Neu auf Apple TV+ im Juni 2024

Apple hat die kommenden Neuheiten veröffentlicht. Bei Apple TV+ zählt Klasse statt Masse. Nur kuratierte Inhalte finden ihren Weg auf den Streamingdienst. Welche das sind, verraten wir euch im Folgenden.

12. Juni

  • Aus Mangel an Beweisen (8 Folgen)

Aus Mangel an Beweisen ist eine acht Folgen umfassende limitierte Serie mit Jake Gyllenhaal in der Hauptrolle und als ausführendem Produzenten, zusammen mit David E. Kelley und dem ausführenden Produzenten J.J. Abrams. Sie basiert auf dem gleichnamigen New York Times-Bestseller von Scott Turow. Mit Gyllenhaal in der Hauptrolle des leitenden stellvertretenden Staatsanwalts Rusty Sabich nimmt die Serie die Zuschauer:innen mit auf eine fesselnde Reise durch einen schrecklichen Mord, der die Staatsanwaltschaft von Chicago in Aufruhr versetzt, als einer ihrer eigenen Leute des Verbrechens verdächtigt wird. Die Serie handelt von Besessenheit, Sex, Politik und der Stärke und den Grenzen der Liebe, während der Angeklagte darum kämpft, seine Familie und seine Ehe zusammenzuhalten. Zum Starensemble des Thrillers gehören außerdem Ruth Negga, Bill Camp, Elizabeth Marvel, Peter Sarsgaard, O-T Fagbenle und Renate Reinsve.

21. Juni

  • Bread & Roses: A Fight for Women’s Rights

Bread & Roses bietet einen eindrucksvollen Einblick in die Auswirkungen, die der Fall von Kabul an die Taliban im Jahr 2021 auf die Rechte und den Lebensstandard der Frauen hatte. Der Film begleitet drei Frauen in Echtzeit bei ihrem Kampf um die Wiedererlangung ihrer Selbstständigkeit. Sahra Mani fängt den Geist und die Widerstandskraft der afghanischen Frauen durch eine schonungslose Darstellung ihrer erschütternden Notlage ein.

26. Juni

  • Land of Women

Dramedy mit Eva Longoria in der Hauptrolle. Sie spielt Gala, eine New Yorker Hausfrau, deren Leben auf den Kopf gestellt wird, als ihr Mann die Familie in kriminelle Machenschaften verwickelt und sie gezwungen ist, mit ihrer alten Mutter und ihrer Tochter, die am College studiert, aus der Stadt zu fliehen. Um den gefährlichen Kriminellen zu entkommen, denen Galas inzwischen verschwundener Ehemann Geld schuldet, verstecken sich die drei Frauen in demselben charmanten Weinort in Nordspanien, aus dem Galas Mutter vor 50 Jahren geflohen ist und geschworen hat, niemals zurückzukehren. Die Frauen wollen ein neues Leben beginnen und hoffen, dass sie niemand erkennt – aber in der kleinen Stadt machen Klatsch und Tratsch schnell die Runde und die größten Familiengeheimnisse kommen ans Licht.

28. Juni

  • WondLa (7 Folgen)

Eva ist eigentlich eine typische Teenagerin – neugierig, quirlig und aufgeschlossen. Der einzige Unterschied: Sie wurde von ihrer Roboter-Mama Muthr in einem unterirdischen Bunker aufgezogen. Als an ihrem 16. Geburtstag ihr Refugium angegriffen wird, tritt sie zum ersten Mal an die Erdoberfläche und erlebt eine Überraschung: Der Planet ist von Außerirdischen bewohnt, von einer bizarren Pflanzenwelt überwuchert, und von Menschen fehlt jede Spur. Und zu allem Überfluss heißt die Erde jetzt auch „Orbona“. Gemeinsam mit dem liebenswerten Wasserbär Otto, mit dem Eva telepathisch kommunizieren kann, Rovender, einem mürrischen Alien mit bewegter Vergangenheit, und Muthr macht sich Eva auf die Suche nach den Menschen, ihrem eigenen Zuhause und ihrer wahren Bestimmung.

  • Fancy Dance

Seit dem Verschwinden ihrer Schwester kümmert sich Jax (Lily Gladstone) um ihre Nichte Roki (Isabel Deroy-Olson), wobei sie sich im Seneca-Cayuga-Reservat in Oklahoma durchschlägt. Jede freie Minute verbringt sie mit der Suche nach ihrer vermissten Schwester und hilft Roki gleichzeitig bei den Vorbereitungen für ein bevorstehendes Powwow. Trotz des Risikos, dass Jax das Sorgerecht an Rokis Großvater Frank (Shea Whigham) verliert, machen sich die beiden auf den Weg und durchkämmen das Hinterland, um Rokis Mutter rechtzeitig für das Powwow aufzuspüren. Was als Suche beginnt, entwickelt sich allmählich zu einer weitaus tiefgründigeren Untersuchung der komplexen und widersprüchlichen Situation indigener Frauen, die sich in einer kolonialisierten Welt bewegen und dabei der Gnade eines gescheiterten Justizsystems ausgeliefert sind. Lily Gladstone spielt neben Isabel Deroy-Olson, Ryan Begay, Crystle Lightning, Audrey Wasilewski und Shea Whigham.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments