Game-Neuheiten Dezember 2022

Ahh, die Weihnachtszeit. Jene besinnliche Phase des Jahres, in der Superhelden mit Karten um sich werfen, Schulmädchen in der Zeit zurückreisen, Aliens die Menschheit als Droge benutzen wollen und spinnenbeinige Horrorzüge ihre Opfer hinterherrattern. Zumindest (und hoffentlich) nur in Games. Wundervoll nicht wahr? Auch an den Nostalgie-Saiten wird gezupft; die Geschichte eines jungen Soldaten wird wieder hervorgeholt und an anderer Stelle ziehen acht ganz eigene Helden in die Landschaft hinaus, um selbst zu einer Erzählung zu werden, die es lohnt, gehört zu werden. Außerdem sucht ein Waschbär seinen Seelenfrieden und zwei Hexen bald einen neuen Mitbewohner. Die Welt der Games ist wahrhaft vielseitig, eh? In diesem Sinne: Frohes Fest und bei eventuellem Pendeln vor achtbeinigen Dampflocks achtgeben, damit man gut ins neue Jahr kommt.

Brandneu

2. Dezember

Titel: The Callisto Protocol
Entwickler: Striking Distance
Publisher: KRAFTON Inc.
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox X/S, Nintendo Switch
Genre: Survival-Horror-Gefängnis-Flucht-Third-Person-Action
USK: 18
Trailer: Link
Inhalt: Jacob Lee scheint dem Schicksal irgendwann einmal in die Cornflakes gespuckt zu haben. Warum? Nun. Er wird ins gefürchtete Black Iron Gefängnis geworfen. Auf dem Jupiter-Mond. Und ein Großteil der Gefangenen beginnen sich zu verwandeln und als Metzger-Abfall-Container zu cosplayen. Und in der Knastkantine wird die ganze Zeit nur Kohl serviert. Tagein. Tagaus. Nur Kohl. Das Schicksal kennt einfach kein Erbarmen und Mister Lee verständlicherweise nur die Flucht.

Titel: Marvel’s Midnight Suns
Entwickler: Firaxis Games
Publisher: 2K
Plattform: PC, PS5, Xbox X/S (Versionen für PS4, Xbox One, Nintendo Switch geplant)
Genre: Rundenstrategischer Social Superhelden-Cardbattler
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Hunter ist ein Do It Yourself-Held im wahrsten Sinne des Wortes, frisch für das Spiel erschaffen, um gemeinsam mit illustren Figuren wie Captain Marvel, Ignazius Iltis (ist es nicht schön, dass Sie sich gerade sehr sich sind, dass es die Figur definitiv nicht gibt, aber nicht 100% und kurz überlegen zu googeln?), Spiderman und vielen mehr in taktisch rundenbasierter Form mit Kartenunterstützung zahllose Blechmänner, Dämonen und Soldaten-die-definitiv-nicht-genug-bezahlt-werden ‘bewusstlos’ zu prügeln. Das große Ziel: Die Mächte von Lilith samt Gottheit Chthon aufzuhalten, letzterer heimlich auf der Suche nach einem zusätzlichen Vokal.

Titel: Need for Speed Unbound
Entwickler: Criterion Games
Publisher: Electronic Arts
Plattform: PC, PS5, Xbox X/S
Genre: Graffiti besprühter Brumm-Brumm-Racer
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Funfact: ‘Benötigen der Geschwindigkeit: Unangeleint’ Ist eine furchtbare Übersetzung des Titels und wird deshalb nicht benutzt.

6. Dezember

Titel: Hello Neighbor 2
Entwickler: Eerie Guest, tinyBuild
Publisher: tinyBuild
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox X/S
Genre: Stealth-Grusel-Adventure
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Fortsetzung des Ich-weiß-was-du-im-Garten-vergraben-hast-Simulators, in der sich ausnahmsweise ein geringelter Schnauzbartträger als zwielichtiger Bösewicht entpuppt. Jetzt will ein investigativer Reporter in Raven Brooks die ganze Wahrheit erfahren und dafür die ganze Stadt nach Geheimnissen umgraben, was ihm den ganzen Hass aller Anwohner einbringt, die ihn ganz sicher neben den anderen Geheimnissen eingraben wollen.

8. Dezember

Titel: Chained Echoes
Entwickler: Matthias Linda
Publisher: Deck13
Plattform: PC. PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: (Deutsches) Oldschool-JRPG
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: Im Lande Valandis rappelt es im Karton, denn die darin befindlichen drei Königreiche haben allesamt bunte Haare auf den Zähnen. Aber eine Gruppe von Helden gibt sich mit dem Zustand nicht zufrieden und zieht aus, um für den Frieden dampfende Mechs oder boxende Riesentukane in rundenbasierten Kämpfen windelweich zu prügeln. Ein traditionelles Erfolgsrezept.

Titel: The Rumble Fish 2
Entwickler: 3goo
Publisher: 3goo
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, XBox X/S, Nintendo Switch
Genre: 2D-Arcade-Anime-Prügler
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: Technisch gesehen handelt es sich hier um ein Arcade-Game aus dem Jahr 2005, das nun zum ersten Mal den Konsolen und PCs ins Netz springt, aber wer will bei sowas schon kleinlich sein? Denn so oder so hagelt es in der postapokalyptischen Welt beherrscht von Probe ordentlich Prügel, Fäuster und Tatzen, wenn Krankenschwestern, Werwölfe, Punkrockkrieger und selbstverständlich Ninjas aufeinandertreffen. Warum sie sich wuchtig die Visagen verwummschen? Gründe. Gute Gründe.

Titel: Samurai Maiden
Entwickler: Shade
Publisher: D3 Publisher
Plattform: PC, PS4, PS5, Nintendo Switch
Genre: Action-Samurai-Girl-Dress-Up-Simulator-Adventure
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: Ein junges Schulmädchen stolpert sich in die Sengoku-Ära, um gemeinsam mit anderen Fetisch erfüllenden Ninja-Damen im optional kaufbaren Badeanzug Horden von Skelettdämonen ihren Kalzium-Mangel vor Augen zu führen. Nebenbei wird Nobunaga noch am Bard gezupft und für Selfies posiert, um im absoluten Zweifelsfall mit der Macht von Yuri und Lesbisch’ness der Bedrohung der klapprigen Chaosverbreiter Einhalt zu gebieten.

Titel: Witch on the Holy Night
Entwickler: Type-Moon
Publisher: Type-Moon
Plattform: PS4, Nintendo Switch
Genre: Winterlich verhexte Visual Novel
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: Ursprünglich 2012 erschienen, allerdings nur im heimischen Japan, haben sich die beiden Hexen der Geschichte entschieden, auch auf Konsolen aktiv zu werden. Verständlich, denn sie haben es in ihrem Anwesen etwas abseits der trubeligen Stadt durchaus heimelig, bis ein unscheinbarer Junge anrollt und die ganze Ordnung über Bord wirft.

9. Dezember

Titel: Choo-Choo Charles
Entwickler: Two Star Games
Publisher: Two Star Games
Plattform: PC
Genre: Open-World-Zug-Horror
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Was wäre, wenn Thomas die kleine Lokomotive eines Morgens aufwacht, den Schaffner betrachtet und spontan beschließt, ihm den Kopf abzubeißen und die Landschaft zu terrorisieren, wobei er sich zur besseren Fortbewegung Spinnenbeine hat wachsen lassen und sich als kleinen Schmankerl noch blutige Clownsschminke ins ohnehin schon verstörende Gesicht schmiert? Die Antwort ist Charles. Choo-Choo Charles. Thomas Mr. Hyde. Und er macht Jagd. Auf dich und deinen eigenen Zug. Der zum Glück ein Maschinengewehr hat. Aber wird das reichen … ? Denk dran, jeder Zug braucht nur einen einzigen schlechten Tag, um auf der falschen Schiene zu landen …

Titel: Dragon Quest Treasures
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Plattform: Nintendo Switch
Genre: Action-Treasure-Hunting-Open-World-Adventure
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Erik und Schwesterlein Mida sind Kinder-Wikinger, die von der großen Beute träumen, was in Rollenspielen immer gefährlich ist, denn man weiß nie, wer von jugendlicher Motivation Wind bekommt. Auch hier bewahrheitet sich das, denn sie werden spontan von zwei seltsamen Wesenheiten mit noch seltsameren Namen in eine fremde Welt befördert, wo sie fortan Monster unterjochen und sie dazu zwingen, mit ihnen gemeinsam die geheimen Schätze ihrer Welt zu plündern. Wikinger-Style eben. Nur knuffig.

13. Dezember

Titel: High on Life
Entwickler: Squanch Games
Publisher: Squanch Games
Plattform: PC, Xbox One, Xbox X/S
Genre: Trippy Comedy-First-Person-Shooter
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: ‘Oh mein Gott, ich hatte einen so verrückten Traum. Also, da war diese Alieninvasion, ok? Und die wollten die Menschheit rauchen … ja, genau, keine Ahnung wieso. Naja, jedenfalls war ich dann da und hatte zwei glibbrige lebende Kanonen, die mit mir geredet haben und dann wurde ich zu einem Kopfgeldjäger und hab die Welt gerettet. Voll krass. … … Was gucken Sie denn so, Chef?’ ~ Beispielfall aus ‘Ausversehen gepitcht. Die haarsträubendsten unfreiwilligen Pitches der Welt’

15. Dezember

Titel: Aka
Entwickler: Cosmo Gatto
Publisher: NEOWIZ
Plattform: PC, Nintendo Switch
Genre: Friedlicher Waschbär-Lebens-Simulator
USK: 0
Trailer: Link
Inhalt: Finde Ruhe, Frieden und wackelige mit plüschigen Ohren, während die Wolken vorbeiziehen. Farmen, ein Bad nehmen, ab und zu von den düsteren Geistern der Vergangenheit besucht werden, ein Minispiel spielen. Entspannung. Pure Entspannung.

Titel: Blacktail
Entwickler: The Parasight
Publisher: Focus Entertainment
Plattform: PC, PS5, Xbox X/S
Genre: Düsteres Hexen-Origin-Action-Adventure
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: Yaga, noch nicht ganz Baba, ist ein 16-jähriges Mädchen, das von einem ‘Hexe! Hexe!’-Mob aus dem Dorf vertrieben wurde, indem sie aufgewachsen ist. Ziemlich unfair, könnte man sagen, aber wenn sich Yagas Erinnerungen als blubbrig düstere Kreaturen erheben, die mit Pfeil und Bogen gejagt werden müssen, grübelt man doch, ob man nicht lieber zur kalten Ente greifen sollte.

Bekannt im neuen Gewand

1. Dezember

Titel: Inscryption
Entwickler: Daniel Mullins Games
Publisher: Devolver Digital
Plattform: PC, PS4, PS5, Nintendo Switch
Genre: Klaustrophobischer Card-Battle-Horror
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Bereits auf PC und Playstation-Konsolen verfügbar, können sich nun auch Switch-Besitzer sagen: ‘Ja, jetzt habe ich auch die Möglichkeit von einem seltsamen Griffelmonster in eine finstere Hütte verschleppt zu werden, um mit ihm um mein Leben, Karten zu spielen.’ Wieder eins von der Bucket-List. (Demo-Version ist vorhanden.)

Titel: Romancing SaGa: Minstrel Song Remastered
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Plattform: PC, PS4, PS5, Nintendo Switch, iOS, Android
Genre: Old-but-definitely-not-traditional-JRPG
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Aus dem fernen Jahr 1992 stammt das Original, das einige Neu-Releases hinter sich hat und nun in einer überarbeiteten Version auf die aktuelle Konsolen- und PC-Landschaft losgelassen wird. Acht Helden, jeweils mit eigener Geschichte, stehen in den Startlöchern, um auf die Welt von Mardia losgelassen zu werden, wo sich Schicksalssteine tummeln und eventuell irgendwo auch ein finsterer Gott schlummert. Wie das eben in Fantasy-Landen so ist.

13. Dezember

Titel: Crisis Core: Final Fantasy VII Reunion
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox X/S, Nintendo Switch
Genre: Stachelhaariges Action-JRPG
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Remaster des Prequels zu Final Fantasy VII in ähnlich aufwendiger Überarbeitung wie dessen Remake. Nach wie vor folgt man in den Fuß- und Schwertspuren von Zack Fair, einer wichtigen Schlüsselfigur aus dem Hauptitel Final Fantasy VII und gleichzeitigem Untergrund Haargel-Model.

15. Dezember

Titel: Akai Katana Shin
Entwickler: Cave, City Connection
Publisher: City Connection
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: Bunt-brachialer Bullet-Hell-Shooter
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Ein Arcade-Game, das sich auf manche Konsole geschossen hat, zielt nun auch auf den Rest. Genau genommen sind es sogar drei in einem, die alle zur Akai Katana Shin-Reihe gehören, in der sich Mechs, Panzer und spontan aus Dimensionslöchern erscheinende Züge fliegenden Mädchen in den Weg stellen. Schlechte Idee.

22. Dezember

Titel: Valkyrie Profile: Lenneth
Entwickler: tri-Ace
Publisher: Square Enix
Plattform: PSP, iOS, Android, PS4, PS5
Genre: Ragnarökkisches JRPG
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Ursprünglich im Gesamtpaket mit dem im September 2022 erschienen Valkyrie Elysium geplant, hatte sich der Release des Remaster des ersten Valkyrie Profile auf Dezember verschoben. Keine Sorge, die von Odin beauftragte Walküre zur Beschaffung eifriger Kriegerseelen hat brav gewartet, ein wenig die Rüstung poliert und die Flügel zurechtgezupft, damit es mit der Weltenrettung oder was davon übrig bleibt, losgehen kann. Nett von ihr.

Kommentar

Zum Jahresabschluss noch ein letzter Schwung Titel, der mich interessiert, wobei ich als allererstes Chained Echoes hervorheben will, das nicht nur eine schöne Oldschool-16-Bit-Optik hat, sondern obendrein ein quasi Ein-Mann-Mammut (oder ein Ein-Mammut-Projekt; man weiß nie) ist. Sehr cool. Sicherlich einen Blick wert. Der nächste Augapfel wird auf Witch on the Holy Night geworfen. Kenne mich mit den Type-Moon Universen, zu denen diese Novel gehört, nicht aus, aber was kann schon schiefgehen, eh? Valkyrie Profile: Lenneth und Crisis Core: Final Fantay VII Reunion machen den Abschluss, wobei ich mit letzterem wohl warten werde, bis irgendwann einmal alle Remake-Titel vorhanden sind. Einfach der Zusammengehörigkeit wegen. Das wäre es dann auch für dieses Jahr, aber das nächste naht ja schon heran. Und so viele Games mehr. Hu hu hu~

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments