ZBOX Dezember 2019 (Unboxing)

Lootboxen sind voll im Trend. Das Prinzip dahinter ist simpel: Man ordert eine Box und kauft damit auch gleichzeitig einen Überraschungseffekt ein, denn der Inhalt ist bis zu dem Moment, in dem ausgepackt wird, top secret. Der Online Versandhändler Zavvi führt nicht nur ein breites Sortiment in Sachen Blu-rays & DVDs, Fanartikel, Merchandise, Bekleidung, Geschenke und Figuren, sondern bietet auch eine eigens zusammengestellte Lootbox namens ZBOX an. Diese erscheint monatlich für einen Preis von 24,99 Euro bei einer Einzelbestellung. Wer es gerne günstiger hat, kann sich die ZBOX auch abonnieren, womit der Preis bei 19,99 Euro pro Box liegt. 

Jede ZBOX erscheint unter einem anderen Monatsthema (“Detektive”, “Fantasy & Action”, “Kampf”, …) und enthält zwei Exklusivartikel. Für die Auswahl wurde im Vorfeld tief in die Popkultur eingetaucht, damit die Mischung entsprechend vielseitig ausfällt. Dabei bedient man sich Franchises aus Film, TV und Comic. Darunter befindet sich immer ein eigens für die ZBOX designtes T-Shirt (die Größe wird bei der Bestellung angegeben) sowie vier bis sieben Fanartikel in einem Wert von mindestens 45 Euro. Somit ist die ZBOX als solches bereits eine Ersparnis, wenn man alle darin enthaltenen Produkte einer Einzelbestellung gegenüberstellt. An dieser Stelle bedanken wir uns bei Zavvi für die Bereitstellung der aktuellen ZBOX, die unter dem Thema “Retro” erschien.

Fangen wir mit dem obligatorischen Shirt an. Erst einmal wundere ich mich darüber, dass erneut “Retro” das Thema ist. Ja, ein beliebtes Thema. Aber so direkt zweimal hintereinander muss nicht sein. Das einfache weiße T-Shirt besitzt ein Transformers-Logo (Herkunft unbekannt) in rot. Das war es auch schon. Ich habe ja wirklich nichts gegen einfache Designs, aber selbst für ein Franchise, auf das ich richtig stehe, wäre mir das zu wenig.

Am liebsten würde ich gar nichts dazu sagen. Nicht, dass dieser Batman nicht knuffig wäre. Aber aus dieser Reihe (die auch immerhin aus nur fünf Figuren besteht) gab es im letzten halben Jahr gleich zwei Exemplare. Nun habe ich also Superman, Batman und Green Lantern. Glück gehabt, keine Doppelung. Könnte aber ärgerlich ausfallen, wenn man zwei- oder dreimal dieselbe Figur erwischt. Letztlich kann man die Justice League auch bei jedem Thema irgendwie reinmogeln. Bitte keine weiteren aus der Reihe, denn so entsteht der Eindruck, dass es sich um Restposten handelt.

Eine bislang ganz neue Vinyl Figuren-Reihe in der ZBOX: Die Marvel Mini Heroes. Die erste Kollektion umfasst Iron Man, Spider-Gwen und Thanos. Seltsame Zusammenstellung, aber alle drei machen etwas her. Zumindest Iron Man und Spider-Gwen besitzen dynamische Posen und geben daher eine wunderbare Figur ab. Durch den Sockel ergibt sich für so eine kleine Figur auch eine anständige Höhe. Gefällt.

Wow. Also es gab schon vieles in der ZBOX, aber noch keine Tasche. Das erklärt, weshalb der Karton viel größer als sonst ist. Erst dachte ich: Okay, da haben wir eine schwarze Tasche mit Transformers-Print. Beim Aufklappen ergibt sich ein weiterer Aufdruck und ein rotes Innenlay mit Optimus Prime-Aufdruck. Das sieht dann wieder sehr schick aus. Insgesamt bietet die Tasche mehr Platz als man erwartet und lässt sich dank Umhängeschnalle auch problemlos um die Schulter hängen. Cooles Gimmick!

Fazit

Ich bin kein Freund dieser Zusammenstellung. Zugegeben: Die Tasche reißt vieles heraus und auch der Iron Man ist super, aber damit kann ich nur 50% der Box gutheißen. Zwei Items einer Marke sind bei nur vier Gimmicks auch etwas (zu) viel.

 

 

Ihr habt Lust auf die ZBOX bekommen? Dann bestellt sie direkt auf Zavvi (Affiliate-Link):

Sharing is caring / Artikel teilen:
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments