Game Neuheiten Mai 2020

Der Mai ist da und Sommer sowie Sonne grinsen frech um die Ecke. Als Gamer nimmt man das so hin, Bildschirmlicht reicht immerhin. Von dämlichen Stereotypen zu den aktuellen Neuheiten: Die sind eher verhaltener Natur, neben einigen Remastern und einem wahren Spieleaufmarsch für die Nintendo Switch in Form mehrerer Collections hält sich der Monat unter anderem dank coroniger Verschiebungen zurück. Dennoch winken Haie einladend mit ihren Flossen, Ninjas schwenken ihre gewaltigen Gummiknüppel und Visual Novels wollen euch mit ihren Geschichten in den Ohren legen. Schaut mal vorbei; gucken schadet ja nicht.

Brandneu

5. Mai


Titel: Population Zero
Entwickler: Enplex Games
Publisher: Enplex Games
Plattform: PC (Achtung: Early Access!)
Genre: MMORPG-Adventure-RPG-Survival-Mischmasch
USK:
Inhalt: Gründe den Planeten Kepler zu besuchen: Viel frische Luft. Gründe, den Planeten Kebler nicht zu besuchen: Nach 168 Stunden wird man in alptraumhaftes Weltraumwesen verwandelt und die Menschheit geht unter. …Frische Luft ist aber wirklich wirklich gesund. Hmmm.

8. Mai


Titel: Enemy On Board
Entwickler: Windwalk Games
Publisher: Windwalk Games
Plattform: PC
Genre: Multiplayer-‘Alien haben Schiff infiltriert’-Action
USK:
Inhalt: ‘…Rüdiger, du hast dich seit dem Start unserer Reise irgendwie verändert.’ ‘Was sollen deine produzierten Sprachlaute bedeuten, mit mir in einem sozialen Bund befindliche Menschenfrau Alice? Ich bin derselbe aus organischem Material bestehende Menschenmann Rüdiger, der ich seit Beginn eurer … unserer Weltraumexploration war und plane in keiner Weise die Übernahme eures … unseres Schiffes.’ ‘Hm, ich weiß auch nicht, was mit mir los ist. Und du bist dir auch ganz sicher, dass die Tentakel auf deinem Rücken nur eine allergische Reaktion auf dein neues Shampoo sind?’ ‘Ganz recht, Menschenfrau Alice, ganz recht.’

12. Mai


Titel: VirtuaVerse
Entwickler: Theta Division
Publisher: Blood Music
Plattform: PC
Genre: (Cyber-) Point&Click Adventure
USK:
Inhalt: Willkommen bei der neuesten Ausgabe von ‘Dystopia – Wie schlimm kann’s schon werden!?’. Heute sind wir in der nicht allzu fernen Zukunft Hardware-Schmuggler Nathan und seiner Graffiti-Vandalen-Freundin Jay, in der eine K.I. die virtuellen Cyberhosen anhat. Die Gesellschaft hängt am VR-Tropf, dessen Augmented Reality ein permanenter Bestandteil des Lebens geworden ist. Nur einige wenige, unter anderem Nathan, sind noch in der Lage die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist. Spoiler: Not pretty. Eines Tages verduftet nun Co-Rebellin Jay, was Nathan zu einer Suche um die halbe Welt anspornt, die ihn unweigerlich in die Fänge von Verschwörungen, Hackergruppen, Neonlichtüberdosierungen und Kombinationsrätseln treibt. Eine falsche Welt mit den falschen Leuten an der Macht und einer überbordenden Technik? Klingt wunderbar fürchterlich! Seien Sie auch beim nächsten Mal wieder dabei, wenn wir uns fragen: ‘Wie schlimm kann’s schon werden?’

18. Mai


Titel: The Elder Scrolls Online: Greymoor
Entwickler: Zenimax
Publisher: Bethesda
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: MMORPG
USK: 16
Inhalt: In der neuesten Erweiterung für ‘The Elder Scrolls Online’ werden neben obligatorischen Käserädern wieder die Winterstiefel enteist und ein spontan vorbeikommender Grizzly gegerbt: Es geht wieder in die grau-eisigen Weiten von Himmelsrand. Warum? Ein Möchtegern-Vampirfürst kriegt mal wieder die Eckzähne nicht voll und benötigt einige Lektionen in der guten altbewährten Axe-to-Face-Diplomatie.

22. Mai


Titel: Sword Art Online Alicization Lycoris
Entwickler: Aquria
Publisher: Bandai Namco
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: JRPG (mit stark unterstrichenen und bunthaarigen ‘J’)
USK: 12
Inhalt: Protagonist Kirito hat einen dieser typischen ‘Ich wache schon wieder in einer mir völlig unbekannten virtuellen Welt auf’-Tage, die doch schon einmal an den frühmorgendlichen Nerven zerren können. ‘Underworld’ steht auf dem Ortsschild und ist fortan der Schauplatz zahlreicher Monsterverprügelungen, Questeleien, Gruppenreisen und Weltenrettungen.


Titel: Maneater
Entwickler: Tripwire Interactive
Publisher: Tripwire Interactive
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: fischiges Action-RPG
USK:
Inhalt: Hai there! Haben Sie auch immer vor Wut die Flossen geballt und schockiert die Kiemen angehalten, wenn mal wieder in einem neuen Horrorschinken der nette Raubfisch von nebenan schamlos in die Luft gesprengt wird? Oder haben Sie sich vielmehr geflundert, wie miserabel er seine natürlichen Vorteile ausgespielt hat? Fanden Sie seine Beißattacken mitunter zu lachs? Konnten Sie sich nicht damit abfinnen, dass er immer die Schollen kassiert hat? Wollten Sie vielleicht schon immer selbst die Flossen anlegen? Dann zandern Sie nicht länger und stürzen sich selbst in die Gewässer! Sie haben die Wal! Werden Sie zum Terror der Strände und zum Hailight der See.

26. Mai


Titel: Minecraft Dungeons
Entwickler: Mojang; Double Eleven (für die Konsolen)
Publisher: Xbox Game Studios
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: (Blockiger) Dungeon-Crawler
USK:
Inhalt: Im April war es noch nicht klar, nun ist es aber da. Hinab geht’s in Dungeons zum fröhlichen Gehaue statt dem üblichen Klötzchengebaue. Mit vier Freunden oder allein haut man die Picke in Gebein statt Gestein. Geblockt werden nur noch Pfeile oder Beile, dafür gibt es auch einen Grund, denn nur noch der Style ist eckig und nicht rund.


Titel: Age of Wonders: Planetfall – Invasions
Entwickler: Triumph Studios
Publisher: Paradox Interactive
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Rundenstrategie; Galaktische Imperiumssimulation
USK: 12
Inhalt: Verschwörungstheoretiker aufgemerkt: In der neuen Erweiterung von Age of Wonders: Planetfall ist es endlich möglich, ein Imperium der Echsen aufzubauen. Mit ihrer überlegenen Tarnung und Zungen, die an ihre Augen heranreichen werden sie der Untergang aller anderen Völker sein: Eggsplore, Eggspand, Eggsterminate!

27. Mai


Titel: Ninjala
Entwickler: GungHo Online Entertainment
Publisher: GungHo Online Entertainment
Plattform: Nintendo Switch
Genre: Mulitplayer-Action (mit Ninjas!)
USK:
Inhalt: Was ist das erste, woran man denkt, wenn man ‘Ninja!’ hört? Naaa? Richtig! Kaugummi! Viel, viiiiel Kaugummi und bunte Klamotten. Muss ich mehr sagen? Vermutlich nicht; der Rest ergibt sich von selbst. Ninjatypisch verprügelt man sich in riesigen Großstadtarealen, in dem man mittels Kaugummiblasen verschiedenste Fähigkeiten einsetzt und seine Mitninjas mit enormen Gummiknüppeln nach Strich und Faden vermöbelt. Diese Ninjas sind einfach verrückte Burschen.

29. Mai


Titel: Utawarerumono: Prelude to the Fallen
Entwickler: Aquaplus
Publisher: NIS America
Plattform: PS4
Genre: VISUAL NOVEL – Strategie-RPG (das Größenverhältnis ist Absicht)
USK: 16
Inhalt: Technisch gesehen gibt es den Titel bereits seit 2002, aber bisher nur in Japan und nicht in dieser Edition, daher behandeln wir es mal als ‘Brandneu!’. Utawarerumono: Prelude to the Fallen ist nicht nur ein lustiger Zungenbrecher, sondern auch der bisher nicht in Europa veröffentlichte Ausgangspunkt der Serie, die mit Mask of Deception und Mask of Truth ihren Lauf nahm, jeweils natürlich mit dem Gaumenverknoter versehen. Alles beginnt mit einem Protagonisten, der im doppelten Klischee-Lotto gewinnt und ohne Gedächtnis in einer fremden Welt strandet. Er wird von freundlichen Dörflern aufgenommen und darf ihnen zum Ausgleich in einem blutigen Konflikt um das Schicksal der Welt zur Seite stehen. Sounds fair.

Sharing is caring / Artikel teilen:
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments