Game Neuheiten Februar 2020

Gelflinge, Zombies, mehrfache Dämonenhorden und … Träume! Der kürzeste Monat hat mehr zu bieten als man denkt, insbesondere scheint es der Monat zu sein, indem bestehende Fighting Games zum nächsten Aufeinandertreffen aufrüsten. Mehrere erweiterte Versionen warten in ihren Kabinen, um sich die Augen bunt zu prügeln. Zudem traut sich eine gewisse Hexe zusammen mit ein paar Blechsoldaten auf die aktuelle Konsolengeneration, wobei sich am nicht mehr gar so entfernten Horizont schon die neue ankündigt. Wer das Fernrohr lieber eingepackt lassen will, kann sich hier in weitaus näheren Releases tummeln.

Brandneu

4. Februar

Titel: The Dark Crystal: Age of Resistance Tactics
Entwickler: BonusXP
Publisher: En Masse Entertainment
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: Taktik-RPG
USK: 12
Inhalt: Wer bei ‘Gelflingen’ und ‘Skeksis’ glaubt, dass sich ein sturzbetrunkener Hobbit einen Flirtversuch zusammenlallt, liegt (leider) falsch. Die beiden Rassen stammen aus dem Film Der dunkle Kristall von 1982, dessen Puppen bevölkerte Welt kürzlich (seit August 2019) eine Prequel-Serie Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands auf Netflix erhalten hat. Im Spiel zur Serie übernimmt man die Rolle des Gelflingwiderstands. Die spitzohrigen Winzlinge mit den emotionsabgefeilten Gesichtern, neben denen die bösartigen Skeksis wie lustige Cartoon-Geier mit verwirrtem Kleidergeschmack daherkommen, wehren sich gegen ihre klauenbewehrten Overlords in etlichen Taktik-Gefechten. Rund um Rund gibt es aufs Federkleid bis auch der letzte Gothic-Truthahn sein Ende im nächstbesten Ofenrohr findet. Gelflinge, ho!

Titel: Zombie Army 4: Dead War
Entwickler: Rebellion
Publisher: Rebellion
Plattform: PC,
Genre: (Zombie-)Shooter
USK: 18
Inhalt: Übernimm in Zombie Army 4: Dead War die Rolle des neuen Kommandanten der untoten Armee. Kümmere dich um die Sorgen und Nöte deiner untoten Lieblinge. Hebe neue Gräber aus und dekoriere sie ganz nach dem Geschmack deiner Soldaten, aber Achtung sie sind recht eigenwillig! Mancher mag Spinnen, der andere bevorzugt pinke Schmetterlingstapete. Manage und kontrolliere die Hirn-Versorgung, damit deine knuddeligen Zombies knochig und (relativ) gesund bleiben. Verbünde dich mit umherstreifenden Toten, breite dich aus, studiere aufwendige Militärparaden und performe sie endlich auf der großen ‘Best Horde’-Bühne und zeige es anderen aufmüpfigen Nekromanten. Ruhm, Ehre und vielleicht auch (leicht vermoderte) Liebe warten?! … Ok ok, das war logischerweise alles grober Unfug. Ihr ballert selbstverständlich in klassischer Shooter-Manier dem untoten Gesocks die hirngierenden Haarhalter mit unterschiedlichsten Bleispritzen vom Halse bis auch der letzte wiederkehrende Nazi-Lump verstanden hat, dass der Krieg vorbei ist und das einzige, was sie erwartet, wenn sie sich nochmal aus den Gräbern erheben, die rauchduftende Mündung eines großkalibrigen Brustperforierers ist. Booya, Zombies, booya!

13. Februar

Titel: Wolcen: Lords of Mayhem
Entwickler: Wolcen Studio
Publisher: Wolcen Studio
Plattform: PC
Genre: Hack’n’Slay
USK:
Inhalt: Wolcen: Lords of Mayhem ist schon eine ganze Weile als Early Access Version erhältlich, erlangt aber nun finalen Release-Status und ist endlich bereit endlosen dämonischen Terror, Zerstörung, widernatürliche Kreaturen und schwer gepanzerte mordlustige Soldaten auf die Welt loszulassen …

Titel: Dreams
Entwickler: Media Molecule
Publisher: Sony
Plattform: PS4
Genre: ‘Game-Aufbau-und-Spiel’-Werkzeugkasten
USK: 12
Inhalt: Hey du. Ja genau, du! Wolltest du auch schon immer einmal selbst Spiele erstellen, um zu erfahren, wie es ist, an einem Projekt zu arbeiten, das von niemanden wahrgenommen wird und in der Masse anderer Titel in der Versenkung verschwindet? Wolltest du dir schon immer einmal Nächte um die Ohren schlagen, um ein eigenes Stück Abenteuer in einer eigenen Welt zu erschaffen, nur damit irgendein Hanswurst es mit einem ‘Blargh! Doff!’ in die Wertungshölle tritt? Brennt in dir der sehnliche Wunsch ein unglaubliches Konzept zu verwirklichen, von dem du bald erkennen musst, dass du es absolut nicht auf die Kette kriegst, es dich vollkommen überfordert und du irgendwann weinend den Bildschirm anschuldigend durch den Raum wirfst? Wenn ja, dann … wow, sorry dafür! Wenn du aber einfach einen kreativen Spielplatz willst, mit unterschiedlichen Tools und das Ergebnis mit der Welt teilen möchtest, dann ist das eindeutig die Produktbeschreibung von Dreams.

