Media Monday #656

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #656 wird präsentiert von chianna

1. Wenn es so kalt und unwirtlich draußen ist, dann schnappe ich mir am liebsten Tüte gesalzene Chips, eine Tafel Strawberry-Cheesecake-Schokolade und die Fernbedienung. Und dann kann der Serienmarathon starten. Mein letztes Binge Watching war Yu Yu Hakusho. Coole Live Action, die auf eine Mangareihe beruht.

2. Den neuen Kinofilm Der Junge und der Reiher von Hayao Miyazaki im Kino anzuschauen ist regelrecht Pflicht in unserer Familie, schließlich sind die Kids mit Ghibli-Filmen großgeworden und ich habe ebenfalls meinen Spaß daran.

3. Bei allem, was die eher neuen Marvel-Filme und -serien angeht, bin ich gehörig im Hintertreffen, denn mir fehlt zum einen die Zeit zum Schauen der ganzen Produktionen, zum anderen interessieren mich nicht alle Protagonisten, aber für ein Verständnis des großen Ganzen wären deren Story schon wichtig.

4. Die Neuverfilmung von Percy Jackson and the Olympians hat mich schon mit der Prämisse fasziniert, dass es eine Serie sein sollte, was der Geschichte und auch den Charakteren deutlich mehr Zeit und Raum für ihre Entfaltung geben würde. Und ich muss sagen, bisher bin ich nicht enttäuscht worden.

5. Es ist wohl offensichtlich, dass das Thema “Wiedergeboren in einer anderen Welt” noch immer Hochkonjunktur hat, so viele Werke, wie zu dem Thema veröffentlicht werden. Aber um unter denen wirklich ein paar Perlen zu finden, ist ordentlich Suchen angesagt. Bisher bin ich mit The Wrong Way to Use Healing Magic ganz glücklich, kann aber nicht vergessen, dass auch I Got a Cheat Skill in Another World and Became Unrivaled in the Real World stark gestartet ist, dann aber nach der Hälfte die Puste verloren hat. Na gut, das war auch nur ein halbes Isekai-Setting, da es sich um parallele Welten gehandelt hat.

6. Die Realverfilmung des japanischen Klassikers One Piece ist wohl eines der positiven Beispiele für eine gelungene Manga-Adaption, wobei das Einbeziehen des Mangaka Eiichirō Oda mit Sicherheit großen Einfluss auf das entgültige Werk haben dürfte.

7. Zuletzt habe ich mir die Graphic Novel Dune – Muad´Dib zugelegt, den zweiten Band dieser Reihe aus dem Splitter Verlag und das war schon länger ein Wunsch von mir, den ich mir jetzt erfüllen konnte, weil ich einen Gutschein für die Buchhandlung meines Vertrauens geschenkt bekommen habe.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments