Anime Spring Season 2020 / Woche #3

In diesem wöchentlichen Format begleiten wir die Serien Fruits Basket (Staffel 2)PlundererTower of God, Appare-Ranman!, Sing “Yesterday” for me und Kaguya-sama: Love is War (Staffel 2) von der ersten bis zur letzten Episode. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Episode lest ihr die persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. Spoiler werden nicht separat gekennzeichnet!

Appare-Ranman!: Episode 2

Start: 12.04.2020Abenteuer, Historie, Komödie • P.A. Works

Ohne Moos nichts los! Nicht nur, dass Kosames Betteln beim Kapitän des Schiffs, ihn wieder zurück nach Japan zu fahren ohne Erfolg bleibt, nein, sie müssen auch erst einmal Geld verdienen. Schließlich braucht es hin und wieder auch etwas zu essen. Doch weder er noch Appare bekommen eine Anstellung, weswegen sie sich mit Schaukämpfen im Park über Wasser halten. Ein Flugblatt bringt den jungen Ingenieur aber auf eine geniale Idee. Er möchte ein Auto bauen, mit dem er beim Trans-America Wild Race mitmachen kann. Dafür schaut er sich beim hiesigen Rennstall die Autos an und stellt fest, dass diese gar nicht mit Dampf betrieben sind. Ein genauer Einblick in die Maschinen muss daher her, weshalb sie nachts bei der Rennbahn einbrechen. Trotz später Stunde ist ein Fahrer auf der Piste unterwegs. Dieser baut jedoch wegen dem unvorsichtigen Appare einen Unfall, beim dem jedoch niemand zu Schaden kommt. Wie sich herausstellt, hockt die junge Chinesin Jing Xialian hinter dem Steuer, die davon träumt, selbst Fahrerin zu sein. Doch als Frau darf sie das nicht und jetzt, wo das geliehene Auto auch noch kaputt ist, sieht sie ihre Zukunft als Scherbenhaufen. Doch sie macht ihre Rechnung ohne Appare …

Eines muss man der zweiten Folge von Appare-Ranman! lassen: es wird nicht langweilig. Geschickt spinnt der Schreiber die Handlung weiter, führt dabei neue Figuren ein und vertieft die Persönlichkeiten unseres Heldenduos. So lernen wir, dass Appare ein sehr geradliniger Mensch ist, der schlicht nur das tut, was er machen will. Für ihn sind daher alle anderen kompliziert, die sich mit zu vielen herumschlagen. So versteht er Xialians Problem nicht wirklich. Für Frauen war es damals nicht einfach, daher bin ich gespannt, wie gerade ihr Weg weiter erzählt wird. Vor allem wie sie an ihr Auto für den Wettbewerb kommt, da sie mit diesem schon in der ersten Folge zu sehen war. Was Kosame hingegen angeht, kann er wirklich gut mit dem Schwert umgehen. Jedoch scheint er ein Trauma aus seiner Kindheit zu haben, weswegen er im entscheidenden Moment die Klinge nicht ziehen kann, um ein Kind zu beschützen. Da das Rennen voller Gefahren steckt, bleibt abzuwarten, wie er sich diesem stellen wird. Zum Glück taucht ein weiter Teilnehmer auf und stellt seine Schießkünste unter Beweis. Dylan G. Ordin ist auf jeden Fall eine Figur, auf die ich gespannt bin. Schließlich spricht ihn mein Lieblingssprecher Takahiro Sakurai und er scheint keiner der geselligen Typen zu sein. Das nenne ich mal schlechte Laune sowie eine wirklich verärgerte Tonlage. Der Indianerjunge ist auch schon aufgetaucht, der später im Team von Appare mitfahren wird. Der Kleine ist auf der Suche nach jemanden, was uns einen weiteren Handlungsbogen beschert, der sich in viele Richtungen entwickeln kann. Und weil ich letztes Mal gar nicht darauf eingegangen bin: Mir gefallen das Opening und Ending.


Fruits Basket (Staffel 2): Episode 3
Start: 07.04.2020Slice of Life • TMS Entertainment

Ayame kommt zu Besuch und lädt Yuki in seinen Laden ein. Zur Überraschung aller nimmt Yuki die Einladung an, um seinen Bruder besser kennenzulernen. Yuki und Tohru entdecken, dass Ayame ein Handarbeitsgeschäft besitzt und selbst Kleidung für einen speziellen Kundenkreis näht. Während seine Mitarbeiterin Mine Tohru entführt, um sie einzukleiden, erfährt Yuki, dass Ayame plant, am Elterngespräch teilzunehmen. Er möchte wieder gutmachen, dass er Yuki als Kind im Stich gelassen hat, doch Yuki ist entschlossen, seine Eltern zu fragen. Auch wenn Yuki das Gefühl hat, dass sie beide aneinander vorbeireden, so ist Ayame doch glücklich über das Gespräch. Als Tohru in einem festlichen Kleid zurückkommt, verschlägt es Yuki die Sprache. Und endlich versteht und akzeptiert er, was seinen Bruder ausmacht.

In dieser Episode von Fruits Basket steht Ayame im Mittelpunkt. Auch wenn er auf den ersten Blick so wirkt, als würde er ein unerschütterliches Selbstwertgefühl besitzen, so wird doch deutlich, dass auch er Momente kennt, in denen er unsicher ist. Darüber kann Ayame zwar mit dem absurden Unsinn, denn er von sich gibt, gut hinweg täuschen, aber vor sich selbst ist er ehrlich. So hat er für sich einen Platz und eine Aufgabe gefunden, die ihm Sicherheit vermitteln und das Gefühl geben, dass seine Existenz sinnvoll ist. Und mit Mine hat Ayame einen Menschen an seiner Seite, der ihm gut tut, weil Mine ihn so nimmt, wie er ist. Bei ihr kann er seine perfekt sitzende Maske ablegen.


Kaguya-sama: Love is War (Staffel 2): Episode 2
Start: 11.04.2020Komödie, Romanze • A-1 Pictures

Der Geburtstag des Präsidenten des Schülerrats, Miyuki Shirogane, rückt immer näher und Kaguya Shinomiya sucht verzweifelt ein Geschenk. Gemeinsam mit Chika, deren Schwester und Miyukis kleiner Schwester Kei geht sie shoppen. Kaguya ist der ganze Ablauf des Bummelns durch Einkaufspassagen völlig fremd, denn sie war noch nie Kleider kaufen. Es gibt einen bestimmten Grund, weshalb Kaguya mitgegangen ist. Sie möchte Kei näher kommen und von ihr erfahren, was sich Miyuki zum Geburtstag wünscht. Leider ist die kleine Schwester keine große Hilfe, denn die Familie schenkt sich gegenseitig nichts und wenn doch, dann nur Geld oder Gutscheine. Kaguyas Plan geht leider nach hinten los. Dennoch wird sie kreativ und plant eine Geburtstagstorte. Diese lässt sich allerdings durchaus falsch interpretieren, denn die Torte hat Ähnlichkeit mit einer mehrstöckigen Hochzeitstorte. Kaguyas Gehilfin fällt das sofort auf, doch ihre Herrin ist einfach nur von dem Werk begeistert. Im Zimmer des Schülerrats hat die Vizepräsidentin die Torte im Schrank versteckt. Kurz vor der Übergabe fällt Kaguya auf, dass die Torte doch übertrieben ist und Miyuki dadurch hinter ihre Gefühle kommen könnte. Also fordert sie ihn auf, die Augen zu schließen, schneidet ein Stück des Kuchens ab, verziert dieses mit Kerzen und überreicht den Teller Miyuki. Dieser freut sich unheimlich über das Tortenstück und einen Fächer. Auch wenn er es nicht so offensichtlich zeigen möchte, wird er rot.

Während des kompletten Verlaufs der zweiten Folge Kaguya-sama: Love is War rückt der Beziehungswunsch zwischen Kaguya und Miyuki sehr in den Vordergrund. Zumindest für die Zuschauer, denn die beiden verheimlichen es ja voreinander. Kaguya ist es wirklich wichtig, Vertrauen zu Kei aufzubauen, um so auch Miyuki näher zu kommen. Hierbei steht ihr Chika zu Beginn etwas im Weg. Dieser fällt es eben leichter, andere Menschen anzusprechen als der zurückhaltenden Kaguya. Dennoch schaffen es die beiden, sich in Ruhe zu unterhalten. Die Geburtstagstorte ist wirklich phänomenal und geht tatsächlich in die Richtung Hochzeitstorte. Mich interessiert, wie sie es geschafft haben, diese Torte unbemerkt in die Schule zu bekommen. Die ganze Aktion rund um das Überreichen des Geschenks ist wirklich süß. Kaguya ist der Geburtstagskuchen im Nachhinein peinlich, also versucht sie alles, damit niemand von ihrem eigentlichen Plan erfährt. Nett ist auch die Tatsache, dass sie den Schrank mit dem essbaren Inhalt verbarrikadiert und jedem verbietet, ihn zu öffnen. Miyuki freut sich sehr über den Kuchen, aber auch über den Fächer als zusätzliches Geschenk. Er wird rot, denn er hatte mit Sicherheit nicht damit gerechnet, von Kaguya solch ein Geschenk zu bekommen.


Sing “Yesterday” for me:  Episode 3
Start: 04.04.2020Slice of Life, Drama, Coming of Age • Doga Kobo

Im Gegensatz zu den Vermeidern Rikuo und Shinako, ist Haru die Sache ganz forsch angegangen und hat Shinako den Krieg um Rikuos Herz erklärt. Und dann gesteht sie Rikuo ihre Liebe, mit dem Nachsatz, dass sie nicht fordernd sein will, denn sie weiß ja, wie das mit Rikuo und Shinako ist. Auch das ist zwar klar und deutlich, macht aber die Situation nicht besser, sondern nur noch verfahrener. Und weil das Ganze im Regen stattfindet, ist Rikuo nun erkältet und Shinako kümmert sich um ihn und dann steckt sich Shinako an und Rikuo kümmert sich. Einander umsorgen war offenbar der Teil ihrer unausgesprochenen Beziehung, der immer funktioniert hat. Doch Rikuo hätte darüber nicht verschlafen dürfen, dass er eigentlich mit Haru im Kino verabredet ist. Haru muss sich eingestehen, dass sie trotz ihrer Beteuerung, nicht fordernd auftreten zu wollen, ganz schön sauer und ganz schön eifersüchtig ist …

Sing “Yesterday” for Me Episode 3 und es bleibt kompliziert. Eine Runde weiter im Karussell der unerwiderten Liebe und nach zwei Folgen mit Überblick über das Beziehungsgeflecht diesmal eine Haru-Folge. Wir erfahren etwas über den abwesenden Papa und das kühle Verhältnis zur Mama, die der Tochter steif den neuen Lebensabschnittsgefährten vorstellt. Wir lernen Harus Arbeitsplatz kennen, das Café Milk Hall. Dass dieser Job dafür gesorgt hat, dass sie von der Schule geflogen ist, mag man angesichts der harmlosen Bilder kaum glauben. Ob es daran liegt, dass dort abends Alkohol ausgeschenkt wird? Und spielt es eine Rolle, dass Sing “Yesterday” for Me in einer Zeit spielt, als Telefone noch Hörer und Wählscheiben hatten und Musik auf Kassetten festgehalten wurde? All diese Details, die man als Japan-interessierter Europäer hochinteressant findet, aber nicht so recht ordnen kann, dafür fehlt halt doch der kulturelle Kontext. Jedenfalls ist Haru viel mit dem Motorroller in der Stadt unterwegs, um Kaffee auszuliefern und kann dabei über ihr Liebesdilemma nachdenken.


Tower of God: Episode 3
Start: 02.04.2020Fantasy, Action, Drama • Telecom Animation Film

Der nächste Test für unsere Gruppe ist schwieriger, als es scheint. Zumindest für Aguero und dabei sollen sie nur eine von mehreren Türen öffnen. Seine Vergangenheit macht es schwer für ihn, anderen zu vertrauen. Wenn also alle Informationen vor ihm liegen, dann ist es nicht sein Verstand, der ihn Probleme macht, sondern seine Gefühle. Der Tester Hansung Yu erkennt das auch und deshalb ist es umso überraschender, als Rak einfach eine Tür aufmacht. Hansung Yu sagt Aguero klipp und klar, dass seine Art ihm Probleme beim Besteigen des Turms bereiten wird. Weswegen seine Kameraden, die einfach auch einmal Handeln, wichtig für ihn werden. Nachdem der Test überstanden ist, treffen die Erwählten erneut Lero Ro, der ihnen ein unwiderstehliches Angebot macht: Schafft einen Sondertest und ihr könnt sofort den Turm erklimmen. Damit beginnt das Spiel um die Krone, in der auch noch ein weiteres Team von außerhalb teilnimmt. Eine aus diesem Team ist dabei ein alte Bekannte.

Tower of God kann jetzt mehr und mehr seine Stärken ausspielen. Da sich nun unser Trio gefunden hat, bekommen wir auch ein paar mehr Informationen zu den Leuten. Geschickt verbindet die Serie dabei die gegenwärtige Geschichte, um die Motivationen und Entscheidungen verständlich zu machen. Bei Aguero wird dabei gleich klar, dass hinter seiner kühlen und nüchternen Art ein verletzter junger Mann steht. Rak ist dagegen wie eine Naturgewalt, der alles so macht, wie er es will. Bam ist dafür eine Art Ruhepol. Wie ein leeres Glas nimmt er alle Eindrücke auf, vertraut allen und kennt keine Verzweiflung. Das ist wohl mit ein Grund, warum Aguero so fasziniert von Bam ist. Das Spiel um die Krone dürfte dann aber zum Aufeinandertreffen mit Rachel führen, deren Team ein wahres Gemetzel fürs Weiterkommen angerichtet hat. Aguero hat alleine schon durch Bams Ausführungen von Rachel die Warnzeichen erkannt. Was sie mit ihrem Team gemacht hat, scheint das zu bestätigen. Wie sie wohl auf Bam reagiert? Man kann darauf gespannt sein.


Plunderer: Episode 14

Start: 07.01.2020 • Action, Fantasy • GEEKTOYS

Weil Licht als Spanner vor der Mädchendusche erwischt wird, muss die gesamte Klasse zu einem Extratraining in die Berge. Die Schüler sprechen darüber, warum sie Soldaten werden, auch wenn sie nicht töten wollen. Major Shumerman taucht auf und verspricht, eine Armee aufzustellen, die nicht töten wird. Zurück in der Akademie schleicht Jail sich in das untere Stockwerk und belauscht ein Gespräch zwischen Shumerman und seinen Leuten. Als er entdeckt wird, versteckt er sich im Zimmer eines Mädchens, welches sich als Nana herausstellt, das erste Ass. Die Nana dieser Zeit weiß auch nicht, wieso ihr älteres Ich Jail und seine Kameraden in die Vergangenheit geschickt hat. Sie besitzt allerdings erstaunliche Fähigkeiten, kann Ereignisse auf die Sekunde genau vorhersagen und teleportieren. Da sie sich als eine der wenigen Menschen mit Althing synchronisieren kann, kann sie diese Fähigkeiten ausüben, ohne ein Ballot zu benutzen, ebenso wie Major Shumerman, mit dessen DNA an Kindern experimentiert wird. Jail verlässt Nana ohne Ergebnis. Am Fahrstuhl wird er von Alan erwischt und mit Erschießen bedroht.

Trotz aller Klamaukeinlagen geht die Geschichte in Plunderer zügig weiter und immer mehr Informationen werden dem Bild hinzugefügt. Major Shumerman will eine Armee aufbauen, die nicht töten wird, aber der Weg dahin geht über die Leichen der Kinder, an denen herumexperimentiert wurde. Ein Krieg steht ins Haus, der unvermeidlich zu sein scheint. Und obwohl Nana sich eine Veränderung in der Vergangenheit wünscht, hat sie nicht einmal ihrem jüngeren Ich darüber etwas Genaueres mitgeteilt. Dafür ist klar, wieso Licht im Kampf gegen Sonohana zusätzliche Kraft aufbringen konnte, denn dank der DNA von Shumerman kann er direkt auf Althing als Kraftquelle zugreifen. Langsam rutschen die Puzzleteile an ihre Plätze.

Sharing is caring / Artikel teilen:
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments