Buchneuheiten im Februar 2019

Lesezeit: 13 Minuten

Februar. Der letzte Wintermonat. Zeit für heiße Schokolade, Kuscheldecken und Bücher. Jede Menge Bücher. Gerade letzteres fehlt euch noch? Hah, nun, was für ein erfreulicher Zufall. Die Neuheiten-Liste wartet schon.

Fantasy/Supernatural:

Titel: Blutgesang
Autorin: Julia Lange
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Die Drachen sind tot, ihre ehemaligen Jäger jetzt Hüter der Sicherheit. Menschen mit verfluchtem Blut sperren sie zum Schutz der anderen weg. Als dieses Schicksal auch dem jungen Adligen Valerian droht, flieht dieser und begegnet auf seiner Flucht der Sängerin Elezei. Doch ist ihre Begegnung wirklich so zufällig, wie sie scheint?
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Phönix: Widerstand (Phönix 2)
Autor: Michael Peinkofer
Verlag: ivi
Inhalt: Callista und ihr Bruder Jona sind nach ihrer Flucht beim Widerstand untergekommen und trainieren ihre Fertigkeiten. Ihren Freund Lukan kann Callista noch nicht vergessen, obwohl sich die Beziehung zu Hal festigt. Sie ahnt nicht, dass Lukan noch lebt und zum Soldaten erzogen wird. Doch eine Begegnung ist unausweichlich.
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Die weiße Magierin: Gefährliche Mächte (Raels Reise 1)
Autorin: Tatjana Karg
Verlag: Piper
Inhalt: Eigentlich will Rael nur ihre Ausbildung an der Magierakademie durchlaufen, doch es gibt Mächte, die sich ihre Kräfte zu nutzen machen wollen. Kann sie sich gegen die Intrigen der Fürstenhäuser wehren?
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Honey Badgers: Honigsüß & bitterböse
Autorin: G. A. Aiken
Verlag: Piper
Inhalt: Eines Tages findet der Grizzly-Gestaltwandler eine nackte Frau auf seinem Balkon, die nach seiner besten Waffe verlangt. Als er herausfindet, dass sie ein Honigdachs ist, verliebt er sich in sie. Doch sie muss ihre Schwester vor ihrem gewalttätigen Vater beschützen und kann keinen Macker gebrauchen, der sich aufspielt.
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Die Dynastie der Maschinen
Autor: Daniel H. Wilson
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Seit Jahrtausenden leben die Avtomat unter den Menschen, doch jetzt scheint ihr Leben ein Ende zu finden. Sollten sie keine neue Energiequelle ausfindig machen können, werden sie untergehen. Die Archäologin June stolpert bei Recherchen zu einem Artefakt mitten in diese fremdartige Welt.
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Das zweite Buch der Schwerter (Buch der Schwerter 2 … duh)
Autor: Fred Saberhagen
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Nicht zu verwechseln mit dem ersten oder gar dem 352-zigsten Schwerterbuch. Die Jungspunde Mark und Ben suchen weiterhin die zwölf Schwerter der Macht, da sich offensichtlich irgendein magischer Schmied vor hundert Jahren nicht mit drei zufrieden geben konnte. Mit einigen unerschrockenen Mitstreitern geht es in ein dunkles Höhlenlabyrinth voller Fallen, Gefahren und vermutlich bald einigen toten Mitstreitern. Merke: Wenn du das Gefühl hast, kein Protagonist zu sein, nimm niemals an abenteuerlichen Artefaktjagden teil.
Erscheinungsdatum: 3. Februar

Titel: Schicksalswende (Powder Mage Chroniken 2)
Autor: Brian McClellan
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Die Saga um Schießpulver schnupfende Magier geht weiter und seien wir ehrlich; diese Information sollte schon ausreichen, um zu entscheiden, ob man es lesen will oder nicht.
Erscheinungsdatum: 3. Februar

Titel: Die Tochter der Hexe
Autorin: Paula Brackston
Verlag: Heyne
Inhalt: Im Jahr 1628 muss Bess Hawksmith mit ansehen, wie ihre Mutter als Hexe hingerichtet wird, woraufhin sie sich einem Schwarzmagier anschließt und selbst zur unsterblichen (und extrem attraktiven!) Hexe wird. Oh, the irony.
Erscheinungsdatum: 11. Februar

Titel: Könige der Finsternis
Autor: Nicholas Eames
Verlag: Heyne
Inhalt: Clay Cooper war einst ein gefürchteter Held; jetzt arbeitet er bei der Stadtwache und will einfach nur seinen Lebensabend genießen. Man kann quasi schon das Anklopfen des Freundes mit ‘diesem einen letzten Auftrag’ hören, der ‘ein letztes Abenteuer’ erleben will. Pro-Tipp: Tür abschließen und Ohren zuhalten.
Erscheinungsdatum: 11. Februar

Titel: Brave – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit (Wicked 3)
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Heyne
Inhalt: Ivy hat sich aus der Gewalt des hochattraktiven Fae-Prinzen befreien können, aber ein dunkler Fluch lastet auf ihr, was ihre Beziehung zu dem lächerlich attraktiven Ren erschwert. Da hilft nur rohe Gewalt und eine große (absurd attraktive) Faust im Gesicht des dunklen Prinzen und der Fae-Königin, um ihre zarte Liebe zu retten.
Erscheinungsdatum: 11. Februar

Titel: Stranger Things: Suspicious Minds
Autorin: Gwenda Bond
Verlag: Penguin
Inhalt: Beginn der Vorgeschichte zur Serie. Amerikanerin Terry Ives denkt sich ‘Ach, ich könnt mich doch mal als Testsubjekt für seltsame Experimente zur Verfügung stellen’ und Potzdonner, es handelt sich um keine normale Studie, sondern um einen Teil einer üblen Verschwörung bis in die höchsten Kreise. Hoh! Ob ihr ein Mädchen mit übernatürlichen Kräften aus Zelle 008 helfen kann, das Böse zu besiegen? Vermutlich schon. Zumindest sind übernatürliche Kräfte eine enorm hilfreiche Voraussetzung.
Erscheinungsdatum: 18. Februar

Titel: Das Erwachen der Roten Götter (Wächter und Wölfe 2)
Autorin: Anna Stephens
Verlag: blanvalet
Inhalt: Rillirin war eine Sklavin und kommt mit dem Gedanken ‘Jetzt wird alles besser’ in eine neue Heimat. Großer Fehler. Sehr, sehr, sehr großer Fehler.
Erscheinungsdatum: 18. Februar

Titel: Die Entscheidung (Outliers 3)
Autorin: Kimberly McCreight
Verlag: Goldmann
Inhalt: Wylie entkommt der Internierungsanstalt für ‘Mädchen mit besonderen Kräften und hochattraktiven Freunden’, um sich mit ihrem hochattraktiven Freund Jasper auf die Suche nach der Wahrheit zu machen. Erstaunlicherweise muss sie irgendwann eine enorm wichtige quasi titelgebende Entscheidung treffen.
Erscheinungsdatum: 18. Februar

Titel: Mortal Engines – Der grüne Sturm (Mortal Engines 3)
Autor: Philip Reeve
Verlag: Fischer TOR
Inhalt: Die junge Wres will die Welt erkunden. Deshalb zögert sie nicht, als ein mysteriöser U-Boot-Pirat sie mitnehmen möchte. Leider führt sie das mitten in den Krieg zwischen den Traktionsstädten und dem grünen Sturm.
Erscheinungsdatum: 27. Februar

Titel: Das gefälschte Siegel (Die Neraval-Saga 1)
Autorin: Maja Ilisch
Verlag: Hobbit-Presse
Inhalt: Einst bannten eine Zauberin und ein Held einen Erzdämonen. Jetzt fragt man sich, ob das Siegel gebrochen wurde. Der Fälscher Kevron, der bereits bessere Tage erlebt hat, soll der Sache nachgehen.
Erscheinungsdatum: 28. Februar

Titel: Zorngeboren (Die Empirium-Trilogie 1)
Autorin: Claire Legrand
Verlag: Arctis Verlag
Inhalt: Zwei Königinnen. Eine wird die Welt retten, eine zerstören. Mithilfe der sieben Arten der Elementarmagie rettet Rielle ihren Freund, den Kronprinzen. Doch diese Fähigkeit besitzen nur die beiden Königinnen und bald schon muss sie sich Prüfungen unterziehen, um zu beweisen, dass sie eine davon ist. 1000 Jahre später muss sich eine Kopfgeldjägerin einer gefährlichen Mission anschließen und entdeckt, dass die Gefahr im Reich noch böser ist, als sie dachte.
Erscheinungsdatum: 28. Februar

Science-Fiction:

Titel: Prinzipientreue (Star Trek – Rise of the Federation 4)
Autor: Christopher L. Bennett
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Admiral Jonathan Archer ist zum Stabschef der Sternenflotte ernannt worden. Statt seinen Einstand zu feiern, darf er sich mit tödlicher Ware-Technologie herumschlagen. Die ersten Tage im Job sind eben immer die schlimmsten.
Erscheinungsdatum: 3. Februar

Titel: Der Herr des Wüstenplaneten
Autor: Frank Herbert
Verlag: Heyne
Inhalt: Neuübersetzung des zweiten Bandes der Dune-Reihe (den ersten gibt es selbstverständlich auch) rund um einen neu ernannten Propheten, der die Galaxie erobert und sich doch dadurch tatsächlich Feinde schafft, die ihm Attentäter auf den Hals setzen. Immer diese Kritiker.
Erscheinungsdatum: 11. Februar

Titel: Persepolis erhebt sich (Expanse 7)
Autor: James Corey
Verlag: Heyne
Inhalt: Die Menschheit ist durch massive Portale bis in die tiefsten Tiefen des Weltalls vorgedrungen und besiedelt Planet um Planet. Jetzt nur kein uraltes Übel erwecken, das die ganze Sache zu zerstören droht und alles ist in Butte- Ach verflixt.
Erscheinungsdatum: 11. Februar

Titel: Perry Rhodan – Das größte Abenteuer
Autor: Andreas Eschbach
Verlag: Fischer TOR
Inhalt: Andreas Eschbach erzählt die Vorgeschichte des wohl bekanntesten Weltraumhelden. Er berichtet von dessen Jugend, Perrys politischen Eskapaden und der Geschichte der Weltraumfahrt – wie sie sich wirklich ereignete.
Erscheinungsdatum: 27. Februar

Titel: Maschinengötter (Die Krone der Sterne 3)
Autor: Kai Meyer
Verlag: Fischer TOR
Inhalt: Nachdem die Maschinengötter erwacht sind, steht das Sternenreich in Flammen. Inmitten des Chaos will Iniza nur für die Sicherheit ihrer Familie sorgen, gilt ihre Tochter doch den Hexen als Schlüssel zum Sieg.
Erscheinungsdatum: 27. Februar

Thriller/Krimi:

Titel: Vanitas – Schwarz wie Erde (Die Vanitas-Reihe 1)
Autorin: Ursula Poznanski
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Eine Wiener Blumenverkäuferin tauscht mithilfe der Sprache der Blumen geheime Botschaften auf dem Zentralfriedhof aus. Ein Jahr ist sie bereits untergetaucht, zuvor war sie als Spitzel der Polizei in einer brutalen Bande eingesetzt. Dann wird sie nach München zu einem neuen Fall gerufen.
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Die Richterin und die tote Archäologin (Ein Fall für Mathilde de Boncourt 2)
Autorin: Liliane Fontaine
Verlag: Piper
Inhalt: Die Archäologin Flavia Leone wird auf ihrer Ausgrabungsstätte tot aufgefunden: Sie wurde erstickt, auf ihrem Gesicht liegt die Nachbildung einer Totenmaske. Tags darauf treibt ihr Mann im Fluss, auf die gleiche Weise ermordet. Mathilde de Boncourt beginnt, zu ermitteln.
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Blutige Zeilen (Astrid-Sammils-Reihe 2)
Autorin: Ingrid Hedström
Verlag: Piper
Inhalt: Die Diplomatin Astrid Sammils muss sich zusätzlich zum Stress im Job auch noch mit privaten Hass-E-Mails herumschlagen. Dann verschwindet eine Freundin und eine Leiche wird auf ihrem Grundstück gefunden. Spätestens jetzt ist nichts mehr so, wie es einst war.
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Nacht (Ein Commandant Martin Servaz-Thriller 4)
Autor: Bernard Minier
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Julian Hirtmann, seit Jahren flüchtiger Serienkiller, plant ein neues Spiel mit Martin Servaz. Er legt in Norwegen eine Spur aus Fotos aus, die eine Nachricht für den in den Pyrenäen und Toulouse hausenden Servaz beinhalten.
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Enemy
Autor: Iain Reid
Verlag: Droemer Knau
Inhalt: Junior und Henrietta leben auf einer abgelegenen Farm und sind glücklich miteinander. Eines Tages bekommen sie Besuch. Dieser verkündet, dass Junior für ein Experiment ausgewählt wurde und weit, weit weg seine Persönlichkeit entwickeln darf. Aber was ist mit Henrietta? Nun, er verspricht Junior, dass diese seine Abwesenheit nicht einmal bemerken wird…
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Gleißender Tod
Autoren: Wolfgang Burger, Hilde Artmeier
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Bei einem Flug von Lagos nach Frankfurt wird ein offensichtlich verletzter Passagier von seiner Sitznachbarin belabert. Froh, sie los zu sein, begegnet sie ihm immer wieder. Könnte sie ihn verfolgen und etwas über die verschwundene Fracht in Afrika herausfinden wollen?
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Familientreffen (Die Wilden 3)
Autor: Sabri Louatah
Verlag: Heyne
Inhalt: Frankreich ist dank dem flüchtigen Attentäter Nazir Nerrouche noch immer in Aufruhr und Familie Nerrouche, insbesondere der werte Bruder, sind eher am unteren Ende der Beliebtheitsskala. Auf der Plusseite: Kein neues Attentat in Sicht………oh wait.
Erscheinungsdatum: 11. Februar

Titel: Gefährdet
Autorin: Meike Dannenberg
Verlag: btb
Inhalt: Die Kinder des Politikers Justus Stein gehen verlustig. Wird BKA-Spezialistin Nora Klerner sie finden? Und könnte der Tod eines russischen Zuhälters etwas mit der Sache zu tun haben? Und sind solche rhetorisch anmutenden Fragen wirklich eine gute Idee? Ja. Ja. Und nö.
Erscheinungsdatum: 11. Februar

Titel: Mord auf Selchester Castle
Autorin: Elizabeth Edmonson
Verlag: Goldmann
Inhalt: 1953, Kalter Krieg, Hugo Hawksworth verweilt in Selchester Castle, das einen neuen amerikanischen Herrn bekommen soll, der quasi als Begrüßungsgeschenk dubiose Gemälde und eine damit absolut nicht zusammenhängende Leiche im Gewächshaus mitbringt. Ein Souvenir oder vielleicht ein Donut hätte gereicht.
Erscheinungsdatum: 18. Februar

Titel: Der goldene Zirkel
Autor: Steve Berry
Verlag: blanvalet
Inhalt: Moderne Splittergruppen eines uralten Geheimbundes sind auf der Suche nach dem verborgenen Reichtum ihres Ordens und Cotton ‘leider nicht Nicolas Cage’ Malone muss dazwischenfunken.
Erscheinungsdatum: 18. Februar

Titel: Die schwarze Frau
Autorin: Simone St. James
Verlag: Goldmann
Inhalt: 1950. Idlewild Hall ist ein Platz für Mädchen, die sonst nirgendwo in der Gesellschaft unterkommen können. Und wie es sich für eine Art Internat gehört, gibt es eine Gruselgeschichte über die ‘schwarze Mary’ und einen nicht aufgeklärten Mord, der bis in die Moderne hineinragt und eine Reporterin auf den Plan ruft. Dunkle Geheimnisse, ahoy!
Erscheinungsdatum: 18. Februar

Titel: GIER – Wie weit würdest du gehen?
Autor: Marc Elsberg
Verlag: blanvalet
Inhalt: Wirtschaftskrise und Bankrotte terrorisieren die Welt, aber nicht verzagen! Auf einer Konferenz will der Nobelpreisträger Herbert Thompson eine Idee vorstellen, mit der alles bereinigt werden kann. Eine Idee, die nur er kennt. Und die er niemandem erzählt hat. Und er will sie zum ersten Mal an diesem Abend vorstellen. Stichwort: Death Flagging.
Erscheinungsdatum: 25. Februar

Titel: Das Ende der Lügen
Autorin: Sara Gran
Verlag: Heyne
Inhalt: Alteingesessene, den Drogen nicht abgeneigte, aber durchaus robuste Ermittlerin Claire DeWitt kehrt zurück, entgeht einem Anschlag und macht sich an die Verfolgung des Täters. Denn sie ist ohnehin die Hauptfigur und gegen Attentate immun.
Erscheinungsdatum: 25. Februar

Titel: Wie du mir
Autorin: Amy Gentry
Verlag: C. Bertelsmann
Inhalt: Komikerin Dana Diaz trifft zufällig auf die IT-Expertin Armanda. Beide klagen über sexuelle Belästigung und Ungerechtigkeit in ihren Berufen. Man mosert, man trinkt, man schließt einen Pakt gnadenlose Rache in immer perfideren, grausamen Spielen an den Schuldigen der jeweils anderen zu nehmen. Man fährt nach Hause.
Erscheinungsdatum: 25. Februar

Titel: Jahre des Jägers
Autor: Don Winslow
Verlag: Knaur
Inhalt: Art Keller steht vor einem Problem: Drogen- und Waffenprobleme haben in Amerika hoffnungslos überhand genommen. Im Kampf zwischen den Fronten kommt der Feind jedoch von einer ganz anderen Seite.
Erscheinungsdatum: 27. Februar

Titel: Fastenpredigt in Unterfilzbach
Autor: Eva Adam
Verlag: Luzifer
Inhalt: Der zweite Fall von Hansi Scharnagl und Kollege Sepp rund um nicht vertrauenswürdige Unternehmer, berechnende Bänker und die ungebrochene Hoffnung, dass Land- und Dialektwitze niemals alt werden.
Erscheinungsdatum: 28. Februar

Titel: Das Experiment
Autorin: Kim Cresswell
Verlag: Luzifer
Inhalt: Whitney Steel ist Enthüllungsreporterin und sucht, ausnahmsweise, nach der nächsten großen Story. Sie findet sie auch in Form des ersten geklonten Kindes, aber überraschenderweise findet sie sogleich manische Milliardäre, blutrünstige Drogenbarone und einen attraktiven/erstmal grantigen FBI-Agenten. Was für ein Zufall!
Erscheinungsdatum: 28. Februar

Horror/Action:

Titel: Die letzten Tage des Jack Sparks
Autor: Jason Arnopp
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Sachbuchautor Jack Sparks glaubt nicht an Geister und will jetzt endgültig den Beweis antreten, dass es diese nicht gibt. Bis er das Mädchen des Exorzismus in Rom, das er für einen Special Effect hielt, immer öfter im Traum sieht, ihn sein Dolmetscher nach seinem Selbstmord anruft und Jack angeblich selbst ein echtes Geistervideo auf YouTube hochlädt.
Erscheinungsdatum: 1. Februar

Titel: Das Böse
Autor: Nick Cutter
Verlag: Heyne
Inhalt: Wenn das Buch einen solchen Titel hat und in einem abgelegenen Bergdorf mit Namen ‘Little Heaven’ spielt, kann man sich denken, dass man schleunigst einige Abenteurer zur Hilfe rufen sollte oder gleich die Nationalgarde.
Erscheinungsdatum: 11. Februar

Titel: Das verbotene Grab (Hunters 2)
Autor: Chris Kuzneski
Verlag: blanvalet
Inhalt: Milliardär versammelt Schatzjäger, um uraltes Geheimnis in Alexandria zu lüften. Geheimbund – selbstverständlich gibt es da mindestens einen – ist darüber eher geringfügig erfreut und will gleich die ganze Gegend plattmachen. Blöd nur, dass keiner der Hunter Lara oder Drake heißt; alles Amateure.
Erscheinungsdatum: 18. Februar

Titel: Grimweave – Das Monster der grünen Hölle
Autor: Tim Curran
Verlag: Luzifer
Inhalt: Im Dschungel von Indochina lauert ein uraltes, gefräßiges, vermutlich eher humorloses, kleine Welpen piesackendes Monster, das Jagd auf Menschen macht. Scharfschütze Michael Spiers kennt es und einige seiner Zähne ziemlich genau, hat er doch schon eine ganze Einheit an es verloren. Zum Glück ist er nicht so lebensmüde und schließt sich einer weiteren Einheit an, um das Biest zur Strecke zu bringen. Haha, alleine die Vorstellung.
Erscheinungsdatum: 28. Februar

One of a kind:

Titel: Nichts weniger als ein Wunder
Autor: Markus Zusak
Verlag: L!mes
Inhalt: Dies ist die Geschichte der Dunbar-Brüder, die nach dem Verlust der Eltern nach eigenen Regeln leben und mit ihrer Vergangenheit fertig zu werden versuchen. Sie trauern, hassen, lieben und suchen nach Vergebung. Letztlich sieht Bruder Clay nur einen Ausweg………..Er baut ‘ne Brücke. Denn wie jeder weiß: Erträgste das Leben nicht mehr, muss schnell ‘ne Brücke her.
Erscheinungsdatum: 4. Februar

 

Der Februar bleibt für mich recht übersichtlich. Eventuell werde ich einen Blutgesang anstimmen, da mir das Grundkonzept zusagt und immerhin scheint keiner der beiden Protagonisten die üble Eigenschaft der Hochattraktivität zu besitzen. Da könnte also etwas draus werden. Ansonsten suche ich noch eine Audienz bei der Königin der Finsternis, denn die Ausgangslage mit dem ‘wirklich allerletzten Auftrag, bei dem bestimmt nichts schiefgehen kann’ mit alternden Helden im Fantasy-Bereich könnte unterhaltsam werden. Dabei belasse ich es aber auch schon. Man muss ja nicht immer in die Vollen greifen und den lokalen Buchhändler im Geld ertränken.

 

 

Ein letztes Mal heißt es vor der Buchmesse das Portemonnaie gewaltsam zuzudrücken. Dementsprechend werden die meisten Titel nur auf meiner Wunschliste landen. Dabei sind Die Dynastie der Maschinen, Stranger Things: Suspicious Minds und vielleicht Das gefälschte Siegel. Irgendwie reizt mich auch Vanitas von Ursula Poznanski, obwohl ich mich frage, wann sie all ihre Bücher eigentlich schreibt. Vielleicht wage ich auch einmal einen Abstecher in die Horror-Abgründe und lasse mich von Die letzten Tage des Jack Sparks unterhalten. Ein Pflichtkauf wird irgendwann noch Nichts weniger als ein Wunder sein. Das neue Buch des Autors von Die Bücherdiebin klingt so, als könnte es sich auf der gleichen Qualitätsstufe bewegen.

Sharing is caring / Artikel teilen:
  • 38
  • 1
  •  
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: