Media Monday #399

Lesezeit: 2 Minuten

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet

Media Monday #399 wird präsentiert von Prinzessin Blaubeere

1. Früher mochte ich die Werke von Sebastian Fitzek ja durchaus sehr gerne, jedoch kommen sie mir mittlerweile alle sehr ähnlich vor. Ich bin weiterhin treue Leserin, aber ich warte darauf, dass er mich mal wieder richtig überrascht und packt.

2. Die klischeehafte Art und Weise, in der in Film und Fernsehen Liebe immer wieder dargestellt wird nervt mich mitunter ziemlich und ich freue mich immer, wenn un- bzw. außergewöhnlichere Beziehungen vorkommen. Oder gar keine. xD

3. Die krasseste Typveränderung findet wahrscheinlich wieder bei Germany’s Next Topmodel beim Umstyling statt, wenn eines der Mädels die “Trendfrisur” schlechthin bekommt.

4. Ich glaube ja nicht, dass Final Fantasy mich je wieder so wird begeistern können wie damals Teil IX. Ich werde immer nostalgisch, wenn ich mir den Abspann anschaue.

5. Hachiko ist eine der eindringlichsten Darstellungen einer treuen Freundschaft. Ich heule mir jedes Mal die Augen aus.

6. Aktuelle Buchveröffentlichungen verpasse ich meistens. Nur Harry Potter kam quasi immer druckfrisch nach Hause.

7. Zuletzt habe ich meinen Kater mit Salbe einschmieren müssen und das war echt anstrengend, weil er mittlerweile weiß, was ich will.

Sharing is caring / Artikel teilen:

Prinzessin Blaubeere

Prinzessin Blaubeere studiert aktuell noch Geschichte im Hauptfach, möchte aber nach ihrem Abschluss Polizistin werden und schwitzt deshalb seit Neuestem im Fitnesstudio, in das sie ihr Einhorn Kurt (Cobain), das sie sich schon lange vor dem großen Boom angeschafft hat, leider nicht mitnehmen darf. Sie liest überwiegend Fantasy und suchtet allerhand Filme und Serien mit den unterschiedlichsten Themen - Zombies und Rosamunde-Pilcher-Kitsch dabei am unbeliebtesten. Darüber hinaus schreibt sie gerade selbst an einem Fantasyroman, in dem natürlich auch ein Einhorn vorkommt.

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Aki
Redakteur

Oh ja Hachika, wer da nicht weinen muss… Ich hab den Film einmal mit meinen Eltern angeschaut und selbst mein Dad, er weint nie, hat sich Tränen weg gewischt und nach einem Tempo gefragt. Ich besitze den Film aber ich muss schon in einer bestimmten Stimmung sein, ihn noch einmal anzuschauen.

Teil 9 von Finale Fantasy habe ich nicht durchgespielt. Ich habe irgendwann Pause gemacht, wegen irgendeinem anderem Spiel. Die Pause dauert immer noch. ^^’ Nostalgisch werde ich bei Teil 10, denn es war mein erster durchgespielter FF-Titel und wer das Spiel gespielt hat, wird verstehen warum er in Erinnerung bleibt.

Spoiler
Gott hab ich rumgeflennt als Tidus geht T____T

Ayres
Redakteur

Final Fantasy 9 scheint generell ja kein allzu beliebter Teil zu sein. Ich habe ihn auch nicht gespielt und frage mich schon länger, woran das zu liegen scheint….

Bin schon gespannt, wer dieses Jahr bei GNTM den feuerroten Playmobilhelm abstauben wird!

Taria
Redakteur

Mich sprechen bei FFIX einfach die Charaktere absolut nicht an. Weshalb ich den Teil auch gnadenlos ausgelassen habe. Vorher (und auch danach) hatte man ältere Charaktere und alles war auch eher düster, dann kommt plötzlich so ein kindliches Auftreten und ist zudem quietschbunt.

Bette Davis left the bookshop
Gast

Hachiko konnte ich schon beim ersten Mal nicht ganz durchhalten.