Buchneuheiten im April 2021

Der April, der alte Scherzkeks, steht vor der Tür und hat einiges mitgebracht: Tragische Zirkusliebe, hochattraktive Dämonen und gefallene Engel, eine kriegerische Frauenrebellion und wieder einmal etliche Morde. Unter anderem ermittelt sogar Leonardo da Vinci. Aber damit nicht genug: In einem besonders ungewöhnlichen Titel geht es um einen Potwal, der zusammen mit seinem liebsten Blumentopf, einer Petunie, an den Broadway schwimmt, um sich seinen langersehnten Traum als Stepptänzer zu erfüllen. Vergeblich. Ein wahrhaft tragik-komisches Epos. … Und selbstverständlich ein kleiner April-Scherz, aber die anderen Sachen stimmen alle. Versprochen. Wer es nicht glauben kann, schaut einfach selbst nach.

Fantasy/Supernatural

Titel: Jäger der Schatten
Autor*in: Rebecca Andel
Verlag: Piper
Inhalt: Louise wird mit solch netten Namen wie ‘Dämonin’, ‘Schattenmädchen’ oder schlicht ‘Scheusal’ in einem Zirkus ausgestellt. Einziger Lichtblick durch die Gitterstäbe ist Trapezkünstler Eli. Leider hat sie das wohl einmal zu laut gedacht, denn prompt wird der entführt und kommt bösartig verändert zurück. Zeit für Louise die Sache in die Hand zu nehmen.
Erscheinungsdatum: 1. April

Titel: Die Traumklinge (Das Rad der Zeit 11)
Autor*in: Robert Jordan
Verlag: Piper
Inhalt: Natürlich könnte hier eine Zusammenfassung von allen elf Titeln stehen, aber aus purem Jux werden nur ein paar Schlagworte in die Runde gefeuert: Dunkler König (nicht gut), gute Mächte (gut!), tödlicher Verrat (wirklich nicht gut) und ein wiedergeborener Drache.
Erscheinungsdatum: 1. April

Titel: Silva & Baal
Autor*in: Linea Harris
Verlag: Piper
Inhalt: Hexe Silva schließt die Schule ab und wird nach Afrika zur Dämonenmythos-Erforschung geschickt. Sie legt ‘Erforschung’ sehr großzügig aus, als sie auf den extrem attraktiven, lächerlich hübschen, Walnüsse mit den Bauchmuskeln knackenden Baal trifft.
Erscheinungsdatum: 1. April

Titel: Unchained
Autor*in: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Piper
Inhalt: Dämonenjägerin Lily Marks wird wegen ihrer Liebelei mit dem extrem attraktiven, lächerlich hübschen, Walnüsse mit den Bauchmuskeln knackenden gefallenen Engel Julian (da sage mal jemand, Engel und Dämonen hätten nichts gemein!) gefeuert und als Verräterin gebrandmarkt.
Erscheinungsdatum: 1. April

Titel: Zehn eiserne Pfeile (Die Chroniken von Scar 2)
Autor*in: Sam Sykes
Verlag: Piper
Inhalt: Sal Kakophonie, ein Name der nach einer Gesangseinlage schreit, hat im Krieg zwischen zwei verfeindeten Imperien alles verloren, was tragische Geschichten so hergeben. Entsprechend rachedürstend und mit magischer Waffe im Schlepptau will sie ordentlich Blut vergießen, aber ein Auftrag der sie zu der Zehn Pfeile-Luftschiffflotte führt verhindert das (zunächst).
Erscheinungsdatum: 1. April

Titel: Domino auf Abwegen
Autor*in: Tristan Palmgren
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Supersöldnerin Domino soll eine Sekte infiltrieren, ein gehirngewaschenes Zwillingspaar entwaschen und das alles bitte jetzt und gleich. Ihre vorläufige Antwort: Nö. Ihre bald vom Plot erzwungene Antwort: Verdammt, na gut, ich mach’s.
Erscheinungsdatum: 5. April

Titel: Descent – Die Reise ins Dunkel: Die Verdammung von Falbhain
Autor*in: Robbie MacNiven
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Orkheld Durik darf im apltraumgeplagten Land Falbhain nach einer verschwundenen Adeligen suchen, findet aber stattdessen Nekromantie. Immerhin etwas.
Erscheinungsdatum: 5. April

Titel: Der Zorn der Regenmacher
Autor*in: Timo Leibig
Verlag: penhaligon
Inhalt: In der Küstenstadt La Harb regnet es Hunde und Katzen (leider nicht wörtlich) und das andauernde Geprassel bringt neben gedrückter Stimmung auch noch Pestilenz und Tod mit sich. Unschön. Daher tut sich Heilerin Leyna mit ein paar Schmugglern zusammen, um Gutwetterfee zu spielen und der Katastrophe Einhalt zu gebieten.
Erscheinungsdatum: 13. April

Titel: Die Outlaws (Scarlett&Browne 1)
Autor*in: Jonathan Stroud
Verlag: cbj
Inhalt: Scarlett McCain ist gesetzlos, Meisterschützin, Bankräuberin und tragische Vergangenheitsbesitzerin in einem. Perfekt für die Protagonistenrolle geeignet lässt sie das Schicksal auf den jüngeren Albert Browne treffen, dem sie fataler Weise eine helfende Hand reicht.
Erscheinungsdatum: 13. April

Titel: Highfire – König der Lüfte
Autor*in: Eoin Colfer
Verlag: Heyne
Inhalt: Drachenlord Highfire, auch bekannt als Vern, fristet sein Dasein in den Sümpfen Louisianas zwischen Wodka und billigen Fernsehshows bis er eines Tages auf den Halbwaisen und Soon-to-Be-Entführungsopfer Squib Moreau trifft.
Erscheinungsdatum: 13. April

Titel: Mr. Parnassus’ Heim für magisch Begabte
Autor*in: T.J. Klune
Verlag: Heyne
Inhalt: Linus Baker arbeitet streng nach Regel im Jugendamt für die Abteilung magisch begabter Teenager. Eines Tages wird er auf das Waisenhaus von Mr. Parnassus angesetzt, dessen Schützlinge allesamt unkonventieller sind als alles, was Baker bisher begegnet ist. Der Sohn des Teufels inklusive.
Erscheinungsdatum: 13. April

Titel: Zeitenlos (Generationen-Trilogie 1)
Autor*in: R.A. Salvatore
Verlag: blanvalet
Inhalt: Dunkelelf Drizzt Do’Urden wird auf sein 4.273-Abenteuer geschickt. Dieses Mal stellt sich sein Vater Zaknafein als nicht so tot heraus wie gedacht, was Drizzt zwingt tief in die Vergangenheit einzutauchen.
Erscheinungsdatum: 19. April

Titel: Dunkelheit im Spiegelland (Die Chroniken von Alice 3)
Autor*in: Christina Henry
Verlag: penhaligon
Inhalt: Dritter Teil der Neuerzählung von ‘Alice im Wunderland’ im tiefblutigen, tiefdüsteren, pechschwarzen Anstrich (und hier und da einem kleinen Lichtblick, weil man ja nicht so sein will).
Erscheinungsdatum: 19. April

Titel: Schatten über Behesda (The Age of Darkness 2)
Autor*in: Katy Rose Pool
Verlag: cbj
Inhalt: Die fünf Helden haben zwar den Letzten Propheten gefunden, aber statt eine kaum verständliche, vage Aussage darüber zu machen, wie der Untergang der Welt aufgehalten werden kann, zuckt er nur mit einem ‘Sieht finster aus’ die Schultern. Vielen Dank für nichts!
Erscheinungsdatum: 19. April

Titel: Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Nacht (Malus Domestica 1)
Autor*in: S.A. Hunt
Verlag: blanvalet
Inhalt: Youtube-Star Robin Martine ist für ihre erschreckend realistischen Hexenjagden bekannt, was schlicht daran liegt, dass sie tatsächlich mit blutiger Rache im Sinn durch die Lande kurvt und Hexen links und rechts die Spitzhüte samt Warzenhalter vom Halse klopft.
Erscheinungsdatum: 19. April

Science-Fiction

Titel: Stachel der Zygonen (Doctor Who: Monster Edition 5)
Autor*in: Stephen Cole
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Der Doktor und Begleiterin Martha landen im Jahr 1909 und dürfen sich mit einem gigantischen, schuppigen Ungeheuer herumschlagen, das selbstverständlich nur die Schwanzspitze der Bedrohung darstellt.
Erscheinungsdatum: 5. April

Titel: Andromeda
Autor*in: Michael Crichton
Verlag: Heyne
Inhalt: Neuauflage des 2008 verstorbenen Sci-Fi-Autors, in der eine Raumsonde einen außerirdischen Organismus entdeckt. ‘So ein kleines Stück kann ja nicht schaden’ denkt sich das US-Militär in der Manier eines Zuckerkranken, der einer Buttercreme-Tore über den Weg läuft. Und mit etwa demselben Ergebnis. Die Sonde stürzt ab, planiert eine Kleinstadt und nun müssen vier Wissenschaftler in einem Bunker tüfteln, dass die Gehirnwendungen brennen, ansonsten fliegt ihnen alles um die Ohren. Nicht metaphorisch gesprochen.
Erscheinungsdatum: 13. April

Titel: Andromeda – Die Evolution
Autor*innen: Michael Crichton, Daniel H. Wilson
Verlag: Heyne
Inhalt: Huch schon wieder? Ganz recht. In Weiterführung des Ursprungs-Romans Andromeda schickt dieses Mal Wilson einen Organismus los, der quasi wie der alte ist, nur fieser, gemeiner und so. Typisch Fortsetzung eben.
Erscheinungsdatum: 13. April

Krimi/Thriller

Titel: Wisting und der See des Vergessens (Wistings Cold Cases 4)
Autor*in: Jørn Lier Horst
Verlag: Piper
Inhalt: Wisting erhält einen seltsamen Brief, der auf einen alten Fall hinweist, der eigentlich komplett klipp und klar abgeschlossen wurde. Oder anders ausgedrückt: Ein düsteres Geheimnis wartet, irgendjemand hat Mist gebaut und der Killer ist immer noch auf freiem Fuß.
Erscheinungsdatum: 1. April

Titel: Wilderness – Nicht die Wildnis wird dich töten
Autor*in: B.E. Jones
Verlag: Piper
Inhalt: Olivias Mann hat eine Affäre und sie verhält sich wie man es von jedem vernunftbegabten Wesen erwartet: Sie initiiert einen Roadtrip auf dem ihr Mann bei drei Prüfungen beweisen muss, dass ihre Ehe es wert ist, gerettet zu werden, ansonsten wartet ein ungünstiger Unfall mit einer Giftschlange. Und manche glauben ernsthaft, dass die Antwort ‘Reden’ gewesen wäre. Pffft.
Erscheinungsdatum: 1. April

Titel: Das Robinson-Projekt
Autor*in: Alexandra Maibach
Verlag: Piper
Inhalt: Showidee: Auf einer Insel mitten in der Karibik vollkommen abgeschnitten von der Außenwelt sich tagtäglich zusammen mit acht anderen Kandidaten filmen lassen. In der Realität: Hey, warum nicht. In einem Thriller: Don’t.
Erscheinungsdatum: 1. April

Titel: Das Schöne, Wahre und Böse
Autor*in: Jakob Bodan
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Zwei Männer wollen Kanzler werden, einer wird stattdessen Leiche in einer Berliner Hotelbadewanne. Kein Beruf mit Zukunft, trotzdem eine Reportage seitens Reporterin Constanze Behrenberg wert.
Erscheinungsdatum: 1. April

Titel: Der Bruder
Autor*in: Christine Brand
Verlag: blanvalet
Inhalt: Irena Jundts Vater hat das Zeitliche gesegnet und lebte selbstverständlich in einem abgelegenen kleinen Bergdorf mit düsterer Kindermördervergangenheit und der ein oder anderen offenen Frage. Mal ehrlich, wo sollte man sonst leben und sich als Ermittlerstochter richtig heimisch fühlen?
Erscheinungsdatum: 13. April

Titel: Beste Freundin – Niemand lügt so gut wie du
Autor*in: Claire Douglas
Verlag: Penguin
Inhalt: Jess und Heather waren in ihrer Kindheit beste Freundinnen und alles war superduberl flauschig. Betonung liegt auf ‘war’. Denn ein paar Jährchen und ein paar dunkle Ereignisse später sitzt Heather auf der Anklagebank zu einem grausamen Doppelmord. Alles nur noch so medium-flauschig.
Erscheinungsdatum: 13. April

Titel: Der Winter des Propheten
Autor*in: Håkan Östlundh
Verlag: Goldmann
Inhalt: Diplomat Anders Krantz fliegt nach einer Liebesnacht alles um die Ohren. Wortwörtlich und ziemlich bombig. Seine Partnerin nimmt Kontakt zu Sohnemann Elias Krantz auf, damit sie nicht alleine von Geheimdiensten gejagt wird. Macht ohne Freunde einfach keinen Spaß.
Erscheinungsdatum: 19. April

Titel: Achtsam morden am Rande der Welt
Autor*in: Karsten Dusse
Verlag: Heyne
Inhalt: Björn Diemel wandert als Selbstfindungsmaßnahme den Jakobs-Weg entlang, findet aber nur einen Killer, der es auf ihn abgesehen hat. Die Zeit der Kontemplation ist vorbei und die der Konfrontation beginnt.
Erscheinungsdatum: 26. April

Horror/Action

Titel: Der Geschmack des Todes (Blake 2)
Autor*in: Jack Heath
Verlag: Heyne
Inhalt: Ehemaliger FBI-Problemlöser Blake mit Hang zum Hobby-Serienkiller ist jetzt festangestellter Leichenentsorger bei einem Unterweltboss bis das FBI wieder klingelt. Nicht zur Festnahme versteht sich, sondern weil sie Hilfe wollen. Und wer könnte da schon ‘Nein!’ sagen, wenn so nett gefragt wird?
Erscheinungsdatum: 13. April

Titel: Die sieben Relikte (Cotton Malone 15)
Autor*in: Steve Berry
Verlag: blanvalet
Inhalt: Der 15.te Fall von Cotton Malone: Cotton ‘Ich bin so hart wie mein Name Glauben macht’ Malone und die verlustig gehenden Arma Christi-Relikte.
Erscheinungsdatum: 19. April

One of a kind

Titel: Der geheime Auftrag
Autor*in: Marco Malvaldi
Verlag: C. Bertelsmann
Inhalt: Leonardo da Vinci muss den Tod eines Münzfälschers aufklären, wenn er nicht will, dass seine mitternächtlichen Leichenspielereien auffliegen und er einen Premiumplatz am Pranger bekommt.
Erscheinungsdatum: 13. April

Titel: Die Töchter des Nordens
Autor*in: Sarah Hall
Verlag: Penguin
Inhalt: In einer naturgemäß dystopischen Zukunft hat die Umwelt mal wieder ihre chaotisch-katastrophische Phase. Die Menschen leben in kleinen Zentren mit strengen Regularien zusammen, unter anderem auch was das Kinderkriegen angeht. Eine junge Frau namens ‘Schwester’ hat die Nase voll, vermutlich auch wegen der andauernden Verwechslungen dank ihres Titels, und schließt sich einer militanten Widerstandsgruppe aus Frauen an, die auf kurz oder lang der Gesellschaft den Krieg erklären. Wer genau hinguckt, kann eine Sozialkritik erkennen~
Erscheinungsdatum: 13. April

Das meint die Redaktion

Highfire – König der Lüfte und Die Outlaws stammen von zwei Autoren, die ich früher einmal gerne gelesen habe, aber irgendwann schlicht ignoriert habe ohne wirklichen Grund. Von daher würde ich ihnen damit glatt wieder eine Chance geben, wo sie mir beide nochmal unterkommen. Mit Dunkelheit im Spiegelland ist obendrein der (vermutlich) letzte Teil der ‘Alice im Wunderland’-Alternativvariante erschienen, die mir aber bisher keine Gelegenheit gegeben hat, mit ihr anzufangen. Jetzt könnte es glatt im Triple-Pack passieren. Betonung liegt auf ‘könnte’. Die Alternativen stapeln und türmen sich überall. Und wer weiß, was der April noch so alles mit sich bringt, der alte Schelm.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments