Kinostarts Februar 2019

Lesezeit: 10 Minuten

In unserer monatlichen Filmübersicht erhaltet ihr eine Übersicht ausgewählter Titel (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), die ihren Weg in den nächsten Wochen in die deutschen Kinos finden werden. Als Kriterien für unsere Auswahl dienen das Genre sowie die Anzahl der Kinos, in denen der Film in Deutschland zu sehen ist.

Titel:  Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
Start:  7. Februar 2019
Regisseur:  Dean DeBlois
Cast: Dominic Raacke, Daniel Axt, Emilia Schüle
Genre:  Animation, Abenteuer
Story: Hicks (Stimme: Daniel Axt) hat als Häuptling von Berk seinen langgehegten Traum wahrgemacht und eine Welt geschaffen, in der Drachen und Menschen friedlich zusammenleben können. Auch Hicks bester Freund, der Nachtschatten Ohnezahn, fühlt sich in dieser Welt wohl – bis er eines Tages einem ungezähmten und eigensinnigen Drachenweibchen begegnet, das ihm völlig den Kopf verdreht. Das Weibchen sieht aus wie Ohnezahn, nur dass es weiß ist und somit wohl ein Tagschatten sein muss. Während der Flirt der beiden Drachen die Freundschaft von Hicks und Ohnezahn gehörig auf die Probe stellt, bahnt sich ein noch viel schwerwiegenderes Problem an: Der fiese Drachenjäger Grimmel (Lutz Riedel) bedroht das Dorf und seine tierischen und menschlichen Bewohner. Nun müssen sich die Drachenreiter und ihre geflügelten Freunde nach einem neuen Ort umsehen, an dem sie leben können – und sie beginnen mit der gefahrvollen Suche nach der sagenumwobenen „verborgenen Welt“, in der sie alle Frieden finden könnten.

Titel:  The LEGO Movie 2
Start:  7. Februar 2019
Regisseur:  Mike Mitchell (V)
Cast: Oliver Kalkofe, Chris Pratt, Elizabeth Banks
Genre:  Animation, Abenteuer
Story: Fünf Jahre, nachdem die Pläne des skrupellosen Lord Business (Stimme im Original: Will Ferrell) vereitelt werden konnten, müssen sich die Helden von Steinstadt erneut zusammentun, um eine Bedrohung abzuwenden, denn DUPLO-Invasoren aus dem Weltall zerstören die heile LEGO-Welt. Mittlerweile haben die Invasoren Steinstadt in eine postapokalyptische Brache verwandelt, die heute Apocalypseburg heißt. Emmet führt derweil sein Leben unbeirrt weiter. Im Gegensatz zu allen anderen, die sich für weitere Kämpfe wappnen, sieht er darin keinen Sinn. Doch dann erscheint ein intergalaktischer Eindringling namens General Sweet Mayhem (Stephanie Beatriz) aus dem Systar-System auf der Bildfläche und schließt sich mit den DUPLO-Eindringlingen zusammen, um die Legoverse zu übernehmen. Bei ihren Versuchen, die mysteriösen Aliens zu besiegen, reisen Emmet (Chris Pratt), Lucy (Elizabeth Banks), Batman (Will Arnett) und die anderen Helden in weit entfernte, noch unbekannte Welten. Dabei werden Lucy, Batman, MetalBeard (Nick Offerman), Einhorn-Kitty (Alison Brie) und Benny (Charlie Day) entführt und Emmets Fähigkeiten als Master-Builder werden auf die Probe gestellt… Fortsetzung zu “The LEGO Movie” aus dem Jahr 2014.

Titel: The Prodigy
Start:  7. Februar 2019
Regisseur:  Nicolas McCarthy, Tara Farney
Cast: Taylor Schilling, Jackson Robert Scott, Colm Feore
Genre:  Horror
Story: Miles (Jackson Robert Scott) ist ein Wunderkind. Seine Intelligenz und seine Auffassungsgabe lassen seine Eltern Sarah (Taylor Schilling) und John Blume (Peter Mooney) staunen. Doch als der Junge älter wird, verändert er sich auf abschreckende Weise. Vater, Mutter und Ärzte sind ratlos. Wissenschaftler Arthur (Colm Feore) eröffnet Sarah, dass Miles’ außergewöhnlichen Fähigkeiten und Talente keinen natürlichen Ursprung haben und womöglich eine finstere Macht Miles beeinflusst oder gar von ihm Besitz ergriffen hat. Die junge Mutter glaubt ihm anfangs nicht, bald jedoch muss sie nicht nur um, sondern sich auch vor ihrem eigenen Kind fürchten. Als sie Nachforschungen über die Vergangenheit eines toten Serienkillers anstellt, bemerkt sie beängstigende Parallelen zum Verhalten ihres Sprosses und sieht sich bald gezwungen, eine erschütternde Entscheidung zu treffen…

 

Titel:  Holmes & Watson
Start:  7. Februar 2019
Regisseur:  Etan Cohen
Cast: Will Ferrell, John C. Reilly, Ralph Fiennes
Genre:  Komödie, Krimi
Story: England im viktorianischen Zeitalter: Sherlock Holmes (Will Ferrell), der größte Detektiv aller Zeiten, löst gemeinsam mit seinem kongenialen Partner Dr. Watson (John C. Reilly) reihenweise knifflige Fälle, wobei er sich stets auf sein Verkleidungsgeschick, seinen genialen Verstand und seine außergewöhnlichen Methoden verlassen kann. Doch dann bedroht Holmes‘ Erzfeind Moriarty (Ralph Fiennes) das Leben von Königin Victoria (Pam Ferris). Holmes und Watson bleiben nur zwei Tage, um den Fall zu lösen. Sherlock beschließt, dass er die Hilfe seines Bruders Mycroft (Hugh Laurie) benötigt, um den vertrackten Fall zu lösen. Der erklärt kurzerhand, dass der Täter aus Sherlocks Bekanntenkreis sein muss. Für Sherlock liegt da niemand näher als Dr. Watson – also lässt er ihn verhaften. Nach einiger Zeit plagen Sherlock Gewissensbisse und er beschließt, Watson im Gefängnis zu besuchen. Doch die Zelle ist leer, nur die Reste eines roten Kuchens scheinen dem Meisterdetektiv einen Weg weisen zu wollen…

Titel:  Have A Nice Day
Start:  7. Februar 2019
Regisseur:  Liu Jian
Cast: Zhu Changlong, Yang Siming, Cao Kou
Genre:  Animation, Action, Krimi
Story: Der Fahrer Xiao Zheng hat Geldsorgen: Seine Freundin jammert ihm nach ihrer missglückten Schönheits-OP die Ohren voll und nun will er ihr einen Trip nach Korea bezahlen, wo es ein Spezialist wieder richten soll. Die Lösung scheint eine Tasche voller Geld zu sein, die er für seinen Boss durch die Gegend kutschiert und kurzerhand klaut. Mit der Million Yuan könnte er seiner Freundin endlich ihren Wunsch erfüllen, hat aber auch neue Probleme am Hals, denn der bestohlene Mafiaboss Onkel Liu setzt seinen besten Killer auf Xiao an. Bevor er das Geld ausgeben kann, gerät es allerdings in andere Hände – und so wandert die Tasche samt wertvollem Inhalt von einer gierigen Hand in die nächste, immer verfolgt von ihrem ursprünglichen Besitzer und zunehmend mehr Träumern und Verlierern, die in dem Geld ihre Zukunft sehen. Doch egal ob es ein Auftragsmörder, ein Imbissverkäufer oder ein Unternehmensgründer ist, in dessen Hände die Tasche gerät: Glücklich wir das Geld niemanden machen.

Titel:  Club der Roten Bänder – Wie alles begann
Start:  14. Februar 2019
Regisseur:  Felix Binder
Cast: Tim Oliver Schultz, Damian Hardung, Luise Befort
Genre: Drama
Story: Die Teenager Leo (Tim Oliver Schultz), Jonas (Damian Hardung), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels), Toni (Ivo Kortlang) und Hugo (Nick Julius Schuck) hätten unter normalen Umständen wohl nie zusammengefunden. Sie alle haben ihre individuellen Wünsche und Sorgen. Leo spielt leidenschaftlich gerne Fußball mit seinen Freunden, doch seine Mutter hat Krebs. Auch Jonas hat familiäre Probleme und wird regelmäßig von seinem Bruder terrorisiert. Während Emma an einer Essstörung leidet, versucht Toni verzweifelt Freunde zu finden. Doch sein Asperger-Syndrom macht es ihm nicht leicht. Für Alex scheint hingegen alles super zu laufen, aber auch das wird sich bald ändern. Hugo ist der jüngste von den Sechs und möchte eigentlich nur den Sprung vom Zehn-Meter-Turm schaffen. Als er sich endlich traut, landet er im Koma. Auch Leo, Jonas, Emma, Alex und Toni erleiden kurz darauf Schicksalsschläge, die ihre vorherigen Probleme in den Schatten stellen. Auf ihren Weg ins Krankenhaus ahnen die Jugendlichen noch nicht, dass sie darin Freunde fürs Leben finden werden.

Titel:  Alita: Battle Angel
Start:  14. Februar 2019
Regisseur:  Robert Rodriguez
Cast: Dominic Raacke, Daniel Axt, Emilia Schüle
Genre:  Sci-Fi, Action
Story: Der Arzt Dr. Dyson Ido (Christoph Waltz) lebt in der fernen Zukunft in der düsteren und brutalen Stadt Iron City. Eines Tages findet er den Kopf eines weiblichen Cyborgs und baut ihr einen neuen Körper. Das Robotermädchen hat keinerlei Erinnerung an ihr bisheriges Leben und Ido setzt alles daran, sie vor ihrer außergewöhnlichen Vergangenheit zu beschützen, während er Alita (Rosa Salazar) – wie er sie nennt – wie seine Tochter aufzieht. Ihr Freund Hugo (Keean Johnson) hingegen setzt alles daran, dass sich die Androidin wieder an ihre Vergangenheit erinnert und die Herrscher von Iron City machen bald Jagd auf Alita. Denn sie verfügt über einzigartige Kampffähigkeiten, die sich die Obrigkeit zunutze machen will. Gleichzeitig könnten Alitas Fähigkeiten jedoch auch der Schlüssel sein, um Iron City und Alitas Freunde und Familie zu retten… „Alita: Battle Angel“ ist die Realverfilmung des gleichnamigen Mangas von Yukito Kishiro.

Titel: Happy Deathday 2U
Start:  14. Februar 2019
Regisseur:  Christopher Landon
Cast: Jessica Rothe, Israel Broussard, Phi Vu
Genre:  Komödie, Horror
Story: Zwei Jahre nach den Ereignissen an Tree Gelbmans (Jessica Rothe) Geburtstag, hat sie es weiterhin nicht wirklich leicht im Leben – und das liegt vor allem am Sterben! Nachdem die junge Studentin nämlich von einem Killer heimgesucht und kaltblütig ermordet wurde, hat sich ihr Todestag immer wieder aufs Neue wiederholt. Als es ihr schließlich gelingt, ihren Mörder zu entlarven und so die Zeitschleife zu durchbrechen, scheint der Fluch gebannt. Doch damit nicht genug: Denn jetzt wiederholt sich eben jener Tag erneut – und es ist nicht nur ihr Leben, das in Gefahr ist, sondern auch das ihrer Mitmenschen. Gemeinsam mit Ryan (Phi Vu) und Carter (Israel Broussard) versucht sie, dem Tod einmal mehr von der Schippe zu springen. Denn immerhin kann es keine Lösung sein, jeden Tag aufs Neue das Zeitliche zu segnen! Fortsetzung des Horror-Hits von 2017.

 

Titel: Abgerissen
Start:  17. Februar 2019
Regisseur:  Tigran Sahakyan
Cast: Irina Antonenko, Denis Kosyakov, Ingrid Olerinskaya
Genre:  Thriller
Story: Eine Gruppe von drei Jungs und zwei Mädchen macht sich auf den Weg zu einer alten Seilbahn, um eine unvergessliche Silvesterfeier auf dem Berg zu feiern. Ein lustiges Abenteuer wird schnell zu einem Albtraum, als die Seilbahn über dem Abgrund stehen bleibt. Kälte, die Enge und die Angst vor einem langsamen Tod lassen den wahren Charakter der Menschen zutage kommen und schnell kämpft jeder nur um sein eigenes Leben.

 

 

 

Titel: Der verlorene Sohn
Start:  21. Februar 2019
Regisseur:  Joel Edgerton
Cast: Lucas Hedges, Nicole Kidman, Russell Crowe
Genre:  Drama
Story: Jared (Lucas Hedges) wächst als Sohn eines Baptistenpredigers (Russell Crowe) in einer Kleinstadt in den amerikanischen Südstaaten auf. Als er mit 19 Jahren von einem College-Mitstudenten als schwul geoutet wird, bricht für seinen Vater und seine Mutter Nancy (Nicole Kidman) sowie die konservative Gemeinde eine Welt zusammen. Um Jared von seiner Homosexualität zu „heilen“, soll er an einer von der Kirche unterstützten Reparativtherapie teilnehmen, anderenfalls kann Vater Marshall ihn nicht mehr unter seinem Dach leben lassen. Wenn Jared sich nicht beugt, droht dem Teenager aber nicht nur der Verlust der Familie, sondern auch der Verlust seiner eigenen religiösen Identität. Unter diesem Druck nimmt der junge Mann notgedrungen an dem entwürdigenden, unmenschlichen und absurden Umerziehungsprogramm des erbarmungslosen Therapeuten Victor Sykes (Joel Edgerton) teil, das auf zwölf Tage angelegt ist…

Titel: Vice – Der zweite Mann
Start:  21. Februar 2019
Regisseur:  Adam McCay
Cast: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell
Genre:  Komödie, Horror
Story: Der US-amerikanische Präsident gilt als einer der mächtigsten Menschen der Welt, und in Ausnahmen trifft dies sogar auf dessen zweiten Mann zu. Dick Cheney (Christian Bale) ist eine solche Ausnahme. Der Bürokrat und Washington-Insider, der als rechte Hand von US-Präsident George W. Bush (Sam Rockwell) fungierte, entwickelte sich nach der Jahrtausendwende nicht nur zu einem der einflussreichsten Politiker weltweit, sondern auch zu einem der mächtigsten Vizepräsidenten der amerikanischen Geschichte. Er begleitete Bush von 2001 bis 2009 durch zwei Amtszeiten und verstand es dabei, seine Macht an der Seite von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld (Steve Carell) und Außenministerin Condoleezza Rice (LisaGay Hamilton) zu nutzen. Viele seiner Entscheidungen sowie sein außenpolitisches Wirken haben das Land entscheidend geprägt und sind selbst noch ein gutes Jahrzehnt nach seiner Vizepräsidentschaft spürbar.

Titel: Mein Bester & Ich
Start:  21. Februar 2019
Regisseur:  Neil Burger
Cast: Kevin Hart, Bryan Cranston, Nicole Kidman
Genre:  Komödie, Horror
Story: Seit einem verheerenden Paragliding-Unfall, bei dem seine Frau ums Leben gekommen ist, sitzt der superreiche New Yorker Großunternehmer Philip Lacasse (Bryan Cranston) gelähmt im Rollstuhl. Aus diesem Grund benötigt er einen Pfleger, der ihm durch den Tag hilft. Der Schicksalsschlag hat aus Philip aber einen depressiven Mann gemacht, der sehr anspruchsvoll ist, was die Wahl seiner Angestellten angeht. Als jedoch der Kleinkriminelle Dell Scott (Kevin Hart), der aufgrund einer Verwechslung nur zufällig in das große Anwesen gelangt, in Philips Leben tritt, möchte er genau diesen als seinen Pfleger engagieren. Die persönliche Assistentin Yvonne (Nicole Kidman) ist über Philips Wahl überhaupt nicht begeistert, weiß sie schließlich, dass Dell nie Interesse an dem Job hatte. Doch dieser wird von der guten Bezahlung angelockt und beschließt Philips Angebot anzunehmen. Von nun an bringt er den Alltag im Mikrokosmos des Gelähmten kräftig durcheinander. Nach und nach werden Dell und Philip aber so etwas wie ziemlich beste Freunde…

Titel: Love, Chunibyo & Other Delusions! Take on me
Start:  26. Februar 2019
Regisseur:  Tatsuya Ishihara
Cast: Jun Fukuyama, Maaya Uchida, Chinatsu Akasaki
Genre:  Anime, Komödie
Story: Obwohl Rikka schon im letzten Schuljahr auf der Highschool ist, leidet sie noch immer unter dem Chunibyo-Syndrom, das auch als Achtklässler-Syndrom bekannt ist. Dabei bilden sich betroffenen die Teenager ein, in Besitz besonderer Fähigkeiten zu sein, mit denen sie die Welt vor dem Untergang bewahren können. Eigentlich interessiert das niemand weiteren, doch zum Leidwesen anderer teilen die Jugendlichen allen mit, was für tolle Fähigkeiten sie nun haben. Ihre Schwester Toka fängt in den Frühlingsferien einen neuen Job in Italien an und will deshalb Rolla mit nach Europa nehmen. Ihr Freund Yuta ist davon nicht gerade begeistert, denn er hat Angst, dass die Entfernung zwischen den beiden zu einer Trennung führen könnte. Von ihren Freunden bekommen Yuta und Rikka den Rat, einfach durchzubrennen – und genau das machen sie auch. Eine aufregende Reise quer durch Japan nimmt ihren Lauf…Ein Kinofilm-Ableger zur TV-Anime-Serie „Love, Chunibyo & Other Delusions!“, in dem die Geschehnisse aus den ersten beiden Staffeln noch einmal rekapituliert werden – diesmal allerdings aus der Perspektive von Rikka…

Titel: Escape Room
Start:  28. Februar 2019
Regisseur:  Adam Robitel
Cast: Taylor Russell McKenzie, Logan Miller, Deborah Ann Woll
Genre:  Horror, Thriller
Story: Amanda (Deborah Ann Woll), Mike (Tyler Labine) und Ben (Logan Miller) kennen sich nicht, haben aber gemeinsam, dass sie sich für besonders intelligent halten. Wie noch drei weitere Menschen, die auch glauben, sie seien besonders schlau, bekommen sie eine ganz spezielle Einladung: Sie dürfen an einer einzigartigen Escape-Room-Erfahrung teilnehmen und können dabei sogar noch ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Dollar gewinnnen. Doch verschwiegen wird in der Einladung ein nicht ganz unwichtiges Detail: Das Spiel kann (und wird) tödlich enden, wenn man eines der extrem herausfordernden Rätsel nicht schnell genug löst…

Titel: Hard Powder
Start:  28. Februar 2019
Regisseur:  Hans Petter Moland
Cast: Liam Neeson, Emmy Rossum, Laura Dern
Genre:  Action, Krimi
Story: In Kehoe, einem verschneiten Skigebiet der Rocky Mountains, zeigt das Thermometer Minus 10 Grad an. Für den Schneepflugfahrer Nels Coxman (Liam Neeson) sind das perfekte Bedingungen. Er führt mit seiner Familie ein bescheidenes Leben, was sich allerdings schlagartig ändert, als sich sein Sohn mit dem Drogenboss Viking (Tom Bateman) einlässt und kurz darauf auf dessen Anordnung ermordet wird. Nels will Rache und sieht keinen anderen Weg, als sich selbst mit dem Drogenkartell anzulegen. Schnell wird allen Beteiligten klar: Das Kartell hat Nels ganz gewaltig unterschätzt, denn der dezimiert die Gangsterbande nach und nach.Und während Viking seinen ehemaligen Rivalen White Bull (Tom Jackson) für das Ableben von Nels’ Sohn verantwortlich macht, entsteht ein eiskalter Bandenkrieg, der die schneeweißen Hänge der Berge sind schon bald blutrot färbt.Remake des norwegischen Films “Einer nach dem anderen” a.k.a. “In Order Of Disappearance”.

Sharing is caring / Artikel teilen:
  • 62
  • 1
  •  
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Ayres
Redakteur

Das sieht nach einem guten Februar aus. Ich freue mich auf The Prodigy, ein Film, über den ich bisher nur Gutes gelesen habe. Entsprechend hoch ist auch die Erwartungshaltung.
Have A Nice Day hat den Exotenbonus, Anime aus China und dann noch im Kino. Ich glaube, diese Kombination kenne ich auch noch nicht.
Alita: Battle Angel ist natürlich für jeden Animefan ein Muss. Verstehe zwar, wenn das Assoziationen zu Ghost in the Shell geweckt werden und bin auch kein Freund diverser Designentscheidungen, aber nicht ansehen ist auch keine Option.
Auf Happy Deathday 2U freue ich mich so insgeheim am meisten, da ich mit dem Vorgänger sehr viel Spaß hatte. Hoffentlich wird das mehr als nur ein Aufguss.
Abgerissen weckt Erinnerungen an Frozen (2010) und da Schnee sowieso ein fieses Szenario ist, werde ich mir das nicht entgehen lassen.
Escape Room ist als Escape Room-Spieler Pflicht für mich und die Leute für den Kinobesuch stehen auch schon.
Hard Powder, weil Liam Neeson und schon wieder ein verschneites Szenario. Und weil es so abgedroschen ist, Blutspuren im Schnee zu verwenden.