Titel: Snack World: The Dungeon Crawl – Gold
Entwickler: Level 5
Publisher: Level 5
Plattform: Nintendo Switch
Genre: Action-RPG; (Random)Dungeon-Crawler
USK: 6
Inhalt: Ein einsamer Soon-to-Brie Held erwacht vor den Toren des Königreichs Croquetta, doch seine Erinnerungen sind sämig und fast vollständig hinweggebrutzelt. Welches krosse Schicksal mag ihn ereilt haben? Eierlei. Es ist Zeit für herzhafte Heldentaten, für Rum und Ähre. Es ist Zeit den finsteren Sultan Balsamico umzustürzen. Düstere Verlinsen warten, aber auch süß-herbe Kameraden, die den Helden auf seiner Reise begleiten. Das Ziel: Die Welt zu Butter in den Händen des Helden machen. Oh, und dabei jede Menge Essenswortspiele machen. Jede. Menge.

19. Februar

Titel: The Suicide of Rachel Foster
Entwickler: ONE-O-ONE GAMES
Publisher: Daedalic Entertainment
Plattform: PC, (PS4 und Xbox One später im Jahr)
Genre: Adventure
USK:
Inhalt: Wer bei dem Titel bereits ein Übermaß an guter Laune vermutet, wird sich freuen zu hören, dass die Geschichte vor Freude quasi überquillt. Nicole soll das Familienhotel verkaufen, dass vor Jahren zurückgelassen wurde, nachdem der Vater eine Teenagerin geschwängert hat, die sich danach das Leben nahm. Klingt nach Magengrubenschlag, aber keine Sorge, der Kinnhaken folgt sogleich, denn selbstverständlich ist besagtes Hotel irgendwo im Nirgendwo. Da ist der Spass für die gute Nicole vorprogrammiert, aber, immerhin, es hat Telefonempfang …

28. Februar

Titel: Romance of the Three Kingdoms XIV
Entwickler: Koei Tecmo
Publisher: Koei Tecmo
Plattform: PC, PS4
Genre: Strategie (mit RPG-Elementen)
USK: 12
Inhalt: Wer ‘Die drei Königreiche’ oder ‘Wei, Wu und Shu’ hört, dessen Finger werden dank nahezu alljährlicher Dynasty Warrior-Konditionierung quasi automatisch die nächstbeste Schlagtaste zum hämmern suchen. Aber nicht nur der Soldatendreschersimulator beehrt die Konsolen mit FIFA-esker Regelmäßigkeit, sondern auch die parallel existierende Strategie-Reihe reißt gerne ein Blättchen vom Titelzahlkalender. Die Ausgangslage bleibt immer gleich, die Königreiche Wei, Wu und Shu liegen im ewigen Clinch und rangeln um die Vorherrschaft. Statt sich aber mit fächerbewehrten Teenage-Girl-Generälen durch nicht enden wollende K.I.-Kameraden zu wedeln, darf das jeweilige Reich auf der großen Karte repräsentiert werden. Die PC-Version ist dabei schon seit dem 16. Januar erhältlich, allerdings nur in japanischer Sprachausgabe, Update und Konsolen-Release marschieren am markierten 28. Februar auf.

Titel: One-Punch Man: A Hero Nobody Knows
Entwickler: Spike Chunsoft
Publisher: Bandai Namco
Plattform: PC, PS4, Xbox One
Genre: Punch’Em’Up
USK: 12
Inhalt: Saitama ‘You sure about that wohle Bro-Fist-Thing!?’ a.k.a. der titelgebende One-Punch-Man bekommt einen eigenen Prügler spendiert, in der sich etliche Figuren aus der Manga- und Anime-Variante versuchen, die Lichter auszuboxen und sich gegenseitig ihre Spezialattacken vorschreien. Zumindest solange bis Saitama selbst das Feld betrifft und seinem Titel alle Ehre macht. In den 3 vs 3 Arena-Gefechten vermöbeln sich zwei ‘normal’-Verrückte (= Insektenmonster, Fahrradwerfer, Roborüstungen etc.), bis nach einer gewissen Zeit die Stunde von Saitama im wahrsten Sinne des Wortes schlägt. Der Rest ist Prügelgeschichte.

??. Februar

Titel: Conglomerate 451
Entwickler: RuneHeads
Publisher: 1C Entertainment
Plattform: PC
Genre: Dungeon-Crawler (aber nicht fantastisch, sondern cyberpunkisch)
USK:
Inhalt: Conglomerate 451 ist seit Mai 2019 im Early Access und soll im Februar den finalen Feinschliff und die cyberpunkisch notwendige Verchromung bekommen. Möglicherweise verzögert sich der Release noch, daher ein wenig mit Vorsicht zu genießen. Ebenfalls vorsichtig sein (Überleitung, hooo!) sollte man als CEO einer Special Agency, denn anscheinend muss er nicht nur die Firma leiten, sondern auch die Drecksarbeit in jedweder Hinsicht übernehmen. In diesem Fall die Säuberung des Sektors 451, in dem die genetisch modifizierten Cyberkatzen auf den Tischen tanzen. Als Agent mit der Lizenz zum Klonen ist es an besagtem CEO dem Gesocks des Sektors zu zeugen, wo der Frosch die künstlichen Metalllocken hat.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments