Kinostarts Mai 2019

Lesezeit: 11 Minuten

In unserer monatlichen Filmübersicht erhaltet ihr eine Übersicht ausgewählter Titel (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), die ihren Weg in den nächsten Wochen in die deutschen Kinos finden werden. Als Kriterien für unsere Auswahl dienen das Genre sowie die Anzahl der Kinos, in denen der Film in Deutschland zu sehen ist.

Titel: Im Netz der Versuchung
Start: 2. Mai 2019
Regisseur: Steven Knight
Cast:  Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Djimon Hounsou
Genre: Drama, Thriller
Story:  Fischerboot-Kapitän Baker Dill (Matthew McConaughey) hat sich auf eine ruhige Insel zurückgezogen und genießt sein entspanntes Leben zusammen mit seinem Maat Duke (Djimon Hounsou), die sich gemeinsam ihren Lebensunterhalt verdienen, indem sie Touristen mit zum Hochseefischen nehmen. Wenn Baker wieder an Land ist, stattet er meist seiner Geliebten Constance (Diane Lane) einen Besuch ab. Doch mit dem idyllischen Leben ist es schnell vorbei, als seine Ex-Frau Karen (Anne Hathaway) ihn ausfindig macht und plötzlich auf der Insel auftaucht. Denn sie hat eine verzweifelte Bitte: Baker soll für sie ihren gewalttätigen neuen Mann (Jason Clarke) umbringen, indem er diesen auf einen Angeltrip mitnimmt und dann den Haien zum Fraß vorwirft. Den Kapitän wirft diese Bitte zurück in ein Leben, welches er vergessen wollte, und er muss sich schnell mit der Frage auseinandersetzen, was richtig und was falsch ist. Denn nicht alles ist so, wie es scheint…

Titel: The Hole in the Ground
Start: 2. Mai 2019
Regisseur: Lee Cronin
Cast:  Seana Kerslake, James Quinn Markey, Kati Outinen
Genre: Horror, Thriller
Story:  Sarah O’Neill (Seána Kerslake) versucht, ihrer schmerzhaften Vergangenheit zu entkommen, und baut sich mit ihrem kleinen Sohn Chris (James Quinn Markey) ein neues Leben am Rande einer Kleinstadt auf. Als es eines Tages zwischen Mutter und Sohn kracht, läuft Chris in den Wald. Sarahs Suche nach dem Jungen bleibt erfolglos, doch sie entdeckt im Wald ein gigantisches Loch im Boden. Als Chris kurze Zeit später von selbst und offensichtlich unverletzt wieder zu Hause auftaucht, ist Sarah zunächst erleichtert. Doch bald bemerkt sie beängstigende Veränderungen in seinem Verhalten. Dass in der direkten Nachbarschaft auch noch die mysteriöse und verwirrte Nachbarin Noreen Brady (Kati Outinen) wohnt, die vor einigen Jahren ihr eigenes Kind getötet hat, sorgt zusätzlich dafür, dass sich Sarah immer unsicherer in ihrem neuen Zuhause fühlt und ihrer Wahrnehmung bald nicht mehr so richtig traut. Während sie sich zu fragen beginnt, ob der Junge unter ihrem Dach wirklich noch ihr Sohn ist, verstrickt sich die junge Frau immer mehr in einen Albtraum aus Paranoia und Wahnsinn.

Titel: Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu
Start: 9. Mai 2019
Regisseur: Rob Letterman
Cast:  Justice Smith, Kathryn Newton, Ken Watanabe
Genre: Abenteuer, Action
Story:  Der Vater von Tim (Justice Smith), Harry Goodman, ist auf mysteriöse Weise verschwunden und wird seither vermisst. Doch Tim kann nicht abwarten, bis sein Vater wiederkommt. Er muss herausfinden, was mit ihm passiert ist. Zur Unterstützung begleitet ihn Harrys ehemaliger Pokémon-Partner Detective Pikachu (Stimme im Original: Ryan Reynolds) Ein urkomisch kluger, anbetungswürdiger Super-Detektiv, der sogar für sich selbst ein Rätsel ist. Als Tim und Pikachu feststellen, dass sie in der Lage sind, miteinander kommunizieren zu können, unternehmen sie ein spannendes Abenteuer, um das vertrackte Mysterium aufzuklären. In den neonbeleuchteten Straßen der Metropole Ryme City, in der Menschen und Pokémon in einer hyperrealistischen Live-Action-Welt zusammenleben, stoßen sie auf Hinweise, wonach die friedliche Koexistenz zwischen Mensch und Pokémon zerstört werden könnte und das ganze Pokémon-Universum in Gefahr gerät.

Titel: Master Z: The Ip Man Legacy
Start: 9. Mai 2019
Regisseur: Woo-Ping Yuen
Cast:  Jin Zhang, Dave Bautista, Yang Liu Chun
Genre: Martial Arts, Action, Drama
Story: Nach seiner legendären Niederlage gegen den Ip Man hat sich Cheung Tin Chi (Max Zhang) dazu entschlossen, den Kampfsport aufzugeben und ein einfaches Leben mit seinem Sohn zu führen. Doch der Frieden währt nicht lange, denn schon bald gerät Tin Chi in Schwierigkeiten mit einer lokalen Triade, die auch sein Haus niederbrennt. Also flüchtet Tin Chi in die „Bar Street“, um dort bei Chiu Kam Fu (Xing Yu), dem Betreiber einer Bar, und seiner Schwester Julia (Liu Yan) unterzukommen. Schon bald werden diese beiden zu seinen engsten Verbündeten. Nachdem immer mehr Menschen in seinem nahen Umfeld sterben, bekommt Tin Chi heraus, dass die Triade ihre Drogengeschäfte in der Bar Street ausweitet. Er will dem Einhalt gebieten und fühlt sich verpflichtet, einzugreifen. Der Drogenbaron Davidson (Dave Bautista) will sich seine Geschäfte nicht kaputtmachen lassen und bringt Tin Chis Freunde um…

Spin-off von Ip Man 3 um die Figur Cheung Tin-Chi.

Titel: Anything
Start: 9. Mai 2019
Regisseur: Timothy McNeil
Cast:  John Carroll Lynch, Matt Bomer, Maura Tierney
Genre: Drama
Story: Nachdem seine Frau gestorben ist, hat Early Landry (John Carroll Lynch) aus einer Kleinstadt in Mississippi keine Lust mehr zu leben und denkt an Selbstmord. Nachdem er bereits einige Selbstmordversuche hinter sich hat, zwingt ihn seine überfürsorgliche Schwester Laurette (Maura Tierney), zu ihr nach Los Angeles zu ziehen, um so ein Auge auf ihren Bruder zu haben. Bei Earlys Streifzügen durch die Straßen der Stadt lernt er den drogenabhängigen Transgender-Prostituierten Freda Von Rhenburg (Matt Bomer) kennen, mit dem sich eine Beziehung entwickelt. Da beide sehr offen zueinander sind und beide die Lebensumstände der anderen Person kennen, gibt es kein falsches Spiel zwischen Early und Freda. Doch für Earlys Familie ist die neue Beziehung ein größeres Problem, als er und Freda geahnt haben…

Basierend auf dem gleichnamigen Theaterstück von Timothy McNeil, welches der Regisseur für den Film selbst adaptierte.

Titel: Greta
Start: 16. Mai 2019
Regisseur: Neil Jordan
Cast:  Isabelle Huppert, Chloë Grace Moretz, Maika Monroe
Genre: Thriller
Story:  Die junge Frances (Chloe Grace Moretz) vermisst ihre verstorbene Mutter und zieht nach Manhattan, wo sie eines Tages eine vergessene Handtasche in der U-Bahn findet und ihrer dankbaren Besitzerin, Klavierlehrerin Greta (Isabelle Huppert), zurückgibt. Aus einem anfänglichen Gespräch entwickelt sich schnell eine Freundschaft zwischen Frances und Greta, die eine Witwe ist und sich der jungen Frau gegenüber fast schon mütterlich verhält. Doch bald muss Frances erkennen, dass die Klavierlehrerin finstere Pläne verfolgt. Denn in ihrem Haus befinden sich mehrere identische Handtaschen, die jeweils mit Post-Its versehen sind, auf denen unterschiedliche Namen stehen. Frances versteht nicht, was es damit auf sich hat, und vertraut Greta nicht mehr. Auch ist sie ihr nicht mehr geheuer, weshalb sie den Kontakt zu Greta abbricht. Doch die Witwe kann den Kontaktabbruch nicht akzeptierten und lauert der jungen Frau auf…

Titel: The Silence
Start: 16. Mai 2019
Regisseur: John R. Leonetti
Cast:  Stanley Tucci, Kiernan Shipka, Miranda Otto
Genre: Horror, Fantasy
Story: Auf einem Feld nahe New Jersey attackieren parasitäre Insekten eine Kolonie von Fledermäusen, die sich daraufhin in blutrünstige Kreaturen verwandeln. Die sogenannten Vesps stellen eine tödliche Gefahr für die Menschen dar, denn schon beim kleinsten Geräusch greifen die blinden, fliegenden und schnell wachsenden Monster, die über ein äußerst feines Gehör verfügen, an. Die taube Teenagerin Ally (Kiernan Shipka) und ihre Familie werden zur Zielscheibe der Kreaturen. Dank der geschärften Sinne der Jugendlichen, welche die Angreifer erspüren kann, entkommen sie erst einmal. Doch der vermeintlich sichere Wald bietet nur bedingt Schutz, die Familie muss fortan in völliger Stille leben. Inmitten dieses lebensbedrohlichen Chaos begreifen sie, dass auch Menschen gefährlich werden können, wenn es um den Kampf um Leben und Tod geht.

Basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Tim Lebbon aus dem Jahr 2015.

Titel: Maquia Eine unsterbliche Liebesgeschichte
Start: 16. Mai 2019
Regisseur: Mari Okada
Cast:  Manaka Iwami, Miyu Irino, Yoko Hikasa
Genre: Anime
Story:  Im Lande Iorph, jenseits der Welt der Menschen, lebt das Waisenmädchen Maquia im Einklang mit der Natur und ihresgleichen. Maquia ist mit einer lang anhaltenden Jugend gesegnet, und bereits seit Jahrhunderten verwebt ihre Sippe die Ereignisse eines jeden Tages in einem geheimnisvollen Tuch, dem Hibiol. Das idyllische Leben der harmonischen Gemeinschaft gerät jedoch ins Wanken, als eine Armee aus Mesate gewaltsam in Iorph eindringt, um an das langlebige Blut der Stadt zu kommen. Voller Verzweiflung und inmitten des ausbrechenden Chaos, ergreift Maquia die Flucht, erblickt währenddessen aber ein verwaistes Kind, das sie Erial nennt. Von nun an nimmt sie sich Erials an und zieht es als ihr eigenes Kind groß. Beide Waisenkinder begeben sich damit auf eine Reise zur Vergänglichkeit, Sehnsucht und der unbändigen Liebe zu einer Mutter.

Titel: Antiporno
Start: 16. Mai 2019
Regisseur: Sion Sono
Cast:  Ami Tomite, Mariko Tsutsui, Fujiko
Genre: Drama, Erotik
Story:  Das Model Kioko (Ami Tomite) langweilt sich in ihrem Appartement zu Tode, während sie auf einen Redakteur wartet, der sie interviewen will – schon seit einer Weile ist sie in einem goldenen Käfig gefangen und von ihrem eigenen Erfolg angeödet. Um sich die Zeit zu vertreiben und gegen die Müdigkeit anzukämpfen, beginnt sie mit ihrer Assistentin (Mariko Tsutsui) ein Spiel, in dem es um Erniedrigung und das Dominieren geht. Nach und nach tauschen die Rollen von Chefin und Untergebener. Doch wie viel davon ist überhaupt Realität?

 

Titel: Dave Made A Maze
Start: 16. Mai 2019
Regisseur: Bill Watterson
Cast:  Kirsten Vangsness, Stephanie Allynne, Nick Thune
Genre:
Story: Dave (Nick Thune) ist Künstler, hat in seinem Leben allerdings noch nichts Erwähenswertes geschaffen. Aus Frustration baut er sich ein Fort aus Pappkartons in seinem Wohnzimmer. Als er sich darin zurückzieht, entspinnt sich im Innern eine magische Welt voller Fallen, Gefahren und Kreaturen – er sieht sich gefangen und bedroht von seiner eigenen Kreation und kann nicht mehr aus eigener Kraft entkommen. Daves Freundin Annie (Meera Rohit Kumbhani) stellt ein exzentrisches Rettungsteam zusammen, um dem Gefangenen aus der Patsche zu helfen – obwohl dieser sie ausdrücklich vor einem Betreten des Labyrinths warnt.

Das innere des Labyrinths wird mithilfe von Stop-Motion-Technik, Marionettentheatertricks und allerhand optischer Illusionen zum Leben erweckt und unterfüttert den Flair 80er-Jahre-Abenteuerfilme mit modernen Satireelementen.

Titel: Aladdin
Start: 23. Mai 2019
Regisseur: Guy Ritchie
Cast:  Mena Massoud, Naomi Scott, Will Smith
Genre: Abenteuer, Fantasy
Story:  Der Straßendieb Aladdin (Mena Massoud) macht mit Vorliebe mit seinem Affen Abu die Straßen von Agrabah im fernen Morgenland unsicher. Auf den Basaren der Stadt ist kein noch so wertvoll aussehender Gegenstand vor ihm sicher. Bei seinen Streifzügen lernt er eines Tages die Prinzessin Jasmin (Naomi Scott) kennen. Um sich in der Öffentlichkeit unerkannt bewegen zu können, verkleidet sich die Prinzessin und hat so auch die Möglichkeit, mit den Bewohnern ihrer Stadt in Kontakt zu treten. Nachdem sich Aladdin unsterblich in die junge Prinzessin verliebt, setzt er alles daran, sie wiederzusehen. Doch bei dem Versuch, die Mauern des Palastes zu überbrücken, wird er erwischt und landet im Kerker. Da kommt ihm der als alter Mann verkleidete Großwesir Jafar (Marwan Kenzari) gerade recht. Denn der bietet Aladdin an, ihn zu befreien, wenn er ihm im Gegenzug die berühmte Wunderlampe aus einer Höhle stiehlt. Doch der Großwesir denkt nicht daran, sein Versprechen einzuhalten. Er will nur an die Lampe kommen, damit sie ihm die nötige Macht verleiht, um das Land an sich zu reißen und als alleiniger Herrscher darüber regieren zu können.

Titel: John Wick: Kapitel 3
Start: 23. Mai 2019
Regisseur: Chad Stahelski
Cast:   Keanu Reeves, Halle Berry, Anjelica Huston
Genre: Action
Story:  John Wick (Keanu Reeves) befindet sich auf der Flucht. Es sind nicht nur immer noch 14 Millionen Dollar auf seinen Kopf ausgesetzt, er hat auch die Regel aller Regeln gebrochen: er hat einen anderen Menschen im Bereich des Continental Hotels umgebracht. Eigentlich müsste er deswegen längst tot sein, doch Hotelmanager Winston (Ian McShane) gewährte ihm für eine Stunde Gnade, bevor alle Folgen eintreten und Wick offiziell aus der Killergemeinschaft ausgeschlossen ist, gejagt wird und keine der Dienste mehr in Anspruch nehmen kann. Wenn John überleben will, muss er sich erst einmal aus New York City rausschießen und -kämpfen und dann irgendwo auf der Welt Zuflucht finden. Helfen könnte ihn dabei zum einen seine alte Bekannte Sofia (Halle Berry) und zum anderen die Frau (Anjelica Huston), die ihn einst aufgezogen und beschützt hat.

 

Titel: Jonathan
Start: 23. Mai 2019
Regisseur: Bill Oliver
Cast:  Ansel Elgort, Patricia Clarkson, Suki Waterhouse
Genre: Drama, Science-Fiction
Story:  Die Zwillingbrüder John und Jonathan (Ansel Elgort in einer Doppelrolle) beschließen, sich niemals zu verlieben und keine Beziehungen einzugehen. Während sich Jonathan in seine Arbeit als erfolgreicher Architekt stürzt, verbringt John viel Zeit im Bett und im Internet. In den sozialen Netzwerken lernt John eines Tages eine Frau kennen und verliebt sich in sie. Jonathan bringt seinen Bruder dazu, die Beziehung aufzugeben, fängt dann aber selbst eine Affäre mit Johns großer Liebe an.

 

 

Titel: Mirai Das Mädchen aus der Zukunft
Start: 28. Mai 2019
Regisseur: Mamoru Hosoda
Cast:  Moka Kamishiraishi, Haru Kuroki, Gen Hoshino
Genre: Anime
Story:  Der vierjährige Kun (Stimme im Original: Moka Kamishiraishi) ist ein kleiner, glücklicher Junge, aber er hat Probleme damit, sich mit der Ankunft seiner kleinen Schwester Mirai (Haru Kuroki) in der Familie anzufreunden. Seine kleine Schwester bekommt nun die ungeteilte Aufmerksamkeit seiner Eltern. Kun wird eifersüchtig und zieht sich immer weiter zurück. Doch dann nehmen die Dinge eine magische Wendung, als er im Hinterhof, in den er sich gerne zurückzieht, einen mysteriösen Garten entdeckt, der ihm erlaubt, in die Zeit zurückzureisen. Hier trifft er auf seine Mutter als kleines Mädchen, seinen Urgroßvater als jungen Mann und seine kleine Schwester als Jugendliche. Schon bald sieht Kun die Dinge aus einer anderen Perspektive und es gelingt ihm, seine eigene Geschichte zu erforschen

Titel: Godzilla 2: King of the Monsters
Start: 30. Mai 2019
Regisseur: Michael Dougherty
Cast:  Vera Farmiga, Kyle Chandler, Millie Bobby Brown
Genre: Action, Science-Fiction
Story: Fortsetzung zu Gareth Edwards’ Monsterfilm „Godzilla“ aus dem Jahr 2014. Die Handlung ist bislang unbekannt, jedoch sollen in den „Godzilla“-Sequels auch die legendären Monster Rodan, Mothra und Ghidorah einen Auftritt haben. Das Drehbuch stammt von Zach Shields sowie Michael Dougherty („Krampus“), der auch Regie führt.

Im ersten „Godzilla“-Film entdecken der Nuklearwissenschaftler Joe Brody (Bryan Cranston) und sein beim US-Militär beschäftigter Sohn Ford (Aaron Taylor-Johnson) 15 Jahre nach einer Beinahe-Reaktorkatastrophe im japanischen Janjira, dass der skrupellose Ichiro Serizawa (Ken Watanabe) dort an einem riesigen urzeitlichen Monster experimentiert. Als die „Muto“ getaufte Kreatur ausbricht und dabei gewaltige Zerstörung anrichtet, erweist sich auch das US-Militär als hilflos. Glücklicherweise hat das Monster einen natürlichen Feind: Godzilla.

Titel: Ma
Start: 30. Mai 2019
Regisseur: Tate Taylor
Cast:  Octavia Spencer, Missi Pyle, Luke Evans
Genre: Thriller, Horror
Story:  Eine einsame Frau (Ocatvia Spencer) befreundet sich mit einer Gruppe Teenagern und beschließt, diese in ihrem Haus eine Party feiern zu lassen. Gerade als die Kids glauben, dass sie glücklicher nicht sein könnten, passieren Dinge, die sie die Absicht der Gastgeberin in Frage stellen lassen.

 

 

Titel: High Life
Start: 30. Mai 2019
Regisseur: Claire Denis
Cast:  Robert Pattinson, Juliette Binoche, André Benjamin
Genre: Science-Fiction
Story:  In den Tiefen des Weltalls, weit entfernt von unserem Sonnensystem, leben Monte (Robert Pattinson) und seine kleine Tochter Willow (Jessie Ross) gemeinsam auf einem ramponierten Raumschiff. dessen Besatzung vor einiger Zeit noch aus vielen verurteilten Schwerverbrechern bestand, die sich mit einer gefährlichen Mission von ihren Strafen freikauften. Mit Experimenten wurden sie von der wahnsinnigen Reproduktionswissenschaftlerin Dibs (Juliette Binoche) gequält, bei denen bis auf Monte und Willow alle ums Leben kamen. Monte ist ein stiller Mann, der sich eine harte Selbstdisziplin auferlegt hat. Doch wenn er mit seiner Tochter zusammen ist, wird aus ihm ein zärtlicher Mann. Nun sind die beiden die letzten Überlebenden der Crew und nähern sich in völliger Isolation ihrem letzten unausweichlichen Ziel: einem schwarzen Loch und damit auch dem Ende von Zeit und Raum.

Sharing is caring / Artikel teilen:
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: