Media Monday #374

Lesezeit: 2 Minuten

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der vom Medienjournal wöchentlich ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantworten wird.

 

Media Monday #374 wird präsentiert von Ayres

1. Der Song “Find you” von Zedd ist für mich ja unweigerlich verknüpft mit Die Bestimmung Insurgent.

2. Stapel ungelesener Bücher (SuB), ungesehener Filme (SuF) oder einfach “Pile of Shame” – ich persönlich komme ja bei TV-Serien kaum hinterher, alles anzusehen , was ich gerne würde, denn leider sind Serien mitunter das zeitfressendste Medium. Und dann laufen diesen Sommer auch noch so viele spannende US-Serien, dass es mich beschämt, dass mit den Serien aus dem Frühling noch nachhänge.

3. Disenchantment hat es mir durchaus angetan, jedoch war der Drang, die Folgen zu schauen dann doch nicht so groß, dass ich die Serie durchsuchten musste.

4. Im Moment beschäftige ich mich ja ausgiebig mit State of Mind. Tolles Neo Noir-Game mit interessanten Zukunftsideen, das meinen Geschmack voll trifft.

5. Immer wieder interessant, dass man in Filmen quasi nie sieht, wie Charaktere Toiletten nutzen, ihren Haushalt managen, Haustiere füttern oder ihre Post verwalten.

6. Rokka: Braves of the Six Flowers war ein richtig tolles Buch, denn obwohl ich die zugehörige Serie kenne, konnte ich während des Lesens regelrecht mitfiebern.

7. Zuletzt habe ich The Darkest Minds  Die Überlebenden im Kino gesehen und das war wirklich unterwältigend, weil ich geradezu entsetzt aufgrund der Ideenarmut, der Stereotypen und der linearen wie vorhersehbaren Geschichte. Jetzt habe ich die Schnauze gestrichen voll von Young Adult Fantasy.

Sharing is caring / Artikel teilen:

Ayres

Ayres ist seit 2002 im Community Management tätig, seit einer Weile sogar beruflich. Er ist ein richtiger Horror- & Mystery-Junkie, liebt gute Point’n’Click-Adventures und ist Fighting Games nie abgeneigt. Besonders spannend findet er Psychologie, deshalb werden in seinem Wohnzimmer regelmäßig "Die Werwölfe von Düsterwald"-Abende veranstaltet. Sein teuerstes Hobby ist das Sammeln von Steelbooks. In seinem Besitz befinden sich mehr als 100 Blu-Ray Steelbooks aus aller Welt.

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Hero Kage
Redakteur

Disenchantment hat mir wirklich gut gefallen. War jetzt keine ausgezeichnete Serie, aber eine sehr gute, die mich zum Lachen gebracht und mich immer zum weiter schauen bewegt hat. Nicht ganz drei Tage bei meinem vollen Terminkalender sind selbst bei 10 Folgen als “schnell” zu bewerten.
Für Staffel 2 darf man gerne noch eine Schippe drauf legen und wenn möglich auch bald.