Game Neuheiten Mai 2021

Puh, ein unerwartet spannender Monat. Shin Megami Tensei III: Nocturne HD Remaster steht weit oben auf der Liste, da es einer der stärksten (aber auch fiesesten) Vertreter des Shin Megami Tensei-Franchises sein soll. Definitiv eine Apokalypse, die ich mir selbst einmal anschauen will. Dann wäre da noch Lost Ruins, das es mir schlicht durch Stil und Trailer-Eindrücke angetan hat. Ein bisschen Souls, ein bisschen Anime-Geknuffel und wirklich schöne Pixel-Art. Warum nicht? Wo wir gerade bei schöner ‘Art’ sind, wäre da noch GetsuFumaDen: Undying Moon zu nennen, was zugegeben ein ziemlicher Mundvoll ist, aber der Stil lässt mich anerkennend nicken. Leider bin ich nicht der Early Access Mensch, aber definitiv ein Titel, den ich im Auge behalten werde. Ebenfalls im wachsamen Blick bleibt Warhammer Age of Sigmar: Storm Ground, weil Warhammer. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Famicom Detective Club: The Missing Heir / The Girl Who Stands Behind und World’s End Club kommen noch auf meine pflichtbewusst geführte ‘Verdammt, warum habe ich keine Switch?!’-Liste und dann … ja, dann ist da noch eine gewisse Trilogie. Mass Effect: Legendary Edition. Wer das Glück hat, es zum ersten Mal spielen zu können: Zugreifen. Eine Geschichte, die man nicht so schnell vergisst.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments