Neu auf Disney+ im Februar 2022

Das erwartet euch im Februar 2022 auf Disney+:

„Pam & Tommy“

Original Serie 

Ab 2. Februar exklusiv auf Disney+

(Star)

„Pam & Tommy“ spielt im ‚Wilden Westen‘ der Anfangsjahre des Internets und basiert auf der unglaublichen, wahren Geschichte des Sex Tapes von Pamela Anderson (Lily James, „Yesterday“) und Tommy Lee (Sebastian Stan, „The Falcon And The Winter Soldier“). Das Video, das von einem frustrierten Handwerker (Seth Rogen, „Long Shot – Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich“) aus dem Haus des Paares gestohlen wurde, entwickelte sich von einer kuriosen VHS-Raubkopie im Untergrund zu einer absoluten Weltsensation, als es 1997 im Internet veröffentlicht wurde. Die achtteilige, limitierte Original Serie ist eine Liebesgeschichte, ein Krimi und ein warnendes Beispiel in einem. Sie untersucht die Schnittpunkte von Privatsphäre, Technologie und Prominenz und verfolgt die Ursprünge unserer heutigen Reality-TV-Ära auf ein gestohlenes Video zurück, das von einem Millionenpublikum gesehen wurde und doch eigentlich nur für zwei Zuschauer gedacht war.

„Torn“

Ab 4. Februar exklusiv auf Disney+

(National Geographic)

Im Jahr 1999 kam der Bergsteiger Alex Lowe in einer tödlichen Lawine am Berg Shishapangma ums Leben. Sein bester Freund und Kletterpartner, Conrad Anker, überlebte den Lawinenabgang, heiratete später Alex’ Witwe und half ihr, seine Söhne großzuziehen. Der Filmemacher, Fotograf und National Geographic Explorer Max Lowe richtet in „Torn“ das Objektiv auf seine eigene Familie, als die Leiche seines Vaters 17 Jahre nach seinem Tod entdeckt wird.

„The Walking Dead“ – Staffel 11B

Ab 21. Februar nur auf Disney+ streamen

(Star)

Während sich ein Teil der Gruppe im Kampf auf Leben und Tod gegen die Reapers befindet, wird die Gruppe in Alexandria von Mutter Natur mit sintflutartigen Regenfällen auf eine harte Probe gestellt. Die Welt bricht sprichwörtlich zusammen. Inzwischen ist das Leben im Commonwealth nicht so idyllisch wie es scheint. Während einige neue Hoffnung schöpfen, werden andere an einen Punkt gedrängt, an dem es kein Zurück mehr gibt. Eins ist gewiss: Das Leben hängt in der Schwebe und jede Entscheidung droht ihre Zukunft, ihr Überleben und ihre Gemeinschaft drastisch zu verändern.

„Die Prouds: Lauter und trauter“

Disney+ Original

Ab 23. Februar exklusiv auf Disney+

(Disney)

Als Fortsetzung der vielgelobten Serie dreht sich „Die Prouds: Lauter und trauter“ um die Abenteuer und Herausforderungen im Leben der gerade 14 Jahre alt gewordenen Penny Proud. Sie und ihre Familie meistern das moderne Leben mit Heiterkeit und Herz. Die 2020er halten eine neue Karriere für Mama Trudy, noch verrücktere Träume für Papa Oscar und neue Herausforderungen für Penny bereit, einschließlich einer sozial aufgeschlossenen Nachbarin, die denkt, dass sie ihr eine Menge beibringen kann. Außerdem muss Penny sich mit mobbenden Influencern herumschlagen und natürlich mit ihren eigenen Teenie-Hormonen. Pennys Freunde sind auch diesmal wieder mit dabei, unter anderem Dijonay, LaCienega, Zoey und Michael. Weiterhin für sie da ist Pennys liebevoll-strenge Suga Mama, die aber auch eine sehr sanfte Seite hat, wenn Penny dies braucht. Unter den neuen Gesichtern in der Stadt sind Maya und KG, die nicht nur damit klarkommen müssen, „die neuen Kids“ zu sein, sondern auch noch zwei Väter haben – ein völliges Novum für Smithville.

„The King’s Man – The Beginning

Ab 23. Februar exklusiv auf Disney+ streamen

(Star)

Entdeck den Ursprung des ersten unabhängigen Geheimdienstes in „The King’s Man – The Beginning“. Einige der schlimmsten Tyrannen und Verbrechergenies der Welt, darunter Rasputin (Rhys Ifans), haben sich versammelt, um einen Söldnerkrieg zu planen, der Millionen unschuldiger Menschen auf der ganzen Welt vernichten wird. Hier kommt Kingsman ins Spiel, der erste unabhängige Geheimdienst der Welt. Auf höchstes moralisches Niveau und höchste Diskretion eingeschworen nutzen die tödlichen, bestens ausgebildeten Spione eine edle Herrenschneiderei als Tarnung für ihre Organisation. Im Bestreben, das bevorstehende Blutbad zu verhindern, wirbt das Kingsman-Gründungsmitglied, der Duke of Oxford (Ralph Fiennes) einen Schützling, Conrad (Harris Dickinson), an, sich der Organisation anzuschließen und der Geschichte zu einem positiveren Verlauf zu verhelfen. Unter der Regie von Matthew Vaughn und mit brillianter Besetzung, unter anderem Gemma Arterton, Matthew Goode, Tom Hollander, Daniel Brühl, sowie Djimon Hounsou und Charles Dance ist „The King’s Man – The Beginning“ ein mitreißendes Kapitel der Kingsman-Reihe.

„The French Dispatch“

Ab 23. Februar exklusiv auf Disney+ streamen

(Star)

Dem visionären Kopf von Wes Anderson entspringt mit „The French Dispatch“ ein filmisches Meisterwerk, das eine Sammlung von Geschichten aus der letzten Ausgabe einer amerikanischen Zeitschrift in der fiktionalen französischen Stadt Ennui-sur-Blasé zum Leben erweckt. Eine Vielzahl an weltweit gefeierten Stars strahlen in diesem Liebesbrief an den Journalismus! Darunter Benicio Del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton, Timothée Chalamet, Jeffrey Wright, Frances McDormand, Léa Seydoux, Stephen Park, Owen Wilson, Willem Dafoe, Lyna Khoudri, Mathieu Amalric, Christoph Waltz, Edward Norton, Jason Schwartzman, Henry Winkler, Anjelica Huston und Bill Murray. Anlässlich des Todes ihres geliebten aus Kansas stammenden Herausgebers Arthur Howitzer, versammelt sich die Belegschaft, um seinen Nachruf zu verfassen, was zur Kreation vier verschiedener Geschichten führt: Eine davon, inspiriert von Autor Herbsaint Sazerac (Wilson), umfasst einen beunruhigenden Reisebericht über die zwielichtigen Orte der Stadt. J.K.L. Berensen (Swinton) liefert mit „Das Beton-Meisterwerk“, einen Bericht über Moses Rosenthaler (Del Toro), einen kriminellen und wahnsinnigen Maler, und seine Gefängniswärterin und Muse (Seydoux). „Korrekturen eines Manifests“ von Lucinda Krementz (McDormand, deren Figur eine Hommage an eine Journalistin des „The New Yorkers“, Mavis Gallant, ist), erzählt eine Chronik über die Liebe und den Tod inmitten eines studentischen Aufstands. Zu guter Letzt pointiert Roebuck Wright (Jeffrey Wright) eine spannungsgeladene Geschichte über Drogen, Kidnapping und gehobene Gastronomie im Polizeistil mit „Das private Speisezimmer des Polizeichefs“. THE FRENCH DISPATCH ist prall gefüllt mit faszinierenden, komplexen, detaillierten, lustigen und visuell außergewöhnlichen Elementen, wie es von Regisseur Wes Anderson zu erwarten ist.

2. Februar

  • American Dad – Staffel 17 (Star)

4. Februar

  • The First Wave (OT) (National Geographic)

9. Februar

  • Marvel Studios: Gemeinsam unbesiegbar – Das Making-Of zu Hawkeye (Disney+ Original)

11. Februar

  • Der Pferdeflüsterer (Star)

  • Selbst ist die Braut (Star)

16. Februar

  • Marvel Studios: Gemeinsam unbesiegbar – Das Making-Of zu Eternals (Disney+ Original)

  • Dave – Staffel 2 (Star)

  • New York Cops – N.Y.P.D. Blue – Staffel 1-3 (Star)

18. Februar

  • Ein wunderbarer Winter mit Micky Maus (Disney+ Original)

  • StreetDance: Folge deinem Traum! (Star)

  • X-Men Origins: Wolverine (Star)

X-Men Origins: Wolverine

Obwohl die X-Men ein Team sind, kristallisierte sich in den Filmen schnell heraus, dass Hugh Jackman (Pan) als Wolverine ein

» mehr

23. Februar

  • Besos al aire: Küssen verboten – Staffel 1 (Star)

25. Februar

  • Der fantastische Mr. Fox (Star)

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments