Buchneuheiten Juli 2022

Ah, der Sommer. Hitzewellen und Stechmücken. Wundervoll. Aber keine Sorge, gegen beides helfen Bücher, sei es als phantasievoller, spannender Zufluchtsort, der einen auch die ärgste Backofenwärme vergessen lässt. Oder als Wurfgeschoss. Die Auswahl der Munition ist dabei etwas verhaltener, aber mutige Seefahrer strotzen trotzdem neuen Gefahren, Streamer finden Liebe, Erben intregieren vor sich hin und irgendwo veranstaltet ein Verrückter mal wieder ein Spiel auf Leben und Tod. Auf manches bleibt eben Verlass. Wer also Schutz vor warmer oder blutsaugender Gefahr sucht, ist hier genau richtig.

Fantasy/Supernatural

Titel: Aya und die Hexe
Autor*in: Diana Wynne Jones
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Mit Illustrationen verzierte Neuausgabe des Hexen-Märchens, das vor gar nicht allzu langer Zeit als Studio Ghibli Film auch auf die Leinwand geworfen wurde. Die Handlung bleibt gleich: Die Waise Aya will nicht adoptiert werden, Hexe Belle Yaga macht es trotzdem und bringt sie in eine Welt voller Tränke, Kessel, sprechender Kater, aber ohne Lebkuchen. Typisch! Auf nichts ist Verlass!
Erscheinungsdatum: 1. Juli

Titel: Geliebter des Mondes (Black Dagger 37)
Autor*in: J. R. Ward
Verlag: Heyne
Inhalt: Vampirkrieger Sahvage, der quasi nur einen Hauch von purer Wildheit entfernt ist, bleibt lieber für sich, bis er ein paar Stielaugen auf die absurd attraktive Mae wirft. Die hat sich ausversehen mit der Feindin einer Bruderschaft eingelassen. Passiert jedem Mal. Nun wächst in Sahvage ein extremes Interesse an intensivem Zusammensein heran und lässt die Knöpfe des den Waschbrettbauch zurückhaltenden Hemdes bedrohlich ächzen.
Erscheinungsdatum: 11. Juli

Titel: Elfenkönig (Phileasson-Saga 11)
Autor*innen: Bernhard Hennen, Robert Corvus
Verlag: Heyne
Inhalt: Kapitan Asleif und Beorn dümpeln noch immer über die Weltmeere, um herkulessige Aufgaben abzuhaken. Momentan steht die elfte Aufgabe an, die die gefährlichste, erstaunlichste und alles übersteigende sein wird. Zumindest bis Aufgabe Zwölf an die Tür klopft.
Erscheinungsdatum: 11. Juli

Titel: Sturmluft (Izara 3)
Autor*in: Julia Dippel
Verlag: cbj
Inhalt: Der Titel mag wie die heroische Umschreibung des Ergebnis einer bohnendurchzechten Nacht anmuten, faktisch geht es um verlorene geglaubte Liebe und Dämonen. Mittendrin Ari, die auf Rache sinnt, und noch mehr Unholde, aber von der ‘verflixt attraktiven und die Rache in den Hintergrund rücken lassen’-Variante.
Erscheinungsdatum: 11. Juli

Titel: Doktor Maxwells paradoxer Zeitunfall (Die Chroniken von St. Mary’s 6)
Autor*in: Jodi Taylor
Verlag: blanvalet
Inhalt: Madeleine Maxwell von Beruf zeitreisende Historikerin kommt gerade frisch von Schleier und Hochzeitstorte, um von nun an die neuen Rekruten ihrer Profesesion auszubilden. Selbstverständlich erledigt sie es mit glänzender Effizienz und ohne jegliche zeitbedingte Katastrophen, steinzeitliche Jagden und/oder Realitäts verzerrende Paradoxien. Alles kein Problem.
Erscheinungsdatum: 18. Juli

Titel: Wild Flower – Die Unzähmbare (The Good Luck Girls 2)
Autor*in: Charlotte Nicole Davis
Verlag: blanvalet
Inhalt: Aster und Schwester Clementine sind von unfreiwillig Bordellisierten zu gnadenlosen Frontkämpferinnen und Anführerinnen einer Revolution gegen die Unterdrückung der Staubblütler geworden, die die Tyrannei der weißen Männer rabiat zerschlagen wollen. Nächste Woche geht’s um die Weltherrschaft.
Erscheinungsdatum: 18. Juli

Titel: Erbarmungslos (Generationen-Trilogie 3)
Autor*in: R.A. Salvatore
Verlag: blanvalet
Inhalt: Finale der Trilogie um Drizzt Do’Urden, seinen Sohn, unangenehme Zeitsprünge, unerwartete Wendungen und Lebensweisheiten profunder Art.
Erscheinungsdatum: 18. Juli

Titel: Die Herrin der Regenmacher (Jundar-Chroniken 2)
Autor*in: Timo Leibig
Verlag: penhaligon
Inhalt: Die Zwillingsbrüder Henning und Nante finden die See dufte, scheint allerdings so, als ob das eine einseitige Zuneigung ist, denn eine Invasion der Jundar aus den untrockenen Tiefen treibt die beiden vor sich her. Zum Glück haben sie eine Heilerin bei sich, die von einem Wahnsinnigen zur Kampfmagierin ausgebildet werden kann, aber erstaunlicherweise finden das jetzt wiederum die Jundar total undufte. Massive Kommunikationsprobleme auf beiden Seiten!
Erscheinungsdatum: 25. Juli

Science-Fiction

Titel: Twilight Imperium: Zerfallenes Imperium
Autor*in: Tim Pratt
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Bianca Xing lebte auf einem hinterwäldlichen Planeten vor sich hin und träumte von der großen Sternenreise wie es sich für auserwählte Protagonistin gehört. Entsprechend sollte es niemand verwundern, dass sie faktisch die Geheimnisse zur Veränderung der gesamten Galaxis in ihrer DNA hat. Und das natürlich nahezu das gesamte Universum ein Stück von ihr will. Durchaus wortwörtlich. Typisches Auserwähltendasein eben.
Erscheinungsdatum: 4. Juli

Titel: Das Protomolekül
Autor*in: James Corey
Verlag: Heyne
Inhalt: Lach- und Sach- und Kurzgeschichten aus dem ‘Expanse’-Universum mit kriegsverbrecherischen Dilemmata, neuen Technologien ungeahnten Ausmaßes und diesem unschönen Moment, wenn man einer Welt Zivilisation bringen will, die sie aber schon hat. Woopsie! Peinlich!
Erscheinungsdatum: 11. Juli

Krimi / Thriller

Titel: Die Komplizen
Autor*in: John Katzenbach
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: College-Student Connor Mitchell nimmt den Kampf auf, um einer Jack-the-Ripper-Idol-Gruppe im Darknet das Handwerk zu legen, stellt sich dabei aber so geschickt an wie ein Schlachtplattenlieferant, der beim jährlichen schwer bewaffnete Tierschützertreffen nach dem Weg fragt. Zum Glück hat er einen Ex-Marine der Marke Liam Neeson als Großvater.
Erscheinungsdatum: 1. Juli

Titel: Die schwarze Wölfin
Autor*in: Juan Gómez-Jurado
Verlag: Goldmann
Inhalt: Ein russischer Oligarch hat kugelbedingt ein Loch zuviel als gesundheitlich zuträglich. Zudem fehlt von seiner hochschwangeren Frau jede Spur. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel. Könnte etwa eine gefürchtete russische Auftragskillerin, die so heißt wie der Roman etwas mit den Vorfällen zu tun haben? Hohoho, eine steile These.
Erscheinungsdatum: 18. Juli

Titel: Dunkelschnee
Autor*in: Samuel Bjørk
Verlag: Goldmann
Inhalt: In deutlich zu regelmäßigen Abständen liegen zwei Jungen mit einem Hasen tot im Feld. Um den dramatischen Karnickelschwund Einhalt zu gebieten, wirft sich Polizeianwärterin Mia Krüger an die Front.
Erscheinungsdatum: 18. Juli

Titel: Eiskalte Nähe
Autor*in: J.D. Robb
Verlag: blanvalet
Inhalt: Im 43. Fall wird Ermittlerin Eve Dallas oder vielmehr ihre Stadt von einem Scharfschützen unter Beschuss genommen. Obendrein scheint der auch noch Unterstützung in einer Art ‘How to kill and terrorize people’-Seminar zu bekommen. Fairerweise sei dazu gesagt: Der Kochkurs war schon voll.
Erscheinungsdatum: 18. Juli

Titel: Game On – Der Einsatz ist dein Leben
Autor*in: J.D. Barker
Verlag: blanvalet
Inhalt: Anregung: Wenn ein unbekannter Anruf, egal ob, wie in diesem Fall, bei einer Radioshow oder wo auch immer anklingelt und ein Spiel spielen will, folgender Vorschlag: Auflegen. Leitung rausreißen. Telefon verbrennen. Nach Sibirien auswandern. Bärenschlittenführer*in werden. Aber auf gar keinen Fall mitspielen und sich dann wundern, wenn es anfängt zu knallen.
Erscheinungsdatum: 25. Juli

Titel: Mutterherz
Autor*in: Tess Gerritsen
Verlag: Limes
Inhalt: Der Fall einer erschlagenen Krankenschwester nagt an Rizzoli und Isles, während ihre Mutter wiederum an ihnen nagt wegen eines angeblich entführten Nachbartöchterns. Selbstverständlich haltloser Unfug. Wann hat sich jemals in einem Thriller eine oft ignorierte Entführungsbefürchtung bewahrheitet?
Erscheinungsdatum: 25. Juli

Horror / Action

Titel: The Inheritance Games – Das Spiel geht weiter
Autor*in: Jennifer Lynn Barnes
Verlag: cbj
Inhalt: Fortsetzung der Beerbungsschlacht rundum Avery, die von einem milliardenschweren Milliardär milliardenfach entlohnt wird. An sich großartig und schon blinken in den Augen die Dollar-Zeichen, aber leider gibt es ein paar geprellte Erben, die sich eine rabiate Umverteilung des finanziellen Kapitals aufgrund unvorgesehener Abwesenheit der Beerbungspartei mittels äußerer scharfkantiger Einwirkung wünschen.
Erscheinungsdatum: 11. Juli

Titel: Die Geister von New York
Autor*in: Craig Schaefer
Verlag: Heyne
Inhalt: Lionel Page ist ein Scharlatanenttarner und glaubt nicht ans Übernatürliche. Das Dumme: Das Übernatürliche interessiert das nicht die Bohne.
Erscheinungsdatum: 11. Juli

Titel: Die Hyänen (Jack Reacher 25)
Autor*in: Lee Child
Verlag: blanvalet
Inhalt: Jack ‘Selbst meine Gürtel haben schwarze Gürtel’ Reacher und die zwei total fiesen verfeindeten Mafia-Clans.
Erscheinungsdatum: 25. Juli

One of a Kind

Titel: An meiner Wand ein leuchtend blauer Ozean
Autor*in: Sarah Ann Juckes
Verlag: cbj
Inhalt: Die schwer kranke Alice kann ihr Zimmer nicht verlassen, holt sich aber über Streams die Welt in ihr Zimmer und ermutigt durch einen Neuankömmling in der Welt des Lebensbroadcasting will sie selbst die Kamera in die Hand nehmen. Was könnte schon bei einem solch lieblichen Adjektivpaar wie ‘schwer krank’ schon schiefgehen?
Erscheinungsdatum: 18. Juli

Kommentar

Eine übersichtliche Auswahl, die dank etlicher Fortsetzungen noch einmal zusammenschrumpft. Zwei Titel bleiben bei mir aber hängen. Einerseits Die Geister von New York, denn ein Quasi-Ermittler darf ruhig öfter auf Übernatürliches treffen, und dann wäre da andererseits noch An meiner Wand ein leuchtend blauer Ozean. Ich hoffe einfach mal, dass es nicht zu einem absoluten Tränendrüsendruckfest ohne Substanz wird, sondern auf interessante Weise mit dem Thema umgeht. Träumen darf man ja mal.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments