Media Monday #603

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #603 wird präsentiert von Ayres

 Man mag von Disney halten, was man möchte, aber Disney+ hat sich als Streamingdienst etabliert, was angesichts der großen Content-Bibliothek absehbar war, sodass es umso verwunderlicher ist, dass beim Start vor drei Jahren so viele noch gezweifelt haben.

2. Wenn es um das Thema Dokus geht, bin ich ganz offen: True Crime-Dokus gehen einfach immer, sonst finde ich aber auch Popkulturelles sehr spannend.

3. The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom hat ja einen ganz spezifischen Style oder auch Look, denn es gab eine Zeit, da waren solche Cellshading-Geschichten verhasst, was sich aber meines Empfindens nach in den letzten Jahren sehr verändert hat.

4. Wäre schon großartig, wenn The Last of Us in Serie eine anständige Game-Adaption abgibt.

5. Im noch jungen Jahr habe ich mich ja bereits für Staffel 2 von Alice in Borderland begeistern können, die mal wieder herrlich überdreht ist und schon erstaunlich lange auf sich warten ließ. Hoffentlich hält Netflix eine Weile daran fest.

6. Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! vertreibt mir noch immer in bester Manier die Zeit und ich bin selbst schockiert davon, dass ich auch nach zwei Folgen der aktuellen Staffel schon wieder voll drin bin.

7. Zuletzt habe ich angefangen, Neon Genesis Evangelion zu lesen und das war auf angenehme Weise ziemlich vertraut, weil ich die Adaption bereits kenne.

Ayres

Ayres ist seit 2002 im Community Management tätig, seit einer Weile sogar beruflich. Er ist ein richtiger Horror- & Mystery-Junkie, liebt gute Point’n’Click-Adventures und ist Fighting Games nie abgeneigt. Besonders spannend findet er Psychologie, deshalb werden in seinem Wohnzimmer regelmäßig "Die Werwölfe von Düsterwald"-Abende veranstaltet. Sein teuerstes Hobby ist das Sammeln von Steelbooks. In seinem Besitz befinden sich mehr als 100 Blu-Ray Steelbooks aus aller Welt.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Ayla
Redakteur
17. Januar 2023 20:17

Nach der ersten Episode bin ich von The Last of Us zumindest schon einmal angetan. Gerade die Atmosphäre ist wirklich gelungen, denke das könnte tatsächlich eine gute Serie werden. Obwohl es mir schon etwas schwer fällt, nicht immer Vergleiche zum Game zu ziehen, dabei wollte ich möglichst offen an die Umsetzung gehen.Glaube falls die Serie unerwartet doch nicht gut wird bzw. noch auf viel Ablehnung stößt, wäre das aber auch kein gutes Zeichen für die kommenden Serien nach Vorlage eines PlayStation-Spiels. Zumal sich der Ruf von Game-Adaptionen ja erst in den letzten Jahren langsam verbessert hat.

Totman Gehend
Redakteur
17. Januar 2023 21:21

Kenne die Games nicht. Aber so als Serie hat mich The Last of Us direkt gekriegt. Richtig gute Machart. Da beißen sich die Resident Evil-Fans wohl gerade in den Arsch, wenn sie sehen, was sie bei HBO hätten bekommen können.