Eternals im November. Definit aber Catweazle, da spielt zwar Otto mit, von dem ich hoffe, dass er den Klassiker nicht verhunzt, aber auch Julius Weckauf, der mich schon in Der Junge muss an die frische Luft begeistert hat.

6. Dass ich mir The Devil’s Light ansehen werde, ist allerdings eher unwahrscheinlich, denn mit Horror kann ich einfach nichts anfangen ‒ zu viel Fantasie.

7. Zuletzt habe ich mit diversen Familienmitgliedern die ersten drei Fluch der Karibik-Filme mal wieder angeschaut, und das war erneut ein Genuss , weil diese Filme einen zeitlosen Charme besitzen und noch immer so funktionieren wie seinerzeit.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments