Kinostarts März 2019

Lesezeit: 9 Minuten

In unserer monatlichen Filmübersicht erhaltet ihr eine Übersicht ausgewählter Titel (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), die ihren Weg in den nächsten Wochen in die deutschen Kinos finden werden. Als Kriterien für unsere Auswahl dienen das Genre sowie die Anzahl der Kinos, in denen der Film in Deutschland zu sehen ist.

Titel: Captain Marvel
Start: 7. März 2019
Regisseur: Anna Boden, Ryan Fleck
Cast: Brie Larson, Samuel L. Jackson, Jude Law
Genre: Action, Fantasy
Story: Die von den hochentwickelten Kree zur Soldatin ausgebildete Vers alias Captain Marvel (Brie Larson) stürzt nach einem Kampf im Weltraum auf die Erde ab. Gerade noch hat sie mit der Elite-Einheit Starforce und dem charismatischen Anführer Mar-Vell (Jude Law) für die Sicherheit im All gekämpft, nun ist sie auf einem fremden Planeten, der ihr dennoch merkwürdig vertraut vorkommt. Denn sie wird von Visionen und Träumen geplagt, die auf ein früheres Leben auf der Erde hindeuten. Als sie auf den jungen S.H.I.E.L.D.-Agenten Nick Fury (Samuel L. Jackson) trifft, macht sie sich mit diesem daran, das Geheimnis ihrer Herkunft zu entschlüsseln und erfährt, dass ihr bürgerlicher Name Carol Danvers ist und sie ursprünglich von der Erde stammt. Diese gilt es auch gleich zu verteidigen. Denn: Die Erzfeinde der Kree haben den Planeten infiltriert. Ein Spionage-Trupp der außerirdischen Rasse der Skrull hat sich unter Führung des skrupellosen Talos (Ben Mendelsohn) dank ihrer Gestaltenwandlerfähigkeiten komplett unbemerkt auf der Erde breit gemacht und bereitet dort eine Invasion vor. Fury und Danvers müssen sich zusammenraufen, um ihre Heimat zu retten.

 

Titel: Beale Street
Start: 7. März 2019
Regisseur: Barry Jankins
Cast: KiKi Layne, Stephan James, Regina King
Genre: Drama
Story: Harlem, Anfang der 70er Jahre: Tish (KiKi Layne) und Fonny (Stephan James) sind schon seit früher Kindheit die besten Freunde, als junge Erwachsene werden sie ein Liebespaar. Doch ihr gemeinsames Glück wird auf die Probe gestellt, als Fonny beschuldigt wird, eine puerto-ricanische Haushälterin am anderen Ende der Stadt vergewaltigt zu haben. Trotz vieler entlastender Beweise muss er bis zum Beginn des Prozesses in Untersuchungshaft. Während Fonny im Gefängnis versucht, für seine Freundin stark zu bleiben, setzt die schwangere Tish alles daran, um die Unschuld des Vaters ihres Babys zu beweisen. Auch Tishs Eltern Sharon (Regina King) und Joseph (Colman Domingo) bieten all ihre Kräfte im Kampf gegen das System auf, denn Fonnys Unschuld wird immer deutlicher. Dennoch stehen die Chancen, dass der junge Mann noch rechtzeitig zur Geburt seines Kindes aus der Haft entlassen wird, denkbar schlecht…

 

 

Titel: A Young Man with High Potential
Start: 7. März 2019
Regisseur: Linus de Paoli
Cast: Adam Ild Rohweder, Paulina Galazka, Amanda Plummer
Genre: Drama, Thriller
Story: Piet (Adam Ild Rohweder) studiert Informatik und ist hochintelligent, von Liebesdingen hat er jedoch kaum Ahnung. Denn mit Zahlen und Binärcodes kann er besser umgehen als mit Menschen. Eines Tages kommt seine Kommilitonin Klara (Paulina Galazka) auf ihn zu und bittet um Hilfe bei einem Projekt. Für Piet ist das der willkommene Anlass, um sich endlich aus seinem Schneckenhaus zu trauen und engeren Kontakt mit ihr zu suchen. Als sich herausstellt, dass seine Gefühle von Klara nicht erwidert werden, stürzt er in ein tiefes Loch. Piet greift zu Schlaftabletten, um die Ablehnung Klaras wieder vergessen zu machen. Doch durch Zufall betäubt er damit nicht nur sich selbst, sondern auch Klara. Von nun an nimmt der angebrochene Abend eine ganz neue Wendung und Piet gelangt an die Grenze des Aushaltbaren. Ein Abend, den er so schnell nicht vergessen wird…

 

 

Titel: Mid90s
Start: 7. März 2019
Regisseur: Jonah Hill
Cast: Sunny Suljic, Lucas Hedges, Katherine Waterston
Genre: Komödie, Drama
Story: Los Angeles in den 90er Jahren: Der 13-jährige Stevie (Sunny Suljic) wächst in einer Zeit auf, in der Skateboarden als sportliche Revolution gilt und Jungs mit Mixtapes ordentlich Punkte bei ihrer Angebeteten machen können. Wenn er sich nicht gerade mit seiner alleinerziehenden Mutter Dabney (Katherine Waterston) zofft, zockt er mit seinen Freunden „Street Fighter II“ und hört die Musiksammlung seines großen Bruders rauf und runter. Als sich Stevie mit den Jungs vom örtlichen Skaterladen anfreundet, eröffnet sich ihm mit verbotenen Partys, Mädchen-Bekanntschaften, Ärger mit der Polizei und natürlich Skaten eine völlig neue Welt. Obwohl der etwas ältere Ruben (Gio Galicia) und seine Kumpel aus dem Skateshop alles andere als ein guter Umgang für Stevie sind, befreit er sich durch diese Bekanntschaft aus der Umklammerung seiner Mutter und der Tyrannei seines brutalen Bruders, und fühlt sich fortan unbesiegbar. Doch irgendwann bekommt die Illusion Risse und er stellt fest, dass auch seine neuen Idole Fehler machen und hinfallen…

 

Titel: Digimon Adventure Tri. Chapter 6: Our Fortune
Start: 10. März 2019
Regisseur: Keitaro Motonaga
Cast: Cristina Valenzuela, Vic Mignogna, Johnny Yong Bosch
Genre: Anime, Abenteuer
Story: Sechs Jahre sind mittlerweile seit den Ereignissen in Digimon Adventure und bereits drei Jahre nach Digimon Adventure 2 vergangen. Tai und seine Freunde sind mittlerweile Oberschüler und erfahren als Teenager langsam den Ernst des Lebens. Obwohl sie einst die DigiWelt retteten, tun sich nun neue Gefahren auf. Also bleiben Tai und Co. nichts anderes übrig, als sich ein weiteres Mal mit ihren digitalen Gefährten zu verbünden. Denn der Weltuntergang naht und das wilde Meikuumon vereint sich mit Gatomon, welches vorher eine schwarze Digitation vollzogen hat. Zusammen werden sie zu einem mächtigen Ordinemon. Wie Yggdrasil bereits vorhersagte, wird danach die reale Welt von der Digiwelt nach und nach verschlungen. Doch trotz dieser schlechten Ausgangslage, kämpfen die DigiRitter tapfer weiter. Kurz darauf erklärt Homeostasis das Ordinemon für eine zu große Gefahr und es werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Masterplan durchzuführen. Die DigiRitter und ihre Gefährten geben nicht auf und tun alles, um der Zerstörung Einhalt zu bekämpfen.

 

Titel: Destroyer
Start: 14. März 2019
Regisseur: Karyn Kusama
Cast: Nicole Kidman, Toby Kebbell, Tatiana Maslany
Genre: Krimi, Thriller, Drama
Story: 17 Jahre ist es her, seit Erin Bell (Nicole Kidman) als verdeckte Ermittlerin beim FBI zum ersten Mal auf Silas (Toby Kebbell) stieß. Damals endeten die Ermittlungen in einem reinsten Fiasko. Heute arbeitet sie als Polizistin in Los Angeles und ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Kein anderer als Silas ist der Grund dafür, dass aus der einst so selbstbewussten Erin eine gebrochene Frau geworden ist, die seither wie ein Zombie durchs Leben schreitet. Nun wird sie zu einem Tatort gerufen, an dem es einen Mord gegeben haben soll, mit dem sie es bei der Polizei in Los Angeles fast jeden Tag zu tun haben. Doch die Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass der verschollen geglaubte Silas wieder da ist. Für Erin ist nun die Gelegenheit gekommen, ihre Fehler von früher wieder gut zu machen und Silas endlich das Handwerk zu legen.

 

 

Titel: Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks
Start: 14. März 2019
Regisseur: Louis Clichy, Alexandra Astier
Cast: Milan Peschel, Charly Hübner, Bernard Alane
Genre: Animation, Familie, Abenteuer
Story: Im Jahre 50 v. Chr. brechen Asterix (Stimme im Original: Christian Clavier / deutsche Fassung: Milan Peschel), Obelix (Guillaume Briat / Charly Hübner) und Miraculix auf, um einen Druiden zu finden, an den Miraculix das Geheimnis des Zaubertranks weitergeben kann, weil er selbst in den Ruhestand gehen möchte. Lange Zeit konnte er problemlos die hohen Eichen hinaufklettern, um dort die Misteln für seinen Zaubertrank zu pflücken. Eines Tages fällt er jedoch vom Baum und Miraculix sieht sich gezwungen, kürzerzutreten. Doch während sie auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger ganz Gallien durchstreifen, heckt der fiese Heretix einen finsteren Plan aus. Auch er möchte das Rezept für den Zaubertrank in die Finger bekommen und tut sich dafür mit den Römern zusammen. Nun müssen die Frauen des Dorfes ihre Heimat ganz alleine gegen die römischen Angreifer verteidigen und die Vorräte des Zaubertranks gehen langsam zu neige.

Nachfolger zum animierten “Asterix im Land der Götter” aus dem Jahr 2014.

 

Titel: Wir
Start: 21. März 2019
Regisseur: Jordan Peele
Cast: Lupita Nyong’o, Winston Duke, Elisabeth Moss
Genre: Thriller
Story: Ein Paar (Lupita Nyong’o und Winston Duke) bringt seine Kinder in ihr Strandhaus, um danach mit Freunden (u.a. Elizabeth Moss) eine entspannte Zeit zu verbringen. Doch als die Nacht hereinbricht, verwandelt sich die Gelassenheit in Anspannung und Chaos, denn es treffen einige ungebetene Besucher ein, die für eine schockierende Zeit sorgen werden.

 

 

 

 

Titel: Iron Sky 2: The Coming Race
Start: 21. März 2019
Regisseur: Timo Vuorensola
Cast: Udo Kier, Julia Dietze, Lara Rossi
Genre: Sci-Fi, Action, Komödie
Story: Vor 20 Jahren wurde die Erde durch eine nukleare Apokalypse zerstört. Damals begannen Nazis vom Mond aus einen Krieg. Nun ist die Erde unbewohnbar. Was von der Menschheit übriggeblieben ist, sitzt auf dem Mond fest, auf dem es nun ebenfalls den Bach runtergeht, denn der rettende Himmelskörper beginnt, zu zerbrechen! Die Wissenschaftlerin Obi Washington (Lara Rossi) sieht die einzige Hoffnung der Menschheit darin, ins Erdinnere zu flüchten. Dort soll es eine verborgene Stadt geben. Gemeinsam mit der Tochter von Renate Richter (Julia Dietze) und James Washington begibt sich Obi auf eine Mission. Doch in der Hoffnungsstadt stoßen sie nicht auf Verbündete, sondern auf prähumane Dinosaurier und frühere Weltherrscher. Diese haben sich unter einer menschlichen Maske bisher versteckt gehalten; doch seit Jahrhunderten kontrollieren die sogenannten „Vril“ die irdische Staatsregierung. Ihr Ziel ist die Vorherrschaft ihrer reptilen Rasse über die Menschheit…

 

 

Titel: Head Full of Honey
Start: 21. März 2019
Regisseur: Til Schweiger
Cast: Nick Nolte, Matt Dillon, Emily Mortimer
Genre: Drama, Komödie
Story: Amadeus (Nick Nolte) hat Alzheimer und es fällt ihm schwer, den Verlust seiner Frau zu verarbeiten. Immer wieder fragt er seinen Sohn Nick (Matt Dillon), wo seine geliebte Ehefrau ist, immer wieder erschüttert ihn die Nachricht von ihrem Tod aufs Neue. Da das Familienoberhaupt zunehmend Probleme mit dem alltäglichen Leben hat, scheint es irgendwann unausweichlich, dass Amadeus die USA verlässt, um zu seinem Sohn Nick, dessen Frau Sarah (Emily Mortimer) und seiner Enkelin Matilda (Sophie Lane Nolte) nach London zu ziehen. Alle finden sich mit dem Gedanken ab, dass es vielleicht das Beste ist, Amadeus in ein Pflegeheim zu schicken. Doch in London angekommen, lässt die 11-jährige Matilda (Sophie Lane Nolte) nichts unversucht, um ihrem Opa zu helfen, und hat eines Tages die rettende Idee: Amadeus hat seine Frau in Venedig kennengelernt. Sie will daher mit ihm zusammen eine Reise zu dem Ort, an dem seine große Liebe begann, unternehmen…

 

 

Titel: Luz
Start: 21. März 2019
Regisseur: Tilman Singer
Cast: Luana Vellis, Jan Bluthardt, Julia Riedler
Genre: Horror
Story: Der Polizeipsychologe Dr. Rossini (Jan Bluthardt) trifft eines nachts in einer versifften Bar eine geheimnisvolle junge Frau namens Nora (Julia Riedler). Diese erzählt ihm von ihrer besten Freundin Luz (Luana Velis), die nach einem schweren Unfall nicht mehr derselbe Mensch sei, der sie einmal war. Nora bittet ihre neue Bekanntschaft daher um Hilfe. Und tatsächlich lernt Dr. Rossini die traumatisierte Luz kurz darauf kennen, als er nur wenig später zur Polizeiwache gerufen wird. Nun will er sich mithilfe von Hypnose in die Psyche von Luz hineinversetzen. Er hofft, auf diese Weise die letzten Minuten vor dem Unfall rekonstruieren zu können. – Und tatsächlich gelingt ihm sein Vorhaben. Doch plötzlich geschehen vor den Augen von Rossinis Kollegin Bertillo (Nadja Stübiger) und dem Übersetzer Olarte (Johannes Benecke) schreckliche Dinge. Nora hat nämlich dem ahnungslosen Polizeipsychologen einen Dämon an den Hals gehetzt…

 

 

Titel: My Hero Academia: Two Heroes
Start: 26. März 2019
Regisseur: Kenji Nagasaki
Cast: Christopher Sabat, Ray Chase, Brina Palencia
Genre: Anime
Story: U.A. bereitet sich auf das Sommertrainingslager vor. Inzwischen erhält All Might eine Einladung nach Übersee zu einer riesigen künstlich bewegenden Stadt namens I-Island zu gehen.

 

 

 

 

 

Titel: Dumbo
Start: 28. März 2019
Regisseur: Tim Burton
Cast: Michael Buffer, Colin Farrell, Danny DeVito
Genre: Familie, Abenteuer
Story: In der Manege macht dem Zirkusstar Holt Farrier (Colin Farrell) keiner so schnell etwas vor – doch dann kam der Krieg und plötzlich war nichts mehr, wie es einmal war. Nach seiner Heimkehr findet er dennoch zurück zu seinen Wurzeln, als ihn der Zirkusdirektor Max Medici (Danny DeVito) einstellt, um sich um einen kleinen Elefanten namens Dumbo zu kümmern, der aufgrund seiner großen Ohren zur Zielscheibe fieser Witzeleien wird. Als Holts Kinder Milly (Nico Parker) und Joe (Finley Hobbins) jedoch herausfinden, dass ihr dickhäutiger Freund fliegen kann, wendet sich das Blatt: Der Unternehmer V.A. Vandevere (Michael Keaton) wird auf den außergewöhnlichen Vierbeiner aufmerksam und holt ihn prompt an Bord seines erfolgreichen Vergnügungsparks Dreamland, wo Dumbo an der Seite von Akrobatin Colette Marchant (Eva Green) schnell zur großen Nummer wird. Doch er muss sich in Acht nehmen, im Dreamland ist nämlich nicht alles so perfekt, wie es auf den ersten Blick scheint…

 

Titel: Beach Bum
Start: 28. März 2019
Regisseur: Harmony Korine
Cast: Matthew McConaughey, Snoop Dogg, Isla Fisher
Genre: Komödie
Story: Der liebenswürdige Moondog (Matthew McConaughey) ist ein Lebenskünstler, der sich in den sonnigen Florida Keys so durchschlägt: Er ist zwar ein poetisches Genie, widmet sich aber eigentlich nur Frauen und Drogen. Zu seinem Glück liebt ihn seine wunderschöne und wohlhabende Frau Minnie (Isla Fisher) jedoch genau deshalb. Doch diese sorglose Phase nimmt ein jähes Ende, als Minnie durch einen tragischen Unfall ums Leben kommt und in ihrem Testament erklärt, dass Moondoog nur dann etwas von ihrem stattlichen Erbe erhält, wenn er innerhalb eines Jahres sein seit vielen Jahren geplantes Buch vollendet. Was fehlt, ist die nötige Inspiration. Also begibt Moondog sich auf die Suche – wobei er die schrägsten Typen trifft und in die absurdesten Situationen stolpert…

 

 

 

(Quelle: filmstarts.de)

Sharing is caring / Artikel teilen:
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Aki
Redakteur

Iron Sky 2: The Coming Race hihiihihihi…. Ich frage mich echt, ob ich den im Kino schauen will XD Finde es aber wirklich cool, dass ein zweiter Teil entstanden ist.

My Hero Academia: Two Heroes hängen die Kinokarten schon an der Pinwand. Nachdem ich die ersten 30 Minuten auf der Animagic genießen konnte, muss ich den Rest jetzt auch noch sehen! Ich bin sehr gespannt, wie viele Fans an dem Abend im Kino hocken und wir gemeinsam Plus Ultrao brüllen!

Tja und Captain Marvel sollte ich ja eigentlich anschauen, wenn ich den nächsten Avengers sehen möchte. Nur ist der Monat doch schon so teuer. >-<

Ayres
Redakteur

Vergiss nicht, dass nächsten Monat auch noch Hellboy – Call of Darkness startet 😉

Ayres
Redakteur

Einfacher Monat: “Captain Marvel” ist Pflicht, die Karten für die Prämiere sind schon reserviert. Auf “Wir” freue ich mich sehr, auch wenn ich bei Jordan Peele so ein bisschen die Befürchtung habe, dass das Thema Rassentrennung einfach nicht ruhen möchte… Hoffentlich überzeugt mich der Film (vom Gegenteil).

Historia Christa
Redakteur

Mein Hauptaugenmerk wird diesen Monat auf “Captain Marvel” und auf “Dumbo” liegen.
Ich hoffe nur ich schaffe noch Dumbo, da die Leipziger Buchmesse mir schon einiges kosten wird.

Ayla
Redakteur

“Captain Marvel” ist Pflicht, weswegen ich gestern erst in der Prämiere war (super Film!). “Dumbo” ist zwar ganz interessant, aber von den kommenden Disney-Umsetzungen bekannter Zeichentrickfilmer vermutlich der mit der niedrigsten Priorität. Deswegen ist es eher ungewiss, ob ich den im Kino schauen werde.