Game-Neuheiten Januar 2024

Kaum steht der Tannenbaum freudig im Wohnzimmer, fliegt er im nächsten Moment schon aus dem Fenster. Neujahr ist da! Und damit selbstverständlich etliche Monate voller neuer Titel, um Konsolen und PCs zur Weißglut zu treiben. Der Januar beginnt gewohnheitsgemäß eher verhalten, hat aber trotzdem einiges an Schlagkraft in petto. Während sich nämlich an der einen Front ein Bündel aufwendig mit Gürteln und Konsorten verzierter Kämpfer in den ganzen drei Dimensionen die Kinnladen zurechtbiegt, wird Hawaii von einem sturmfrisierten Yakuza gekapert. Und wer sich im tristen Januar Geriesel eher nach dem exotischen Orient sehnt, kann mit einem Prinzen auf Reisen gehen. Man sollte allerdings ein wenig Parkour üben, sonst wird es ein Kurzurlaub. Das (hoffentlich) frohe Gaming-Jahr 2024 kann beginnen!

Brandneu

11. Januar


Titel: Momodora: Moonlit Farewell
Entwickler: Bombservice
Publisher: Playism
Plattform: PC
Genre: Souliger Anime bestückter 2D-Pixel-Action-Platformer
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Als Abschluss der Momodora-Reihe gedacht, schlüpft die Spielerschaft in den Rock von Momo. Die Hohepriesterin muss sich mit einer Invasion von Dämonen auseinandersetzen, die gekommen sind, um sich wegen glockenbedingter Ruhestörung zu beschweren. Ist quasi als würde man neben einer Kirche mit einem übereifrigen Glöckner wohnen.


Titel: War Hospital
Entwickler: Brave Lamb Studio
Publisher: Nacon
Plattform: PC, PS5, Xbox X/S
Genre: Lazarett-Leitungs-Strategie
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: In den Wirren des Ersten Weltkriegs fliegt derart viel Blei durch die Luft, dass man nicht vergessen darf, wo es landet. Der freigestellte Einsatzhelfer Major Henry Wells versucht eine helfende Hand samt Skalpell zu reichen, um gegen Unterversorgung, explodierenden Nachbarschaften und der stets unangemeldet zu Besuch kommenden Hoffnungslosigkeit vorzugehen. Ein Leben in Schlamm und Tod wartet. Ein großer Spaß für die ganze zerrüttete Familie.

15. Januar


Titel: Souvereign Syndicate
Entwickler: Crimson Herring Studios
Publisher: Crimson Herring Studios
Plattform: PC
Genre: Klassisch dampfendes Steampunk-RPG
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: Was haben ein drogensüchtiger Minotaurenmagier, eine Mörder nachschnüffelnde Piratin und ein mit freiem Willen upgegradeter Automatbot gemeinsam? Irgendwas bestimmt, aber zunächst einmal nur, dass sie in einem dampfbetriebenen viktorianischen London leben.17. Januar
Titel: The Last Flame
Entwickler: Hotloop
Publisher: Hotloop, Surefire.Games
Plattform: PC
Genre: Fantasy durchtränkter Roguelike-Autobattler
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Wenn man sich mit einer automatisch kämpfenden Armee aus Drachen, Dryaden, Waldläufern und einem böse dreinblickenden Bären durch Dungeons vorarbeitet, braucht man da wirklich eine Handlung? Oder war das Ziel nicht ohnehin eigentlich die lootgierige Vermöbelung von allem, was einem auf dem Weg begegnet ist? (Early Access Start. Kostenlose Demo und anspielbarer Prolog vorhanden. Der Prolog wird am 8. Januar veröffentlicht.)

18. Januar


Titel: Prince of Persia: The Lost Crown
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox X/S, Nintendo Switch
Genre: Saltos schlagender 2D-Action-Platformer im Zeitenwahnsinn
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Getreu dem Motto ‘Curse my world once, shame on you; curse my world … hmm … 4-5 times, shame on me’ darf sich der neue Prinz Fantasy-Persiens Sargon mit einem Fluch herumschlagen, der Raum und vor allem Zeit verändert. Wie ein guter Fluch zu sein hat, ist er mit allerhand vielfältigem Getier begleitet, dass unangemessen im Weg steht und etwaige Fluchbrechungen behände zu verhindern versucht. Aber durch die Kraft von Akrobatik wird der Sieg dem Prinzen gehören und dann wird er sich endlich ein neues T-Shirt leisten können!

23. Januar


Titel: Graven
Entwickler: Slipgate Ironworks
Publisher: 3D Realms, Fulqrum Publishing
Plattform: PC (verschiedene Konsolenversionen sollen in 2024 erscheinen)
Genre: Oldschool-Ego-Style Action-RPG
USK: 18
Trailer: Link
Inhalt: Aus dem Early Access entlaufen und einer zu rabiaten Kopfrasur entkommend, muss sich ein ausnahmsweise zu Unrecht verurteilter Priester in einer seltsamen neuen Welt zurechtfinden. Bewaffnet mit Stab, Buch und dem Glauben daran, dass es alles nicht mehr viel schlimmer kommen kann, macht er sich auf, die Perversionen der Welt zu lindern und dabei möglichst zu keinem Blutspringbrunnen zu werden.

24. Januar


Titel: Anomaly Agent
Entwickler: Phew Phew Games
Publisher: Phew Phew Games
Plattform: PC, Nintendo Switch
Genre: Skurriler Synthi-2D-Action-Platformer
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Auf fliegendem Düsen-Shuttlebus stehen? Die Frisur sitzt. Katanas und Riesenhammer schwingen? Die Frisur sitzt. Als Zeitanomalien bekämpfender Agent 70 mit üppigen Haartollen ausgestattete Fremdfrackträger zu Brei prügeln und äußerst enthusiastisch durch die Gegend laufen? Die. Frisur. Sitzt. Und der Anzug? Makellos. Denn blutiges Zeitgefechtschaos ist kein Grund für schlampiges Aussehen.

25. Januar


Titel: Under Night In-Birth II [Sys: Celes]
Entwickler: Arc System Works, FRENCH BREAD
Publisher: Arc System Works
Plattform: PC, PS4, PS5, Nintendo Switch
Genre: 2D-furiose Anime-Fighting-Fortsetzung
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Hier könnte der Versuch stehen, die Story zusammenzufassen. Oder es könnte stattdessen schlicht darauf hingewiesen werden, dass ein weißmähniger Werwolfbot mit ausstehendem Frisurbesuch gegen eine ‘Haare-wie-ein-Cap-tragende’ Doppelpistolendame Attacken brüllend den Bildschirm in bunten Effekten ertränkt. Da weiß man doch eigentlich, woran man ist, oder?

26. Januar


Titel: Like A Dragon: Infinite Wealth
Entwickler: Ryu Ga Gotoku Studio
Publisher: Sega
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox X/S
Genre: Sich an weißen Stränden tummelndes Gangster-Drama-Oldschool-RPG
USK: 18
Trailer: Link
Inhalt: Die teils wahnsinnigen, teils stoischen, teils wahnsinnig stoisch und stoisch wahnsinnigen Anzug herunterreisenden Tattoo-Träger der Yakuza-Serie machen auch vor Hawaii nicht halt. Was führt Ichiban in die Palmenmetropole? Welche Gefahren muss Kiryu in Japan bestehen? Und vor allem: Wird man gegen einen blutgierigen Riesenhai kämpfen müssen, während man in Hemd und Shorts einen Baseballschläger mit sich herumschleppt? Zumindest auf die letzte Frage gibt es eine klare Antwort: Absolut. Denn das ist nun einmal das, was Yakuza tun.


Titel: Tekken 8
Entwickler: Bandai Namco Entertainment
Publisher: Bandai Namco Entertainment
Plattform: PC, PS5, Xbox X/S
Genre: In alle Richtungen prügelnder Traditions-3D-Fighter
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Hier könnte der Versuch stehen, die Story zusammenzufassen. Oder aber es könnte darauf hingewiesen werden, dass ein stoischer Muskelcyborg gegen einen Martial Arts Bären mit Lachsraketen kämpft. Da weiß man doch eigentlich, woran man ist, oder?

30. Januar


Titel: The Lost Legends of Redwall: The Scout Anthology
Entwickler: Soma Games
Publisher: Forthright Entertainment
Plattform: PC, PS5, Xbox X/S
Genre: Katzen misstrauisch entgegenstehendes Puzzle-Action-Adventure
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Basierend auf den Romanen von Brian Jacques, versucht der duckmäuserische Neurekrut des Lilygrove Scout Corps sich gegen invasierende Seeratten zur Wehr zu setzen, die sich nicht dafür zu Schade sind, ein nichtsinkendes Schiff zu verlassen.

Bekannt im neuen Gewand

11. Januar


Titel: Laika: Aged Through Blood
Entwickler: Brainwash Gang
Publisher: Headup Games
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox X/S, Nintendo Switch
Genre: Röhrend dröhnendes Motorvania
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: Da sie bereits auf allen anderen Plattformen durch die postapokalyptische Einöde brettert, ist es nur recht und billig das eine motorisierte Kojotenmutter auch auf der Switch ihren blutigen Rachefeldzug gegen rauhbeinige Besatzer fortführt und -fährt. Mit dem Mut der Verzweiflung (und sehr vielen Kanonen) ausgestattet, soll gerne jemand versuchen, sie daran zu hindern. (Demo-Version ist vorhanden.)

19. Januar


Titel: Another Code: Recollection
Entwickler: CING
Publisher: Nintendo
Plattform: Nintendo Switch
Genre: Puzzeliges Doppelpackadventure
USK: 6
Trailer: Link
Inhalt: Ursprünglich 2005 bzw. 2009 erschienen, werden mit Another Code: Recollection die Titel Another Code (auch als Trace Memory bekannt) und Another Code: Doppelte Erinnerung in einem Paket verschnürt. Dass erlaubt es Protaginistin Ashley, deutlich effizienter nach ihren verschollenen Eltern zu suchen und dabei mit Kopfnüssen bombardiert zu werden.


Titel: The Last of Us Part II Remastered
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony Interactive Entertainment
Plattform: PS5
Genre: Hochoptimistische Zombie-Survival-Drama-Action
USK: 18
Trailer: Link
Inhalt: Es war dereinst im antiken Jahre 2020 das der Nachfolger von The Last of Us erschien, in der eine herangewachsene Ellie sich auf ein neues Abenteuer in einer feindseligen Welt begeben musste. Nun, nach fast schon ein paar Jahren ist es soweit: Eine neu mit dem Tuch abgewischte Fassung wagt sich auf die PS5, um die Geschichte aus längst vergessenen Tagen zu jenen Spielern zu bringen, die zum Original-Release sich noch nicht trauen konnten, Spiele mit rotem Siegel zu erwerben.

23. Januar


Titel: Howl
Entwickler: Mipumi Games
Publisher: Astragon Entertainment
Plattform: PC, PS5, Xbox X/S, Nintendo Switch
Genre: Aquarelliges Taktik-RPG
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Eine gehörlose Prophetin unter verfluchten Wölfen zu sein, ist kein Zuckerschlecken, aber da muss die werte Dame jetzt auch auf PS5 und Xbox X/S durch. Kann man nichts machen; so eine mittelalterlich verfluchte Welt braucht sofortige Behandlung, sonst geht alles vor die Wolfshunde.

25. Januar


Titel: Touhou Luna Nights
Entwickler: Team Ladybug
Publisher: Playism
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: 2D-Pixel-Metroidvania im Touhou-Wahnsinn
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Dienstmädchen haben es nicht leicht, das galt auch schon 2019. Wobei man fairerweise dazu sagen muss, dass man bei einem Arbeitsplatz der ‘Teufelsschloss’ heißt mit gewissen … Schwierigkeiten rechnen sollte. Magd Sakuya hat es wohl trotzdem nicht verdient, von der Schlossherrin ohne Erklärung in eine Zwischendimension gekegelt zu werden. Das schreit nach einer Arbeitsrechtsklage. Dafür muss man natürlich erst nach Hause finden und das ist auch auf PS4 und PS5 nicht so einfach.


Titel: Apollo Justice: Ace Attorney Trilogy
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: Detektivische Anwalts Visual Novel
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Nach der Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy ist es nur fair auch den Nachwuchsanwalt Apollo Justice ins Rampenlicht zu schubsen. Natürlich im Komplettpaket, was in dem Fall Apollo Justice: Ace AttorneyPhoenix Wright: Ace Attorney Dual Destinies und Phoenix Wright: Ace Attorney Spirit of Justice mit sämtlichen DLCs beinhaltet. Wer hier lauthals Einspruch einhebt, kann sich gerne mit den Staatsanwälten unterhalten. Allesamt äußerst umgängliche und vollkommen normale Zeitgenossen. Versprochen.

Kommentar

Wie könnte ich das Jahr passender beginnen als mit dem ‘Hätt ich ‘ne Switch’-Satz, denn Another Code: Recollection wäre definitiv ein Gerätsel, das ich mir gerne anschauen würde. Stattdessen muss ich mir wohl ein Hawaii-Hemd zulegen, um neben Ichiban in Like A Dragon: Infinite Wealth nicht zu sehr aufzufallen. Freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, Ichibans Erstling hat mich stark beeindruckt und ich drücke die Daumen, dass die Entwickler noch ein wenig an den Macken geschraubt haben. Um kurz noch einmal auf Gerätsel und Mysterien zurückzukommen: Klare Empfehlung an das Gesamtpaket Apollo Justice: Ace Attorney Trilogy. Generell kann man mit Ace Attorney nichts falschmachen und dazu gehören diese drei Titel definitiv. Der erste Teil mit Apollo braucht etwas Eingewöhnungszeit, gerade wenn man Phoenix gewohnt ist, aber spätestens im fünften Titel geht alles seinen gewohnten Gang. Ansonsten springt mir im Januar nichts entgegen, wobei ich zumindest Anomaly Agent im Auge behalten werde. Stil hat es auf jeden Fall. Soviel dazu und ansonsten: Frohes neues Jahr!

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments