Media Monday #486

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #486 wird präsentiert von Aki

1. Um einfach auch mal wieder etwas richtig Schönes erzählen zu können, wollte ich mir mal wieder Mavericks – Lebe deinen Traum anschauen. Doch irgendwie sollte es die letzten Tag nicht klappen, wollte ich doch so viel Werbung für diesen tollen, emotionalen Film machen … Habe ich es nicht irgendwie jetzt trotzdem geschafft?

2. Wenn ich mal die Zeit finde werde ich mich an das Finale von World of Final Fantasy machen, doch zuvor steht noch mein Mal-Projekt im Raum, das ich gerne beenden möchte. Die leere Leinwand hat mich schon zu lange traurig angeschaut!

3. Mein Wissen über alle Inhalte der Peter Grant-Reihe ist nun alles andere als noch taufrisch, aber wenn der neue Band, diesen Monat erscheint, werde ich nicht anders können, als ihn sofort zu verschlingen. Vielleicht setzte ich mir für das Jahr 2021 endlich einen Re-Read der kompletten Reihe an.

4. Es gibt düstere, anstrengende, fordernde, entspannende, witzige, anrührende Geschichten und noch einiges mehr. Mir persönlich liegen vor allen die, die mich zum Nachdenken anregen, da ich so für eine Weile wirklich alles um mich herum vergesse. Dass soll aber nicht heißen, dass ich nicht auch einmal einen einfachen Actionfilm oder einen romantischen Manga bevorzuge.

5. Der Umstand, dass viele Messen dieses Jahr nicht oder nur digital stattfinden, wie etwa jüngst die Frankfurter Buchmesse oder auch nächste Woche die SPIEL Messe Essen, stimmt mich immer noch sehr traurig. Ich gehe gerne auf Messen, da die Stimmung einen dort direkt einfängt. Außerdem bedeuten Messebesuche für mich auch viele Leute zu treffen, die ich sonst nicht zu Gesicht bekomme, dass ich Cosplayer bewundern kann und dass ich mit meiner Kamera mich austoben kann. Ich weine der Leipziger Buchmesse, der Animagic und der Comic Con Stuttgart immer noch hinterher.

6. Wenn sich alles und jedes jetzt so langsam bei den fallenden Temperaturen wieder einzuigeln beginnt zieht es mich mit der Kamera in die bunten Wälder und Berge. Und auch gegen ein paar Schneelandschaften habe ich nichts einzusetzen. .

7. Zuletzt habe ich den ersten Tokyopop Sammelband der Neuausgabe von Shaman King gelesen und das war nostalgisch, weil ich die komplette Reihe in der Carlsen Manga Ausgabe schon vor vielen Jahren las, es schön war wieder in die Geschichte einzutauchen und ich noch heute große Sympathien für Hauptcharakter Yo und seine Verlobte Anna aufbringe.

Aki

Aki verdient ihre Brötchen mit dem Buchverleihen und Wiedereintreiben und geht nie aus dem Haus ohne eine Kopfbedeckung. Wurde von ihren Eltern von klein auf zu einem Filmjunkie erzogen, liebt mittlerweile aber viele Formen des Geschichtenerzählens. Zu ihren anderen Hobbies gehören die Fotografie und das Zeichnen, egal ob auf Papier oder Leinwand. Sie besitzt eine ansehnliche Sammlung an Fuchsmerchandise und hat ihr Herz seit dem Lesen des Mangas "Kenshin" an Samurais verloren.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments