Anime Fall Season 2019 / Woche #5

Lesezeit: 7 Minuten

In diesem wöchentlichen Format begleiten wir die Serien Assassins Pride, Kabukichou Sherlock, My Hero Academiea (Staffel 4), Vinland Saga und Special 7: Special Crime Investigation Unit von der ersten bis zur letzten Episode. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Episode lest ihr die persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. Spoiler werden nicht separat gekennzeichnet!

Assassins Pride: Episode 4

Start: 10.10.2019 • Fantasy • EMT Squared

Elise träumt von der Zeit, als sie und Melida noch Kinder waren. Die St. Friedswiede Akademie bereitet sich auf die nächste Herausforderung vor, ein Wettkampf gegen die St. d’Autriche Mädchenakademie. In diesem Wettkampf stehen sich die jeweils zwei stärksten Schülerinnen jeder Schule gegenüber. Überraschenderweise für alle stehen die Namen von Melida und Elise als Kämpferinnen für St. Friedswiede auf der Ankündigungstafel. Nach Beendigung der Formalitäten wird die Akademie gegen außen abgeschottet und die Kämpferinnen trainieren. Nerva und Shenfa, die zu Melidas Team gehören, zeigen sich überrascht über die Härte, die Kufa gegenüber Melida zeigt, doch Melida ist klar, dass sie ernsthaft trainieren muss, sonst wäre sie gegen Elise chancenlos. Kufa gelingt es, Elises Hausvorsteherin des Betrugs zu überführen. Diese hatte die Namen auf der Ankündigungstafel ausgetauscht, um durch einen Kampf beider Mädchen gegeneinander zu beweisen, dass Elise die wahre Erbin des Hauses Angel ist. Melida bedingt sich aus, dass sie mit Elise zusammen sein darf, sollte sie diesen Wettkampf gewinnen. Später trifft Kufa auf Black Madia, die Spionin, die seine Organisation ausgesandt hat. Als er sich weigert, ihr etwas von Melidas Blut zu besorgen, setzt Madia ihre Kräfte ein, die zur Clown Klasse gehören. Rosettis Eingreifen und das Auftauchen von Mitgliedern der Akademie beenden die Auseinandersetzung der beiden. Anscheinend ahnt Madia, wieso Kufa Melida beschützt, und es gelingt ihr zu entkommen. Unterdessen erschüttert Elise Melida mit der Ansage, dass sie den Kampf verlieren wird, damit die beiden nicht mehr getrennt werden.

Mit der Storyentwicklung von Assassins Pride wird wahrlich nicht lange gefackelt, steht doch schon wieder ein Wettkampf an, in dem es dieses Mal um nichts Geringeres als die direkte Konfrontation zwischen Melida und Elise geht. Auf die Kämpferinnen der anderen Schule wird überhaupt nicht eingegangen, anscheinend sind sie lediglich Mittel zum Zweck, wenn man von der Unbekannten absieht, die Melida nach dem Training anspricht. Die Manipulation der Teilnehmerliste wirkt plump und abgekupfert, die Täterin war mir von vornherein klar. Bis zu Black Madias Auftauchen hat mich die Episode eher gelangweilt, aber dann gab es wenigstens etwas fürs Auge. Madias Kampfkräfte finde ich vielseitig und interessant, und ihre Art, zu “sprechen”, visuell schön umgesetzt. Na, und dann tut Elise das, was absolut absehbar war: Sie will mit Absicht verlieren, damit sie mit Melida zusammen sein kann. Spricht nicht viel von Rückrat, so ein Vorhaben, sondern wirkt eher feige, passt aber zu dem, was im Rückblick zu sehen war.


Kabukichou Sherlock: Episode 4

Start: 12.10.2019Mystery, Comedy, Drama • Production I.G.

Baden gehen ist etwas Feines. Um aus dem Saustall, in dem Sherlock Holmes lebt, herauszukommen, macht sich dieser auf den Weg in ein öffentliches Bad, um sich richtig zu entspannen. Mit dabei sind neben dem Detektiv noch John Watson und James Moriarty. Sherlock ist von der Idee total begeistert und kann es (in Begleitung einer Badeente) kaum erwarten, das Ziel zu erreichen. John Watson hingegen kennt sich mit solchen Einrichtungen nicht aus und ist auf James Moriartys Hilfe angewiesen, wie die Abläufe sind, um sich nicht zu blamieren. Ohne an Ermittlungen zu denken und voller Entspannung sind sie ins Bad gekommen und werden in einen Mordfall hineingezogen. Dieser tritt ein, als im Außenbecken eine Maske in Form eines Pfirsichs an ihnen vorbei treibt. Schnell begegnen sie drei weiteren Männern, die mit den Masken eines Hundes, eines Affen und eines Fasans im Bad unterwegs sind und sich seltsam verhalten. Die Masken symbolisieren die Legende von Momotaro. In der Sauna werden die drei zur Rede gestellt und der Fall gelöst. Allerdings steigt Sherlock und James der Dampf zu Kopf, nachdem sie sich zu lange in der Sauna aufgehalten haben.

Dank des Films Detektiv Conan – Der tickende Wolkenkratzer kenne ich die Legende von Momotaro und konnte mir einiges herleiten, was im wöchentlichen Fall von Kabukichou Sherlock eine Rolle spielt. Vor allem was es mit den Masken in der Form eines Pfirsichs, eines Fasans, eines Hundes und eines Affen auf sich hat. Allgemein kommen wenige Erklärungen vor. Wer Momotaro nicht kennt, tut sich eventuell schwer und auch Sherlocks Ermittlungen werden kaum erörtert. Der Fall an sich ist überschaubar und Sherlock Holmes löst ihn ganz leicht, stellt den Mörder so schnell, dass Sherlocks spezielle Art des Deduzierens fehlt. Ich hoffe so sehr, dass demnächst ausführlichere Fälle vorkommen, bei denen der Meisterdetektiv auch etwas mehr überlegen muss und auch Watson durch sein medizinisches Können helfen kann. Viel Witz ist in dem Bad definitiv gegeben und sowohl Watson als auch Sherlock und Moriarty können sich sehen lassen. Am Ende der Folge ist die erste Begegnung zwischen Sherlock und Moriarty zu sehen. Mal schauen, ob die Beziehung zwischen den beiden noch etwas vertieft werden wird.


My Hero Academia (Staffel 4)

Start: 12.10.2019 • Action, Comedy, SuperPower • Bones

Keine neue Episode in dieser Woche.

 

 

 

 

 

 

 


Special 7: Special Crime Investigation Unit: Episode 5

Start: 06.10.2019 • Action, Fantasy • Anima&Co

Nines Anführer ruft zu einem neuen Anschlag auf und sammelt Unzufriedene um sich. Ziel ist ein Einkaufszentrum. Seiji und Ichinose durchsuchen erfolglos die Geschäfte nach einem Anzeichen von Magie, während Bellmer, Akane und Rokusuke das Zentrum von außen beobachten. Bevor Nijou sich auf den Weg zum Parkdeck macht, warnt er Seiji erneut davor, Ichinose zu vertrauen. Auf dem Parkdeck verschaffen sich unterdessen Bewaffnete mithilfe des Unbekannten mit der Narbe, der die dort positionierten Sicherheitskräfte erschießt, Zutritt zum Einkaufszentrum und nehmen die Kunden als Geiseln. Seiji und Ichinose gelingt es, einen Angreifer zu überwältigen. Seiji verkleidet sich als Terrorist und Ichinose spielt seinen Gefangenen. Im gespräch mit einem Terroristen erfahren sie, dass eine größere Sache stattfinden soll, und überwältigen diesen, während Akane, die mit Bellmer und Rosuke in das Einkaufszentrum eingedrungen ist, den zweiten erledigt. Nijou entdeckt unterdessen im Parkdeck das Eindringen der Terroristen, wird aber von dem Unbekannten in einen Kampf verwickelt und angeschossen. Zu seinem Entsetzen stellt er fest, dass ihm der Mann mit der Narbe bestens bekannt ist.

Diese Episode von Special 7: Special Crime Investigation Unit ist nicht wie die vorhergehenden in sich abgeschlossen, sondern endet mit einem miesen, fiesen Cliffhanger. Immerhin hat sich bestätigt, dass der Unbekannte mit der Narbe Nijous totgeglaubter Bruder ist. Und ich habe den Verdacht, Ichinose weiß nicht nur, dass dieser den Anschlag auf den Flughafen vor neun Jahren überlebt hat, sondern hat außerdem noch eine Menge von den damaligen Vorgängen verschwiegen. Spannend ist auf jeden Fall, was Nijous Bruder dazu bewegt hat, sich einer Terrororganisation anzuschließen und kaltblütig Menschen umzubringen, nachdem er doch anscheinend ein von seiner Gerechtigkeit überzeugter Polizist war. Andererseits sind aber gerade Fanatiker am besten zu manipulieren.


Vinland Saga: Episode 17

Start: 08.07.2019 • Action, Abenteuer, Historie • Wit Studio

Die Rebellion beginnt und Askeladd erklärt seinen Männern nun ganz offen, dass er sie alle abgrundtief hasst. Damit fängt er an, sich durch die Reihen Männer zu schlagen, während Björn mit dem Schlitten abhaut. Begleitschutz gibt ihm Thorfinn, doch nach einigen Kilometern werden sie von Reitern eingeholt. Die Männer greifen jedoch Askeladds rechte Hand nicht direkt an, sondern die Pferde. Woraufhin sich der Schlitten überschlägt und alles von Bord geschleudert wird. Thorfinn nutzt die Gelegenheit, einen der Männer umzubringen, sich das Pferd zu stehlen und zurückzureiten, da seine Beute noch nicht nachgeritten kam. Der Prinz ist auf jeden Fall am Leben, doch auch Björn kämpft sich unter dem Schlitten hervor und erklärt den Männern, dass er sie nach Walhalla schicken wird. Währenddessen marschiert Thorkells Armee auf die Streitereien auf der anderen Flussseite zu, während Askeladd eine Lücke bei den Angreifern sucht. Leider verliert er die Beherrschung und zeigt sein wahres Können. Seine Gegner bekommen es daher mit der Angst zu tun und greifen ihn mit einem Pfeilhagel an. Bevor sie ihren ehemaligen Boss gefangen nehmen können, um diesen gegen den Prinzen einzutauschen, steht Thorkell hinter ihnen. Bis auf Askeladd erlaubt er seinen Männern, alle andere umzubringen. Doch bevor sich der Hüne mit dem verletzten Halbdänen beschäftigen kann, kommt Thorfinn angeritten und fordert Thorkell heraus.

In dieser Folge von Vinland Saga geht die Post ab, denn gleich zu Beginnt fliegen die ersten Köpfe durch die Gegend. Kein Wunder, mit Askeladd legt man sich besser nicht an. Im Grunde eine Stelle, auf die ich lange warten musste, doch ab jetzt wird es teilweise ziemlich durchgedreht, aber sehr unterhaltsam. Schaut man direkt auf Thorfinn, ist dessen Verhalten schon sehr unüberlegt. Schließlich hätte er von Anfang an bei seiner Beute bleiben sollen, damit ja kein andere diese umbringt. Stattdessen muss er mühselig zurückreiten und sich dann auch noch gegen den Riesen stellen. Da ist selbst Askeladd geschockt von so viel Dummheit. Immerhin Thorkell freut sich, denn der war schon sauer, als er bemerkte, dass da auf der anderen Seite vom Fluss ohne ihn gekämpft wird. Er bleibt sich wirklich treu, denn selbst als er ankommt, sich die fremden Männer ergeben, befielt er diesen ihre Waffen wieder aufzunehmen, damit er sie bekämpfen kann. Dass einem aber beim Anblick solcher Mordlust, die Seele abhandenkommt, verwundert nicht. Wie sich Thorfinn schlagen wird, erzählt uns diese Episode nicht mehr. Unglücklicherweise auch nicht, wie Björns Kampf verlaufen wird. Immerhin einen seiner Berserkerpilze nahm er schon einmal ein. Das heißt, auch dort wird einiges an Blut fließen. Und Knut? Noch ist er bewusstlos, doch was wird er unternehmen? Das Feuer namens Spannung wird hier wirklich ordentlich angefacht, hoffentlich nicht umsonst. Schade nur, dass die Animationen leicht unsauber sind, gerade bei Askeladds Kampf.

Sharing is caring / Artikel teilen:
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: