Bunte Fotostrecke zur Comic Con Stuttgart 2021

Das Corona-Virus hatte auch das Jahr 2021 fest in seinem Griff. Viele Messen fanden daher erst gar nicht statt oder nur in abgespeckter Form. Gerade im Herbst gingen die Infektionszahlen stark in die Höhe. Für die Veranstaltungsleitung der Stuttgarter Comic Con begann daher das Bibbern und Bangen, schließlich wurden schon kurzfristig Weihnachtsmärkte abgesagt. Doch das Stoßgebet gen galaktische Imperiale Sterne wurde am Ende erhört: Vom 27. bis 28. November 2021 öffnete die geekische Messe, jedoch nur noch für Geimpfte oder Genesene. Nicht nur rund 60 Ausstellende, etwa 200 Zeichnende und eine Handvoll Stars traute sich in die Hallen. Mehr als 20.000 Besucher taten es ebenso. Auch wir waren ebenfalls zwischen Helden, Elfen und Stars unterwegs. Einen Einblick in den Messesamstag liefern unsere Fotos.

 

Die neusten Comics konnten ergattert werden, denn die Sammlerecke aus Esslingen bot an einem großen Stand ihr Sortiment an.
Einige Comic-Verlage wie Panini, Cross Cult oder The Next Art, waren mit einem eigenen Stand vertreten.
Nicht nur deutsche Comics waren in der Messehalle zu finden.
Mehrere geschmückte Kulissen luden zum Fotoshooting ein.
Will man bei diesem Nebensitzer wirklich einsteigen?
Das Angebot an zu kaufenden Merchandise war groß.
Viele Fans kamen auf ihre Kosten.
Geldbeutel weinen bei solch imposanten Figuren.
In der Zeichnerallee boten viele Künstler*innen ihre Werke zum Verkauf an.
Bei Signierstunden konnten Autogramme ergattert werden.
Einige Fantasy-Verlage ließen es sich nicht entgehen ihr Angebot persönlich an die Lesenden zu bringen. So zum Beispiel Grit Richter vom Art Skript Phantastik Verlag.
Ein Fotoshooting mit den aus Queen of Drags bekannten Cosplayenden Vava Vilde und Aria Addams? Wer sagt da nicht ja?
Trotz aktueller Corona-Lage ließen es sich viele der Darstellenden aus Shadow and Bone – Legenden der Grisha nicht nehmen, nach Stuttgart zu reisen. So auch Freddy Carter, der in dem Netflix-Hit Kaz Brekker verkörpert.
Jessie Mei Li, die in Shadow and Bone – Legenden der Grisha Alina Starkov spielt, hatte ihren Spaß.
Die als Ginny Weasley aus den Harry Potter-Filmen bekannte Darstellerin Bonnie Wright antworte gerne auf alle Fragen, die ihr auf der Star Stage gestellt wurden.
Auch diesmal wieder mit von der steinigen Party: Schwabenstein 2×4 e.V., der LEGO-Verein aus Stuttgart. Mit im Gepäck: einige tolle Nachbauten, bei dem die Herzen höher schlugen.
Wer staunte bei diesem gigantischen Nachbau von Minas Tirith aus Der Herr der Ringe nicht Bauklötze? Das mag doch niemand wieder abbauen!
Die meterlangen Bauwerke erstreckten sich auf der Empore in Halle 1.
Diesmal bekommen die Ghostbusters Unterstützung im Kampf.
Wenn schon Darstellende aus den Harry Potter-Filmen da sind, dann darf auch bei den Lego-Steinen der Tribut nicht fehlen.
Nicht nur die Lego-Bauenden brachten Harry Potter-Feeling in Halle 1. Ludo Collection aus dem französischen Marseille brachte original Exponate der Filmdrehs mit und präsentierte eine kleine, feine Ausstellung.
Unter anderem gab es die Zauberstäbe mit Unterschriften zu bestaunen.
Im Food Court hieß es etwas Geduld mitbringen, denn gerade zur Essenszeit war hier einiges los. Den bunten Ballon-Drachen, der über den Ständen hin, schien das nicht zu stören.

 

Was wäre eine Messe ohne Cosplayende? Diese Fans von My Hero Academia ließen sich den Spaß nicht entgehen.
Wer hängt denn da?
Es konnte nicht nur der neuste Band von Mein Schulgeist Hanako erworben werden, nein, auch unter den Besuchenden fanden wir ihn in Begleitung seiner Nene.
Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba erfreut sich großer Beliebtheit. Kein Wunder also, dass sich viele Cosplayende in ihre Lieblingsfiguren verwandelten.
In einer ruhigen Ecke haben wir diese Sonnenkriegerin aus Shadow and Bone – Legenden der Grisha gefunden und um ein Foto gebeten.
Stuttgarts Musical-Hallen sind nur einen Katzensprung entfernt. Kein Wunder also, dass selbst Graf Krolock und Partnerin aus Tanz der Vampire der Comic-Con einen Besuch abstatteten.
Ob das Gruppenfoto mit Prinzessin Leia etwas geworden ist? Dieser Sturmtruppler schaut nach.
Ob dieser Kopfgeldjäger aus The Mandalorian gerade auf einen neuen Auftrag wartet?
Wie immer mussten Waffen durch den Sicherheits-Check. Diese Raphtalia-Cosplayerin (The Rising of the Shield Hero) durfte ihr Schwert mit auf die Messe nehmen.
Bei diesem Totoro wurde selbst unsere Redakteurin schwach und bat um ein Foto, denn bei den vielen abgesagten Weihnachtsmärkten kam wenigstens so etwas vorweihnachtliche Stimmung auf.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Totman Gehend
Redakteur
17. Dezember 2021 18:04

Der Mando ist on point.
Schöne Bilder, Aki.

Aki
Aki
Redakteur
Antwort an  Totman Gehend
10. Januar 2022 19:01

Danke schön ^__^
Ich hatte auch viel Spaß, wobei ich echt eingerostet bin, denn ganz viele tolle Cosplayende sind mir durch die Lappen gegangen, weil ich zu langsam war! Ist wie bei Pokemon Snap! Nur das ich keine zweite Runde bekomme!