Media Monday #546

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #546 wird präsentiert von Hero Kage

1. Zur Vorweihnachts- oder Adventszeit gehört alljährlich auch, dass man zurückblickt und sich seinen Medienkonsum Revue passieren lässt. Ich mache das zumindest gerne, auch um zu sehen wie sich mein (Konsum-)Verhalten über das letzte Jahr entwickelt hat.

2. Vielleicht bleibt auf den letzten Metern zum Jahresende ja sogar noch Zeit, das eine oder andere Videospiel zu beenden. Da haben sich leider ein paar Altlasten angesammelt, die ich zumindest in den freien Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr angehen will.

3. Ich glaube ja kaum, dass in den kommenden paar (Winter-)Monaten ein Weg ins Kino bei mir ansteht. Lockdown und strenge Regeln beim Besuch nehmen mir nämlich entweder komplett die Möglichkeit dazu oder entfernen den sozialen Aspekt beim Besuch mit Freunden.

4. Eiichiro Oda ist wirklich eine Koryphäe in Sachen Manga und Storys erzählen allgemein, denn was er dieses Jahr in den neuen Kapiteln von One Piece abgeliefert hat, ist großartig. Die Story geht zwar Schritt für Schritt auf ihr Ende zu, aber mehr denn je beweist Oda mit viel Sorgfalt er alles geplant hat, wenn Andeutungen die teilweise vor Jahren gemacht wurden, endlich offenbart werden.

5. Wenn es doch nur eine einfache Möglichkeit gäbe, mehr Stunden in meinen Tag zu kriegen. Als Freund aller Medien merke ich leider wie immer etwas auf der Strecke bleibt und dieses Jahr merkte ich es vor allem bei Filmen.

6. Squid Game bietet durchaus Anreize, doch bisher ist der Funke noch nicht übergesprungen die Serie auch zu schauen. Zu ähnlich zu vielen Geschichten die ich bereits kenne wirkt es, zumindest wenn ich die Kommentare aus meinem Umfeld so höre. Ich glaube ja nicht einmal, dass es mir nicht gefallen würde, aber es fehlt gerade noch so etwas das letzte bisschen Motivation dazu.

7. Zuletzt habe ich angefangen die Novels zu Solo Leveling zu lesen und das war ein toller Start und guter Vergleich mit der Webtoon-Adaption, weil letztere auf das Ende zugeht und ich damit noch einmal die ganze Geschichte im vollen Umfang von Beginn an erleben kann.

Hero Kage

Hero Kage ist Test Engineer für einen der weltweit größten Chiphersteller und sorgt unter anderem dafür, dass die Elektronik in Autos richtig funktioniert. In seiner Freizeit erholt er sich mit jedem Medium, das eine Geschichte bieten kann, die ihm gefällt. Dabei unterscheidet er nicht zwischen einzelnen Medien. Es geht ihm nur darum, besonders gut unterhalten zu werden. Zudem ist er auch noch passionierter Brett- & Kartenspieler und immer für ein neues Spiel zu begeistern.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments