Anime Winter Season 2022 / Woche #4

In diesem wöchentlichen Format begleiten wir The Case Study of Vanitas (Staffel 2), Fantasia Sango und Saiyuki Reload Zeroin von der ersten bis zur letzten Episode. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Episode lest ihr die persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. Weitere Besprechungen diverser Anime-Serien befinden sich in unserem Episodenguide. 

Titel: The Case Study of Vanitas (Staffel 2)
Start:
  15. Januar 2022
Genre: Action, Supernatural, Drama
Animationsstudio: Bones

Episode 2

Vanitas leidet unter den Nachwirkungen von Astolfos vergiftetem Dolch. Jeanne findet ihn und bringt ihn durch den Schneesturm in eine kleine Hütte. Dann nötigt sie den Geschwächten, seine nasse Kleidung auszuziehen, und setzt sich mit ihm vor das Feuer. Dort erzählt sie, was sie mit Chloé verbindet. Diese ist der verborgene Vampir des Marquis d’Apchier und gleichzeitig das Biest von Gévaudan. Jeanne hat einen Teil ihrer Kindheit mit Chloé verbracht und später als Burreau dabei versagt, das Biest zu töten. Am nächsten Morgen ist Vanitas wieder ganz der Alte, doch er trägt seinen Ohrring nicht mehr. Johann und Dante finden sich bei der Hütte ein. Dante erzählt, dass Chloé und ihr Begleiter Noé und das Grimoire mitgenommen haben, und sie machen sich auf den Weg zur Burg. Astolfos hat in einer Höhle Schutz gesucht, wo sein Untergebener Marco ihn findet. Noé wacht in der Burg auf, als Chloé sein Blut trinkt, doch ihr Begleiter Jean-Jaques, der auf Noé eifersüchtig ist, hindert sie daran, noch einmal zuzubeißen. Im Speisesaal entdeckt Noé einen Schatten aus Scharlatans Parade bei Chloé.

Diese Episode von The Case Study of Vanitas zeigt Vanitas von einer ganz anderen Seite, nämlich verletzlich und unterlegen. Es ist fraglich, ob er die Nacht im Schnee überlebt hätte, wenn Jeanne sich nicht um ihn gekümmert hätte. Dabei geht sie erstaunlich zielstrebig vor und kann sich tatsächlich mal gegen Vanitas durchsetzen, der ihrer Energie nichts entgegenzusetzen vermag. Dass ihr dieses Verhalten am nächsten Tag peinlich ist, war zu erwarten, ebenso, dass Vanitas wieder die Oberhand haben würde, sobald es ihm besser geht. Dante und Johann scheinen mehr zu wissen, als sie Vanitas bisher mitgeteilt haben, doch was genau das ist, das wird noch nicht aufgedeckt. Und alle Fäden laufen im Schloss zusammen, zu dem sich nicht nur Vanitas und seine Begleiter, sondern auch Astolfo auf den Weg macht. Noé ist bereits dort und entdeckt nicht nur mechanische Musikinstrumente, sondern auch einen Schatten aus Scharlatans Parade, der Chloé Gesellschaft zu leisten scheint und seinen Namen kennt.

Titel: Fantasia Sango – Realm of Legends
Start:
  11. Januar 2022
Genre:  Fantasy
Animationsstudio: GEEK TOYS

Episode 3

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Auftrag reist der Jägertrupp weiter. Doch schon bald finden die Jäger ein zerstörtes Dorf. Sehr schnell wird klar, dass ein Wangliang dafür verantwortlich ist. Problemlos kontrolliert er eine ganze Räuberbande. Jetzt heißt es kämpfen. Doch Xun Qiao fühlt sich durch das zerstörte Dorf an ihre eigene Vergangenheit erinnert. Sie ist nicht bei der Sache und schon bald kontrollieren ihre besonderen Kräfte sie statt umgekehrt. Schon kann sie Freund und Feind nicht mehr voneinander unterscheiden. Zum Glück schaffen Ying Ji und Xiao Ling es, sie zu überwältigen. Später erzählt Lady Luozhi Xun Qiaos traurige Geschichte, gibt aber auch Ying Ji einen Zauber an die Hand, mit dem er Xun Qiao wieder zu klarem Verstand bringen kann – wenn auch zu einem schmerzhaften Preis.

Fantasia Sango – Realm of Legends stellt weiterhin Xun Qiao in den Fokus. Die dritte Folge erzählt ihre ach so dramatische Hintergrundgeschichte. Auch Xun Qiaos Dorf wurde überfallen, sie musste mit ansehen, wie ihre Eltern getötet wurden und ist durch den Sturz von der Klippe selbst umgekommen. Diese unbewussten Erinnerungen bringen sie aus dem Gleichgewicht, weswegen sie die Kontrolle verliert. Ying Ji ist ohne zu zögern bereit, ihr zu helfen und den Zauber zu wirken – auch wenn der für ihn heftige Schmerzen bedeutet. Aber so sind selbstlose Helden eben. Ding Yan kann ich immer weniger abnehmen, dass er eigentlich das erfahrenste Mitglied des Jägertrupps ist und schon zum früheren Jägertrupp gehörte. Bisher hat er überhaupt nichts beigetragen, stattdessen sorgt er mit seiner trotteligen und ahnungslosen Art für den Humor. Auch Xiao Ling bleibt bisher sehr blass, aber immerhin muss ich mich über sie bisher auch nicht aufregen.

Titel: Saiyuki Reload Zeroin
Start:
  6. Januar 2022
Genre:  Action, Abenteuer, Fantasy
Animationsstudio: LIDENFILMS

Episode 3

Goku ist fasziniert von Gato und trainiert mit ihm die ganze Nacht. Hazel versucht Sanzo davon zu überzeugen, sich ihm anzuschließen, da sie mit vereinten Kräften wesentlich erfolgreicher sein dürften. Anhand dessen, was er von seiner Vergangenheit erzählt, scheint auch er als Waisenkind von einem Meister aufgenommen worden zu sein, der von Dämonen getötet wurde, als er seinen Schüler beschützen wollte. Doch Sanzo lehnt trotz dieser Übereinstimmungen in ihrer beider Leben ab. Nachdem Goku, Hakkai und Gojyo Hazel davon abgehalten haben, einen kleinen Dämonenjungen zu töten, um mit dessen Seele ein verstorbenes Menschenbaby wiederzubeleben, kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Parteien. Diese endet in einem Wettstreit, den Goku vorschlägt: Entweder gelingt es ihm und seinen Freunden, die Vorkommnisse zu beenden, die dazu führen, dass die Dämonen Amok laufen, oder Hazel schafft es vorher, alle Dämonen auszulöschen. Dann trennen sich ihre Wege. Während Sanzo und seine Begleiter weiter Richtung Westen reisen, taucht Ukoku nachts bei Hazel auf.

Mit Hazel auf der einen und Sanzo auf der anderen Seite stehen sich in Saiyuki Reload Zeroin zwei Charaktere gegenüber, die trotz großer Übereinstimmungen in ihrem Lebenslauf und besonderer Fähigkeiten ganz unterschiedliche Richtungen eingeschlagen haben. Hazel ist davon überzeugt, dass er das Richtige tut, wenn er Dämonen tötet, und macht auch nicht vor einem kleinen Dämonenjungen halt. Es ist perfide mitanzusehen, wie er das Kind davon zu überzeugen versucht, sein Leben freiwillig herzugeben. Sanzo dagegen macht keinen Unterschied zwischen Menschen und Dämonen. Er betrachtet beide als Individuen mit ganz eigenen Wünschen und Zielen und respektiert diese, sowohl beim Dämonenjungen als auch bei seinen Begleitern, die sich gegen Hazel und Gato stellen. Er akzeptiert auch Hazels Leitlinien, distanziert sich aber von ihnen und folgt seinen eigenen Zielen. Es scheint, als habe die Begegnung mit Sanzos Gruppe in Hazel etwas verändert, denn er nennt Goku zum Schluss beim Namen, was er bei Dämonen sonst nie tut.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments