Media Monday #385

Lesezeit: 2 Minuten

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantworten wird.

Media Monday #385 wird präsentiert von Alva Sangai

1. Jetzt, wo dann offiziell wieder die Karnevals-Saison gestartet ist, mache ich einen großen Bogen um alles was, mit dem Karneval zu tun hat. Ich finde das wie jedes Jahr uninteressant.

2. Johnny Lever taucht ja auch gefühlt in jedem zweiten Film auf, wobei das wohl nur in den Bollywood-Filmen der 90er der Fall ist. Konnte irgendwie an seinen Comedy-Einlagen nie gefallen finden. Erst Recht nicht in Filmen wie Anjaam – Heute Liebe, morgen Rache.

3. Ob als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk, über Musik-CDs freue ich mich eigentlich immer, denn ich höre total gerne Musik. Besonders auch, wenn ich unterwegs bin und die langweiligen Bahnfahrten überstehen muss.

4. In Sachen Fantasy liegt Das zehnte Königreich bei mir ganz weit vorn, schließlich hat die Miniserie auch einige sympathische Charaktere, ist von Märchen inspiriert und dazu noch spannend gemacht. Ich plane die Serie wieder an Weihnachten anzuschauen. Scott Cohen als Wolf ist einfach großartig und bringt mich öfters zum Lachen. Kann die Serie wirklich nur empfehlen.

5. Etwas als “nerdig” zu bezeichnen überlasse ich anderen Leuten, denn das Wort ”nerdig” nutze ich einfach gar nicht.

6. Monster von Naoki Urasawa gehört meines Erachtens in jedes Bücherregal, immerhin spielt die Manga-Serie in Deutschland und ist sehr wohldurchdacht. Carlsen Manga bringt die spannende und realistische Geschichte rund um den Arzt Dr. Tenma nächstes Jahr in einer Perfect Edition heraus, was meine Vorfreude auf 2019 schürt.

7. Zuletzt habe ich mir den Soundtrack von Banana Fish angehört und das war keine schlechte Idee, weil er inzwischen neben dem Soundtrack von Devilman: Crybaby zu meinen Favoriten des Jahres gehört.

Sharing is caring / Artikel teilen:
  • 3
  •  
  •  

Alva Sangai

Alva arbeitet mit viel Papierkram, was nicht unbedingt spannend ist. In ihrer Freizeit sind ihr Anime, Manga und Bollywood-Filme/Serien wichtig. Sie hört sehr gerne Musik, schreibt Geschichten und zeichnet ab und zu. Ein Tee darf dabei nicht fehlen, der auch zur Entspannung beiträgt. Besonders Schwarztee mag sie ganz gern. Ansonsten hat sie eine Schwäche für soziopathische Bösewichte, was sich öfters in ihren Lieblingscharakteren widerspiegelt.

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Totman Gehend
Redakteur

Omg, Monster? Was sind das für Zeiten. Dabei stand ich erst gestern wieder kurz davor, die englische Perfect Edition zu kaufen. Das kann ich ja jetzt getrost sein lassen.

Aki
Redakteur

Schon interessant, wie jetzt von vielen Mangas die Perfect oder Master Editions rauskommen! Vieles sind vor allem Titel die früher gar nicht gut liefen, wenn ich mir da so meinen ersten Band der Perfect Editon von 20th Century Boys anschaue. Freue mich natürlich, denn die Reihe wollte ich vor Jahren auf Englisch kaufen und so kann ich sie mir auf Deutsch ins Regal stellen.
Viel Spaß daher mit dem Kauf der deutschen Perfect Edition von Monster 🙂

Misato
Redakteur

Aaaaawwww, Das zehnte Königreich, Erinnerungen werden wach. Habe ich ewig nicht mehr gesehen und die DVD gammelt auf dem langen, verstaubten Amazon Wunschzettel für irgendwann mal vor sich hin. Ist aber echt ein guter Titel für die Weihnachtszeit. Sollte ich mir zulegen und schauen. Gleich zusammen mit Prinzessin Fantaghiro