Anime Winter Season 2020 / Woche #11

In diesem wöchentlichen Format begleiten wir die Serien Infinite Dendrogram, Plunderer, Kabukichou Sherlock, The Case Files of Jeweler Richard, My Hero Academia (Staffel 4) und Sorcerous Stabber Orphen  von der ersten bis zur letzten Episode. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Episode lest ihr die persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. Spoiler werden nicht separat gekennzeichnet!

The Case Files of Jeweler Richard: Episode 10

Start: 09.01.2020Mystery • Shuka

Seigi und Richard verlassen gemeinsam die Ausstellung. Richard will, dass Seigi wieder zurückfliegt, doch als dieser im Taxi zusammenbricht, bringt er ihn in ein Hotelzimmer. Dort werden sie von Jeffrey ausfindig gemacht. Obwohl Richard mit weiterhin fliehen will, willigt Seigi ein, der Familie zu helfen. Seigi, Richard, Jeffey und sein Bruder Harry kehren auf das Anwesen der Claremonts zurück. Als das Erbstück des Großvaters, ein riesiger Diamant, der zusammen mit dem exzentrischen letzten Willen des Verstorbenen für so viel Unfrieden in der Familie gesorgt hat, enthüllt wird, macht Seigi Anstalten, ihn zu zerstören, doch Richard hält ihn im letzten Moment davon ab und erklärt, dass es sich bei dem Stein um einen weißen Saphir handelt. Im Tresor finden sie ein Bündel Briefe und erfahren, was damals passiert ist und wieso das Testament so seltsame Klauseln enthält. Später liest Richard Seigi die Leviten für sein Verhalten. Bevor Seigi wieder nach Japan zurückkehrt, gibt Richard ihm den weißen Saphir. Dafür lässt Seigi den Ring seiner Großmutter in Richards Obhut, und sie versprechen einander, in Verbindung zu bleiben. Im Étranger treffen die beiden wieder aufeinander.

Nun ist die Geschichte von Seigi und Richard, die in The Case Files of Jeweler Richard erzählt wird, an einem Punkt angekommen, der hinsichtlich der weiteren Entwicklung offen ist für Interpretationen. Ob die beiden aber nun ein Liebespaar werden oder gute Freunde bleiben, das bleibt noch der Fantasie der Zuschauer*innen überlassen. Ansätze für beide beide Szenarien sind jedenfalls gegeben und so halten sich die Möglichkeiten die Waage. Wichtig für Seigis Entwicklung dürfte aber sein, dass Richard ihn davon freigesprochen hat, sich nur dann wertvoll zu fühlen, wenn er für andere nützlich ist. Nachdem Richards Hintergrund nun insofern durchleuchtet wurde, dass sein Handeln verständlich erscheint, wäre es Zeit, einen Blick auf Seigis Vergangenheit zu werden.


Infinite Dendrogram: Episode 9
Start: 09.01.2020Game, Fantasy • NAZ

Nach einer kurzer Rückblende, die zeigt, wie Marie sich am Beginn des Tages mit der Prinzessin anfreundet, werden wir zurück in die Gegenwart gerissen. Franklin zeigt weiterhin, weshalb er so gefährlich ist und hat wenig Skrupel, alle Anwesenden umzubringen. Scheinbar gefangen in der Arena müssen Ray und seine Freunde tatenlos mitansehen, wie Monster die Stadt überrennen. Die Barriere zeigt allerdings eine Schwäche. Meister unter Level 50 können nach draußen, aber auch daran hat Franklin gedacht und einige der Meister des Königreichs auf die Seite von Dryfe gelockt. Womit diese und Franklin aber nicht gerechnet haben, sind die außergewöhnlichen Fähigkeiten von Ray und Rook, die ihre Gegner fast im Alleingang besiegen. Marie zeigt unterdessen ihr wahres Gesicht als Superior Killer und nutzt ihre Fähigkeiten, um die Prinzessin zu retten und Franklin zu verletzen. Allerdings sind seine Fähigkeiten stärker als gedacht und er überlebt nicht nur den Angriff, sondern kann auch die Prinzessin zu sich zurückholen. Der Kampf um Gideon hat gerade erst begonnen.

Schwer zu sagen, wie ich diese Folge als Kenner der Vorlage bewerten soll. Leider wird hier sehr viel vorenthalten oder muss in der Adaption ausgelassen werden. Dadurch entstehen für Leute, die die Light Novel nicht kennen, leider einige Fragen. Franklins Fähigkeit ist weitaus stärker als der kurze Austausch mit Marie wirken lässt. Auch der Grund, warum Ray, Rook und die anderen unter Level 50 die anderen Spieler besiegen können, bleibt nur in einem Nebensatz erwähnt. In Wirklichkeit haben alle nämlich eine Menge an Buffs und starke Ausrüstung bekommen. Die Folge hat aber gut funktioniert, um die Skrupellosigkeit von Franklin zu zeigen und den Zuschauern noch einmal klar zu machen, was auf dem Spiel steht. Dazu die nette Freundschaft zwischen Marie und Ellie, die dazu führt, dass auch endlich offensichtlich wird, wer Marie wirklich ist. Wie diese Erkenntnis wohl von Ray aufgenommen wird? Der hat noch etwas Zeit, bevor er sich darum kümmern muss, denn zuerst wird Hugo zu seinem Gegner.


Kabukichou Sherlock: Episode 22

Start: 12.10.2019 • Mystery, Comedy, Drama • Production I.G.

Ein Monat ist seit dem schrecklichen Unglück von James Moriarty vergangen. Doch seine Leiche wurde bis heute nicht gefunden und auf dem Video, das in den Nachrichten zu sehen ist, wirkt es so, als hätte eine Wolke ihn verschlungen. Der Detektiv Sherlock Holmes ist völlig in sich gekehrt. Es sieht aus, als wäre er eine leere Hülle, die Reis isst und ständig nackt ist. Eine alte Bekannte, Irene Adler, versucht ihn wieder aufzumuntern, doch auch sie tut sich schwer, zu Sherlock durchzudringen. Als sie ihm von einem Fall erzählt, bei dem der Mörder kurz vor seinem Selbstmord eine Zahlenkombination aufgesagt hat, erwacht Sherlock, denn das ist der Beweis, dass Moriarty noch am Leben ist. Allerdings läuft Holmes weiterhin nackt durch die Straßen, was die Polizei auf den Plan ruft. Irene macht sich auf die Suche nach Dr. John Watson, der spurlos verschwunden ist. Er hat sich in einem Zimmer eingeschlossen und schreibt auf seinem Laptop. John gibt sich die Schuld an den ganzen Geschehnissen. Bereits als Kind wurde er mehrfach beschuldigt, Gemeinschaften zu zerstören. Sei es in der Schule oder bei der Trennung seiner Eltern. Dank Irenes Worten fasst Watson wieder Mut und erkennt, dass er nicht irgendwer und ein Lehrling ist, sondern der Assistent des Detektiven Sherlock Holmes. Er macht sich auf die Suche nach seinem Meister. Sherlock verfolgt währenddessen einen Mann, der im selben Gefängnis wie Moriarty war und eine Frau entführt hat. Als Watson Sherlock auf einem ehemaligen Firmengelände findet, ist er überglücklich, bis er das blutbefleckte Messer in Sherlocks Hand und eine Leiche auf dem Boden sieht.

Eine alte Bekannte darf in Kabukichou Sherlock noch einmal mitspielen: Irene Adler. Wer weiß, ob es jemand anderes geschafft hätte, zwei Männer aufzuheitern, die völlig neben der Spur waren. Bei Sherlock hat das Ganze aber nicht so wirklich funktioniert. Bereits zu Beginn war ich etwas irritiert, denn mir gefällt es einfach nicht, wenn er ständig nackt herum läuft. Irene versucht wenigstens, ihm etwas anzuziehen und ihm klar zu machen, dass man ohne Kleider nicht unbedingt auf die Straße gehen sollte. Durch einen Blick in John Watsons Vergangenheit versteht man sehr gut, warum er völlig zerstört ist. Als kleiner Junge hat er seinen Vater beim Fremdgehen erwischt. Dieser gab Watson daraufhin die Schuld an der Trennung. In der Schule wollte er einem Mädchen helfen und wurde dann als Idiot bezeichnet, was für keine gute Klassengemeinschaft sorgte. Während seiner Zeit als Arzt haben sich die Krankenschwestern um ihn geprügelt, weswegen Watson zum Klinikchef gerufen wurde. Er hat einfach Angst, dass ihm so ein Missgeschick wieder passiert und gibt sich die Schuld an dem Tod von Moriarty und Sherlocks Situation. Ich bin allerdings der festen Überzeugung, dass James Moriarty noch am Leben ist und seinen Tod nur inszeniert hat. Im Video sieht man deutlich, wie sein Körper von dieser Wolke verschlungen wird. Wer weiß, was in der nächsten Folge zu dem Thema noch kommt. Allgemein gefällt mir in der Folge der Anfangsteil mit Sherlock gar nicht. Es ist viel auf Humor ausgelegt, was meinen aber gar nicht trifft.


My Hero Academia (Staffel 4): Episode 22

Start: 12.10.2019 • Action, Comedy, SuperPower • Bones

Der Kampf Gentle gegen Izuku geht weiter. Keiner der beiden kann oder will aufgeben. Jeder gibt alles, um als Sieger aus diesem Kampf hervorzugehen. Als Izuku Gentle und La Brava schon gefangen hat, aktiviert die kleine Kumpanin von Gentle ihre Fähigkeit und kann Gentle damit einen Powerschub geben. Der Kampf scheint hin und her zu gehen, niemand erweckt den Eindruck, die finale Oberhand zu haben. Während des Kampfes gibt es auch noch Rückblicke, in die Vergangenheit der beiden Verbrecher und die Ähnlichkeiten zwischen Izuku und Gentle werden klar, was Izuku auch schon lange erkannt hat. Selbst Gentle muss das anerkennen, weshalb er am Ende sich selbst zu steht, um die Frau, die er liebt, zu schützen. Denn wenn eines nach diesem Kampf klar ist: Gentle Criminal und La Brava lieben sich.

Nach dieser Folge ist es schwer, nicht mit Gentle Criminal mitzufühlen. Ein Mensch, der immer nur anderen helfen wollte. Am Ende sorgt ein kleiner Fehler dafür, dass alles für ihn den Bach runtergeht. Damit wird auch eine Seite der Welt gezeigt, von der man zwar ahnen konnte, dass es sie gibt, die wir aber bisher nicht gesehen haben. Falsche Anwendungen der Fähigkeiten, Unfälle durch Kräfte und die Folgen daraus. Während wir also mehr über Gentle erfahren, gibt es auch mehr Infos darüber, wie diese Welt der Superhelden und -schurken funktioniert. Die Beziehung von La Brava und Gentle auf der der anderen Seite ist reine Liebe. Aufbauend auf echtem Verständnis und Anerkennung. Weshalb Gentle auch so stark ist und auch seine Tat zum Schluss so für seinen Charakter spricht. Sich zu stellen um der Frau, die er liebt, den Kummer zu ersparen. Izuku muss sich jetzt sputen. Er hat weniger als eine Stunde Zeit, bevor der Auftritt startet und Eri ist schon auf dem Weg. Da kann man nur die Daumen drücken, dass alles gut geht.


Plunderer: Episode 10

Start: 07.01.2020 • Action, Fantasy • GEEKTOYS

Licht und Sonohara setzen ihre Sterne gegeneinander und beginnen den Kampf. Sonohara scheint aufgrund ihres höheren Counts die Oberhand zu behalten, doch da geht Lichts Count rasant in die Höhe, bis er 57.000 beträgt. Gleichzeitig scheint eine andere Persönlichkeit namens Schmerman Licht übernommen zu haben, die solange jeden in seiner Umgebung töten wird, bis sie vor Erschöpfung zusammenbricht. Sonohana wird besiegt. Als ihr Count auf 16.000 sinkt, zeigt sich, dass auch bei ihr eine andere Persönlichkeit die Oberhand hatte. Doch bevor Licht sie endgültig töten kann, wirft sich Jail dazwischen. Ihm gelingt es mithilfe eines zweiten Handschuhs, der den Count 45.000 trägt, Licht zu besiegen und ihm die Maske vom Gesicht zu treten, bevor er aufgrund seiner Wunde zusammenbricht. In einer Kirche wird Kindern eine Geschichte erzählt, die ein grausames Ende nimmt. Der Erzähler ist General Schmerman.

Gegenwart und Vergangenheit verknüpfen sich in dieser Episode von Plunderer weiter miteinander. Lichts Heldengestalt wirkt keineswegs heldenhaft, sondern wie ein Schlachter, ein Mörderer, der zwischen Freund und Feind keinen Unterschied macht. Verantwortlich dafür scheint eine andere Persönlichkeit zu sein, die die Kontrolle übernimmt, wenn Licht seine Maske aufsetzt. Allerdings sieht es so aus, als sei sich Licht, anders als Sonohana, dessen bewusst, was er tut und warum. Der Name seiner anderen Persönlichkeit ist der eines Generals, der warum auch immer das Hobby zu haben scheint, Kindern ein Märchen mit einem ungewöhnlich blutigem Ende zu erzählen, und der anscheinend hinter dem Erscheinen von Sonohanas zweiter Persönlichkeit steckt. Und Nana scheint eine Menge darüber zu wissen.


Sorcerous Stabber Orphen: Episode 11

Start: 07.01.2020 • Action, Fantasy • Studio Deen

Während Orphen sich in Leticias Haus von seinem Kampf mit seinem jüngeren Selbst erholt, metzelt ein Unbekannter auf der Suche nach einem bestimmten Gegenstand Magier im Tower of Fangs nieder. Orphen wird ebenfalls von einem Stabber angegriffen. Orphen und Majic machen sich mit Tish auf zur Akademie, damit Majic sich einschreiben kann. Derweil ist Cleao mit Leticias Schülern in der Stadt unterwegs und erfährt einiges über die Geschichte des Tower of Fangs. Derweil wird Orphens kleine Reisegruppe von einer Gruppe Bewaffneter überfallen, die sich den Tod ihrer Kameraden rächen wollen, für Orphen aber keine Gegner darstellen. Da taucht der Stabber auf, der im Tower of Fangs gewütet hat. Er stellt sich als Hydrant vor, ein Mitglied der oberen Ränge des Tower of Fangs und ein alter Bekannter von Orphen. Als Majic sich mit Leticias Hilfe einschreibt, trifft Orphen Forte. Dieser berichtet von Schwierigkeiten innerhalb der Akademie und davon, dass die Männer des Überfalls tot aufgefunden wurden.

Die Geschichte von Sorcerous Stabber Orphen führt immer weiter in das weitverzweigte Intrigennetz des Tower of Fangs hinein. Childmans Abwesenheit sorgt dafür, dass die Balance im Machtgefüge gestört wurde und seine Klasse zum Ziel einer anderen Klasse geworden ist. Interessanterweise besitzt Orphen noch immer eine Position im Tower of Fangs, dafür hat Leticia gesorgt. Deswegen kann er sich dort ungehindert bewegen. Apropos Orphen: Ich finde ihn immer unschöner animiert. Die Proportionen wirken unausgewogen, klein und gedrungen, und sein Gesicht und die Haare hässlich. Und Cleao nervt mit ihren Kochversuchen. Aber dafür war die Szene in der Kutsche schon witzig, als Orphen Leticia fragt, ob sie Feinde hat …

Sharing is caring / Artikel teilen:
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: