Hayabusa-Programmübersicht Oktober 2021 ‒ März 2022

Das zweite Programm von Hayabusa geht ähnlich weiter wie das vorherige: mit viel Boys Love. So stammen die vier Titel Amaenbo HoneyMegumi & Tsugumi – Alphatier vs. HitzkopfYour Love Is Mine und He is my Destiny aus dem Omegaverse. Normale Boys Love-Mangas sind mit Two Sides of the same CoinDie Rippe des AdamJust because I love youBirds of Shangri-LaFuck BuddyAnd Then I Know Love und Fangs ebenso genug vertreten. One Room Angel ist ein softer Titel in dem Bereich und bietet etwas mehr inhaltliche Substanz. Neben den Romanzen The Gender of Mona LisaLove and Fortune und She likes gay boys but not me, befindet sich noch der Thriller The Vote.

Titel: Amaenbo Honey
Originaltitel: Amaenbo Honey
Mangaka: Kevin Tobidase
Bände: 1
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: Oktober 2021
subame und Miyama sind Omega und Alpha. Trotzdem sind sie schon immer beste Freunde. Ständig messen sie sich in allen möglichen Disziplinen. Tsubame hat natürlich nie eine Chance gegen den stärkeren Alpha. Als er eines Tages seine Tabletten vergisst, die seine Pheromone unterdrücken, gerät Miyama während eines Kampfes in Hitze und kann sich nicht zurückhalten… Um Tsubame vor einem erneuten Ausbruch seiner Triebe zu schützen, geht Miyama auf Distanz. Doch das gefällt Tsubame ganz und gar nicht. Hat diese Liebe zwischen Alpha und Omega überhaupt eine Chance…?

Titel: Megumi & Tsugumi – Alphatier vs. Hitzkopf
Originaltitel: Megumi to Tsugumi
Mangaka: Mitsuru Si
Bände: bisher 3
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: Oktober 2021
Tsugumi, ein Omega, hasst alle Alphas. Er glaubt, dass sie Omegas unterdrücken und ausnutzen. Deshalb verpasst er ihnen Abreibungen, wo er nur kann. Bei einer solchen steht er plötzlich dem Alpha Megumi gegenüber, der die anderen Alphas beschützen will. Megumi scheint anders zu sein als andere Alphas – und Tsugumi ist verwirrt. Er findet sich schnell zwischen seinem Hass und einem neuen Gefühl der Sehnsucht wieder…

Titel: The Gender of Mona Lisa
Originaltitel: Seibetsu “Mona Lisa” no Kimi e.
Mangaka: Tsumuji Yoshimura
Bände: bisher 6
Genre: Drama, Romanze, Slice of Life
Erscheinungsdatum: Oktober 2021
Dieser sensible und wunderschön gezeichnete Manga dreht sich um Hinase. Hinase lebt in einer Welt, in der die Menschen ihr Geschlecht im Alter von zwölf Jahren selbst wählen – doch Hinase ist bereits 18 und hat sich immer noch nicht entschieden. Das ist für alle ein Problem, außer für Hinase selbst…
Eine brandaktuelle Thematik um Geschlechterklischees – eingebettet in eine gefühlvolle Liebesgeschichte.

Titel: Two Sides of the same Coin
Originaltitel: Two Sides of the same Coin
Mangaka: Rou Nishimoto
Bände: 2
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: Oktober 2021
Archäologiestudent Yuji lernt den Boxer Ko kennen und sie beginnen eine heiße Affäre. Beide haben ein Scheißleben und mit Kindheitstraumata und allerlei psychischem und finanziellem Druck zu kämpfen. Es entwickelt sich eine Liebe, wie sie beide noch nie zuvor kannten – eine Liebe wie eine rettende Insel in einem Meer voller Abgründe. Mitten in diese Hoffnung stößt wie ein kalter Dolch eine unfassbare Nachricht, die alles zu zerstören droht…

Titel: Die Rippe des Adam
Originaltitel: Adam no Rokkotsu
Mangaka: Atami Michinoku
Bände: 2
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: November 2021
Yuma arbeitet in einem Vergnügungspark. Sein neuer Mitbewohner im Wohnheim der Angestellten hat eine multiple Persönlichkeitsstörung. Während der Draufgänger Rei in der Nacht Yuma verführt, weiß der höfliche Kazuha am nächsten Tag nichts davon…
Ein psychologischer und hoch erotischer Boys Love Manga – abgeschlossen in 2 Bänden!

Titel: Just because I love you
Originaltitel: Tadatada Suki to Iu Dake de
Mangaka: Honoji Tokita
Bände: 1
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: November 2021
Totoki ist als Schulrowdy verschrien, dem keine Prügelei entgeht. Dabei steckt hinter seiner harten Schale eigentlich ein weicher Kern: Jedes Mal, wenn er den Schul-Schönling Yoshizawa sieht, schlägt sein Herz bis zum Hals. Während Totoki zu schüchtern ist, seine Gefühle zu gestehen, ergreift Yoshizawa unerwartet die Initiative. Kann diese Liebe trotz aller Schwierigkeiten bestehen?!

Titel: Love and Fortune
Originaltitel: Koi no Tsuki
Mangaka: Akira Nitta
Bände: 7
Genre: Romanze
Erscheinungsdatum: November 2021
Wako ist 31 und hat sich ihr Leben ganz anders vorgestellt. Ihr Traumprinz ist nie gekommen, also lebt sie in einer emotionslosen Zweckbeziehung mit Fuuta. Ihr fehlt der Mut, etwas an ihrem Leben zu ändern – bis eines Tages Yumeaki in ihr Leben tritt. Über ihre gemeinsame Leidenschaft für Filme finden die beiden zueinander und verlieben sich Hals über Kopf. Doch es gibt ein Problem: einen gewaltigen Altersunterschied zwischen den beiden, denn Yumeaki geht noch auf die Highschool…
Provokant, dramatisch und emotional fordernd – dieser besondere Manga wurde auch als Real-Serie verfilmt und ist auf Netflix zu sehen!

Titel: One Room Angel
Originaltitel: One Room Angel
Mangaka: Harada
Bände: 1
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: November 2021
Eine tiefgründige Story über Freundschaft und das Wiederfinden verlorengegangener Lebensfreude, in wunderschönem Artwork.
Erzählt wird die Geschichte von Kouki, Anfang 30 und ein Loser, wie er im Buche steht. Eines Tages wird er bei einer Prügelei verletzt. Als er aus dem Krankenhaus entlassen wird und in seine Ein-Zimmer-Wohnung zurückkehrt, sitzt dort ein Engel und wohnt ab sofort bei ihm – warum weiß dieser selbst nicht. Zwischen den beiden entfesselt sich eine ungewöhnliche Freundschaft – und nicht nur Kouki schöpft neuen Lebensmut…

Titel: She likes gay boys but not me
Originaltitel: Kanojo ga Suki na Mono wa Homo deatte Boku de wa nai
Autor: Naoto Asahara
Mangaka: Akira Hirahara
Bände: 3
Genre: Drama, Romanze
Erscheinungsdatum: November 2021
Jun hat eine Affäre mit einem älteren Mann, verheimlicht seine Homosexualität und hat lediglich die anonyme Internetbekanntschaft “Mr. Fahrenheit”, der er sein Gefühlsleben offenbaren kann. Mit Miura, seiner Boys-Love-liebenden Klassenkameradin, geht er eine Beziehung ein, um herauszufinden, ob er Teil der gesellschaftlichen “Normalität” sein kann…

Titel: The Vote
Originaltitel: Ikenie Touhyou
Autor: Ryuya Kasai
Mangaka: Edogawa Edogawa
Bände: 7
Genre: Thriller, Drama, Mystery
Erscheinungsdatum: November 2021
Japan, die Yanagizawa-Privatschule; eigentlich eine Schule wie jede andere. Die Schüler*Innen genießen das modere Leben der Generation Smartphone; endlose Langeweile, etwas Gossip und das unentbehrliche Smartphone sind die ewig treuen Begleiter der Millennials. Minato ist neu an der Yanagizawa-Schule und versucht sich in das bestehende Klassengefüge zu integrieren. Eines Abends ploppt auf Minatos Smartphone eine ihr unbekannte App auf; The Vote! Ein virtuelles Spiel, dessen Teilnehmer alle aus Minatos Klasse kommen. Von nun an muss jeder Schüler am Vorabend einen anderen Mitschüler auswählen, der eine Aufgabe lösen soll, andernfalls droht dem Auserwählten der „soziale Tod“: die Zerstörung seines gesellschaftlichen Lebens. Anfangs schenken die wenigsten der App ernsthafte Beachtung, bis es zu einem höchst dramatischen Zwischenfall kommt, der allen Beteiligten auf einen Schlag klar macht, dass „The Vote“ keine normale App ist, sondern ein gnadenlos pervertiertes Spiel um Leben und Tod!
The Vote ist provokant, polarisiert und erzeugt einen enormen Spannungsbogen. Hinter den teils gewaltigen Schock- und Schreckmomenten lauert ein latentes gesellschaftskritisches Grundrauschen, das unseren Umgang mit den neuen Medien infrage stellt. Die teils bizarren Charaktere mit all ihren Geheimnissen, das emotionale Artwork und die überraschenden Plot-Twists machen die Serie zu einem Psychothriller der grenzüberschreitenden Art.

Titel: He is my Destiny
Originaltitel: Unmei no Hito.
Mangaka: Hansode
Bände: 1
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: Dezember 2021
Obwohl Izumi ein Beta ist, scheint er bei Alphas sehr beliebt und verkehrt in deren Kreisen. An einem Abend mit Freunden im Club gerät er plötzlich in Hitze. Clubchef Hanazono macht sich Sorgen und kümmert sich um ihn. Sein Duft zieht Izumi sofort in seinen Bann und er kann sich vor erotischen Phantasien kaum noch retten…

Titel: Your Love Is Mine
Originaltitel: Omae no Koi wa Ore no Mono
Mangaka: Honoji Tokita
Bände: 1
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: Dezember 2021
Eine erotische Boys-Love-Geschichte aus dem Omegaverse:
Judoka Mochizuki und Karate-Kämpfer Ishio sind wie Hund und Katze. Streitigkeiten um die Nutzung der Sporthalle sind an der Tagesordnung. Doch finden die beiden sich trotz aller Rivalitäten voneinander angezogen…
Als dann plötzlich die Alpha-Verlobte von Ishio auftaucht und ihn als ihren Besitz markieren will, wissen die beiden Jungs, dass sie nicht mehr gegeneinander, sondern um ihre Liebe kämpfen müssen!

Titel: Birds of Shangri-La
Originaltitel: Shangri La no Tori
Mangaka: Ranmaru Zariya
Bände: bisher 2
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: Februar 2022
Apollo ist heterosexuell und befindet sich mitten im Scheidungsprozess. Zeit für Veränderung! Die bekommt er durch einen neuen Job in einem Bordell namens Shangri-La. Der Liebestempel steht auf einer paradiesischen Insel und beschäftigt ausschließlich Männer. Apollo soll die männlichen Prostituierten in Stimmung bringen, bevor diese ihre Kunden bedienen. Apollo bekommt den begehrtesten Callboys der Insel zur Seite gestellt, der ihn auf seine neue Rolle vorbereiten soll. Und natürlich gilt bei einem professionellen Arbeitsverhältnis: Verlieben verboten!

Titel: Fuck Buddy
Originaltitel: Fuck Buddy
Mangaka: Hinako
Bände: 1
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: Februar 2022
Ryo und Akanishi sind hungrig nach schnellem Sex und tigern gemeinsam Nacht für Nacht durch die Bars der Stadt, immer auf der Suche nach einer willigen Gespielin. Eines Tages läuft bei einem solchem Dreier etwas schief – und für die beiden abgebrühten “Fuck Buddies” beginnt eine Phase, in der es nicht mehr ausreicht, jedes Gefühl mit billigem Sex zu überschminken.
Eine Boys-Love-Geschichte, die sich als deutlich tiefgründiger und facettenreicher entpuppt, als es der Titel erahnen lässt.

Titel: And Then I Know Love
Originaltitel: Soshite Boku wa Koi wo Shiru
Mangaka: Honoji Tokita
Bände: 2
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: März 2022
Nach einem Unfall muss Shogo seine Profifußballer-Karriere beenden und in einer Konditorei arbeiten. Dort verliebt er sich in seinen Chef, den ruhigen und immer höflichen Akira. Eines Tages merkt er, dass Akira auch ganz anders sein kann… und ergreift die Initiative!

Titel: Fangs
Originaltitel: Fangs
Mangaka: Billy BaliBally
Bände: bisher 1
Genre: Boys Love
Erscheinungsdatum: März 2022
En wird von Vampiren gebissen und zurückgelassen. Ichii, ein Vampir der Organisation „FANGS“, findet ihn und nimmt ihn erst mal unter seine Fittiche. „FANGS“ sorgt dafür, dass sich Vampire als Paare zusammentun, um sich gegenseitig zu unterstützen. Als sich En bei seiner ersten „Pairing“-Party vor möglichen Paar-Kandidaten kaum retten kann, erklärt er Ichii und sich kurzerhand als Paar… allerdings ohne seinen Retter vorher zu fragen.

Quelle: Pressemitteilung

Hayabusa bleibt für mich relativ uninteressant. Zuviel Boys Love und dann eben nur schnelle Nummern mit wenig Substanz. One Room Angel sticht da etwas hervor, aber ist jetzt auch nicht etwas, was mich packt. Ob man für den Verlag noch Hoffnung haben sollte, dass sie in den nächsten beiden Programmen etwas solideres liefern? Irgendwie bezweifle ich das. Aber hin und wieder findet auch ein blindes Huhn ein Korn, hier ist es The Vote. Der einzige Titel, der mich zu 100% anspricht, ist auch derselbe, der in diesem Programm wie ein absoluter Fremdkörper wirkt. Bei The Gender of Mona Lisa und She likes gay boys but not me muss ich noch überlegen, wobei ersteres die besseren Chancen hat. Insgesamt betrachtet ist das Programm sehr einseitig und farblos, die Fujoshi und Fudanshi können sich darüber freuen und alle anderen eher weniger. Somit bleibt eben mehr Geld für andere Verlage, ob deutsche oder englische ist dabei ja egal.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Aki
Aki
19. Mai 2021 10:49

Mit diesem Label werde ich nicht groß warm. In diesem Programm spricht mich nix soweit an, dass ich es spontan gleich ohne irgendwas kaufen würde. Immerhin bei The Gender of Mona Lisa sprechen mich die Zeichnungen an und das Thema könnte was werden. Je nachdem wie sich die Story entwickelt. Werde da mal im Laden (wenn er denn weider offen ist) reinblättern, habe aber das Bauchgefühl, dass es mich nicht umhauen wird.

Ayres
Antwort an  Aki
24. Mai 2021 20:37

Ich glaube da muss man sich nichts vormachen: Hayabusa wurde doch nur gegründet, damit sich Carlsen selbst nicht als Boys Love-Verlag deklarieren muss. Da ist es ganz sinnvoll, so ein Segment zu bilden, damit die ursprüngliche Marke in ihrer Architektur nicht zu stark verrutscht (Ähnliches hat Disney auch mit STAR gemacht). Solange sich BL wie geschnitten Brot verkauft, ist das bestimmt auch sinnvoll. Mich spricht davon jedenfalls auch nichts an.

Taria
Antwort an  Ayres
24. Mai 2021 21:35

Wobei man da sagen muss, dass Hayabusa sich anfangs auch ganz anders dargestellt hat, was falsche Erwartungen geweckt hat. Als die ersten Schnipsel auf Instagram auftauchten, war zwar klar, dass sie sich auf Romanzen aller Art beschränken würden, aber eben nicht im Speziellen fast nur 0815-BLs publizieren. Sie wollen ja bunt sein, sind aber dabei erstaunlich farblos, was ihr Programm angeht. Dann sind noch diese totalen Fremdkörper wie The Vote enthalten.