Buchneuheiten September 2022

Der Herbst ist da und bringt (hoffentlich) Regen, Abkühlung und neue Bücher. Zumindest letzteres ist sicher, denn auch im September wird gehauen und gestochen, dunkle Pakte rächen sich, kopflose Reiter tauchen auf und ein vornehmes Zeitreise-Hotel öffnet seine Pforten. Als wäre das nicht genug wird in der Arktis eine unbekannte Sprache entdeckt und ein verschrobener Nachbar erzählt Märchen. Ein wunderlicher Anfang für einen lauschigen Herbst. Here we go!

Fantasy/Supernatural

Titel: Die Königin der Hölle (Kingdom of the Wicked 2)
Autor*in: Kerri Maniscalco
Verlag: Piper
Inhalt: Emilia hat ihre Seele verhökert – war ohnehin schon benutzt – und reist mit dem mysteriösen und selbstverständlich attraktiven Fürsten Wrath an den Hof der Wicked, wo mehr gesündigt wird als beim Süßigkeitenschrank in der Fastenzeit. Oberste Regel: Traue niemanden. Stimmt eigentlich nicht. Faktisch ist die oberste Regel: ‘Verkauf deine Seele nicht an irgendeinen Dämonenfürsten’, aber nunja …
Erscheinungsdatum: 1. September

Titel: Emerald Witches (Die Hexen von Seoul 1)
Autor*in: Laura Labas
Verlag: Piper
Inhalt: Die Stadt Seoul wird von sieben Hexenzirkeln regiert, die ein scharfsinnig ausgeklügeltes System haben, wie die Nachfolge geregelt ist: Ein zünftiger Machtkampf zwischen sieben auserwählten Hexelein, die sich gegenseitig aus dem Rennen ohrfeigen. Hana will auch die Knöchel knacken lassen, aber lässt sich ausgerechnet von einem Dämonen mit Namen Bobby abschlabbern, was sie automatisch disqualifiziert. So sind nunmal die Regeln, aber womöglich könnte sich das als Glück im Unglück für Hana herausstellen. Wurde übrigens bereits erwähnt, dass Bobby erstaunlich attraktiv ist? Nein? War schon klar? Ok, gut.
Erscheinungsdatum: 1. September

Titel: Die Berüchtigten (Scarlett & Browne 2)
Autor*in: Jonathan Stroud
Verlag: cbj
Inhalt: Albert und Scarlett sind in den Norden Englands geflohen und betätigen sich als Robin und Robina Hood, aber bei einem geplanten Überfall auf ein wertvolles Artefaktsammelsurium naht die Hinterhaltskeule heran und trifft ins Schwarze.
Erscheinungsdatum: 14. September

Titel: Zwillingskrone
Autor*innen: Catherine Doyle, Katherine Webber
Verlag: Heyne
Inhalt: Als Geschenk zur Geburt bringt man normalerweise einen Strampel-Anzug oder im Zweifelsfall eine vorausschauende Packung Schlaftabletten für die Eltern mit. Hexen scheinen da aber wohl auch traditionsbedingt anders zu denken und bringen lieber den Tod. Das Geschenk kommt weder bei dem gemeuchelten Königspaar noch generell gut an und führt zu einer eher rabiaten Form des ‘Dialogs’ mit magisch Begabten. Vorzugsweise mit angezogenen Daumenschrauben. Prinzesschen Rose bekommt davon nicht viel mit, bis zu ihrem deutlich späteren Tag ihrer Hochzeit …
Erscheinungsdatum: 14. September

Titel: Der Pfad der Adlerkrieger
Autor*in: Jin Yong
Verlag: Heyne
Inhalt: Guo Jing musste drei harte Prüfungen bestehen, um seine geliebte Huang Rong für sich zu gewinnen. Dummerweise haben seine Feinde offensichtliche starke Abneigungen gegen die Turteltauben und locken ihn in eine tödliche Falle auf hoher See. Allerdings ohne Riesenkraken, die alten Knauser.
Erscheinungsdatum: 14. September

Titel: Die Schneekönigin – Kristalle aus Eis und Blut
Autor*in: C. E. Bernard
Verlag: penhaligon
Inhalt: Immer wird nur über die Eiskönigin geflucht. ‘Sie entführt Kinder!’, sagen die Leute, ‘Sie macht ihre Herzen zu Eis am Stiel!’, pöbeln sie, ‘Sie bringt Kälte, Tod und noch mehr Kälte!’, blubbern sie offenkundig einfallslos. Na und?! So schlimm ist das jetzt auch wieder nicht, da kann man auch mal versuchen, die positiven Seiten zu sehen, zum Beispiel wie eine Mutter aus einem Königreich, die sogar sehr erpicht darauf ist, dass die Königin ihren Sohn rettet. So ist es richtig. Den Dialog suchen. Gut, sie muss jetzt drei Prüfungen bestehen oder erstarrt sonst samt Sohn zu Eis, aber das ist auch eine Form von Zuneigung. Nur kälter, gewalttätiger und potentiell tödlicher.
Erscheinungsdatum: 28. September

Titel: Die Bibliothek von Edinburgh
Autor*in: T. L. Huchu
Verlag: penhaligon
Inhalt: Ropa hat der Schule den Rücken gekehrt, um Geistersprecherin zu werden. Netter Nebenjob bei dem man mit den Toten ein Schwätzchen hält und die Botschaften an die Lebenden überbringt. ‘Der Herd ist noch an!’, ‘Die Pilze waren doch giftig’, ‘Warum schmeckte der Tee eigentlich so nussig?’ und so weiter. Aber alles ändert sich für Ropa, als sie eine Botschaft der deutlich unangenehmeren Art bekommt.
Erscheinungsdatum: 28. September

Titel: Der Gläserne Kaiser (Schattenelfen 2)
Autor*in: Bernhard Hennen
Verlag: Heyne
Inhalt: Das Reich Langollion hat mehrere Probleme der baldigen-Untergang-Art. Elfenkönigin Emerelle mag das Reich nicht, böse Kräfte halten sich auch nicht zurück, da muss die Herrscherin Alathaia sehen, wo sie bleibt. Als Maßnahme entsendet sie eine Bienenhexe, die leider nicht Maya heißt, und eine Killerin an den Hof des Gläsernen Kaisers, um sein Heer zu gewinnen. Werden sie es schaffen eine Allianz zu sichern? Ist eine Killerin wirklich eine gute Idee für einen Diplomatenjob? Wie brüchig ist das Ego des Gläsernen Kaisers? Warum nicht lieber Edelstahl?
Erscheinungsdatum: 28. September

Titel: Die Legende von Sleepy Hollow – Im Bann des kopflosen Reiters
Autor*in: Christina Henry
Verlag: penhaligon
Inhalt: Dreißig Jahre nach dem Wüten des kopflosen Reiters, taucht wieder eine geköpfte und enthändete Leiche auf. Leider ist Ichabod Crane nicht zur Hand, da muss man das nächstbeste nehmen: einen vierzehnjährigen Jungen. Tja. Vielleicht doch besser schonmal das Testament aufsetzen.
Erscheinungsdatum: 28. September

Science-Fiction

Titel: Interspace One
Autor*in: Andreas Suchanek
Verlag: Piper
Inhalt: Commander Liam Mikaelsson wacht sich räkelnd in seinem Clon-Körper auf, bereit und voller Tatendrang mit der Erkundung eines Planeten zu beginnen, aber stellt sich raus, dass sie ganz offensichtlich auf dem falschen Planeten geparkt haben. Aber das liegt nicht etwa am falschen Abbiegen beim letzten Dimensionsloch, sondern an finsteren Machenschaften eines Mörders, der ein dickes rotes ‘Failed’ auf dem Missionsbericht sehen will.
Erscheinungsdatum: 1. September

Titel: Georgie und Vektal (Ice Planet Barbarians 1)
Autor*in: Ruby Dixon
Verlag: Piper
Inhalt: Aliens haben eine Gruppe von Frauen entführt, dabei aber wohl falsch geblinkt und mit dem Raumschiff abgestürzt. Dummerweise ist es ein lebensfeindlicher Eisplanet und es gibt relativ wenig wetterfeste Kleidung. Zum Glück lässt sich schnell ein einheimischer blauer Barbar mit riesigem … Herzen auftreiben, der den Damen nur zu gerne unter und neben die Arme greift.
Erscheinungsdatum: 1. September

Titel: Watch Dogs: Aiden Pearce – Sternenbanner
Autor*innnen: Sean Grigsby, Stewart Hotston
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Profi-Hacker und Hobby-Videospielprotagonist Aiden Pearce muss wieder sein Smartphone zücken und sich neue Schals im Gesicht festklemmen, denn in Baltimore wird er einer neuen Herausforderung gegenüber gestellt. Gezwungenermaßen. Denn ein Agent nimmt ihn höflich mit Knebel und Strick beiseite, um vehement auf seine Mithilfe bei einer bevorstehenden Operation zu bestehen. Und wenn man so nett gefragt wird …
Erscheinungsdatum: 5. September

Titel: Die Scherben der Erde
Autor*in: Adrian Tchaikovsky
Verlag: Heyne
Inhalt: Kriegsveteran Idris hat sich seinen Ruhestand eventuell anständiger vorgestellt als auf einem Schrottschiff durch die Galaxis zu schippern. Aber nach dem überstandenen Krieg gegen die unbesiegbaren Architekten, die dank den Menschen ein ‘nahezu” in ihre Beschreibung aufnehmen mussten, ist eben alles ruhig. Und mal ehrlich, wie wahrscheinlich ist es, dass so eine Alien-Rasse auf Rache aus ist? Astronomisch gering … oder? Oder!?
Erscheinungsdatum: 7. September

Titel: Paradox Hotel
Autor*in: Rob Hart
Verlag: Heyne
Inhalt: Willkommen im Paradox Hotel! Ihr Ziel für eine wortwörtliche Reise in die Vergangenheit! Ein Diner im Mondschein einer französisch revolutionären Guillotine? Eine ungemein authentische Burgbesichtigung? Ihr Wunsch und ihr Geld (maßgeblich ihr Geld) ist uns Befehl. Und bitte: Ignorieren Sie die Polizei im Foyer. Nichts wesentliches.’
Erscheinungsdatum: 14. September

Titel: Infinite – Die Unsterblichen
Autor*in: D. Eric Maikranz
Verlag: Heyne
Inhalt: Evan Michaels hat ein Gedächtnis, bei dem selbst ein Elefant mit den Ohren schlackern und sich kopfschüttelnd mit dem Rüssel an die Stirn tippen würde. Denn Evan Michaels erinnert sich nicht nur an sein Leben, sondern an zwei gänzlich andere Personen. Zum Glück gibt es in solchen Fällen immer einen örtlichen Geheimbund, der sich der Sache annehmen kann.
Erscheinungsdatum: 14. September

Krimi / Thriller

Titel: Das Grab am Fjord
Autor*in: Agnes Lovise Matre
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Beim Herumgärtnern stößt eine Frau am Hardanger-Fjord auf menschliche Knochen. Etwas fragwürdiger Dünger, das Unkraut stört es aber nicht, die Polizei dagegen schon, denn es rollt einen Cold Case aus den 80ern wieder auf und keiner hat Lust auf die Frisuren.
Erscheinungsdatum: 1. September

Titel: Die Filiale
Autor*in: Veit Etzold
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Laura Jacobs hat gerade mutig und selbstlos ein Blutbad bei einem Banküberfall verhindert. Als Belohnung für diesen treuen Dienst, erhält sie auch sofort wie es sich gehört eine Kündigung. Hat ja immerhin in der Zeit des Blutbladverhinderns den Tresen nicht bemannt. So geht das ja nun nicht. Oder steckt etwa noch mehr dahinter? Kleiner Tipp: Riesige Verschwörung.
Erscheinungsdatum: 1. September

Titel: Wer mit den Toten spricht
Autor*in: A. K. Turner
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: … kriegt selten Widerworte. Deutliche Widerworte findet dagegen Rechtsmedizinerin Cassie Raven für ihre Großmutter, die sie über das Ableben ihrer Eltern belogen hat. Statt dem stereotypen Autounfall hat der Vater die Beziehung gespalten und die Mutter gleich mit. Dafür ist er im Gefängnis. Aber ist womöglich der Vater der Protagonistin eines Thrillers unschuldig?!
Erscheinungsdatum: 1. September

Titel: Die blinde Tochter (18/4 Teil 3)
Autor*in: Zhou Haohui
Verlag: Heyne
Inhalt: Gangsterboss Deng Hua hinterlässt neben seiner Leiche auch ein beträchtliches Machtvakuum, in das sich etliche Banden hineinschummeln wollen. Polizeihauptmann Pei hat alle Hände damit zu tun, den Territoriumskuchen vor gierigen Fingern abzuschirmen, aber Serienkiller Eumenides denkt sich, ‘Da geht noch was’ und bricht aus dem Gefängnis aus, das vermutlich bereits eine Drehtür wie im vorbildhaften Arkham Asylum eingebaut hat.
Erscheinungsdatum: 7. September

Titel: Todesspiel. Die Nordseite des Herzens
Autor*in: Dolores Redondo
Verlag: btb
Inhalt: Die beste FBI-Agentin Spaniens kommt nach New Orleans, um den Leuten zu zeigen, wo der Detektiv die Lupe hat und einen gefährlichen Serienkiller fangen. Sein M.O. ist immer dasselbe: Mehrere Tote, teils mit Erdnbussbutter, teils mit Marmelade beschmiert, alle nach Norden ausgerichtet, auf der Stirn eine schwarze Rose, pink lackierte Fingernägel, links von ihnen eine Trommel, rechts eine Geige drapiert. (Funfact: Nicht alle Details stimmen hier, aber welche?!)
Erscheinungsdatum: 14. September

Titel: Der Zirkel. Sie wollen dich. Sie finden dich.
Autor*in: Leon Sachs
Verlag: Penguin
Inhalt: …Sie kitzeln dich. Sie geben dir gemeine Spitznamen. Sie backen dir Schokokekse, tun aber stattdessen Rosinen rein … Aber ihre Gräueltaten hören damit nicht auf. Drei Tote in drei verschiedenen Ländern, nur die frisch aus dem Ei gepellte Polizei-Akademie-Besucherin Johanna Böhm, weiß was vor sich geht, aber bald platzt ein Polizist, Rasmus Falk bei ihr herein und sagt, sie wäre in ein Mordkomplott verwickelt. Und sie sagt ‘Gar nicht wahr’. Und er: ‘Wohl’. Und sie ‘Nöhö’. Und er ‘Doch’. Und so weiter und sofort.
Erscheinungsdatum: 14. September

Titel: Achtsam morden im Hier und Jetzt
Autor*in: Karsten Dusse
Verlag: Heyne
Inhalt: Björn Diemel würde gerne mit seinem Therapeuten reden, aber der hatte ein Treffen mit ein paar fordernden Fäusten. Wie ein guter Patient es eben tut, wartet er nicht ab, sondern schnappt sich die Aufzeichnungen um auf Spuren-, Täter- und irgendwie auch Sinnsuche zu gehen. Irgendwas davon muss ja schließlich klappen.
Erscheinungsdatum: 14. September

Titel: Einsame Nacht
Autor*in: Charlotte Link
Verlag: blanvalet
Inhalt: Eine Frau fährt alleine in die Nacht hinaus und kommt als eingeschneite Auto-Leiche wieder heraus. Kate Linville ermittelt.
Erscheinungsdatum: 14. September

Titel: Nothing more to tell
Autor*in: Karen M. McManus
Verlag: cbj
Inhalt: Brynn kehrt an ihre alte Schule zurück, aber nicht um der Nostalgie Willen, sondern um mit dem Mörder ihres Lieblingslehrers abzurechnen, der vor vier Jahren ein letztes Mal mit der Kreide quietschte.
Erscheinungsdatum: 14. September

Titel: Tanz mit dem Tod (Karl Raben 1)
Autor*in: Christian v. Ditfurth
Verlag: C. Bertelsmann
Inhalt: Karl Raben macht den Mörder der KPD-Zeitschrift ‘Rote Fahne’ dingfest, was gar nicht so einfach ist, bei sechs schießenden SA-Leuten. Aber alles war zwecklos: Unter der NS-Führung wird der rote Teppich vor dem Gefängnis ausgerollt. Um für Gerechtigkeit zu sorgen, sieht Raben nur einen Weg: Der neugegründeten Gestapo beitreten, um damit sein Leben in die Hand von dem wahnsinnigen Heydrich zu legen. … Gab schon einmal bessere Pläne.
Erscheinungsdatum: 14. September

Titel: Das rote Zeichen
Autor*in: Brian Klingborg
Verlag: Goldmann
Inhalt: Lu Fei muss in einem Fall ermitteln, in der ein Killer sein Opfer ausweidet und anschließend herrichtet, als wären sie bei einer ‘Pimp My Look’-Show gewesen. Seine linientreuen Kollegen zeigen schneller auf einen Schuldigen, als dieser ‘Anwalt!’ rufen kann, aber Lu Fei will Antworten.
Erscheinungsdatum: 21. September

Titel: Das Bernsteinkind
Autor*in: Max Bentow
Verlag: Goldmann
Inhalt: Kommissar Nils Trojan (nicht verwandt oder verschwägert, nur gut befreundet mit dem Pferd) hat ein dreifaches Problem. Drei Tote Menschen, alle mit bernsteinfarbenen Augen, die nach einer Buchlektüre ihre schimmernd gelbliches Ende gefunden haben. Ein Fluch? Oder doch nur ein Täter, der in seiner Jugend von seinem Vater wiederholt mit den Gelben Seiten verprügelt wurde und fortan einen unerbittlichen Rachefeldzug gegen Bücher und Farben führt? Eine Herausforderung für Nils Trojan.
Erscheinungsdatum: 21. September

Titel: Spur 33
Autor*in: Christa von Bernuth
Verlag: Goldmann
Inhalt: Familie Rheinfelds gemeinsamer Abend verlief eher suboptimal. Alle tot. Mit starkem Misstrauen gegenüber dem psychisch kranken waffenvernarrten Sohn, der allerdings ebenfalls sein letztes Blut geröchelt hat. Auf der Plusseite: 33 Spuren, die man verfolgen kann. Das hat nicht jeder Fall!
Erscheinungsdatum: 28. September

Horror / Action

Titel: 60 Minuten – Die Nacht der Angst
Autor*in: Nick Pirog
Verlag: Piper
Inhalt: Henry hat eine extreme Schlafkrankheit der Marke Plot-Convinius Intensivus und ist tagtäglich nur genau eine Stunde wach. Frühstück und der Tag ist gelaufen könnte man denken, aber für Henry kommt der Biss in den Marmeladentoast mit einem flüchtigen Präsidenten aus dem Nachbarhaus. Eine schwere Entscheidung steht für Henry an: Müsli oder Welt retten. Puhhh…
Erscheinungsdatum: 1. September

Titel: Patient Null (Pandemic)
Autor*in: Armanda Bridgeman
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Bodhi Patel ist der neue leitende Epidemiologe der ‘Global Health Agency’ und darf an seinem ersten Tag einen Killervirus samt wahnsinnigen Drogenbaron eindämmen. Am zweiten Tag gibt es einen Rundgang und ihm wird die Kantine gezeigt. Nett.
Erscheinungsdatum: 5. September

Titel: Geheimprotokoll (Net Force 2)
Autor*innen: Jerome Preisler, Tom Clancy, Steve Pieczenik
Verlag: Heyne
Inhalt: Net Force vs. selbsternannte rumänische Technologie-Vampire
Erscheinungsdatum: 7. September

Titel: Fairytale
Autor*in: Stephen King
Verlag: Heyne
Inhalt: Charlie Reade verliert beim Lebensbingo und tritt stattdessen in den bereitstehenden Fettnapf. Mutter verstorben, Vater mit der Flasche verheiratet, einziger Vertrauter: ein von allen gemiedener Nachbar. Kleiner Hoffnungsschimmer: Eben jener Nachbar erzählt ihm ein Geheimnis von einer fremden Welt, voller seltsamer Kreaturen, einer leidenden Prinzessin und einer potentiellen freien Stelle als Retter. Wäre das nicht was?
Erscheinungsdatum: 14. September

Titel: Operation Seewespe (Juan Cabrillo 15)
Autor*innen: Clive Cussler, Boyd Morrison
Verlag: blanvalet
Inhalt: Juan ‘Neptune nennt mich Bro’ Cabrillo und das römische Puzzlespiel
Erscheinungsdatum: 21. September

One of a Kind

Titel: Verlorene der Zeiten
Autor*in: Amal El-Mohtar
Verlag: Piper
Inhalt: Ein Sci-Fi-Briefroman der bedeutsam wirren Art. Schlachtfelder, heimliche Nachrichten, irgendjemand poltert mal wieder mit einer Zeitmaschine umher. Und mittendrin eine große Liebe.
Erscheinungsdatum: 1. September

Titel: Ein Lied vom Ende der Welt
Autor*in: Erica Ferencik
Verlag: Goldmann
Inhalt: Linguistin Valerie steht der Mund wortlos offen, als sie von ihrem Forschungskollegen erfährt, dass der ein Mädchen in der Arktis gefunden hat, die in gänzlich fremder Zunge redet. Vom grammatischen Analysedrang gepackt, geht es ins ewige Eis, aber leider werden die Worte Naajas immer weniger, ihr Kollege immer seltsamer, aber immerhin wird die Umgebung immer lebensfeindlicher. Wenigstens ein ‘mehr’ zur Verzeichnen!
Erscheinungsdatum: 14. September

Kommentar

Ausnahmsweise fällt mir ein ganzes Bündel Bücher ins Auge. Den Anfang macht ein faszinierender Nebenjob in Die Bibliothek von Edinburgh, bei dem ich doch sofort ein paar Berufserfahrungen hören will. Ganz nebenbei erinnert mich der zweite Band Die Berüchtigten (Scarlett & Browne 2) noch daran, dass ich den ersten lesen wollte, aber wie das so ist. Dann grinst mich, etwas heimtückisch, Fairytale von Stephen King an, bei dem ich noch nie nur aufgrund des Autors so sicher war, dass es hier kein ‘Happy Ever After’ geben wird. Als kleine Erholung wird ins Paradox Hotel eingecheckt. Zeitreise-Stories gehen immer. Und als letztes wird sich entweder mit Die Scherben der Erde oder Interspace One in die höchsten Höhen erhoben. Ziemlich voller September, aber ist das nicht ein schönes Problem?

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments