She-Hulk (Folge 1×04)

Madisynn. Mit zwei N und einem Y – aber es ist nicht da, wo ihr denkt! She-Hulks Folge 4 führt wohl einen der kuriosesten Nebencharaktere des MCUs ein.

Inhaltsangabe

Donny Blaze (Rhys Coiro, Entourage), ein Magier, der wegen unethischen Gebrauchs seiner Kräfte aus dem Kamar-Taj ausgeschlossen wurde, schickt eine Zuschauerin namens Madisynn (Patty Guggenheim, Florida Girls) in eine andere Dimension, wo sie einen Deal mit einem Dämon eingeht, bevor sie zu Wongs Haus in Kamar-Taj gebracht wird. Wong wendet sich an Jen und bittet sie um Hilfe, um ein Exempel an Blaze zu statuieren, damit Leute wie er die mystischen Künste nicht mehr missbrauchen können. Gemeinsam leiten sie ein Gerichtsverfahren gegen ihn ein.

In der Zwischenzeit erstellt Jen ein Profil auf einer Dating-App in der Hoffnung, ihr soziales Leben wiederzubeleben, hat aber wenig Erfolg, bis sie es in ein Profil für She-Hulk ändert. Kurz darauf hat sie ein Date mit einem attraktiven Mann, der für eine Nacht, nicht aber zum Frühstück bleibt, da er am nächsten Morgen ziemlich ernüchtert ist, als er nicht She-Hulk, sondern Jen antrifft. 

Donny Blaze entfesselt bei einer seiner Shows versehentlich einen Dämonenschwarm. Wong und Walters können mit den Kreaturen fertig werden und Jen droht Blaze, sich an ihre Unterlassungsanordnung zu halten. Am nächsten Tag erfährt Walters, dass Titania freigelassen wurde und eine Klage gegen sie einreicht, da sie sich den Namen “She-Hulk” hat schützen lassen.

Marvel macht es schon wieder!

Donny Blaze, da werden aufmerksame Marvel-Fans hellhörig. Denn dessen Name ist ganz offensichtlich eine Anspielung auf Jonny Blaze, besser bekannt als Ghost Rider. Dass es sich um eine Abwandlung der Figur handelt, scheint dabei ausgeschlossen. Ein Bruder oder anderer Verwandter? Möglich! Jedenfalls versteht Marvel wieder einmal die Spekulationshölle zu entfachen. Das ist nicht das erste Mal, man denke nur an Ralph Boner aus WandaVision. Dass hinter der Figur nur ein windiger Zauberer steckt, wird sicherlich den einen oder anderen Fan enttäuschen. 

Mit zwei N und einem Y

Madisynn ist wohl so etwas wie die Zuschauerkandidatin der Woche. Möchte man zumindest meinen. Kaum ist sie eingeführt, spaltet sie bereits Social Media. Während die einen die dauerbeschwippste Quasselstrippe bereits jetzt hassen, halten andere sie für einen der verrücktesten Sidekicks bislang. Da wir noch nicht sonderlich viel über Wongs zwischenmenschliche Beziehungen wissen, ist sie so oder so ein gutes Mittel, um ihm ein paar private Momente zu entlocken (Stichwort: Die Sopranos). Während bereits in WandaVision vielerseits mit der Einführung des Bösewichts Mephisto gerechnet wurde, liefert She-Hulk in Folge 4 einen weiteren Hint, der Spekulationen anheizt. Denn Madisynn begegnet in der anderen Dimension einem sprechenden Ziegenbock, der sie gegen Blut aus einer Lavagrube rettet. Nur die Fantasien eines beschwippsten Partygirls oder doch mehr?

Dimension vs. Universum

Ein weiterer wichtiger Punkt für das MCU-Gesamtgefüge wird geklärt: So besteht jedes Universum aus mehreren Dimensionen, durch die man mit der in Kamar-Taj erlernten Magie relativ einfach reisen kann. Die Reise zwischen mehreren Universen benötigt jedoch mächtigere Fähigkeiten wie etwa die von America Chavez.

Fazit

Einmal mehr ist das, was um Jen herum passiert, spannender als Jen und ihr Dating-Leben. Das verkommt eher zu Randnotiz, während Wong ein regelrechter Show-Magnet wird. Donny und Madisynn geben viele Fragen auf. Steckt mehr hinter beiden Figuren oder sind sie nur die Sidekicks der Woche? Grundsätzlich ist es keine schlechte Idee, wiederkehrende Nebenfiguren für zukünftige MCU-Ableger einzuführen. Die müssen nicht immer der Größe eines Wongs entsprechen, aber wer hat sich nicht über Darcy und Jimmy Woo in WandaVision gefreut?

© Disney

Ayres

Ayres ist seit 2002 im Community Management tätig, seit einer Weile sogar beruflich. Er ist ein richtiger Horror- & Mystery-Junkie, liebt gute Point’n’Click-Adventures und ist Fighting Games nie abgeneigt. Besonders spannend findet er Psychologie, deshalb werden in seinem Wohnzimmer regelmäßig "Die Werwölfe von Düsterwald"-Abende veranstaltet. Sein teuerstes Hobby ist das Sammeln von Steelbooks. In seinem Besitz befinden sich mehr als 100 Blu-Ray Steelbooks aus aller Welt.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments