Buchneuheiten im Dezember 2021

Ah, Dezember. Winter, Weihnachten und der Drang nostalgisch ins Jahr zurückzublicken, nur um sich dann schnell mit geschockten Augen umzudrehen und sich im nächsten Glühweinfass zu ertränken. Eine wahrlich besinnliche Zeit und was passt besser zu solch in sich gekehrten Stunden als Bücher über radioaktive Staubwolken mit seltsamen Vorlieben, fantastische Finalen mit grantigen Göttern und Morde, Morde nochmals Morde? Da geht einem doch das Herz auf, je nach Täter sogar recht wörtlich. Und mit diesem Bild: Frohe Weihnachtszeit!

 

Fantasy/Supernatural

Titel: Die Zukunft der besonderen Kinder (Besondere Kinder-Reihe 6)
Autor*in: Ransom Riggs
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Sechster und finaler Teil um besondere Kinder mit besonderen Fähigkeiten auf einer besonderen Insel aus einem besonderen Waisenhaus, die allesamt besondere Auswirkungen auf die nicht allzu besondere Welt haben. Besonders wichtig: Eine Zusammenfassung wäre nicht besonder sinnvoll, da man nicht allen besonderen Besonderheiten besonders gut Rechnung tragen könnte. Daher bleibt es hier besonders kurz.
Erscheinungsdatum: 1. Dezember

Titel: Silberklingen (Klingen-Saga 10)
Autor*in: Joe Abercrombie
Verlag: Heyne
Inhalt: Die Niederbrenner (‘Unterfeurer’ war schon vergeben) haben ihre blutige Revolution gewonnen, was bei ihrem Namen nicht viel erwarten lässt. Was wird aber nun auf das ehemalige Königreich zukommen? Welche Entscheidungen wird der neue Anführer, der sich Bürger Orso nennt treffen? Wie steht es in den Auseinandersetzungen im Norden? Und: Wann geben die deutschen Titelgeber zu, dass ihnen keine guten ‘X’-Klingen Namen mehr einfallen?
Erscheinungsdatum: 13. Dezember

Titel: Das Ende der Welt (The Age of Darkness 3)
Autor*in: Katy Rose Pool
Verlag: cbj
Inhalt: Fantasy-Finale mit so einem Titel lässt wohl nur den Griff zum prahlgefüllten Humpen zu. Ein alter Gott ist griesgrämiger als Zeus nach der Einführung des tiersicheren Keuchheitsgürtels und ist, erneut ähnlich wie Zeus, kurz vor der Explosion.
Erscheinungsdatum: 13. Dezember

Titel: Der Meister (Der Schlüssel der Magie 2)
Autor*in: Robert Jackson Bennett
Verlag: blanvalet
Inhalt: Sancia und Co. haben ein Handelshaus gegründet, um dem Zorn der mächtigen Familien zu entgehen und ziehen sich damit den Zorn der mächtigen Familien zu, die im Handelswesen unterwegs sind. Mission erfolgreich gescheitert. Zum Glück ist das nicht das größte Problem: Denn ein legendärer Zauberer hat einen Wiedergeburts-Hangover und will das an der Welt auslassen.
Erscheinungsdatum: 20. Dezember

Titel: Ein Dämon zu viel
Autor*in: Robert Asprin
Verlag: blanvalet
Inhalt: Dämonisch neuaufgelegte Grüße aus 1992. Skeeve hat keine Lust Magie zu lernen, da er sich vielmehr als Dieb sieht. Denn was soll es schon einem helfen, die Realität und die Elemente beeinflussen zu können, wenn man versucht, Geldbörsen und über Kaminen hängende Gemälde zu klauen? Anmerkung: Wäre Skeeves Intellekt ein Dietrich, wäre er ein Strohhalm. Sein Meister versucht ihn dennoch zu motivieren und beschwört zu Showzwecken einen mächtigen Dämon. Anmerkung: Wäre der Intellekt von Skeeves Meister ein Zauberstab, wäre er ein Ast mit angeklebtem Plastikstern.
Erscheinungsdatum: 20. Dezember

Science-Fiction

Titel: Der Gottkaiser des Wüstenplaneten (Wüstenplanet 4)
Autor*in: Frank Herbert
Verlag: Heyne
Inhalt: Mehr neu übersetzte Wüstenei aus dem wüsten Leben in Wüsten lebender Gottkaiser.
Erscheinungsdatum: 13. Dezember

Titel: Stalker
Autor*innen: Arkadi & Boris Strugatzki
Verlag: Heyne
Inhalt: Neu-Übersetzung des Post-Apokalypsen-Werks rundum außerirdische Artefakte in Sperrzonen suchende Glücksritter in schäbigen Mänteln und üppigen Gasmasken. Kleine Anmerkung: Es wird übrigens nicht Stalker ausgesprochen, sondern tatsächlich Stalker. You’re welcome.
Erscheinungsdatum: 13. Dezember

Titel: Der Chip
Autor*in: Manfred Theisen
Verlag: cbj
Inhalt: An einem Elite-Internat werden die Schüler durch Kameras und implantierte Chips von einer KI namens ‘Brain’ überwacht. Ihr Entwickler hat ganz offensichtlich als es um den Namen ging, die Hände mit einem ‘Mir doch egal’ gen Himmel geworfen. Der Erfolg gibt ihm dennoch recht. Ein makelloses, perfektes, unfehlbares, keinerlei Vorfälle heraufbeschwörendes, von einer einzelnen Schülerin nicht zu bekämpfendes System. Utopia mit scharfem ‘Dys’.
Erscheinungsdatum: 13. Dezember

Titel: Supernova
Autor*in: Cixin Liu
Verlag: Heyne
Inhalt: Die Menschheit erwartet die Ankunft einer pädophilen Strahlenwolke, die aber keine fragwürdigen Süßigkeiten mitbringt, sondern alles auslöscht, was älter als dreizehn Jahre ist. Auch kosmische Katastrophen haben Standards. Nun wurde in weiser Voraussicht die Jugend auf diesen Tag hin vorbereitet, stellt sich aber heraus, dass die Kinder andere Pläne für die Welt haben.
Erscheinungsdatum: 13. Dezember

Krimi / Thriller

Titel: You will be the Death of me
Autor*in: Karen M. McManus
Verlag: cbj
Inhalt: Drei blau machende Schüler verfolgen gelangweilt einen vierten Himmelsfarbenfärber und stolpern zufällig über eine Leiche. Dramatischer Tusch. Oder war es etwa kein Zufall!?
Erscheinungsdatum: 13. Dezember

Titel: Die Geister von Swanton (Thousand Islands 2)
Autor*in: Tessa Wegert
Verlag: Heyne
Inhalt: Shana Merchant glaubt, dass sie nach einem traumatischen Ereignis Ruhe und Frieden in ihrer abgelegenen, beschaulichen und definitiv keine dunklen Geheimnisse hütenden Heimatstadt Ruhe und Entspannung finden wird. Shana Merchant glaubt auch, dass kleine Elfen dafür verantwortlich sind, Löcher in Käse zu bohren.
Erscheinungsdatum: 13. Dezember

Titel: Rachezeit
Autor*in: Emelie Schepp
Verlag: blanvalet
Inhalt: Ein Youtuber macht Bombenstimmung im Netz mit Zünder und allem, was dazu gehört. Der Polizei gefällt das Video eher nicht, wollen das aber nicht nur mit dem Daumen bekunden, sondern etwaige explosive Entwicklungen eingrenzen. Staatsanwältin Jana Berzelius ist auch dabei und die Uhr schlägt 16:47. Wie jeder weiß: Rachezeit.
Erscheinungsdatum: 20. Dezember

Titel: Wenn du mir gehörst
Autor*in: Michael Robotham
Verlag: Goldmann
Inhalt: …gab’s dich im Angebot. Die junge Polizistin Phil McCarthy hat eine tolle Karriere, was den Zorn des Schicksals heraufbeschwört und sie prompt in ein Dilemma reinwirft: Ein hochgeschätzter Kollege spielt mit seiner Freundin gerne ‘Fang die Faust’, aber sie ist zu gut darin. Als Phil dem unfairen Treiben ein Ende bereiten will, hagelt es die Strafversetzung, aber immerhin hat sie eine neue treue, beste, über jeden Zweifel erhabene Freundin. Dramatische Pause. Oder etwa nicht?!
Erscheinungsdatum: 20. Dezember

Titel: Das Geheimnis von Windsor Castle
Autor*in: Oscar de Muiel
Verlag: Goldmann
Inhalt: Sechster Fall, der, wenn vorgestellt, sich reimenden Gentlemen Frey und McGray, in der Königin Victoria ihnen an den Kragen will. Dummerweise wäre da der Kopf noch im Wege, aber sie kennt da einen netten Herrn mit Maske und Axt. Um die vorzeitige Halsbelüftung zu umgehen, müssen sie einen Auftrag annehmen, der sie zu einem alten Fall zurückbringt.
Erscheinungsdatum: 20. Dezember

Titel: Todland (Juncker & Kristiansen 2)
Autor*innen: Kim Faber, Janni Pedersen
Verlag: blanvalet
Inhalt: Journalistin Charlotte wird mit dem anonymen Gedanken konfrontiert, dass ihr Ermittlermann eventuell dabei geholfen hat, einen schweren Anschlag zu vertuschen. Allerdings ist er Teil des titelgebenden Ermittlerteams, was deutliche Zweifel an seiner Beteiligung aufkommen lässt. Rein zufällig und vollkommen ohne jeden Zusammenhang geschehen noch ein paar Morde.
Erscheinungsdatum: 27. Dezember

Titel: Im Auge des Zebras
Autor*in: Vincent Kliesch
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Überall werden Sehr-Bald-Waisen im Teenager-Alter entführt, was die Polizei vor rauchende Köpfe stellt, denn die Taten scheinen alle von derselben Person zur selben Zeit begangen worden zu sein und niemandem gefällt die Idee ferngesteuerter Roboter-Klone. Ein Dreier-Ermittler-Gespann gibt aber nicht auf und fahndet unerbittlich nach dem Täter und seinen Methoden. … Oder nach androiden Cyberkopien. Man soll ja für alles offen bleiben.
Erscheinungsdatum: 30. Dezember

Titel: Strahlentod
Autor*innen: Daniel Holbe, Ben Tomasson
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Bei einer Protestaktion gegen Atommüll fliegt frecherweise ein alter VW-Bus in die Luft. Ziemlich schlecht für die Umwelt. Und für den Insassen, der jetzt dreist Stickstoffe in die Atmosphäre qualmt. Um weiteren personifzierten Brandherden vorzubeugen, machen sich das Ermittlerpaar Angersbach und Kaufmann, die zusammen wie ein viel zu altes Modegeschäft klingen, auf den Weg.
Erscheinungsdatum: 30. Dezember

Horror / Action

Titel: BLOODLESS: Grab des Verderbens (Pendergast 20)
Autor*in: Lincoln Child, Douglas Preston
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: In Savannah, im Süden der USA, tauchen gründlich leergesaugte Leichen auf, die den Eindruck erwecken, ein spitzzahniger Wiedergänger der durstigen Art schleicht umher und Pepsi ist nicht genug. Überraschenderweise stellt sich aber heraus, dass sich doch spontan keine Sagengestalt in die bisher schon 20-bändige Agentenaction einmischt. Sowas!
Erscheinungsdatum: 1. Dezember

Titel: Geheimfracht Pharao (Kurt Austin 17)
Autor*innen: Clive Cussler, Graham Brown
Verlag: blanvalet
Inhalt: Kurt ‘Selbst meine Poster haben ein Poster von mir’ Austin und die ganz doll bösen Waffenschieber der Bloodstone Group.
Erscheinungsdatum: 20. Dezember

Das meint die Redaktion

In der Adventszeit sitzt ja mit Blick auf den baldigen Wunschbaum oftmals die Geldbörse beängstigend locker, aber für diesen spezifischen Monat kann ich es problemlos ruhig angehen lassen. Einziger Blickfang ist Ein Dämon zuviel, keineswegs ein neues Werk, aber die Neuauflage könnte einen Grund geben mal reinzuschauen, wobei ich vermutlich eher zum Original greifen werde. Bei Büchern mit zumindest vorgetäuschtem Humor liest es sich meist im Ursprung besser und man hört nicht so sehr das schnaubende Haareraufen der Übersetzer.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments