Fantasy Filmfest Nights 2024

Im April 2024 tourt das Fantasy Filmfest wieder mit seiner viertägigen Nights-Ausgabe durch die Metropolen des Landes. Im Programm sind 18  Genre-Filme, die wir euch an dieser Stelle vorstellen, welche die Festival-Tage füllen.

Termine

  • Berlin / Zoo Palast: 18.– 21.04.2024
  • Frankfurt / Harmonie: 25.– 28.04.2024
  • Hamburg / Savoy Filmtheater: 25.– 28.04.2024
  • Köln / RESIDENZ: 18.– 21.04.2024
  • München / City Kinos: 25.– 28.04.2024
  • Nürnberg / Cinecitta: 25.– 28.04.2024
  • Stuttgart / EM: 18.– 21.04.2024 

Das komplette Programm

Bitten
Romain de Saint-Blanquat, Frankreich (2023)

Françoise ist sich gewiss: Diese Nacht wird ihre letzte sein. Zu sehr haben sich die albtraumhaften Vorzeichen für ihren Tod gemehrt. Wild entschlossen, ihre letzten verbleibenden Stunden in vollen Zügen zu genießen, flüchtet sie mit einer Freundin aus dem strengen Klosterinternat. Die Teenagerinnen haben von einem rauschhaften Fest in einem Anwesen mitten in den Wäldern gehört. Dort trifft die temperamentvolle, überdrehte Françoise auf ihre erste Liebe: den jungen Vampir Christophe.

Boy Kills World
Moritz Mohr, Deutschland, Südafrika, USA (2023)

Der taubstumme Krieger Boy kennt nur ein Ziel: Die Tyrannin zu stürzen, die einst Boys Familie eiskalt töten ließ und die Bevölkerung mit perversen TV-Shows in Schach hält. Doch der Weg zum Sieg ist äußerst blutig für den jungen Kämpfer und sein leicht chaotisches Team.

Cobweb
Kim Jee-woon, Südkorea (2023)

Der Regisseur hat eine Vision! Dieses radikale Finale wird sein durchschnittliches Sozialdrama in einen revolutionären Thriller verwandeln. „Cobweb“ wird sein Meisterwerk und ihn in die A-Liga zurückkatapultieren! Dummerweise ist „Cobweb“ bereits abgedreht. Die Produzentin verbietet Nachdrehs, die Zensurbehörde sowieso, Cast und Crew sind weitergezogen. Der Filmemacher dreht trotzdem – die begehrten Auszeichnungen im Blick und allem Zickenkrieg am Set und noch so ätzenden Widrigkeiten zum Trotz.

Concrete Utopia
Um Tae-hwa, Südkorea (2023)

Eine Katastrophe hat Seoul verwüstet. Nur ein einziger letzter Wohnkomplex steht inmitten des Chaos. Als immer mehr Überlebende panisch ins Gebäude drängen, entbrennt bald eine heftige Diskussion: Dürfen die verzweifelten fremden Männer, Frauen und Kinder bleiben – oder schickt man sie angesichts der rapide zur Neige gehenden Ressourcen nach draußen in den Winter mit Rekordminustemperaturen? Die Gemeinschaft fällt eine folgenschwere Entscheidung.

The Empire 
Bruno Dumont, (Frankreich, Italien, Deutschland, Belgien, Portugal (2024)

Zwei extraterrestrische Imperien finden für ihren immerwährenden Streit um Gut und Böse einen neuen Austragungsort: ein französisches Fischerdorf. Hier ist Freddy geboren, der Prinz der Finsternis, der einmal das Gleichgewicht ins Wanken und die Menschheit für immer versklaven wird. Die Nullen (schwarze Materieklumpen) und die Einsen (Lichtstrahlen) haben ihre Abgesandten zur Erde geschickt, um die Körper der Erdlinge zu übernehmen und das auserwählte Kleinkind zu entführen.

The Funeral
Orçun Behram, Türkei (2023)

Die Leiche muss weg! Vor allen Dingen muss sie verschwunden sein, bevor die einflussreiche Familie einer unter mysteriösen Umständen getöteten jungen Frau Scherereien mit der Polizei bekommt. Leichenwagenfahrer Cemal wird mit dem schmutzigen Job beauftragt. Er soll sich auf dem Land bis auf Weiteres mit dem Sarg verschanzen. Doch so tot ist die Ermordete mit dem eingeritzten okkulten Symbol über dem Brustbein gar nicht! Lebendig im eigentlichen Sinn allerdings auch nicht. Dafür ist sie hungrig: hungrig nach menschlichem Frischfleisch und Vergeltung.

Gattaca 
Andrew Niccol, USA (1997)

In dem vielfach preisgekrönten Sciencefiction-Klassiker ist Genkontrolle gängiger Alltag und die DNA der entscheidende Faktor für den Sozialstatus eines jeden Menschen. Um seinem Lebenstraum auf eine Mission im All nahezukommen, hat der genetisch minderwertige Vincent nur eine Chance: Er kauft sich auf dem Schwarzmarkt die Identität des mit perfekter DNA ausgestatteten, aber durch einen Unfall gelähmten Eugene.

Sonderaufführung in Berlin

The Invisible Fight 
Rainer Sarnet, Estland (2023)

Rafael hat einen Traum! Und der besteht sicher nicht darin, als Wachmann an der sowjetisch-chinesischen Grenze zu versauern. Nein: Rafael will Kung Fu-Mönch werden, ein Mann der stählernen Handkante und des inneren Friedens. Doch der Weg zur Erleuchtung ist ein steiniger für den langhaarigen, schlaksigen Kerl mit Pornobalken und einer musikalischen Vorliebe für Black Sabbath. Er muss die Klosterobrigkeit überzeugen, ihn als Schüler aufzunehmen, eifersüchtige Rivalen überwinden und die Liebe seines Lebens erobern. Und haben wir schon die Horde teuflischer Kreaturen erwähnt, die die Stadt befällt?

Late Night with the Devil
Cameron Cairnes, Colin Cairnes, Australien, Vereinigte Arabische Emirate (2023)

Die Zuschauerzahlen befinden sich schon seit Langem im freien Fall: Die Sendung der Halloween-Nacht von 1977 ist für die Late-Night-Talkshow „Night Owls“ und ihren Moderator Jack Delroy die letzte Chance, sich beim Publikum zu bewähren. Demgemäß plant er mit seinen Gästen die spektakulärste Horror-Show des Jahres: Ein Hellseher nimmt Kontakt zu toten Verwandten auf, bevor er auf offener Bühne einen gewaltigen Schleimstrahl erbricht. Ein Zweifler versucht sich an der Aufdeckung der unerklärlichen Phänomene, die diesen Abend heimsuchen. Und dann ist da noch eine Parapsychologin in Begleitung der 13-jährigen Lilly, die als einzige den Massenselbstmord einer satanischen Sekte überlebt hat und vom mysteriösen Mr. Wiggles besessen sein will. Während sich hinter den Kulissen zunehmend Panik über die beängstigenden Vorkommnisse und die gefährdete Quote breitmacht, nimmt die Show ihren verhängnisvollen Verlauf. Der letzte Mitschnitt wurde nie gesendet… bis heute.

Love Lies Bleeding 
Rose Glass, USA, Vereinigtes Königreich (2024)

In einem verschlafenen Kaff irgendwo in New Mexico fristet Lou ein tristes Dasein. Sie jobbt im Fitness- studio, reinigt die verdreckten Toiletten und wird immerzu von ihrer proletarischen Ex-Freundin be- drängt. Bodybuilderin Jackie träumt derweil vom großen Triumph bei einem Wettbewerb in Las Vegas. Auf dem Weg dahin muss sie aber etwas Geld ver- dienen – auch wenn sie dafür mit einem schmierigen Kerl schlafen muss. Als die beiden Frauen aufeinandertreffen, verlieben sie sich Hals über Kopf und stürzen sich in eine intensive Beziehung, die von leidenschaftlichem Sex, aber auch Jackies hartem Training bestimmt ist. Doch das Städtchen ist fest in der Hand von Lous kriminellem Vater und auch Jackie ist längst in dessen Netz verfangen. So wird schnell eine Spirale der Gewalt in Gang gesetzt und Lou muss bald ganz andere Dinge als Toiletten säubern …

Meanwhile on Earth 
Jérémy Clapin, Frankreich (2024)

Franck Martens war einst Stolz und Hoffnung der Nation. Doch drei Jahre nach dem Aufbruch zu einer groß angelegten Weltraummission ist der Franzose noch immer im All verschollen. Seine Familie, und insbesondere seine jüngere Schwester Elsa, leiden stark am Verlust und der Ungewissheit. Doch plötzlich nimmt eine extraterrestrische Macht Kontakt mit Elsa auf: Sie bekommt Franck zurück! Aber der Preis ist hoch für den Pakt mit den Außerirdischen.

Oddity
Damian McCarthy, Irland (2024) 

Dani verbringt die Nacht allein in ihrem einsamen Landsitz. Da klopft es an der Tür. Draußen steht ein unheimlicher Mann, der behauptet, ein Eindringling hätte sich Zutritt in das Gemäuer verschafft und sie wäre in Lebensgefahr. Soll sie dem Fremden glauben? Einige Zeit später: Dani kam in dieser Nacht wirklich ums Leben. Der vermeintliche Mörder sitzt in der Psychiatrie. Während ihr Mann Ted bereits neu liiert ist, ist ihre blinde Zwillingsschwester, die mit bizarren Antiquitäten handelt und hellseherische Fähigkeiten hat, fest entschlossen, die Wahrheit über die blutige Nacht herauszufinden.

Riddle of Fire
Weston Razooli, USA (2023) 

Die unzertrennliche Kinderbande, die “Three Immortal Reptiles”, stürzt sich in eine Schlacht nach der anderen! Die neueste Mission: Um ihre gerade erstandene Spielkonsole einweihen zu können, müssen sie zunächst Hazel und Jodies erkälteter Mutter einen Blaubeerkuchen bringen. Einfacher gesagt als getan. Denn die Jagd nach dem Pie (bzw. den Zutaten) schickt das furchtlose Trio auf eine gefährliche Odyssee quer durch die Wälder, im Kampfgegen fiese Gestalten und sogar eine Hexe.

The Roundup: Punishment
Heo Myeong-haeng, Südkorea (2024) 

Ma Seok-do ist ein Polizist vom alten Schlag: Kriminelle gehören hinter Gitter! Nur so einfach sind die gar nicht zu finden, seit sie in den Unweiten des Internets ihr Unwesen treiben. So wie IT-Genie Chang Dong-cheol, der jeden aus dem Weg räumen lässt, der seinem großen Coup mit einer neuen Kryptowährung im Weg steht. Ausgerechnet sein Partner, Ex-Söldner Baek Chang-gi, wird zu seinem bedrohlichsten Gegner – und dem von Ma.

The Soul Eater
Julien Maury, Alexandre Bustillo, Frankreich (2024)

Elizabeth Guardiano muss einen grausamen Doppelmord in einem kleinen Bergdorf untersuchen. Dort trifft sie auf den mysteriösen Franck, der der Entführung mehrerer Kinder auf der Spur ist. Zunächst scheint es keinen Zusammenhang zwischen den Fällen zu geben, bis Franck den traumatisierten Sohn der Mordopfer findet und über die uralte Legende des Seelenfressers stolpert. Als weitere Todesfälle die abgelegene Gemeinde erschüttern, steigen die Kommissarin und der Ermittler bald immer tiefer in einen höllischen Schlund der Gewalt und Unbarmherzigkeit.

Sting
Kiah Roache-Turner, Australien (2024) 

In einer stürmischen Nacht kracht ein mysteriöses Ei durch das Fenster eines alten New Yorker Wohnhauses. Die junge Charlotte entdeckt, wie daraus eine merkwürdige kleine Spinne krabbelt. Von ihrer Familie fühlt sich das rebellische Mädchen alleingelassen – und findet in dem bemerkenswert lernfähigen Achtbeiner, den sie liebevoll Sting tauft, einen tröstenden Freund. Doch je mehr Charlottes Faszination für Sting wächst, desto rasanter wird auch das Krabbeltier größer. Bald macht sein Durst nach frischem Blut nicht mehr bei Kakerlaken halt. Der Schauplatz ist perfekt für den morbiden Spinnenspaß, der sein titelgebendes Monster durch die schummrigen Luftschächte und Müllschlucker des maroden Gebäudes jagen lässt.

Suitable Flesh
Joe Lynch, USA (2023) 

Dr. Elizabeth Derby ist vom irritierenden Verhalten ihres neuen Patienten derart fasziniert, dass sie sich entgegen aller Berufsethik zu einem Hausbesuch hinreißen lässt. Der endet prompt in einem Blutbad. Hilflos muss die Psychiaterin von da an zusehen, wie ihr Leben immer stärker außer Kontrolle gerät. Denn der attraktive junge Mann, dessen dämonische Wahnvorstellungen ihn fast um den Verstand bringen, birgt ein schreckliches Geheimnis.

The Weird Kidz
Zach Passero, USA (2024) 

Die Tankwartin warnt sie noch vor dem Monster in der Wüste… Aber die schwer pubertierenden Teenager haben nun mal nur Böller, Bier und Brüste im Kopf. Wer nimmt schon eine ältere Frau ernst, wenn der elternfreie Camping-Ausflug verspricht, episch zu werden! Dugs großer Bruder Wyatt hat nämlich nicht nur die drei Jungs, seine geschmacklose Vokuhila-Frisur und Träume von einer Zukunft als Rockstar mit- genommen, sondern auch seine heiße Freundin Mary.

Beschreibungen: fantasyfilmfest.com

Weitere Infos zu den Fantasy Filmfest Nights 2024  findet ihr auf der offiziellen Website des Veranstalters sowie im offiziellen Programmheft

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments