Neues vom US-Comicmarkt (März 2020)

In diesem Format stellen wir euch ausgewählte aktuelle Comics des US-Markts vor, die wir monatlich begleiten.

Middlewest #16 © Image Comics

Sah man im letzten Kapitel die Vorbereitungen der zwei Rettungs- beziehungsweise Fluchtgruppen, so kann man im 16. Kapitel von Middlewest lesen, wie Abel und seine Freunde ihren Ausbruch umsetzen. Doch bevor das geschieht, hat Abel noch einen Albtraum, der einen Verrat von Fuchs und das Auftauchen seines Vaters beinhaltet. Die Angst und der daraus entstehende Kontrollverlust übertragen sich in die Realität und Bobby muss Abel beruhigen, damit niemand verletzt wird. Schneller als man gucken kann kommt der Plan von Abel und den anderen dann auch ins Rollen, wobei ihnen starker Regenfall in die Quere zu kommen droht. Denn in der Kanalisation, durch die sie flüchten wollen, sammelt sich natürlich das Wasser …

Here we go: Der Tag des Ausbruchs von Abels Gruppe ist da! Doch statt des großen Knalls dümpelt das Kapitel ein wenig vor sich hin. Es hat zwar Potential, aber die Handlung ist vorhersehbar und viel zu kurz und dadurch oberflächlich dargestellt. Der eine oder andere Twist mehr hätte dem Geschehen gut getan. Doch die Seiten, die man dafür hätte verwenden können, wurden für Abels anfänglichen Albtraum verschwendet. Es klingt hart, aber so empfinde ich es. Denn für die Handlung bringt uns diese Wiederholung keinen Schritt weiter und das ist etwas, was mich mittlerweile an Middlewest ärgert. Guckt denn da kein Lektor über das Storyboard und streicht Redundanzen raus? Für mich kommen die wirklich spannenden Settings regelmäßig zu kurz, dafür wird dann anderes unendlich in die Länge gezogen. Dass das Kapitel mit ungefähr dem gleichen Cliffhanger endet wie das davor macht es auch nicht besser. Ich verliere aber nicht die Hoffnung, dass es besser wird. Wie schafft das Skottie Young nur? (Okay, der coole Zeichenstil ist schon ein Grund …)


Undiscovered Country #5 © Image Comics

Mit Pavel Bukowski bekommen wir einen weiteren kleinen Blick in die Vergangenheit eines Gruppenmitglieds. Pavel ist ein ehemaliger Colonel, Kriegsgefangener und Held in seiner Heimat. Bis kurz vor diesem Einsatz war er aber ein streitsüchtiger, alkoholisierter Obdachloser, der nicht mit seinen Erlebnissen klar kam. Gerade diese Erlebnisse und Erfahrungen erlauben es ihm aber, von seiner Gefangenschaft an der Wand zu entkommen und die Wachen zu überrumpeln. Charlotte versucht weiterhin, Antworten von ihrem Bruder zu bekommen und schafft es in einem kurzen Moment seiner Unachtsamkeit, zu entkommen und sich mit Uncle Sam wegen des Schlüssels zu treffen. Dieser weiß, wo er das zugehörige “Schloss” dazu findet und Andeutung zu Charlottes Eltern deuten nicht nur Wahnsinn hinter seinen Worten an. Während der Destiny Man seinen Angriff vorbereitet und der Rest der Gruppe versucht zu fliehen, kommen alle Fäden des ersten Arcs zusammen. Welche Wahrheiten wird die Gruppe noch erfahren, bevor sie in die nächste Zone kommen?

Auch diese Ausgabe von Undiscovered Country verbindet wieder toll die Gegenwart mit der Geschichte einer der Personen aus der Gruppe. Pavel Bukowski und seine Erfahrungen als Kriegsgefangen sind dabei notwendig, damit dieser von der Wand entkommen kann. Wie sehr kann ich Guiseppe Camuncoli noch in den Himmel loben? Seine Darstellung dieser vollkommen verwandelten USA mit alle ihren Geisteskranken, Mutanten und seltsamsten Gerätschaften ist auf jeder einzelner Seite und jedem Panel lebendig. Weshalb auch Uncle Sams Zug am Ende mit einer Art Wucht in Erscheinung trifft, die man selten in Comics erleben tat. Die Serie bleibt für mich spitzenklasse, die Geheimnisse, Anspielungen und spezielle Art der Erzählung fesseln mich. Auch dieses Mal ist das Zusatzmaterial wieder die Kirsche auf der Sahne, um dem unglaublichen Worldbuilding noch den letzten Schliff zu verleihen. Scott Snyder und Charles Soule merkt man dadurch an, wie viel Arbeit sie in die Entwicklung von Undiscovered Country gesteckt haben und deshalb bin ich überzeugt, dass das Finale des ersten Arcs in der nächsten Ausgabe ebenfalls ausgezeichnet wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments