Media Monday #451

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #451 wird präsentiert von Madame Melli

1. Zu sehen, mit wie viel Begeisterung und Hingabe Amalia Zeichnerin sich für mehr Diversität in Büchern einsetzt, inspiriert mich immer wieder, mehr zu lernen und in meinen eigenen Geschichten zu repräsentieren.

2. Nach all den Jahren zu erfahren, dass vielleicht schon dieses Jahr der vierte Band der The Bone Season-Reihe von Samantha Shannon erscheint, hat eine Freundin von mir sehr glücklich gemacht. Was mich sehr glücklich gemacht hat.

3. Nach den ersten 15 Minuten der zweiten Staffel von Sex Education, dachte ich, das ist nun wirklich nichts, worauf ich sehr gespannt wäre, aber mittlerweile bin ich mit der ersten Hälfte durch und es wurde besser. Jedoch kann sie mich nicht so sehr wie die erste Staffel begeistern.

4. Ohne ihr/ihm was zu wollen, aber Schauspielern ist nun nicht so die größte Stärke von Daniel Craig, denn er hat für mich zum Misserfolg der ersten filmischen Umsetzung einer meiner Lieblingsbücher, nämlich von Der goldene Kompass, beigetragen.

5. Bei Filmen wie Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen frage ich mich ja auch manches Mal, wer dafür eigentlich grünes Licht gegeben oder das für eine gute Idee gehalten hat, schließlich ging bei der Fortsetzung jegliche Magie, Logik und Detailliebe für schlecht inszenierte Dramatik drauf.

6. Ein gutes Buch lese ich am liebsten ja immer und überall. Ich habe schließlich einen über hundert Titel umfassenden Stapel ungelesener Bücher, bei dem ich am liebsten jeden Titel jetzt und sofort lesen möchte. Aufgrund des Black History Months habe ich kürzlich erst zu Oreo gegriffen, einem experimentellen und anspruchsvollen, aber sehr amüsanten Buches von Fran Ross.

7. Zuletzt habe ich Das Labyrinth des Fauns auf Englisch gelesen und das war dringend nötig, weil ich richtig Lust verspüre, Pans Labyrinth wieder anzusehen.

MadameMelli

MadameMelli ist im Berufsalltag als Informationsninja unterwegs und hilft Suchenden, die passende Literatur zu finden. In ihrem Freundeskreis ist sie als Waschbär bekannt und dementsprechend ist auch kaum ein Buch, Manga oder Comic (oder Tee) vor ihr sicher – alles wird in die Hand genommen, begutachtet und bei Gefallen mit nach Hause geschleppt. Nur nicht gewaschen, das wäre zu viel des Guten. Sinniert gerade darüber, ob es als Waschbär sehr gefährlich ist, Wölfe zu lieben, lässt sich davon aber nicht abhalten und schreibt in ihrer Freizeit selbst Geschichten. Manchmal auch über Wölfe. Oder Tee.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments