Anime Winter Season 2022 / Woche #13

In diesem wöchentlichen Format begleiten wir The Case Study of Vanitas (Staffel 2), Fantasia Sango, Salaryman’s Club und Saiyuki Reload Zeroin von der ersten bis zur letzten Episode. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Episode lest ihr die persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. Weitere Besprechungen diverser Anime-Serien befinden sich in unserem Episodenguide. 

Titel: The Case Study of Vanitas (Staffel 2)
Start:
  15. Januar 2022
Genre: Action, Supernatural, Drama
Animationsstudio: Bones

Episode 11

Der totgeglaubte Mikhail erzählt, dass jemand ihn gerettet hätte und einen Weg wisse, wie Luna, der Vampir des Blauen Mondes, wieder zum Leben erweckt werden könnte. Er will, dass Vanitas mit ihm geht. Als Vanitas das hört, greift er Mikhail an, wird aber von Noé gestoppt, der um Dominiques Leben fürchtet. Doch Vanitas, der unbedingt verhindern will, dass jemand seine Erinnerungen erfährt, kämpft mit allen Mitteln und unter Einsatz von Drogen gegen Noé, um ihn zu töten. Als es so aussieht, als würde Noé die Oberhand behalten, wird er von mechanischen Puppen angegriffen, überlebt aber. Im Verlaufe ihres Kampfes müssen beide einiges einstecken, da Vanitas alles gibt, um Noé zu töten, während dieser sich zurückhält. Von Mikhail erfährt Noé, dass Vanitas sich eine Art Autosuggestion auferlegt hat, unter der er jeden töten wird, der sich seinen Erinnerungen nähert. Da springt Dominique vom Riesenrad. Jeanne kommt gerade rechtzeitig, um sie aufzufangen. Während Jeanne sich um Mikhail kümmert, erkennt Noé seinen Fehler und stellt sich ungeschützt dem angreifenden Vanitas.

Was für eine spannungsgeladene Episode! Nachdem Mikhail Vanitas von seiner Absicht erzählt, durch Noé seine Erinnerungen zu erfahren, Luna wiederzubeleben und mit ihr und seinem Bruder zusammenleben zu wollen, überschlagen sich die Ereignisse und ein furioser Kampf beginnt, nachdem Noé die Aufmerksamkeit von Vanitas auf sich gezogen hat. Überraschenderweise benutzt Vanitas die Technik der Chasseurs, sich Drogen zu injizieren, um die eigenen Kräfte steigern zu können. Das zeigt, wie fest entschlossen er ist, jeden zu töten, der seinen Erinnerungen zu nahe kommt. Da er trotz dieser Mittel Noé noch immer unterlegen ist, wäre der Ausgang des Kampfes eigentlich klar. Doch wie Johann erklärt, will Noé niemanden töten und hält sich zurück, während Vanitas als der Schwächere auch der Entschlossenere ist. Ob Noés Erkenntnis, dass für Vanitas Freiheit dasselbe bedeutet wie Einsamkeit, und seine daraus resultierenden Worte Vanitas wirklich stoppen können, bleibt die Frage.

Titel: Fantasia Sango – Realm of Legends
Start:
  11. Januar 2022
Genre:  Fantasy
Animationsstudio: GEEK TOYS

Episode 12

Es sieht schlecht aus. Der Wangliang-König hat sich Xiao Lings Fluchherz gesichert. Dieses verschafft ihm einen richtigen Körper und ermöglicht es ihm, seinen Plan in die Tat umzusetzen. Doch als schon alles verloren scheint, bemerkt Jing Yi, dass Xiao Ling noch nicht ganz verschwunden ist. Sie glaubt weiterhin an ihre Freunde und diese Erkenntnis gibt Jing Yi neue Kraft. Er wendet die Verkettung an, um dem Wangliang-König, dessen Gestalt auf Xiao Lings Fluchherz angewiesen ist, Miasma zu entziehen. Zuerst scheint das zu funktionieren, doch der Wangliang-König wird auch damit fertig. Der Jägertrupp scheint besiegt. Aber plötzlich Xiao Ling heilt ihre Kameraden und schenkt ihnen neue Kraft. Auch ohne Fluchherz ist sie zu neuem Leben erwacht. Sie und Jing Yi fassen einen Plan, um endgültig mit dem Wangliang-König fertig zu werden. Das funktioniert, doch nach dem Kampf sind beide spurlos verschwunden.

Allein durch die Kraft der Freundschaft erwacht Xiao Ling auch vollkommen ohne Herz zu neuem Leben und rettet ihre Kameraden. Tut mir leid, aber das ist einfach nur ein Wunder aus der Dose. Immerhin zeigt es aber, wie sehr der Jägertrupp zusammengewachsen ist. Nach all den Startschwierigkeiten mit Xiao Ling ist das doch eine ganz angenehme Entwicklung. Schön ist auch, dass all die Bekanntschaften, die der Jägertrupp im Laufe der Folgen gemacht hat, in dieser finalen Episode von Fantasia Sango – Realm of Legends ebenfalls mitmischen können. Denn überall auf der Welt erscheinen Wangliangs. Tianyuan selbst hingegen bleibt ziemlich passiv. Lady Luozhi sieht einfach zu, wie die Welt um sie herum untergeht. Nun, da die Gefahr mehr oder weniger gebannt ist, kann Ding Yan nun auch endlich seinen Traum wahr machen und sein eigenes Gasthaus eröffnen. Natürlich nicht ohne Hindernisse.

Titel: Salaryman’s Club
Start:
  30. Januar 2022
Genre:  Sport
Animationsstudio: LIDENFILMS

Episode 9

Tatsuru geht plötzlich auf Geschäftsreise. Auf dem Bahnsteig stellt Mikoto ihn zur Rede und erfährt dass Tatsuru das Doppelspiel beenden möchte. Er macht es nicht aus Reue, sondern wegen seiner Verletzung, von der er Mikoto nichts erzählt. Dies muss der Firmenneuling ungewollte erfahren, als er auf Tatsurus Schreibtisch den Arztbericht findet. Verwirrt und wütend wendet er sich an den Trainer. Wie kann Mikoto mit diesen Nachrichten umgehen? In seinem Elternhaus findet er ein Tagebuch aus seiner Kinderzeit, als er schon einmal in dieser Stadt lebte. Zwischen den Seiten liegt die Feder eines Federballs und aufgrund der Notizen über einen Mann, der immer ein “Badyramon” bleiben will, erkennt er, dass es Tatsuru war, der ihm das Badmintonspiel beigebracht hat. Auch Tatsuru erinnert sich an den Spaß dieser Zeit. Er war es ebenfalls, der Mikoto zu Sunlight Beverage holte. Die beiden treffen mit diesem Wissen aufeinander und beschließen alles zu geben, um das Turnier der S/J-Liga zu gewinnen.

Ein Cliffhanger jagt den nächsten. So geht Salaryman’s Club voller Spannung weiter. Mit der Schocknachricht, dass Tatsuru nicht mehr mit Mikoto Doppel spielen möchte. Doch warum? Die Geschichte teilt sich in zwei Handlungsstränge. Zum einen Tatsurus Entscheidung, die ihm sichtlich nicht leicht fällt. Er kämpft mit sich und stellt sich immer wieder die Frage, ob es richtig war. Die andere Hälfte konzentriert sich auf Mikoto, der sich ebenfalls mit Tatsurus Entscheidung auseinandersetzt und damit klarkommen muss. Die Aufklärung, dass Mikoto nur wegen Tatsuru überhaupt Badminton gelernt hat und später auch dank ihm in die Firma gekommen ist, sorgt für einen weiteren Überraschungseffekt. So werden etliche Geheimnisse aufgedeckt, die beiden treffen wieder aufeinander und versuchen eine Lösung zu finden. Das sorgt auch für emotionale Szenen. Zum Schluss kommt die Vorbereitung auf das Turnier der besten Badminton-Teams des Landes. Die S/J-Liga. Wer dachte, dieses Turnier sei das große Finale, liegt falsch, denn Sunlight Beverage steht schon im Halbfinale. Sehr schnell.

 

Titel: Saiyuki Reload Zeroin
Start:
  6. Januar 2022
Genre:  Action, Abenteuer, Fantasy
Animationsstudio: LIDENFILMS

Episode 12

Da Hakkai, Goku und Gojyo rechtzeitig aufgetaucht sind, sind Sanzos Erinnerungen nicht verloren und Hazel und Gato tauchen wieder auf. Goku und Gojyo greifen Ukoku an, haben aber keine Chance gegen ihn. Doch Ukoku will sein Sutra nicht gegen sie einsetzen, da er sie ebenso wie Hakkai und Gato als Forschungsobjekte betrachtet. Er bringt Hazel dazu, sich an die Nacht zu erinnern, in der sein Meister Filbert gestorben ist. Es stellt sich heraus, dass Hazel von einem Dämon namens Varaharu besessen ist, dessen Existenz allerdings dadurch, dass Hazel seine Erinnerung verloren hat, verborgen blieb. Lediglich die dämonischen Kräfte nutzte Hazel für seine Wiederbelebungen. Hazel kämpft darum, den Dämon zurückzudrängen, doch Varaharu ist stärker, übernimmt Hazels Körper und greift Sanzo und seine Gefährten an. Er erweist sich als ein ernstzunehmender Gegner, dem die Freunde wenig entgegensetzen können, während Ukoku seinen Spaß an der Entwicklung der Dinge hat. Um Hazel dazu zu bringen, den Dämon zurückzudrängen, provoziert Sanzo ihn.

An übermächtigen Feinden mangelt es Saiyuki Reload Zeroin auf jeden Fall schon mal nicht, und Sanzo und seine Gefährten befinden sich mal wieder so richtig in der Bredoille. Nicht nur, dass Ukoku dank seiner Gebetsrolle eine absolut starke Macht in Händen hält, mit der er zudem meisterhaft umgehen kann, und seine Freude am Ränkeschmieden schon öfter unter Beweis gestellt hat. Auch der Dämon Varaharu, der in Hazel verborgen war, besitzt eine große Macht. Die Flügel, die er aus Hazels Körper hat wachsen lassen, wirken nicht besonders stark, doch ein Schlag mit ihnen und die Bäume fallen wie gemähtes Gras zu Boden. Goku und Gojyo reichen mit ihren Kräften in keinster Weise an ihn heran. Sanzo versucht es mit Worten, indem er Hazel bei seinem Stolz zu packen versucht, aber ob er damit Erfolg hat, das muss erst noch bewiesen werden. Die Tatsache, dass ein Dämon in Hazel wohnt, hat ihn jedenfalls nicht so erschüttert wie seine Gefährten. Auf jeden Fall ist es gut, dass alle vier wieder zusammen sind.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments