Media Monday #570

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #570 wird präsentiert von Drottning Katt

1. Der ideale Film für einen Nachmittag auf der Couch wäre für mich einer der Disney-Klassiker, mit denen ich aufgewachsen bin: Der König der LöwenAristocats oder Mulan machen auch heute noch Spaß.

2. Hätte ich eine Woche Zeit, ich würde wahrscheinlich endlich die Serie Babylon 5 nachholen, denn schließlich passt sie sehr gut in mein Beuteschema.

3. Ein richtig neugierig machendes und sicherlich lesenswertes Buch ist Die Legende der Adlerkrieger. Schließlich handelt es sich dabei um einen chinesischen Fantasy-Klassiker. Davon gibt es nicht so wahnsinnig viel auf dem deutschen Buchmarkt und ein wenig Abwechslung hat noch nie geschadet. Außerdem soll dieses Buch sich wie ein in Papier gebannter Martial-Arts-Film lesen. Das klingt irgendwie interessant.

4. Der Herr der Ringe in der Extended Edition ist immer dann wieder von Interesse, wenn man wirklich mal mehrere Tage auf der Couch verbringt, immerhin hat jeder der drei Filme eine stolze Länge von vier Stunden. Außerdem fügt die erweiterte Edition zahlreiche Szenen hinzu, die Mittelerde noch lebendiger machen und dabei auch weitere Details aus der Vorlage offenlegen.

5. Wenn für alles die Kraft fehlt, finde ich es immer ganz erbaulich, wenn man sich einfach berieseln lassen kann. The Big Bang Theory eignet sich da ganz gut.

6. Nicht viel hat mich das letzte Mal, als ich krank das Bett gehütet habe, mehr als blendend unterhalten, denn damals hat es mich – sehr untypisch eigentlich – vollkommen ausgeknockt. Mehr als Schlafen war nicht drin.

7. Zuletzt habe ich die Visual Novel Psychedelica of the Ashen Hawk weitergelesen/gespielt und das war mal wieder Zeit, weil mir mal wieder nach einer VN war und bei dieser hier die ganze Aufmachung und das Artwork wirklich schön sind. Da kann ich auch darüber hinwegsehen, dass der Plot sich (bisher) wirklich langsam entwickelt.

Drottning Katt

Als Studentin der Linguistik hat Drottning Katt ein Faible für Sprachen aller Art – reale oder fiktive. Sie ist ein großer Fantasy-Fan und kann in diesem Bereich immer mit detaillierten Worldbuilding, einem durchdachten Magiesystem oder vielschichtigen Charas geködert werden. Dabei ist es nebensächlich, in welcher Form die Geschichte erzählt wird, Hauptsache interessant. Zudem gehören zu ihren Hobbies das Schreiben eigener Geschichten, zeichnen und an eigenen fiktiven Sprachen basteln.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments