Anime Summer Season 2021 / Woche #10

In diesem wöchentlichen Format begleiten wir die Serien The Aquatope on White Sand, The Case Study of Vanitas, The Honor at Magic High School, Life Lessons with Uramichi Oniisan, Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt (Staffel 2) und Peach Boy Riverside von der ersten bis zur letzten Episode. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Episode lest ihr die persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. Weitere Besprechungen diverser Anime-Serien befinden sich in unserem Episodenguide. 

Titel: The Aquatope on White Sand
Start:
  9. Juli 2021
Genre:  Slice of Life
Animationsstudio: P.A. Works

Episode 9

Chiyu Haebaru kommt als Praktikantin ins Gama Gama-Aquarium. Sie ist vom Tingaara-Aquarium, das bald eröffnet wird und die Schließung des Gama Gama zur Folge hat. Chiyu besitzt gewisse Grundkenntnisse wie die Aufbereitung von Futter und die Anatomie der Tiere. Kukuru soll sie auf Anweisung ihres Großvaters in der Praktikumszeit betreuen. Sie ist natürlich nicht begeistert, denn wer will schon die Konkurrenz betreuen. Kukuru versucht es dennoch mit Professionalität, was bei ihrem Temperament leider nicht ganz gelingt. Nur Fuuka schafft es, dazwischen zu gehen und sie ein bisschen zu beruhigen. In Wirklichkeit möchte Chiyu vom Meister lernen. Sie hat kein Interesse an der Arbeit in diesem Aquarium, sondern möchte einfach nur das Wissen von Kukurus Großvater. Als sie feststellt, dass sich der Opa mehr mit den Kunden unterhält als nach den Fischen zu sehen, ist sie enttäuscht und bricht das Praktikum ab. Um die Konkurrenz zu sehen, fährt Kukuru bei Nacht zur Baustelle des Tingaara-Aquariums.

Die Mitarbeitenden des Gama Gama treffen in The Aquatope on White Sand eine junge Frau, die im neuen städtischen Aquarium arbeiten soll, weswegen ihr eigenes geschlossen wird. Das Kukuru davon nicht begeistert ist, kann man an ihrem Gesichtsausdruck und Verhalten deutlich sehen. Sie schafft es auch nicht, der freundlich wirkenden Chiyu eine Chance zu geben. Diese möchte nur vom Meister lernen und hängt sich an den Großvater. Sie wird aber enttäuscht, denn dass Gama Gama viel Wert auf Kundenkontakt und das Wohlfühlen der Besuchenden legt, kann sie nicht verstehen. Im Gespräch öffnet sich Kukuru Fuuka gegenüber noch mehr und erzählt ihr von den beiden Babypässen, die sie gefunden hat. Auf dem einen steht ihr Name, der andere ist leer. Was das wohl zu bedeuten hat? Kukuru wünschte sich schon immer eine Schwester wie Fuuka. Vielleicht hat das Ganze etwas zu bedeuten. Ein süßer Pinguinspaziergang durchs Aquarium lockert die dramatische Folge auf.

Titel: The Case Study of Vanitas
Start:
3. Juli 2021
Genre: Fantasy
Animationsstudio: Bones

Episode 10

Vanitas gibt sich gegenüber Dr. Moreau, der ihn nur Nr. 69 nennt, überaus freundlich und stellt seine Begleiter als Wissbegierige vor. Doch die unmenschlichen Äußerungen Moreaus bringen Noé dazu, einzugreifen. Im entstehenden Tumult taucht Spider auf, ein Begleiter Scharlatans, und rettet Moreau, der ein Monster auf die Zurückbleibenden loslässt. Zudem lässt er den Begriff Nr. 71 fallen und bringt Vanitas damit völlig aus der Fassung. Noé reiß ihn aus seiner Erstarrung und beide springen dem Monster, Prédateur genannt, in den Rachen, um die entführten Vampire und den Fluchträger von innen heraus zu retten, was ihnen zu ihrem eigenen Erstaunen auch gelingt. Doch als das Labor in sich zusammenbricht, können sie gerade noch mit den geretteten Vampiren entkommen. Roland ist völlig überwältigt über die Erkenntnis, dass Vampire und Menschen Freunde sein können. Vanitas und Noé überlassen ihm die Geretteten und entkomen den Katakomben. Noé wird klar, dass Vanitas mit seinem Wunsch, die Vampire zu retten, viel eher sich sebst retten will. Und er hat sich unwissentlich Lord Ruthven zum Feind gemacht, der mit Dr. Moreau und Scharlatan unter einer Decke steckt.

In The Case Study of Vanitas hatte schon so manch ein skurriler Charakter seinen Auftritt, doch Dr. Moreau schlägt sie alle mit Leichtigkeit. Der durchgeknallte Wissenschafter hegt eine Leidenschaft für Vampire und möchte selbst einer sein, deswegen begeht er die unmenschlichen Forschungen. Unreflektiert und ohne andere Menschen oder sogar Vampire als fühlende Wesen wahrzunehmen, ist er ein leichtes Opfer für Manipulationen. Kein Wunder, dass Scharlatan sich seiner bedient. Vanitas dagegen zeigt sich von einer ungewohnt verletzlichen Seite und offenbahrt einiges aus seiner Vergangenheit. Und so ist es dieses Mal Noé, der den Takt vorgibt und ihn mitreißt, auch wenn er sich hinterher dafür entschuldigt. Deutlich wird auf jeden Fall, dass hinter Vanitas fast schon Besessenheit genannt werdendem Vorhaben, die Vamire zu erlösen, wesentlich mehr steckt, unter anderem auch Schuldgefühle. Wie Noé auch scheint er sich für den Tod eines ihm Nahestehenden verantwortlich zu fühlen, etwas, was die beiden miteinander verbindet, ohne dass sie es wissen. Eine überraschende Entwicklung, die aber zu ihm passt, durchläuft Roland: Der Anblick eines Menschen und eines Vampirs, die gemeinsam miteinander lachen, verändert seine Sichtweise.

Titel: The Honor at Magic High School
Start:
3. Juli 2021
Genre: Fantasy
Animationsstudio: Connect

Episode 10

Das mit Spannung erwartete Duell im Ice Pillar Break zwischen Shizuku und Miyuki beginnt und wird besonders von der Third High genau beobachtet, da Tatsuya bei beiden der zuständige Techniker ist. Shizuku kann sich zunächst gegen Miyuki behaupten und setzt sogar zwei CADs gleichzeitig ein, doch Miyuki ist stärker. Shizuku ist erschüttert über ihre Niederlage und den Kräfteunterschied zwischen ihr und Miyuki, doch Honoka kann sie trösten. In der Cafeteria stoßen die beiden auf Miyuki und Tatsuya und werden von diesem eingeladen. Auch die anderen Mädchen aus dem Team gesellen sich zu ihnen. Im Mirage Bat am nächsten Tag belegen Honoka und Subaru die ersten Plätze, wieder mit Tatsuya als Techniker. Miyuki ist glücklich, dass ihr Bruder so viel Anerkennung erhält. Für die Jungen steht Monolith Code auf dem Plan, doch bevor die erste Runde startet, bricht das Gebäude, in dem sich die Mannschaft der First High befindet, in sich zusammen.

Mit Shizuku Kitayama rückt in The Honor at Magic High School ein eher stiller Charakter in den Mittelpunkt, der bisher mehr als Honokas Anhängsel wahrgenommen wurde, jedoch weitaus mehr aufzuweisen hat, als nur als Sidekick zu dienen. Auch wenn Shizuku sich mit wenigen Worten begnügt, trifft sie mit ihren Anmerkungen in der Regel genau den Punkt und zeigt so, dass sie in Punkto Intelligenz und Auffassungsgabe nicht unterschätzt werden sollte. Zudem besitzt sie großen Ehrgeiz und setzt sich große Ziele. Obwohl sie um den Kräfteunterschied zwischen sich und Miyuki weiß, geht sie mit dem unbedingten Wunsch in das Duell, den Sieg nach Hause zu bringen. Dafür hat sie sich sogar eine Technik angeeignet, die Miyuki nicht beherrscht. Dass das aber nicht ausreicht, frustriert sie sehr und die sonst so distanziert Wirkende zeigt sich – zumindest Honoka gegenüber – von ihrer sensiblen, verletzlichen Seite.

Titel: Life Lessons with Uramichi Oniisan
Start:
  6. Juli 2021
Genre:  Slice of Life, Komödie
Animationsstudio:  Blanc

Episode 10

Es ist Sommer, im Fernsehen läuft die im Winter gedrehte Strandfolge, bei der alle so jämmerlich gefroren haben. Dafür steht nun eine Winterfolge auf dem Drehplan, mit Wollpullis, Pudelmützen und einem munteren Lied über die Gefahren festgetretenen Schnees. Und das bei japanischem Sommerwetter, also so heiß und feucht, dass man es nur mit Klimaanlage aushält. Besonders hart trifft es Hasi und Bärchi in ihren Furry-Kostümen. Regisseur Derekida sitzt angenehm im Schatten und hat kein Verständnis für die Nöte seiner Darsteller. Sonst ein eher leiser Zeitgenosse, fordert er heute penetrant Winterstimmung ein und irgendwann verliert Bärchi-Darsteller Kumatani die Beherrschung.

Von der Weihnachtsfeier der letzten Folge springt Folge 10 von Life Lessons with Uramichi Oniisan direkt in den Hochsommer. Dass Dreharbeiten zur falschen Jahreszeit eine Qual sind, die jede Menge falsche Fröhlichkeit generiert, wissen wir bereits. Aber diesmal muckt einer auf. Was der japanische Arbeitnehmer am Arbeitsplatz eigentlich nicht tut. Kumatani, der den Regisseur zwingt, das Bärenkostüm anzuziehen, hat eine einschlägige Vorgeschichte: schon einmal hat er einen Job verloren, weil er seinen Chef geschlagen hat. In seiner Erinnerung verklärt sich das zu einem befreienden Moment, wo er endlich einmal die Maske sozial angepassten Verhaltens fallen lassen konnte. Derekida ist jedenfalls seitdem deutlich eingeschüchtert und längst nicht mehr so fordernd.

Titel: Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt (Staffel 2)
Start:
  6. Juli 2021
Genre:  Action, Komödie, Fantasy
Animationsstudio:  8bit

Episode 22

Clayman nutzt das Walpurgis-Treffen als Möglichkeit, um Rimuru als den “großen Feind” darzustellen. Allerdings liegt das vollkommen in dem, was Rimuru erwartet hat. Auch die anderen Dämonenkönige lassen sich nicht von Claymans Schauspiel reinlegen. Schließlich führt alles, wie es zu erwarten war, zur direkten Konfrontation zwischen Rimuru und Clayman. Auch Shion und Ranga sind beteiligt, da Clayman natürlich nicht ganz fair spielt und sogar Milim unter seiner Kontrolle hat. Selbst Raphael kann nicht erkennen, unter was für einem Zauber sie liegt und wie Clayman sie in der Hand hat. In dem Moment, als Rimuru schon glaubt, von Milim getötet zu werden, taucht plötzlich Veldora vor ihm auf und fängt den Schlag mit dem Hinterkopf ab. Was ihm einige Kopfschmerzen verursacht, aber so dürfte Rimuru endlich wieder die Oberhand bekommen.

Darauf habe ich schon einige Folgen gewartet. Die direkte Konfrontation zwischen Rimuru und Clayman. Claymans theatralisches Gehabe ist sogar für alle Dämonenkönige zu viel. Rimuru bleibt dabei relativ ruhig und erst, als Shion Clayman mit seiner Zustimmung verprügelt, fängt der Kampf richtig an. Beretta und Guy haben dabei auch ein interessantes Gespräch, das Diablo auch noch einmal in ein neues Licht rückt. Generell hat die Folge wieder einiges an kleinen Seiteninformationen zu bieten, die sicher noch später relevant werden. Highlight der Folge ist dann vielleicht auch Veldoras Auftachen am Schluss, bei dem er gleich mal den Schlag seiner Nichte abbekommt. Clayman dürfte sich daher sicher darüber aufregen, doch bei dem, was wir von Guy bisher gesehen haben, dürften seine Beschwerden auf taube Ohren stoßen.

Titel: Peach Boy Riverside
Start:
  1. Juli 2021
Genre:  Fantasy
Animationsstudio: Asahi Production

Episode 10

Der Kampf zwischen Hawthorne und Todoriki geht weiter. Winnie kommt gerade im richtigen Moment und überreicht Hawthorne ein ganz besonderes Schwert. Dieses hat die Macht, alles zu zerschneiden, und gehörte einst Frau. Mit dieser mächtigen Waffe besiegt Hawthorne seinen Gegner. Auch Carrot und Frau machen mit Shinki bzw. Basu kurzen Prozess. Da Todoroki den Kampf überlebt und ein alter Freund von Carrot ist, nehmen die Freunde ihn mit, um seine Wunden zu versorgen. Es stellt sich heraus, dass Sumeragi ihn mit falschen Informationen zu diesem Angriff verleitet hat. Todoriki erkennt, dass es auch freundliche Menschen gibt. Mit diesem Wissen will er losziehen, doch Sumeragi fängt ihn ab und tötet auch ihn.

Ich hätte nicht erwartet, dass Todoriki sich letztendlich von Sally und ihren Freunden überzeugen lässt. Aber die enge Verbindung zu Carrot (sie war die erste, die freundlich zu ihm war) hilft dabei vermutlich. Dass seiner Meinung nach einigen Menschen mehr zu trauen ist als Sumeragi, sagt einiges aus, vor allem über Sumeragi. Aus ihm werde ich weiterhin nicht schlau. Will er wirklich ein friedliches Zusammenleben von Menschen und Dämonen erreichen? Seine Taten lassen eher das Gegenteil vermuten. Peach Boy Riverside tut sich selbst keinen Gefallen mit der unchronologischen Erzählweise. Winnie kommt plötzlich aus dem Nichts, aber aus den Dialogen wird deutlich, dass es eine Vorgeschichte mit ihr gibt, die bisher einfach übersprungen wurde. Es hat weniger von einem Mysterium, das noch aufgedeckt werden muss, sondern fühlt sich eher an, als hätte man einzelne Episoden einfach verpasst.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments