Buchneuheiten im Juli 2020

Im Juli finden einige Reihen ihren Abschluss und wie immer wird fleißig gemordet. Alles wie gehabt also. Abseits davon gibt es ein VR-Game, das vieles verspricht, unter anderem den Tod, wenn man zu enthusiastisch in den nächstbesten Abgrund segelt. Außerdem lehren uns die Titel diesen Monat zwei wesentlich architektonische Prinzipien: Nummer 1 – Authentizität ist wichtig, aber wer ein beeindruckendes Geisterhaus bauen will, sollte es nicht ZU sehr damit übertreiben. Nummer 2 – Ein Landstück, unter dem ein uralter Drache mit alles andere als positiven Absichten vergraben ist, eignet sich erstaunlicherweise nicht für einen guten Bauplatz für sein Königreich. Mit diesen wichtigen Erkenntnissen entlassen wir euch in die Liste. Soll ja niemand sagen, man würde hier nichts lernen.

Fantasy/Supernatural

Titel: Steinerner Himmel (Broken Earth 3)
Autor*in: N. K. Jemisin
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Sehr breit und ausgiebig gelobte High-Fantasy-Reihe, die einen Blick wert ist, aber entsprechend keinen in die Inhaltsangabe des dritten Teils, denn dort trifft man höchstens auf feindselige Spoiler, die einem die plottwistigen Zungen herausstrecken.
Erscheinungsdatum: 1. Juli

 

 

 

Titel: Der Turm des wiederkehrenden Todes (Empire of Dust 2)
Autor*in: Anna Smith Spark
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Marith Althrersyr mördert und invasiert sich durch die Lande, was eher auf wenig Gegenliebe von der Bevölkerung trifft. Verständlicherweise. Besonders widerborstig erweist sich seine ehemalige Verlobte Landra gegenüber der ganzen ‘die ganze Welt in Blut und Flammen aufgehen lassen’-Plan. Daher versucht sie ihm mit allen Mitteln einen noch nicht erfundenen Schraubenschlüssel zwischen die imperialen Armee-Stiefel zu werfen.
Erscheinungsdatum: 1. Juli

 

 

Titel: Blacksmith Queen
Autor*in: G. A. Aiken
Verlag: Piper
Inhalt: Und wie es nun mal im Märchen ist: Eine Frau soll Königin werden, es gibt Krieg und einen attraktiven Krieger, der… nun ein Zentaur ist.
Erscheinungsdatum: 6. Juli

 

 

 

 

Titel: Spinnenrache (Elemental Assassin 14)
Autor*in: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Inhalt: Gin Blanco ist nun die Königin der Unterwelt, doch dann taucht plötzlich eine Verwandte ihres Ziehbruders Finn und sie ahnt böses.
Erscheinungsdatum: 6. Juli

 

 

 

 

Titel: The Scars Chronicles: Funke des Lichts
Autor*in: Ebru Adin
Verlag: Piper
Inhalt: Auf der Suche nach ihrer wahren Bestimmung stößt Olivya auf neue Geheimnisse. Wird sie noch die Wahrheit finden?
Erscheinungsdatum: 6. Juli

 

 

 

 

Titel: Wiederkehr der Götter – Der Schatten des Todes
Autor*in: P. J. Lehmann
Verlag: Piper
Inhalt: Kopfgeldjäger Halvar soll die verschwundene Prinzessin Iouna suchen. Natürlich kommen sich die beiden dabei näher.
Erscheinungsdatum: 6. Juli

 

 

 

 

Titel: Auf den Schwingen des Drachen
Autor*in: Kevin J. Anderson
Verlag: Heyne
Inhalt: Dinge, auf denen man kein Haus, Einkaufszentrum oder Königreich bauen sollte: verfluchte Indianerfriedhöfe, verfluchte Maya-Friedhöfe, ägyptische Mumienbegräbnisstätten UND spontan mit in die Top 4 aufgenommen: den Schlafplatz eines Drachen, der alles Böse der Welt verkörpert. Warum? Sind alles elende Morgenmuffel.
Erscheinungsdatum: 13. Juli

 

 

Titel: Dark Charm
Autor*in: Alex Bell
Verlag: cbj
Inhalt: Neuer Eintrag für die Liste an ‘Dinge, von denen man nicht denkt, dass sie einem in den Allerwertesten beißen können, aber die beweisen, dass Geister Mistkerl*innen sind’: Jazztrompete auf einer Beerdigung für eine Voodoo-Priesterin spielen, damit man nicht von ihrem rachsüchtigen Geist besessen wird.
Erscheinungsdatum: 13. Juli

 

 

 

Titel: Die Rebellion (Perfect Twin 2)
Autor*in: Rachel Cohn
Verlag: cbj
Inhalt: Elysia ist ein perfekter Clon von Zhara und hat ihr alles genommen, ihr ganzes Leben ist nun auf sie übergegangen und Zhara muss versuchen, es sich wiederzuholen und … verflixt nochmal, warum muss ich jetzt an einen Film mit Arnold Schwarzenegger denken?!
Erscheinungsdatum: 13. Juli

 

 

 

Titel: Dunkle Seele (Feuer 8)
Autor*in: Coreene Callahan
Verlag: Heyne
Inhalt: Huh, welcher tiefsinnige Plot könnte sich nur hinter diesem Cover mit einem shirtphoben six-packigen Tattooträger verbergen? Ob dort ein attraktvives X auf ein attraktives Y, der eigentlich ein fantastisches Z ist? Jup. Z steht übrigens für ‘Drachenkrieger’.
Erscheinungsdatum: 13. Juli

 

 

 

Titel: Ember Queen (Ash Princess 3)
Autor*in: Laura Sebastian
Verlag: cbj
Inhalt: Finale der Aschenprinzessinen-Trilogie und wieder einer dieser ‘Niemand will an der Stelle wissen, worum es geht, der es noch nicht kennt, weil es ihn spoilert und Fans lesen es so oder so’-Fälle. Daher werfen wir nur ein paar Stichworte in den Raum: Aschenkrone, Rebellion, Thronerbin, Feuermagie. Und ausnahmsweise stimmen alle.
Erscheinungsdatum: 27. Juli

 

 

 

Science-Fiction

Titel: Der fremde Feind (Doctor Who: Monster Edition 2)
Autor*innen: Bernd Sambale, Mike Tucker, Robert Perry
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Inmitten des Zweiten Weltkriegs regnet es nicht nur Bomben auf London, sondern auch eine seltsame silberne Sphäre. Das kann quasi nicht gut gehen, entsprechend treten der Doktor und seine Begleiterin Ace auf den Plan, um die Sache in Ordnung zu bringen.
Erscheinungsdatum: 6. Juli

 

 

 

Titel: Das Gottesspiel
Autor*in: Danny Tobey
Verlag: Heyne
Inhalt: Charlie meldet sich für ein VR-Game an, das ihn damit begrüßt, dass es alle seine Wünsche erfüllen kann, aber wenn’s daneben geht, ist das Game wirklich over. Charlie denkt sich selbstverständlich, ‘Bei so einem Unfug mach ich nicht mit!’ und kauft sich lieber einen alten Game Boy und lebt glücklich bis zum Ende seiner Tage. Ooooooder: Pfeift er auf alles und wird mit immer gefährlicheren Aufgaben einer finsteren K.I. malträtiert? Who knows?
Erscheinungsdatum: 13. Juli

 

 

Titel: Graubart und viele mehr
Autor*in: Brian W. Aldiss
Verlag: Heyne
Inhalt: Das ist ausnahmsweise ein allgemeiner Hinweis auf eine ganze Reihe von E-Book-Veröffentlichungen des angemerkten Sci-Fi-Autors. Sie sind nicht neu, aber für den Sci-Fi-Begeisterten vielleicht einen Blick wert. Hier kurz einmal alle Titel, die sich nun im virtuellen Äther tummeln: ‘Graubart’; ‘Tod im Staub’; ‘Weißer Mars’; ‘Dr. Moreaus neue Insel’; ‘Helliconia: Frühling’ und ‘Der Sternenschwarm’. Der hier angegebene Titel und das Cover ist ein Stellvertreter für den Rest.
Erscheinungsdatum: 13. Juli

 

 

Titel: Scythe – Der Zorn der Gerechten
Autor*in: Neal Shusterman
Verlag: Fischer
Inhalt: Citra ist jetzt eine Scythe, doch das hört sich leichter an als gesagt. Sie muss für Gerechtigkeit und um ihre große Liebe Rowan kämpfen – viel Glück dabei.
Erscheinungsdatum: 29. Juli

 

 

 

 

Krimi/Thriller

Titel: Die Nacht in dir
Autor*in: Leah Konen
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Lucy flüchtet vor ihrem gewaltbereiten (nun definitiv EX-)Freund und trifft dort auf ein absolut nettes, verständnisvolles Ehepaar, das sie fragt, ob sie ihnen nicht helfen könnten, einen Tod vorzutäuschen. Lucy, selbstverständlich hilfsbereit, stimmt zu. Nett von ihr.
Erscheinungsdatum: 1. Juli

 

 

 

Titel: Krimikätzchen
Herausgeber*in: Jone Heer
Verlag: Piper
Inhalt: Wie der Name der Anthologie sagt: Es geht um Katzen und um Krimis – mehr muss hier nicht mehr gesagt werden.
Erscheinungsdatum: 6. Juli

 

 

 

 

Titel: Die Dornen des Bösen
Autor*in: Astrid Korten
Verlag: Piper
Inhalt: Profiler Ibsen Bach sucht seine Ehefrau und verstrickt sich in den ein oder anderen verwirrenden Fall.
Erscheinungsdatum: 6. Juli

 

 

 

 

Titel: Tote spielen kein Klavier
Autor*in: Kees van Kikkerland
Verlag: Piper
Inhalt: Privatdetektiv Willi Hübner arbeitet an seinem ersten Fall. Dabei spielt ein Klavier eine große Rolle.
Erscheinungsdatum: 6. Juli

 

 

 

 

Titel: Insel (Die Hulda-Trilogie 2)
Autor*in: Ragnar Jónasson
Verlag: btb
Inhalt: Komissarin Hulda Hermannsdóttir wird zu dem ‘isoliertesten Haus Islands’ auf einer abgelegenen Insel geschickt, um dort zu ermitteln. Wer bei den Worten ‘isoliertesten’ Und ‘abgelegenen’ noch keine plärrende Alarmsirene im Kopf hat, ruft vermutlich auch beim Glühbirnenwechsel im Spukhaus laut ‘Hallo? Ist da jemand?’ ohne sich zu schämen.
Erscheinungsdatum: 13. Juli

 

 

Titel: Die Sekte – Dein Albtraum nimmt kein Ende (Teil 3)
Autor*in: Mariette Lindstein
Verlag: blanvalet
Inhalt: Letzter Teil der Sekten-Trilogie, in der Sofia Bauman endlich der quasi den Titel ausmachenden Gruppierung endgültig entkommen ist. Jep, alles super. Keine Chance mehr, an sie dranzukommen. No sir. Ist quasi einfach nur ein Happy-go-lucky-Epilog. Jup.
Erscheinungsdatum: 13. Juli

 

 

 

Titel: Flashback – Was hast du damals getan?
Autor*in: Andrea Bartz
Verlag: Heyne
Inhalt: Lindsay feiert bis selbst ihre Ohren schielen und weiß hinterher nichts mehr. Aber ihr Kater ist nichts gegen den ihrer Freundin Edie, die sich im wahrsten Sinne aller Worte abgeschossen hat. 10 Jahre nach dem Vorfall denkt sich Lindsay ‘Mensch, vielleicht war das gar kein Selbstmord’ und beginnt herumzuwühlen, denn wie man weiß verhält es sich bei Spuren wie mit einem ordentlichen Wein, je länger man sie stehen lässt, desto härter knallen sie rein. Oder so. Worum ging es nochmal?
Erscheinungsdatum: 13. Juli

 

 

Titel: Die Wölfe kommen
Autor*in: Jérémy Fel
Verlag: dtv
Inhalt: Zwölf Menschen auf einer abgelegenen Farm. Natürlich jagt jeder jeden. Mal sehen, wer da davon kommt.
Erscheinungsdatum: 24. Juli

 

 

 

 

Titel: Broken Dolls – Er tötet ihre Seelen
Autor*in: James Carol
Verlag: dtv
Inhalt: Vier junge Frauen sind perfide getötet wurden. Nun muss Profikiller und Sohn eines Serienkiller Jefferson Winter ran.
Erscheinungsdatum: 24. Juli

 

 

 

 

Titel: Das Spiel – Es geht um Dein Leben
Autor*in: Jan Beck
Verlag: Penguin
Inhalt: Mavie hat ein cooles neues Skorpion-Tattoo, das im Dunkeln leuchtet. Dummerweise hat sie keine Ahnung, wo es herkommt, und es markiert faktisch, dass sie Teil eines ziemlich üblen Spiels ist. Aber hey: Kostenloses Tattoo!
Erscheinungsdatum: 27. Juli

 

 

 

Titel: Abgetaucht
Autor*in: David Baldacci
Verlag: Heyne
Inhalt: Atlee ist FBI-Agentin mit traumatischer Vergangenheit, die eine verschwundene Schwester beinhaltet, die obendrein noch ihr eineiiger Zwilling ist und jetzt passieren in ihrer Heimatstadt Morde und – Ach verdammt noch eins, jetzt ist schon wieder das Klischee-o-Meter in die Luft geflogen. Hält heutzutage aber auch nichts mehr aus.
Erscheinungsdatum: 27. Juli

 

 

Titel: Das Haus der bösen Kinder (The Fourth Monkey 3)
Autor*in: J.D. Barker
Verlag: blanvalet
Inhalt: Finale einer Krimi-Reihe, um einen Serienkiller, der Leuten Augen, Zunge und Ohren absäbelt und in kleine Schachteln verpackt. Aber das eigentliche Problem: Unverschämterweise ist der Ermittler weder ein Affe noch ein Schimpanse oder hat zumindest einen Gorilla-Sidekick. All die verschenkten Möglichkeiten!
Erscheinungsdatum: 27. Juli

 

 

 

Titel: Offline
Autor*in: Arno Strobel
Verlag: Fischer
Inhalt: Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Offline. Da sind Probleme vorprogrammiert.
Erscheinungsdatum: 29. Juli

 

 

 

 

Titel: Der Schatten von Freshley Wood
Autor*in: Kate Saunders
Verlag: Fischer
Inhalt: Reifrock, Tee und Mord – auch darum geht es im zweiten Fall von Leatitia Rodd.
Erscheinungsdatum: 29. Juli

 

 

 

Horror/Action

Titel: Die Titanic-Verschwörung
Autor*innen: Clive Cussler, Jack DuBrul
Verlag: blanvalet
Inhalt: Man nehme: eine Titanic, das hochseltene Element Byzanium (von seinen Freunden auch MacGuffin genannt), einen Superduper-Detektiv und mische das ganz mit kriminellen Verschwörern und … voila! Das Action-Souffle ist fertig. Aber Achtung, es kann leicht (ein)sinken. Hohoho.
Erscheinungsdatum: 13. Juli

 

 

 

Titel: Das Haus der finsteren Träume
Autor*in: Shaun Hamill
Verlag: Heyne
Inhalt: Harry Turner ist ein extremer Fan von H.P. Lovecraft und beschließt … oh boy … ok, also: Er beschließt das gruseligste Geisterhaus der Welt zu bauen. Und es hat wirklich ALLES, was dazu gehört. In Anbetracht eines solchen Vorhabens geht es dann auch nicht anders; Harry Turner hat es schlicht verdient und hiermit verleihen wir ihn den heißbegehrten goldenen (ok, Goldpapier beklebten) ‘Dummbatz’. Glückwunsch, Harry. Glückwunsch.
Erscheinungsdatum: 13. Juli

 

 

Titel: Der Bluthund (Jack Reacher 22)
Autor*in: Lee Child
Verlag: blanvalet
Inhalt: Jack A. Reacher (Das ‘A’ steht für ‘Awesome’ und ‘Murica’) kann nicht einmal zu einem simplen Pfandleiher marschieren, ohne einer gewaltigen kriminellen Organisation auf die Spur zu kommen. Man will da gar nicht wissen, was passiert, wenn er richtig einkaufen geht.
Erscheinungsdatum: 27. Juli

 

 

 

Titel: Sie werden dich verraten (Code Genesis 3)
Autor*in: Andreas Gruber
Verlag: cbj
Inhalt: Schon wieder ein Reihenfinale, in diesem Fall mit bösen Pharmakonzernen, Forschungsgeheimnissen und dem Orientexpress, denn was kann da schon Schlimmes passieren? Ein Mord? Hah!
Erscheinungsdatum: 27. Juli

 

 

 

One of a kind

Titel: Englische Märchen / English Fairy Tales
Autor*in: Flora Annie Steel
Verlag: AnaConda
Inhalt: Lange nichts mehr über Königstöchter, Däumlinge oder Bohnenranken gelesen? Nun, das Buch könnte Abhilfe schaffen. Es bietet eine Auswahl an Märchen im englischen Original sowie die deutsche Übersetzung.
Erscheinungsdatum: 27. Juli

 

 

 

 

Das Gottesspiel wird vermutlich in diesem Monat durch mich einen neuen User erhalten, da ich einfach nochmal Lust auf eine Virtual-Reality Story habe und ich prinzipiell gespannt bin, wie nachvollziehbar das Spiel umgesetzt ist. Ansonsten werde ich mir einmal, motiviert durch den zweiten Band, der hier vertreten ist, den ersten Teil zu Der Turm der wiederkehrenden Toten anschauen, der da lautet: Das Reich der zerbrochenen Klingen. A bissel Dark Fantasy schadet nie. Und, just for fun (okay, eigentlich sind alle ‘for fun’, aber das hier besonders): Wiederkehr der Götter – Der Schatten des Todes. Klingt einfach nach einem simplen Fantasy-Spass. Vielleicht wird es ja was. Und das war es schon wieder für den Monat.

 

Nun… im Juli kommen zwar viele neue Bücher raus, aber irgendwie ist diesmal nicht viel für mich dabei. Besonders freue ich mich auf N. K. Jemisins Steinerner Himmel. Das Buch werde ich mir auf jeden Fall leisten und nach meiner Prüfungsphase an der Hochschule richtig genießen. Sonst werde ich mir Das Haus der finsteren Träume ansehen – schließlich muss ich doch wissen, welche Konsequenzen es hat, wenn man sich ein Gruselhaus à la Lovecraft baut. Auch überlege ich mir noch, ob ich mir Auf den Schwingen des Drachen zulege (denn es geht ja schließlich um Drachen!). Auch bei den E-Book-Veröffentlichungen von Heyne werde ich mal schauen, ob ich ein paar Schätzchen finde, denn allein in der Aufzählung ist mir schon was ins Auge gestochen.

Sharing is caring / Artikel teilen:
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments