Game Neuheiten März 2019

Lesezeit: 9 Minuten

Ahh, der Frühling…mit seinen bunten Farben, knapp bekleideten Ninja-Damen, schießwütigen Mechs, weißhaarigen Dämonenjägern, Flammenwerferprothesenträgern und durchgedrehten Idol-K.I.s. Wahrlich die schönste Zeit des Jahres; da würde selbst der Märzhase seinen Hut ziehen (wenn er denn einen trüge). Viel Vergnügen beim Schlendern durch diese ganz besondere Natur.

1. März


Titel: Dead or Alive 6
Entwickler: Team Ninja
Publisher: Koei Tecmo
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Fighting
USK: 16
Inhalt: Der neue Titel der ‘Dead or Alive’ bzw. ‘Ab welcher Menge an Latexfetzen darf man von Kleidung reden?’-Reihe steht vor der Tür und hat unter anderem vor, sich etwas bedeckter zu halten (durchaus wörtlich zu verstehen). Züchtigere Kleidung schützt aber nicht vor Maulschellen und wie gewohnt vermöbelt sich das Anime-Damen betonte Roster mit aller (Offen)-Herzlichkeit.


Titel: Swords and Soldiers 2: Shawarmageddon
Entwickler: Ronimo Games
Publisher: Ronimo Games
Plattform: PC, Nintendo Switch
Genre: Realtime-Strategy
USK: 12
Inhalt: Switch-Release des rereleasten zweiten Teils des 2009 releasten Vorgängers. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Es ist eines dieser typischen 2D-Sidescroll-Strategietitel, in denen eine Bande Wikinger gegen Perser und Dämonen kämpfen, um Schafe für ihre Lieblingsfastfood-Kette zurückzuholen. Ihr seht, da macht es direkt Klick.


Titel: ToeJam & Earl: Back in the Groove
Entwickler: HumaNature Studios
Publisher: HumaNature Studios
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: Action-Adventure (kind of)
USK:
Inhalt: Gute (?!) Nachrichten! Die Alien-Rapper (nein, nein, kein Fehler) ToeJam und Earl sind wieder da! Und ihre Flugkünste sind so bescheiden wie eh und je, denn genau wie in ihrem Debut 1991 ToeJam & Earl haben sie eine Bruchlandung auf der Erde hingelegt und müssen sehen, wie sie nach….oh boy…ihrem Heimatplaneten Funkotron zurückkommen. Scratcht die Platten, lasst die Hosen bis auf die Kniekehlen fallen und setzt euch enorm große Stoffmützen aus: Die Neunziger greifen an.

5. März


Titel: Left Alive
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Plattform: PC, PS4
Genre: Survival Action-Shooter
USK: 16
Inhalt: Willkommen bei ‘In Zukunft wird’s nur schlimmer!’ heute wieder mit bombigen Aussichten. Wer sich auf das Jahr 2127 gefreut hat, sollte die Party-Hüte wieder einpacken, denn eine gnadenlose vernichtende kriegerische prinzipiell einfach nicht schön anzusehende Invasion hat alles in Schutt und Asche gelegt. Aber keine Sorge, ihr könnt euch all das Elend, den Krieg, die Verzweiflung nicht nur aus einer sondern aus gleich drei Charakterperspektiven anschauen. Ist das was oder ist das was?! Freut euch aufs nächste Mal und denkt immer dran: In Zukunft wird’s nur schlimmer!


Titel: The Occupation
Entwickler: White Paper Games
Publisher: Humble Bundle
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Stealth, Adventure
USK: 0
Inhalt: Im England des Jahres 1987 ist ein Reporter damit beauftragt, eine Explosion zu untersuchen, die zu verschiedenen Gesetzesveränderungen der polizeistaatlichen Natur geführt hat. Freunde systematisch langsamen Vorgehens werden sich freuen, dass alles in Echtzeit abläuft und jede verstrichene Sekunde den Untergang bedeuten kann. Aber bitte, lasst euch nicht unter Druck setzen……Wobei ein Papagei, der neben euch sitzt und die ganze Zeit in eindringlich krächzender Stimme ‘Tick Tack’ sagt, durchaus helfen kann, um die Dringlichkeit der Situation maginal zu verdeutlichen.

8. März


Titel: Devil May Cry 5
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Action-Hack-and-Slash-Combo-Weeeee
USK: 16
Inhalt: Es ist eigentlich erstaunlich, dass es nur ein paar Jahre Abstand von dem vorherigen Teil braucht, damit die Dämonen wieder vergessen, warum sie die Menschheit am besten in Ruhe lassen sollten. Dante und nun auch Nero – zur Einordnung für Neulinge: Beide sind Protagonisten der ‘I kick your ass and look cool while doing it’-Marke – dürfen sich mit Dämonenattacken rundum den Globus herumschlagen. Und das ‘herumschlagen’ sollte eigentlich in Feuerwerk beleuchteten Großbuchstaben stehen.


Titel: Kirby’s Extra Epic Yarn
Entwickler: Good-Feel, HAL Laboratory
Publisher: Nintendo
Plattform: Wii, WiiU, Nintendo 3DS
Genre: Jump’n’Run (‘n’ Suck), Platform
USK: 0
Inhalt: Nur läppische 8 Jahre (9 wenn man den japanischen Release zählt) rollt sich Kirbys knäuliges Abenteuer auf den 3DS. Der ‘Ich frage erst gar nicht, ob ich das noch essen darf’ Held des Spiels wird, nachdem er eine Tomate, die von einem bösen Hexer besessen war, gegessen hat mittels magischer Socke ins Land, wo sich Nadel und Faden Gute Nacht sagen verbannt. Unser ohnehin etwas simpel gestrickter (hihihi, get it?) Knubbelkollege muss nun versuchen, der ganzen Sache zu entkommen. Und wer all das ohne mit der Wimper zu zucken lesen konnte, hat vermutlich schon so einige Jump’n’Runs hinter sich. Stuff’s crazy.

15. März


Titel: One Piece: World Seeker
Entwickler: Ganbarion
Publisher: Bandai Namco
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Action-Adventure
USK: 12
Inhalt: Gummi-Ganove Ruffy/Luffy (je nach persönlicher Vorliebe) setzt mit seiner Strohhutbande, die nicht wirklich einer Vorstellung bedarf, Segel und stürzt sich in ein Open-Worldiges neues Abenteuer. Neue Charaktere, alte Bekannte und dieses ‘Quentchen’ Wahnsinn, dass zu cross-dressenden Drag-Ballettänzern mit Schwanenschuhen führt, warten am Horizont


Titel: Tom Clancy’s The Division 2
Entwickler: Massive Entertainment
Publisher: Ubisoft
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Action-RPG, Third Person Shooter
USK:
Inhalt: Nachdem die Dollar-Grippen-Epidemie mit der Welt so umgegangen ist wie ein Rowdy mit einer unbeaufsichtigten Sandburg, darf sich nun auch Washington D.C. an Chaos und Zerstörung erfreuen. Aber keine Sorge, die Division, spezielle Spezialagenten speziellster Natur sind erneut zur Stelle, um zu looten und zu leveln………oh und Sachen wiederaufzubauen, versteht sich.


Titel: The Caligula Effect Overdose
Entwickler: Aquria
Publisher: NIS America (JP: FURyu)
Plattform: PC, PS4, Nintendo Switch
Genre: RPG
USK: 12
Inhalt: Überarbeitete Version des 2016 erschienen Ursprungstitels ohne ‘Overdose’ für die PS Vita, in der wieder einmal bewiesen wird, dass man einer K.I. nur soweit trauen wie man sie werfen kann. Und man kann eine K.I. nicht werfen…..You see the problem? Wie auch immer: Besagte K.I. hat eine virtuelle Welt geschaffen, in der sie alle einsperrt, die auf ihre Songs (wurde schon erwähnt, dass sie eine Idol-K.I. ist? Nein. Nun, jetzt schon) reagieren und denen es prinzipiell besser gehen könnte, um ihnen in einem ewig simulierten High-School Leben alle Wünsche zu erfüllen. Und wer ernsthaft denkt, dass das ein guter Deal ist, der hat das Kantinen-Essen nicht gesehen. Uwah. Achso…und langsam aber sicher sterben die Insassen dahin.

21. März


Titel: The Sinking City
Entwickler: Frogwares
Publisher: Bigben Interactive
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Action-Exploring (and not sanity loosing)
USK:
Inhalt: Job-Ausschreibung: Suchen Privatdetektiv, der in der halb überfluteten Stadt Oakmont herausfindet, was hier gerade passiert. Wir bieten: Besessene Einwohner. Lovecraft’schen Horror. Viele Fischgerichte. Langsames Abrutschen in unerträglichen Wahnsinn. Wir freuen uns auf Rückmeldungen von bodenständigen, ‘so schlimm kann es schon nicht werden’-Menschen mit keinem bis kaum vorhandenen Überlebensinstinkt. Geistige Gesundheit ist optional.

22. März


Titel: Sekiro: Shadows Die Twice
Entwickler: FromSoftware
Publisher: Activision
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Action-RPG
USK: 18
Inhalt: Der Schreiber dieser Zeilen hat sich vorgenommen, so unvorbereitet wie nur irgendmöglich in das neue Abenteuer von FromSoftware zu starten, daher mögen hier einige Stichworte genügen, die er sich durch gelegentlich unvermeidliches Screenshot-Schielen und mit halb geschlossenen Augen Videos gucken zusammenreimen konnte: Samurai. You died. Schwerter. You died. Prothesenarme. You died. Enterhakengeturne. You died. Wirklich wirklich WIRKLICH übel gelaunte Krieger und Monster. You died. Twice.

26. März


Titel: Generation Zero
Entwickler: Avalanche Studios
Publisher: Avalanche Studios
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Action-Adventure
USK: 16
Inhalt: 1980. Schweden. Ikea-Angestellte brainstormen bei einem feucht-fröhlichen Abend neue Namen für Möbel. Ein Hirsch röhrt in der Ferne. TAUSENDE TONNENSCHWERE MECHS ÜBERROLLEN DIE LANDSCHAFT IN ALL IHRER STÄHLERNERN GLORIE. Ein Fluss plätschert dahin. Ein zweiter Hirsch kommt hinzu…Ahh, welch wunderschöne Natur.


Titel: The Walking Dead The Final Season: Episode 4
Entwickler: Skybound Games
Publisher: Skybound Games
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: Adventure
USK: 16
Inhalt: Hier könnte mehr stehen, außer der Hinweis, dass es die letzte Folge der finalen Staffel des einstigen Studios TellTale ist. Tut es aber nicht.


Titel: Outward
Entwickler: Nine Dots Studio
Publisher: Deep Silver
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Open World-RPG
USK: 12
Inhalt: Abenteurer sterben auf vielfältige Weise. Durch Orkspeere. Spinnengift. Feuerbälle. Unwirsch geworfene Bratpfannen. Und vieles mehr. Outward stellt sich nun die Frage: Warum eigentlich nicht an noch mehr Dingen? Hunger zum Beispiel, infizierte Wunden, Krankheiten aller Art und unwirsch geworfene Töpfe? ‘Vielen Dank’ können da nur die Abenteurer der Welt Auria entgegen. Vielen. Dank.


Titel: Xenon Racer
Entwickler: 3DClouds.it
Publisher: SOEDESCO Publishing
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: Racing
USK: 0
Inhalt: Was ist besser als Rennenfahren mit Autos?! Rennenfahren mit Elektro- und Xenongas betriebenen Superautos! WEEEE! Get excited….pls.

29. März


Titel: Danganronpa Trilogy
Entwickler: Spike Chunsoft
Publisher: NIS America
Plattform: PS4
Genre: Mystery-Adventure (of awesomness)
USK: 16
Inhalt: KAUFT ES. Ups, verzeihung. Neutral bleiben. Ähem: Gesamtpaket mit allen drei Teilen der ‘Roboterbär hält Highschool-Studenten irgendwo gefangen und zwingt sie zu Mord und Totschlag’-Visual Novel Reihe von Chunsoft. Wer bisher nicht mit all der Verzweiflung, den gnadenlosen emotionalen Tiefschlägen, den Herz herausreißenden Charaktertoden und bärigen Wortwitzen in Berührung gekommen ist, Glückwunsch: This is your chance! (Psst, seriously, DO IT)


Titel: Nelke & the Legendary Alchemists: Ateliers of the New World
Entwickler: Gust
Publisher: Koei Tecmo
Plattform: PC, PS4, PSVita, Nintendo Switch
Genre: RPG
USK: 6
Inhalt: Die Atelier-JRPG-‘Mädchen mischen Monstermatsche for Money’-Reihe feiert 20-jähriges Bestehen und liefert für Fans einen neuen Titel, in der die junge Adelige Nelke Hilfe bei der Verwaltung des Dorfes Westwald benötigt. Und freilich bekommt sie diese auch, in Form eines großen Stelldicheins vergangener Alchemisten-Azubis, die ihr mit ihren Fähigkeiten bei der Aufgabe helfen. Und wer die extrem pfiffigen, höchst talentierten, quasi das Gegenteil von naiv personifizierenden Protagonistinnen alter Ateliers kennt, weiß: Da kann nüscht schiefgehen.


Titel: The Princess Guide
Entwickler: Nippon Ichi Software
Publisher: NIS America
Plattform: PS4, Nintendo Switch
Genre: Action-RPG
USK: 12
Inhalt: In einem Land, in dem es vier Königreiche und passenderweise vier extrem nah einander liegende vollkommen unterschiedliche Klimazonen gibt, reckt ein altes Übel sein plotantreibendes Haupt. Als Ritter-Trainer-Oberhaupt ist es nun an dir……eine von vier Prinzessinen auszubilden, um das Böse zu vernichten, denn seien wir ehrlich: Warum es selbst machen, wenn man eine junges Ding unbestimmten Alters mit Mini-Gun-Lanze in die Schlacht schicken kann?

31. März


Titel: Super Neptunia RPG
Entwickler: Compile Heart, Artisan Studios
Publisher: Idea Factory
Plattform: PS4, Nintendo Switch
Genre: 2D-Sidescroller…RPG! (never guessed that last one, eh?)
USK:
Inhalt: Es war einmal in einer weit, weit entfernten Dimension, in der 2D-Spiele und hinter ihnen die finstere Organisation Bombyx Mori die Welt regieren, aber fürchtet euch nicht, Menschen von Gameindustri, denn eine Heldin wird bald erwachen. Ihr Name: Neptune. Ihre Mission: Pudding. (Und die Welt retten) Compile Heart schlägt wieder zu mit einem Spiel flacher als Blancs Vorbau (ich war verpflichtet diesen Gag zu machen).


Titel: Yoshi’s Crafted World
Entwickler: Good-Feel
Publisher: Nintendo
Plattform: Nintendo Switch
Genre: Platform; Jump’n’Run(‘n’Lick)
USK: 6
Inhalt: Yoshi lebt friedlich auf Yoshi’s Island (ziemlich narzistisch, dieses Reittier), auf dem sich auch der Sunddream-Stone befindet, mit dem alle Wünsche wahr werden können. Eigentlich darf man sich nicht wundern, dass das Ding irgendwann gestohlen wird und dabei in tausend Teile zerbricht, die in verschiedenen Welten aufgesammelt werden müssen. Es ist quasi erzwungen. Selbst Schuld, wenn man sich sowas auf seine persönliche Insel stellt….Egomane.

Der März ist da und es wird wieder Zeit, dass eigene Nervenkostüm vollständig zu ruinieren. Denn mit Sekiro: Shadows Die Twice steht der nächste Titel von FromSoft ins Haus und ui, meine Erwartungen sind hoch. Es wird sich viel ändern gegenübr den Souls-Titeln, aber nur die vernichtendste Kritik würde mich davon abhalten können, selbst einen Blick darauf zu werfen. Ein anderer Titel gänzlich ohne Samurai und konstantem ‘You died’-Bildschirm ist The Caligula Effect Overdose. Der ursprüngliche Release auf der Vita wurde alles andere als mit Lobeshymnen besungen, aber sie haben offensichtlich vieles überarbeitet, daher bin ich vorsichtig optimistisch. Stil, Setting, Design schreit zumindest nach Persona-Ersatz und da ich frühestens im nächsten Millenium mit Persona 6 oder ähnlichem rechne, wäre es ein wahrhafter Segen, wenn die ‘Overdose’ dem Titel gut getan hat. Left Alive landet zudem auf meiner ‘Irgendwann-Down-the-Line’-Liste, die schon viel zu lange ist, aber das Sci-Fi-Setting und (nicht wirklich gänzlich) neue IP von Square Enix lockt mich doch etwas, aber es muss gegenüber den beiden anderen zurückstecken. Seelenzermürbendes Sterben geht einfach vor.

Sharing is caring / Artikel teilen:
  • 5
  • 1
  •  
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Totman Gehend
Redakteur

Verdammich, “The Sinking City” sieht so gut aus! Da wird man als ehemaliger Rapture-Dauertourist ja ganz nostalgisch. Wird gespielt!

Ayres
Redakteur

Ah, also schon den Trailer gesehen?
https://www.youtube.com/watch?v=Sx6vmTUHV30

Totman Gehend
Redakteur

Ja sichi!

Aki
Redakteur

Endlich ist es mir einmal vergönnt, hier zu schreiben, dass ich etwas kaufe mauahahah
Die wirklich selten Zockerin hat sich schon vor Monaten die Devil May Cry 5 – Deluxe Edition vorbestellt. Ich hoffe sehr, dass sie am Freitag auch wirklich geliefert wird, denn ich habe am Wochenende noch nichts vor. Also wäre ein Date mit meinen Lieblingshalbdämon wirklich wunderbar *_* *drückt alle Daumen*

Taria
Redakteur

Aus Ermangelung von neuen interessanten Switch-Spielen habe ich mir bereits The Caligula Effect Overdose vorbestellt. Devil May Cry 5, Nelke & the Legendary Alchemists: Ateliers of the New World und One Piece: World Seeker werde ich mir zu einem späteren Zeitpunkt holen.

Ayres
Redakteur

Dead or Alive 6 direkt am ersten Tag (bzw. schon einen Abend zuvor) geholt. Leider ist mein Zwischenfazit eher nüchtern, sodass ich mich fast schon genötigt fühle, nächsten Monat Mortal Kombat 11 zu holen… The Sinking City sieht aber wirklich interessant aus. Geht für meinen Geschmack ein wenig zu sehr in Richtung Silent Hill, sodass ich noch nicht sicher bin, ob ich es tatsächlich auch spielen werde.