Game Neuheiten Mai 2021

Normalerweise gelten vor allem Herbst und Winter als nostalgische Jahreszeiten, aber ganz offensichtlich macht auch der Mai Lust, einmal gedankenverloren zurückzublicken, denn so manches Remaster/Remake wartet hier. So gibt es erneut eine Dämoneninvasion in Tokio samt Quasi-Weltuntergang, während an anderer Stelle noch einmal tief in die Visual Novel Kiste gegriffen wird, um 20 Jahre alte Mysterien noch einmal hervorzuholen. Definitiv einer dieser Cold Cases, die nicht vergessen wurden. Und dann wäre da noch die Neuauflage einer Space-Opera epischen Ausmaßes, die sich an Bord der Normandy wieder in vakuumige Höhen schwingt. Wer jetzt jedoch ärgerlich mit der Zunge schnalzt: Keine Sorge! Der Mai hat auch Neues im Gepäck. Schauerlicher Horror und Zombies, Martial-Arts-Meerschweinchen mit Augenklappen, verirrte Schulmädchen in Monster-Dungeons und um die Wette raubende ‘Robin Hood’-Enthusiasten. Egal also, ob nach vorne oder zurück, ein Blick lohnt sich.

Brandneu

5. Mai

Titel: Distant Kingdoms
Entwickler: Orthrus Studios
Publisher: Kasedo Games
Plattform: PC
Genre: Fantasy-Imperium-Aufbauer
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Es gibt Tage, an denen steht man auf, schaut aus dem Fenster und hat den unvermittelten Drang ein riesiges Imperium aus Städten in einer Fantasy-Welt aufzubauen und sich gegen Drachen und allerlei anderes Gelumpe zur Wehr zu setzen. Meistens Dienstags. Wie es der Zufall will, könnte es für diese Sehnsucht eine ‘Early Access’ige Lösung geben.

Titel: Almighty: Kill Your Gods
Entwickler: RUNWILD Entertainment
Publisher: Versus Evil
Plattform: PC, PS4, Xbox One (Konsolenversionen für später im Jahr geplant)
Genre: Godphobic Action-RPG
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: Obacht: Wenn jemand sagt, ‘Sei ein Alpha!’, wäre es möglich, dass er nicht meint, dass man zu einem magischen Superkrieger werden soll, der alleine oder im Rudel unnatürliche Gottheiten um ein oder gleich alle Gliedmaßen erleichtert, damit das eigene Dorf wieder im vollen Glanz erblühen kann. Fiese kleine Doppeldeutigkeit, daher feinsinnig nach Kontext unterscheiden. Was aber immer stimmt: Übernatürliche Extremitäten = perfektes Baumaterial. Daher auch der Satz: ‘Er hat ein (göttliches) Händchen dafür.’ (Erneut handelt es sich hier um eine Early Access-Version).

6. Mai

Titel: Divisadero
Entwickler: Team2Bit
Publisher: Team2Bit
Plattform: PC
Genre: Mystery-Sci-Fi-Crime-Adventure
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Suchen: Heruntergekommenen Polizisten, gerne mit Alkoholproblem und generell fragwürdigen Lebenswandel für eine neue nicht wirklich Gelegenheit zu nennende Stelle in einem dystopischen San Francisco, das schon einmal bessere Tage gesehen hat. Bieten: Grausame Verbrechen, unbezahlten Urlaub und fünf Minuten Schwarz-Kaffee-Pause (Milch und Zucker sind nicht gestattet). Ungepflegtes Äußeres Pflicht.

7. Mai

Titel: Resident Evil Village
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox X/S
Genre: Riesenfrau’iger Survival-Horror
USK: 18
Trailer: Link
Inhalt: Ethan Winters hat sich mit seiner Frau Mia auf ein ruhiges beschauliches Leben gefreut, ist aber Protagonist in einem Horror-Game, was sich so gut mischt wie ein Zombie als Hirnforscher. Entsprechend dauert es nicht lange bis die ihn erwartende Hölle in Form von Chris Redfield an die Tür klopft und seine Tochter auf einen ungeplanten Roadtrip der Marke ‘back whenever, probably never’ mitnimmt.

10. Mai

Titel: Hood: Outlaws & Legends
Entwickler: Sumo Digital
Publisher: Focus Home Interactive
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox X/S
Genre: Kompetitives mittelalterliches Multiplayer-Heisting
USK: 18
Trailer: Link
Inhalt: In einer mittelalterlichen Welt so düster, dass ein Streichholz alles nur dunkler machen würde, gibt es aber einen winzigen Hoffnungsschimmer: Geld. Und den wollen viele. Sehr viele sogar. So viele, dass sogar mehrere Gruppen aus Vagabunden und Strauchdieben gegeneinander antreten, um zu sehen, wer am besten an all den Rittern und Fallen zum Schatz kommt. Aber all das dient selbstverständlich einem ehernen Zweck wie einst vom großen Namensvetter R. Hood vorgegeben: Nehmet von den Reichen und behaltet das Zeug, damit ihr reicher seid als vorher. True story.

13. Mai

Titel: Lost Ruins
Entwickler: ALTARI GAMES
Publisher: DANGEN Entertainment
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch (Konsolenversionen für später geplant)
Genre: Dark Souliges Pixel-2D-Action-Anime-RPG
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Ein junges Anime-Schulmädchen hat einen dieser typischen Anime-Schulmädchentage, an denen sie sich in einem unnatürlichen Dungeon voller noch unnatürlicher Monster wiederfindet. Vermutlich ein Montag. Anstatt sich aber traditionsgemäß zusammenzurollen und ihre Hochzeit mit Tentakeltobi oder Ogerotto zu planen, gibt ihr eine Hexe die Gelegenheit den Spieß umzudrehen und das monströse Gesocks zu ententakeln. Mit Waffen, Magie und einem firm sitzenden Rock geht es durch die Katakomben, um die Freiheit wiederzuerlangen und zu verstehen, wieso weshalb warum all das passiert.

Titel: GetsuFumaDen: Undying Moon
Entwickler: GuruGuru
Publisher: Konami Digital Entertainment
Plattform: PC, Nintendo Switch (Switch-Version und vollständiger Release im nächsten Jahr, zunächst Early Access)
Genre: 2D-Action-Roguelite-RPG im Ukiyo-e-Art-Stil
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Ryukotsuki ist ein Dämonenlord und ein alter Schlingel. Da verliert er gegen den letzten Anführer des Getsu-Clans und denkt sich aber ‘Ach, einmal ist keinmal’ und lässt die Party 1000 Jahre später wieder steigen. Entsprechend muss ein neuer Held zu Schirm, Charme und Katana greifen, um den garstigen Gästen den Weg zurück zur Hölle zu weisen.

14. Mai

Titel: Subnautica: Below Zero
Entwickler: Unknown Worlds Entertainment
Publisher: Unkown Worlds Entertainment
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox X/S, Nintendo Switch
Genre: Eisiger Unterwasser-Survival-Crafter
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Direkte Fortsetzung von Subnautica, in der man auf den Unterwasserplaneten aus dem ersten Teil zurückkehrt, denn irgendwie war es trotz gnadenlosem Überlebenskampf doch ganz lauschig. Was soll schon schiefgehen? Ist ja nicht so, als ob der Überlebenskampf durch Zähne splitternde Minustemperaturen noch heftiger werden könnte oder sich ein ganz neues Habitat voller fieser Fischling auftut, korrekt? Korrekt. Also, kein Grund zur Sorge und ab dafür. (Das Spiel war zuvor als Early Access-Version vorhanden und wird hiermit offiziell released.)

Titel: Famicom Detective Club: The Missing Heir / The Girl Who Stands Behind
Entwickler: Mages
Publisher: Nintendo
Plattform: Nintendo Switch
Genre: Mystery-Visual Novel-Urgestein
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: Aus antiken Zeiten (konkret 1988 und 1989) kommt ein mörderischer Gruß in Form von zwei Visual Novels, die im Doppelpack für Nintendo Switch erhältlich sein werden. Die Titel wurden beide vollständig überarbeitet und erscheinen zum ersten Mal im Westen. In The Missing Heir gibt es für den Protagonisten den alten One-Two-Knockout aus Amnesie und Mordfall, wohingegen The Girl Who Stands Behind als Prequel fungiert und eine Highschoolerin über die metaphorische Klinge springen lässt. (Zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels ist noch nicht bekannt, ob die Episoden auch separat erhältlich sein werden).

20. Mai

Titel: Lacuna
Entwickler: DigiTales Interactive
Publisher: Assemble Entertainment, WhisperGames
Plattform: PC
Genre: Pixel-Sci-Fi-Mystery-Adventure
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Neil Conrad, ein Mann und Ermittler, dessen Stimme vermutlich vollständig aus Whiskey und Zigarettenrauch besteht. Ein Mann, der mit hoher Wahrscheinlichkeit eine beständige Saxophon-Hintergrund-Melodie hinter sich herzieht. Ein Mann, von dem man mit einiger Berechtigung annehmen kann, sich nur dann zu rasieren, wenn er gute Laune hat und daher schon seit mehreren Jahren einen beständigen Dreitagebart besitzt. Ein Mann mit einer Mission: Einen Mord aufklären, der das Gefüge der Welt, ach was, der Galaxis auf den Kopf stellen kann. War ja klar. Das Mistding konnte noch nie auf sich aufpassen. (Der Prolog steht übrigens kostenlos zur Verfügung).

25. Mai

Titel: Biomutant
Entwickler: Experiment 101
Publisher: THQ Nordic
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Postapokalyptisches Kung-Fu-RPG
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Eine weite offene Welt voller seltsamer Wesenheiten, Mutanten und Martial Arts Hamstern mit Augenklappen … wahrhaft ein Paradies. Selbstverständlich kann das nicht so bleiben, daher breitet sich eine Seuche aus und der Baum des Lebens lässt schon sofort den Kopf hängen. Zeit das gesundheitliche Problem durch das Zufügen von massiven gesundheitlichen Problemen zu lösen.

Titel: King of Seas
Entwickler: 3DClouds
Publisher: Team17
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: Salzwässriges Action-RPG
USK: 6
Trailer: Link
Inhalt: Sagen Sie, besitzen Sie zufällig eine Vorliebe für enorm große und eindrucksvolle Hüte? Ziert ihr Badehandtuch ein Totenschädel? Schneiden Sie ihr Butterbrot mit einem Entermesser? Haben Sie mehr als ein Holzbein? Halten Sie Leute, die ohne Hakenhand Volleyball spielen für betrügerische Anfänger? Schreiben Sie in Poesie-Alben unter Hobbies stets ‘Rauben und Brandschatzen’? Und zu guter Letzt: Ist Ihr bester Freund/in ein Papagei namens Polly, der Ihnen gerade diese Zeilen vorliest? Wenn all das zutrifft: Da wären ein paar prozedural generierte Seewelten zu terrorisieren.

27. Mai

Titel: Earth Defense Force: World Brothers
Entwickler: Yuke’s
Publisher: D3 Go!
Plattform: PC, PS4, Nintendo Switch
Genre: Alienkäfer-Invasions-Vernichtungs-Action
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Schon oft musste die Welt durch die EDF (Earth Defense Force) vor angreifenden Riesenkrabblern gerettet werden, aber nun ändert sich alles. Denn jetzt … ist die Welt … … *trommelwirbel* … eckig. Tjo. Ordentlich bewaffnete Kammerjäger braucht es selbstverständlich noch immer.

Titel: Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground
Entwickler: Gasket Games
Publisher: Focus Home Interactive
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: Rundenstrategisches Warhammer-Gemetzel
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: In der Fantasy-Welt des Warhammer-Universums geht alles um Frieden, Frieden, Frieden. Maßgeblich dann, wenn Frieden die exzessive Ausrottung aller anderen Rassen beinhaltet, die es wagen auf dem selben Grund und Boden zu laufen wie man selbst und es eine Anzahl blutiger Vernichtungsschlachten beinhaltet. Quasi die Noir-Variante oder besser Coke Zero Variante von Frieden. Kurz und gut: Es gibt kräftig auf die viel zu großen Schulterplatten, egal welche Hautfarbe- und/oder Rassenbürgerschaft man sein eigen nennt. Für die Faust sind alle gleich.

28. Mai

Titel: World’s End Club
Entwickler: Too Kyo Games, Grounding Inc.
Publisher: Nippon Ichi Software, Izanagi Games
Plattform: Nintendo Switch
Genre: Mystery-Survival-Game-Adventure
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Der ‘Go-Getters-Club’ ist eine Bande von skurrilen Jungen und Mädchen, die sich auf einer unterhaltsamen Studienfahrt befinden. Wie man sich vorstellen kann, macht sie das quasi automatisch zu einem ‘Free-for-all-Buffet’ für etwaige Psychopathen, die sie in einem Vergnügungspark einsperren und sie mordlustige Survival-Spiele durchlaufen lassen. Stand vermutlich auch schon in der Reisebroschüre: ‘Übernehmen keine Haftung für etwaige Entführungen durch wahnsinnige Masterminds, Serienkiller und/oder Roboterbären.’

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments