Media Monday #452

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #452 wird präsentiert von wasabi

1. Müsste ich grob überschlagen, was mir meine medialen Hobbys monatlich so wert sind, dann komme ich vielleicht auf 100 Euro, wobei die verschiedenen Streamingdienste ganz schön viel Geld fressen.

2. Das Schöne – oder Schönste – am Bloggen ist für mich ja seit jeher, dass es andere machen und nicht ich, denn die machen das viel unterhaltsamer als ich das je könnte.

3. Blockbuster versus Arthouse ist ja auch so ein nie enden wollender Konflikt, derweil ich persönlich versuche, mich von solchen Einteilungen nicht einschränken zu lassen.

4. Ich habe ja wirklich versucht, das Faszinierende an einem Sonntag Abend mit regelmäßigem Tatort-Schauen zu begreifen, jedoch scheitert es bei mir jedesmal daran, dass ich schon nach zehn Minuten nicht mehr weiß und nicht mehr wissen will, wer ein Mordmotiv hatte und was aus der Tatwaffe geworden ist.

5. Star Trek: Picard ist für mich eine DER Überraschungen des noch jungen Jahres, denn so schaffe ich nach Jahrzehnten als Zaungast doch noch ein Einstieg ins Star Trek-Universum.

6. Gibt es Themen, Ansätze, allgemein Dinge, die für dich in Film, Buch, Serie etc. ein absolutes No-Go darstellen? Ja. Amerikanische Highschoolkomödien kann ich einfach nicht anschauen ohne Magenweh zu bekommen. Aber merkwürdigerweise hatte ich viel Spaß an Chilling Adventures of Sabrina.

7. Zuletzt habe ich mir drei Nächte hintereinander im Kino um die Ohren geschlagen, mit Filmen, die ich sonst nie gesehen hätte und das war ein gemischtes, aber insgesamt aufregendes Erlebnis, weil Berlinale ist, da mache ich sowas. Sonst nicht.

Sharing is caring / Artikel teilen:

wasabi

wasabi wohnt in einer Tube im Kühlschrank und kommt selten heraus.

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: