Media Monday #442

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #442 wird präsentiert von Tellux

1. Weihnachtsfilme sind ja überwiegend nach dem immer gleichen Schema gestrickt, ähnlich aufgebaut und auch inhaltlich ähnlich oberflächlich und mau. Und dennoch kann man sich ihnen in der (Vor-)Weihnachtszeit kaum entziehen, was die Frage aufwirft, warum diese immer gleiche Masche so gut funktioniert? Viele Leute geraten pünktlich zur Vorweihnachtszeit in einen trancegleichen besinnlichen Zustand voller Nettigkeit und Euphorie und öffnen sich dadurch vermehrt für Emotionen. Das ist dann ungefähr so, wie der “Aww-Effekt” den Babys und Kleintiere mit ihren großen Kulleraugen ,sowie sämtliche Disney-Figuren auslösen.

2. Adventskalender gibt es ja mittlerweile für alles und mit allem, aber ich würde mich freuen, wenn es einen von meiner Lieblings-Animeserie Fairy Tail gäbe.

3. Überhaupt, dieses ganze Schenken und Beschenkt-werden, ist bei einigen schon regelrecht zur Hysterie geworden.

4. Was mich derweil wie jedes Jahr nervt, sind die vollen Einkaufszentren und das furchtbare Gedränge auf den hiesigen Weihnachtsmärkten .

5. Doch dafür ist es immer wieder schön, dass jedes Jahrs aufs Neue tolle Filme im TV laufen wie z.B. Der Zauberer von Oz.

6. Wenn kommende Woche der neue Star-Wars-Film startet, dann werde ich sicherlich hier und dort darauf angesprochen, ob ich ihn denn schon gesehen hätte. Leider ist Star Wars ein Kapitel welches in meinem Leben keinen großen Platz gefunden hat. Ich habe lediglich Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung gesehen und dann festgestellt, dass ich kein großes Interesse an diesem Franchise habe.

7. Zuletzt habe ich versucht, mir einen Überblick zu verschaffen, welche Spiel 2020 so auf mich warten und das war eine wahre Freude, weil schon im ersten Quartal zwei Spiele auf mich warten, die ich mir unbedingt genauer anschauen möchte.

Sharing is caring / Artikel teilen:

Tellux

Mit der Arbeit als Physiotherapeut im Krankenhaus versucht Tellux, das doch sehr sitzlastige Geek-Dasein mit viel Bewegung zu kompensieren. In seiner Freizeit verbringt er am liebsten Zeit am Computer und spielt MMORPGs oder andere Rollenspiele. Auch an Handhelds (Nintendo DS + Switch) oder Konsolen (PS4) ist er durchaus anzutreffen. Musik spielt ebenfalls eine sehr zentrale Rolle, hierbei hört er am liebsten: Pop, EDM und Alternative-Music. Ansonsten verschlingt er auch Serien zu Genüge, auf ein Genre ist er nicht festgelegt.

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: