Anime Spring Season 2021 / Woche #9

In diesem wöchentlichen Format begleiten wir die Serien Backflip!!, Fruits Basket, Those Snow White Notes, Moriarty the Patriot, The Saint’s Magic Power is Omnipotent und  SSSS.Dynazenon von der ersten bis zur letzten Episode. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Episode lest ihr die persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. Weitere Besprechungen diverser Anime-Serien befinden sich in unserem Episodenguide. 

Titel: Backflip!!
Start:
6. April 2021
Genre: Sport
Animationsstudio: Zexcs

Episode 8

Um erfolgreich weiterzukommen, möchte Trainer Shida die Choreografie ändern. Da hat Onagawa einen Unfall, bei dem sein Fuß verletzt wird. Misato und Shintaro bekommen aber schnell heraus, dass dieser seine Verletzung nur vortäuscht, um sich Zeit zum Nachdenken zu verschaffen. Dennoch schweigen beide den anderen gegenüber und kümmern sich um Onagawa, indem sie ihn ständig an seine Rolle als Verletzter erinnern. Misato zieht sogar in sein Zimmer ein. In einem nächtlichen Gespräch wird klar, dass Onagawa sich als das Ass der Truppe gesehen hat, bis Misato auftauchte, während dieser dachte, dass es seine Schuld ist, weil durch seinen Einzug in das Wohnheim Onagawa, der bisher allein gewohnt hatte, sein Zimmer nun teilen musste. Am nächsten Tag kommt Onagawa wieder zum Training, erzählt aber nicht, dass sein Fuß gar nicht verletzt war.

Nirgendwo richtig hingehören, sich selbst eine Position zuschreiben und dann merken, dass das Konstrukt nicht hält, das kann passieren. Auch, dass dann Zeit zum Nachdenken nötig ist. Doch wie Onagawa in Backflip!! mit der Situation umgeht, ist trotz der Lacher, die damit einhergehen, nicht wirklich lustig. Er spielt eine Verletzung vor, die seine Teamkameraden sehr besorgt um ihn werden lassen, und sagt am Ende nicht mal die Wahrheit, auch wenn Trainer Shida diese ahnen dürfte. Das ist schon ein ziemlich feiges Vorgehen, welches ihn als wenig vertrauenswürdig dastehen lässt. Dass Misato bei der Scharade mitspielt, verwundert zunächst, doch dann wird klar, dass er Schuldgefühle hat. Sowohl er als auch Onagawa erkennen beide noch nicht ihre eigenen Qualitäten, auch wenn andere diese längst erkannt haben.

Titel: Fruits Basket (Staffel 3)
Start:
6. April 2021
Genre: Drama
Animationsstudio: TMS Entertainment

Episode 9

Akito wehrt Tohru mit dem Messer ab und verletzt sie dabei. Dennoch folgt Tohru ihr, als sie in den Wald läuft. Als beide sich gegenüber stehen, bricht die Klippe unter Tohru plötzlich ab und sie stürzt hinunter. Auf ihrer Suche nach Hilfe stößt Akito auf Shigure und Yuki. Während Shigure Akito ins Haus bringt und Hatori benachrichtigt, sucht Yuki Tohru. Auch Kyo, der das Telefongespräch zwischen Shigure und Hatori mitbekommen hat, eilt zum Unglücksort. Die Nachricht vom Unglück versetzt alle Tierzeichen einen Schock. Vor dem Krankenhaus, in dem sowohl Tohru als auch Kureno versorgt werden, trifft Momiji auf Akito, die unglücklich auf einer Bank sitzt und nicht weiß, wie sie mit der Situation und den sich anbahenden Veränderungen umgehen soll. Er setzt sich zu ihr, um ihr das Märchen vom dummen Reisenden zu erzählen.

Keine Frage, Fruits Basket nähert sich unausweichlich seinem Ende. Tohru erkennt in Akito die Außenseiterin, die sie einst ebenfalls gewesen ist. Gleichzeitig wird ihr klar, dass sie die Ewigkeit, die sie bei Akito abgelehnt hat, für sich selbst ebenfalls gewollt hat. Nun aber kann sie voranschreiten, ist nicht länger an ihre Mutter gebunden. Zudem steht sie ganz klar zu ihrer Liebe zu Kyo. Dieser ist durch Tohrus Unfall (der sich ironischerweise dort ereignet hat, wo sie zu Beginn der Geschichte gezeltet hat) völlig erschüttert und kann endlich annehmen, was sie ihm gesagt hat. Akito weiß noch nicht ganz, wie sie mit Menschen wie Tohru und Kureno umgehen soll, doch überraschenderweise ist es Momiji, der sie fast schon brutal auf den Boden der Tatsachen befördert. Eine dramatische, musikalisch perfekt untermalte Episode, die einen Weg in die Zukunft freimacht.

Titel: Those Snow White Notes
Start:
3. April 2021
Genre: Slice of Life, Drama
Animationsstudio: Shin-Ei Animation

Episode 9

Jetzt steht der Shamisen-Club auf der Bühne und muss zeigen, was all das Proben und all die Dramen gebracht haben. Nachdem Setsu die meiste Zeit so eigenbrötlerisch und ohne Ehrgeiz war, zeigt sich nun, dass er durchaus in der Lage ist, aus dieser gemischten Truppe das Beste hervorzukitzeln. Kaito hat dank Setsu genau das richtige Instrument, das seine Spielweise ergänzt. Mit dem Könner Rai hat Setsu den Einsatz einer ganz besonderen, aus dem Kabuki-Theater stammenden Technik verabredet, die Kenner der Materie entzückt. Die Anfängerinnen Shuri und Yui werden so elegant mitgezogen. Und da auch Setsu keinen stimmungsbedingten Durchhänger hat, sondern einen genialen Moment, gibt es jede Menge Applaus und den dritten Platz. Mai holt mit ihrer Truppe den zweiten Platz. Doch konkurrenzversessene junge Japaner kann das einfach nicht freuen, es hätte der erste sein müssen!

Neun Folgen hat Those Snow White Notes gebraucht, um den Einzelgänger Setsu in der Welt der Wettbewerbe und des Konkurrenzkampfes ankommen zu lassen. Und siehe da, er hat es drauf. Nicht nur, dass er die Fähigkeiten seiner Mitspieler genau im Blick hat und gezielt einsetzt. Er spielt auch selber meisterhaft. Dass großartige Musik durch Visionen von Naturbildern dargestellt wird, kennen wir ja schon. Aber diesmal flattern nicht nur Schneeflocken durchs Bild und damit durch die Seelen der Zuhörer, der Moment ist so magisch, dass nicht einmal mehr Setsus Shamisen erklingt. Stattdessen verträumte Geigentöne. Ein sehr merkwürdiger Moment, nachdem man so viel Gelegenheit hatte, sich in Shamisen-Musik hineinzuhören.

Titel: Moriarty the Patriot (Akt 2)
Start:
4. April 2021
Genre: Mystery, Thriller
Animationsstudio: Production I.G

Episode 9

Ein Polizist wurde ermordet. Kommissar Patterson besucht den Abgeordneten Whiteley, um ihm die Tat mitzuteilen. Denn der getötete Polizist hatte Dienst, als der Attentäter, der es auf Whiteley abgesehen hatte, umgebracht wurde. Sie vermuten Zusammenhänge. Whiteley hat Angst um seine Familie. Während er Mr. Milverton einen Besuch abstattet, werden seine Haushälterin Maggie, sein Assistent und der kleine Bruder im Haus ermordet. Der Abgeordnete bricht bei seiner Ankunft zusammen. Einer der Sicherheitsmänner, die für den Schutz der Familie hätte sorgen sollen, stellt sich und gesteht seine Tat. Auch er wurde mit dem Leben seiner Familie erpresst und ist bereit, selbst zu sterben. Whiteley zögert nicht und befleckt sich mit Blut. An der frischen Luft trifft er bei Nacht auf William Moriarty und seine Gefolgsmänner. Der Professor bietet Hilfe an. So stellt sich Whiteley der Öffentlichkeit als Abgeordneter. Nur wenig später wird er auf offener Straße erlöst und geht zu seinem Bruder. Der Mörder ist kein Geringerer als William.

Eine blutige und grausame Episode Moriarty the Patriot. Es war abzusehen, dass Whiteleys geliebte Familie nicht überleben wird. Besonders auf seinen Bruder, der sein Ein und Alles war, hatten sie es abgesehen. Seine Rachegefühle sind durchaus nachvollziehbar. Besonders, da Whiteley dem Mörder vertraut hat und dieser nun vor ihm steht. Der Täter fleht den Abgeordneten ja beinahe schon an, ihn zu erlösen. Der liebe, glückliche und gutmütige Mensch wird nun zu einem rachsüchtigen Mörder. Hätte er Moriarty nicht nach seiner Tat getroffen, hätte er sich möglicherweise selbst aus Verzweiflung das Leben genommen. Doch so kann er, wenn auch nur für kurze Zeit, Mitglied der Organisation Napoleon des Verbrechens werden. So wurde bestimmt auch der Tatort bereinigt, dass nichts auf Whiteley als Mörder hindeutet. Ein bisschen überraschend ist die Tatsache, dass William auf offener Straße vor der Presse selbst den Mord an Whiteley begeht. Das war bestimmt mit Whiteley so vereinbart. Er wurde nicht gefasst und auch nicht erkannt. Trotzdem ist es riskant und könnte Sherlock Holmes auf den Plan rufen.

Titel: The Saint’s Magic Power is Omnipotent
Start:
6. April 2021
Genre: Fantasy, Romanze, Slice of Life
Animationsstudio: Diomedéa

Episode 9

Sei versucht weiterhin zu ergründen, wie sie die Magie der Heiligen Maid aktivieren kann. Bisher sind ihre Experimente nicht von Erfolg gekrönt. Auch Yuri ist sehr enttäuscht, dass er damals im Wald im richtigen Moment nicht hingesehen hat und somit ebenso unwissend ist wie Sei selbst. Nach einem dieser Treffen wird Sei Zeugin einer offenen Auseinandersetzung zwischen Liz und Kyle. Liz will nicht länger mit ansehen, wie Kyle mit Aira umgeht. Obwohl Kyle natürlich weiß, dass Aira nicht die Heilige Maid ist, hält er vor der Öffentlichkeit daran fest und geht auch Sei an. Da muss erst König Siegfried ein Machtwort sprechen. Kyles jüngerer Bruder Rein soll nun Aira in seine Obhut nehmen und Kyle bekommt Hausarrest für sein unmögliches Betragen. Später kommt es zu einer ersten Begegnung zwischen Sei und Aira. Sei ermuntert Aira dazu, mit ihrem Talent für Magie dem Magier-Orden beizutreten.

Ich stimme Liz zu, dass die ganze Sache von Kyle fingiert wirkt, um Aira zu helfen, ohne dass sie dabei an Gesicht verliert. Kyle trägt in dieser Auseinandersetzung doch sehr dick auf und benimmt sich absolut daneben. So dumm wirkte er bisher eigentlich nicht. Jedenfalls denke ich wie Sei, dass Aira ganz gut im Magier-Orden aufgehoben ist. Magie macht ihr Spaß und sie stellt sich auch ziemlich gut darin an. Sei selbst muss sich damit arrangieren, dass sie nun als Heilige Maid sehr viel mehr in der Aufmerksamkeit steht, als ihr lieb ist. Doch sie macht das beste aus ihrer Lage. Die Mission im Klausner-Gebiet (an der sie sich auch noch vollkommen freiwillig beteiligt) gibt ihr die Möglichkeit, mit den dortigen Heilern ins Gespräch zu kommen und weiter zu forschen. Nicht umsonst nennt man schließlich diese Provinz auch das Land der Heiler. Das Beste an The Saint’s Magic Power is Omnipotent bleibt immer noch Seis Mimik. Was sie auch in dieser Folge wieder an Gesichtsausdrücken drauf hat, ist einfach genial.

Titel: SSSS.Dynazenon
Start:
2. April 2021
Genre: Action, Science-Fiction, Mecha
Animationsstudio: Trigger

Episode 9

Den Stein, den Chise vor einer Weile nach einem Kampf auf dem Boden auflas, entwickelte sich zu einem goldenen kleinen Drachenmonster. Da er auf sie hört, tauft sie ihn auf den Namen Goldburn. Schnell wächst dieser jedoch auf eine richtige Monstergröße an, weswegen sie sich Sorgen macht, dass die anderen ihn töten werden. Der Ex-Freund von Kano erscheint in der Schule und Yomogi und Yume stellen ihn zur Rede. Dabei kommt nur heraus, dass Yumes Schwester sich nicht selbst das Leben nahm. Jedenfalls behauptet das dieser Mann. Yume ist mit ihren Nerven am Ende und weint. Das auftauchte Monster lässt sie kalt und sie sucht die Einsamkeit. Gaume schnauzt daher Yomogi an und schickt ihn los, sie zu holen. Chise findet Yume allerdings zuerst und nach einigen harschen Worten und Yomogis beherztem Einsatz, Minami zu retten, fliegen alle zum Einsatz. Dabei wird Goldburn ein Teil des Teams und so gibt es eine Mega-Fusion der Helden und damit einen glorreichen Sieg. Bei einem anschließenden Feuerwerk haben alle Spaß und lachen ausgiebig.

Was für eine neunte Folge von SSSS.Dynazenon! Diesmal passiert so viel, dass es schwer fällt, auf alles einzugehen. Chises Schulproblem wird endlich dargestellt und wir wissen nun, was sich unter ihrer Armbinde versteckt. Von mir aus darf sie das Schmetterlings-Tattoo ruhig offen zeigen. Dass ihr Monster ein freundliches Wesen wird, überrascht nicht ganz so arg, jedoch, dass dieser dann auch zu einem Teil des Heldenmechas werden kann. Richtig emotional wird es bei Yume, die ihren Tränen freien Lauf lässt und deren scharfe Worte gegen den Ex nur so verständlich sind. In Yomogi findet sie zum Glück ja ein anderes Beispiel von Mann, denn der rammt ohne Nachzudenken ein fremdes Monster von ihr weg. Kein Wunder also, dass sie am Ende für das Festival sich noch einmal umzieht und im hübschen Kimono erscheint. Bitte lass dieses Pärchen zusammenkommen, denn da stimmt die Chemie einfach. Ansonsten hätten wir noch den durch eine Opernarie begleitenden entstehenden Super-Drachenmonarch-Kombination: Kaiser Gridknight-Mecha. Wow! Was für ein Name …

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments