Media Monday #528

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #528 wird präsentiert von Lyxa

1. Einfach mal wieder einen Kaffee trinken. Das mach ich gleich. Huzzah.

2. Nach all den Verschiebungen ist es schön, dass die ganzen angestauten Kinoblockbuster jetzt nach und nach endlich rauskommen.

3. Maßlos unterschätzt und leider auch oft gescholten ist ja Biowares Dragon Age 2. Trotz der Schwächen gehört es bis heute aber zu meinen Lieblingsgames.

4. Wenn es nur eine Alternative gäbe, um einfach auf alle Streamingdienste über einen zentralen Anbieter Zugriff zu haben, würde ich das echt praktisch finden.

5. Fluch der Karibik zu gucken macht ja immer wieder richtig Lust, aber ich merke, dass für mich die Reihe nach dem dritten Teil aufhört.

6. Es ist schon einige Zeit her, aber ich habe ja mal wieder Suikoden 3 durchgespielt, da ich es mir neulich über den PlayStation Store geholt habe.

7. Zuletzt habe ich Karl Ove Knausgårds Spielen zu Ende gelesen und das war durchwachsen, weil es da um seine Kindheit geht und auch die kindliche Begeisterung für den eigenen Kot ausführlich behandelt wird. Aber na ja, da liest man eine der “bedeutendsten Romanreihen der letzten Jahrzehnte” und auf einmal geht es zweieinhalb Seiten lang um die Konsistenz von Kacke.

Lyxa

Lyxa studiert aktuell das Fach Und-was-macht-man-damit in Mainz, liest viel, schreibt gerne und schaut sich viel und gerne allerlei Serien und Filme an, am liebsten Science-Fiction. Lyxa ist dabei besonders der Dunklen Seite der Macht verfallen, weil es dort die cooleren Outfits gibt.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Ayres
11. August 2021 16:04

Ich wünschte, die angestauten Filme würden wenigstens alle ins Kino kommen. Solche Perlen wie Palm Springs gehen jetzt leider komplett in den Händler-Regalen unter anstatt auf die große Leinwand zu kommen, wo sie wirklich hingehören ;_;