Media Monday #579

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #579 wird präsentiert von Aki

1. Nicht auszudenken, was gewesen wäre, wenn Stephen King am 19. Juni 1999 bei seinem schrecklichen Autounfall ums Leben gekommen wäre, denn sein Dunkler Turm-Zyklus wäre dadurch nie vollendet worden.

2. Manch offenkundige Schwächen im Drehbuch lassen sich nicht einfach unter den Tisch kehren, nur weil man sie mit einem schönen CGI-Tischtuch verdeckt.

3. The Gray Man mag ambitioniert gestartet haben, aber eine fast reine Aneinanderreihung von Action-Szenen reicht nicht aus, um einen dauerhaft bei Laune zu halten. Vor allem dann nicht, wenn die Hauptfigur mit einer interessanten Hintergrundgeschichte daherkommt und diese dann nicht ausgebaut wird.

4. Ich frage mich ja manchmal, ob es wirklich keine Anime-Season ohne Isekai-Titel mehr geben wird. Ist da nicht langsam ein Sättigungsgefühl erreicht?

5. Ohne die Beteiligung von von Hans Zimmers fulminanten Soundtrack bei der Neuverfilmung von Dune wäre wohl mache Szenen nur halb so ausdrucksstark gewesen.

6. Idris Elba wäre nicht meine erste Wahl gewesen, um den Revolvermann Roland in der Verfilmung des Dunklen Turms zum Leben zu erwecken, doch er hat seine Sache gut gemacht, was man von anderen Dingen des Films nicht sagen kann.

7. Zuletzt habe ich die ersten drei Folgen der ersten Staffel von Only Murders in the Building gesehen und das war unterhaltsam, weil meine Neugier gleich gepackt wurde, ich lachen konnte und die Figuren interessant finde.

Aki

Aki verdient ihre Brötchen als Concierge in einem großen Wissenstempel. Nie verlässt sie das Haus ohne Mütze, Kamera oder Lesestoff. Bei ihren Streifzügen durch die komplette Medienlandschaft ziehen sie besonders historische Geschichten an. Den Titel Sherlock Holmes verdiente sie sich in ihrem Freundeskreis, da keine Storywendung vor ihr sicher ist. Dem Zyklus des Dunklen Turms ist sie verfallen. So sehr, dass sie nicht nur seit Jahren jeden winzig kleinen Fetzen zusammensammelt. Nein, sie hat auch das Ziel, alles von Stephen King zu lesen.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments