Programmübersicht des Winterprogramms 2019/20 von Manga Cult

Lesezeit: 5 Minuten

Der Frühling ist da und schon kommt das neue Herbst-/Winterprogramm von Manga Cult, welches sechs neue Titel spendiert. Golden Kamuy wurde dabei bereits im Februar über die Social-Media-Kanäle angekündigt. Fans von Cells at Work! dürfen sich über das Spin-Off Cells at Work! BLACK freuen, wer generell ein Freund des Comedy-Genres ist, dürfte zudem mit Hi Score Girl und dem 4-Panel Manga Shoujo Mangaka Nozaki-kun fündig werden. Wer von einem postapokalyptischen Japan mit menschenfressenden Monstern träumt, der ist mit Heavenly Delusion – Das verlorene Paradies gut bedient. In Somali und der Gott des Waldes sind die Menschen hingegen schon fast ausgerottet, was die Suche nach ihnen für das kleine Mädchen und dessen Begleiter ziemlich erschwert.

Titel: Golden Kamuy
Originaltitel: Golden Kamui
Mangaka: Satoru Noda
Bände: bisher 17
Erscheinungsdatum: September 2019
Die Jagd nach dem Ainu-Gold hat begonnen … Wir schreiben das frühe 20. Jahrhundert, kurz nach dem russisch-japanischen Krieg. Hoch im verschneiten Norden Japans, in der Wildnis von Hokkaido, schlägt sich ein einzelner Mann durch die Wildnis. Sein Name: Sugimoto, der Unsterbliche.
Geplagt von den Erinnerungen an den Krieg versucht Sugimoto, sein mageres Einkommen durch Goldschürferei aufzubessern – jedoch ohne Erfolg. Aber dann erfährt er von einem riesigen Goldschatz, der einst den Ainu gestohlen und an einem unauffindbaren Ort versteckt wurde. Der einzige Hinweis: eine Schatzkarte, eintätowiert auf die Rücken zahlreicher Gefängnisinsassen, die sich nun auf der Flucht befinden.
Gemeinsam mit dem Ainu-Mädchen Asirpa bricht Sugimoto auf die tödlichste Schatzsuche der Geschichte auf. Denn wer dieses Gold jagt, ist bereit, über Leichen zu gehen …

 

 

Titel: Shoujo Mangaka Nozaki-kun
Originaltitel: Gekkan Shoujo Nozaki-kun
Mangaka: Izumi Tsubaki
Bände: bisher 10
Erscheinungsdatum: Oktober 2019
Sakura Chiyo ist 16 – und hoffnungslos in ihren Klassenkameraden Nozaki verliebt. Doch als sie ihm endlich ihre Liebe gesteht, gibt Nozaki ihr bloß ein Autogramm. Und als sie sagt, dass sie für immer mit ihm zusammen sein möchte, lädt er sie zu sich nach Hause ein … und drückt ihr einen Pinsel in die Hand.
Zu ihrer Überraschung entpuppt sich Sakuras Schwarm als berühmter Mangazeichner, der unter einem Pseudonym romantische Liebesgeschichten für Mädchen zeichnet! Um ihm näherzukommen, beginnt Sakura, als seine Assistentin zu arbeiten. Und eh sie sich versieht, steht ihr Alltag auf dem Kopf …

 

 

 

Titel: Cells at Work! BLACK
Originaltitel: Hataraku Saibou BLACK
Autor: Shigemitsu Harada
Mangaka: Issei Hatsuyoshi
Bände: bisher 3
Erscheinungsdatum: November 2019
Der menschliche Körper besteht im Schnitt aus 100 Billionen Zellen – und jede einzelne von ihnen arbeitet hart, um ihn am Leben zu halten! Doch was geschieht, wenn der Körper von Alkohol, Tabakkonsum und andauerndem Stress geschädigt ist? Ein rotes und ein weißes Blutkörperchen kämpfen mit der harten Arbeit in einer Umgebung, in der alle Zeichen gegen sie stehen …

 

 

 

 

Titel: Somali und der Gott des Waldes
Originaltitel: Somali to Mori no Kami-sama
Mangaka: Yako Gureishi
Bände: bisher 6
Erscheinungsdatum: November 2019
In einer Welt, die von Monstern und Fabelwesen bewohnt wird, trifft ein Golem auf ein junges Mädchen. Der Golem ist ein Hüter des Waldes. Das Mädchen ist ein Mensch.
Vor langer Zeit herrschte Krieg zwischen Menschen und Monstern. Nun ist Frieden eingekehrt, doch die Menschen wurden vertrieben, gejagt und nahezu ausgelöscht. Während sich Tierwesen, Sagengestalten und andere phantastische Monster in Städten tummeln, ist von den Menschen kaum eine Spur verblieben.
Der Golem, der nur noch ein Jahr zu leben hat, und das Mädchen, das seine wahre Gestalt verbergen muss, brechen gemeinsam auf, um die letzten Menschen zu finden …

 

 

 

Titel: Heavenly Delusion – Das verlorene Paradies
Originaltitel: Tengoku Daimakyou
Mangaka: Masakazu Ishiguro
Bände: bisher 2
Erscheinungsdatum: März 2020
„Möchtest du nach draußen gehen?“
Das Paradies ist ein friedlicher Ort, an dem Tokio mit seinen Freunden und zahlreichen anderen Kindern aufwächst. Niemand von ihnen hat jemals die Außenwelt gesehen, die sich hinter den Wänden ihrer Heimat befindet… bis Tokio eines Tages eine geheimnisvolle Nachricht erhält.
Die Hölle ist draußen. In einem postapokalyptischen Japan, in dem menschenfressende Monster umherziehen, sind Maru und Kiruko auf der Reise. Sie suchen das Paradies. Doch um dort hinzugelangen, müssen sie zuerst einmal überleben …
Das verschlossene Paradies. Das zur Hölle gewordene Land.
Was wird geschehen, wenn sich diese beiden Welten berühren?

 

 

Titel: Hi Score Girl
Originaltitel: High Score Girl
Mangaka: Rensuke Oshikiri
Bände: 10
Erscheinungsdatum: März 2020
Haruo hat keine guten Noten. Er ist nicht sportlich und auch nicht sonderlich beliebt. Aber beim Zocken ist er ungeschlagen! Egal ob Street Fighter, Tekken oder Mortal Kombat – auf den Bestenlisten des Game Centers nebenan steht Haruo!
Zumindest, bis Akira auf der Bildfläche erscheint. Das stille Mädchen aus gutem Hause kann alles, was Haruo kann, nur besser! Aber Haruo ist bereit, die Herausforderung dieser Rivalin aufzunehmen …

 

 

 

 

Meinung

Ich frage mich gerade, wie ich das Geld für weitere Serien noch auftreiben soll. Das letzte Programm bietet ja schon einiges für mich und belasten somit bereits meine Finanzen. Über Golden Kamuy freue ich mich, den Anime finde ich zwar etwas zäh, aber er bietet mehrere interessante Aspekte, die mich sehr ansprechen. Ich denke, dass der Titel in Mangaform mir mehr zusagen wird. Besonders freue ich mich über Shoujo Mangaka Nozaki-kun und ich finde die Lizenzierung auch ein wenig überraschend. Ein sehr schöner und lustiger Titel, Nozaki zeichnet zwar kitschige Shoujo-Mangas, ist aber selbst liebestechnisch total verpeilt. Der Anime dazu ist einfach toll, deckt aber leider nur einen kleinen Teil des Mangas ab. Ansonsten werde ich Cells at Work! aus dem Sommerprogramm eine Chance geben und je nachdem, wie es mir gefällt, wandert vielleicht auch noch das Spin-Off Cells at Work! BLACK ins Körbchen.

Sharing is caring / Artikel teilen:
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Ayres
Redakteur

Manga Cult macht sich. So ein kleines überschaubares Programm mit populären Titeln finde ich weitaus ansprechender als die letzten Programme von Tokyopop und Carlsen.

Taria
Redakteur

Ich finde es schwierig, Manga Cult mit Tokyopop und Carlsen zu vergleichen. Die bedienen da eher unterschiedliche Zielgruppen. Zudem hat Carlsen doch gerade im Sommerprogramm viele außergewöhnliche Werke vorgestellt. Enttäuschend sind da eher Egmont Manga und Panini Manga.

Alva Sangai
Redakteur

Manga Cult wird langsam wirklich mein Lieblingsverlag. Ich wünsche ihnen daher besonders viel Erfolg. <3
Inzwischen ist für mich so viel dabei, sodass ich nicht mehr hinterher komme.

Taria
Redakteur

Manga Cult bietet wirklich so einige tolle Serien und ihre Titel sprechen mich zum Leidwesen meines Kontos auch immer mehr an.

Ayres
Redakteur

So rein vom Sympathiefaktor her auch mein Lieblingsverlag. Mag die Programmauswahl immer sehr, auch wenn für meinen Geschmack bislang nichts dabei war.

Aki
Redakteur

Was war dass für eine fröhliche Botschaft, die mich auf Instagram erwartet, als MangaCult schrieb, dass sie Golden Kamuy herausbringen! Absoluter Pflichtkauf! Gespannt bin ich vor allem auf die Abschnitte, die im Anime gekürzt worden sind und natürlich auf den weiteren Verlauf. Immerhin endet der Anime an einer echt fiesen Stelle! >-<

Die zweite große News für mich ist Cells at Work! BLACK, welcher natürlich auch gekauft wird. Mir gefällt schon die Hauptreihe und dass, was ich von diesem Ableger höre, trifft auch meinen Geschmack…. ich sehe schon mein Geldbeutel wird wieder bluten!