5. Obscura Filmfestival Berlin

Lesezeit: 5 Minuten

Vom 18. bis 19. Oktober 2019 findet das mittlerweile 5. Obscura Filmfestival in Berlin statt. Gezeigt werden Filmbeiträge aus den Bereichen Horror, Action, Thriller, Science-Fiction und Fantasy sowie obskure Kurzfilme. Dieses Festival ist betont frei von Arthouse-Filmen und damit insbesondere für Zuschauer interessant, welche sich auf Genretitel der härteren Gangart einlassen möchten. Zu bestaunen sind allerlei Filme, die ihren Weg voraussichtlich niemals ins reguläre Kinoprogramm schaffen würden oder eher unwahrscheinlich ein Home Release erhalten. Hervorzuheben ist hierbei vor allem die internationale Auswahl des Lineups sowie die Mischung aus Lang- und Kurzfilmblöcken. Auch der eine oder andere Stargast lässt es sich nicht nehmen, vorbeizuschauen. Nähere Information entnehmt ihr dem Spielplan unten.

Location:

Kino in der Kulturbrauerei, Saal 8

Schönhauser Allee 36
10435 Berlin

Eintrittspreise:

Einzelkarte: 10 Euro

Einzelkarte ermäßigt: 9 Euro

Dauerkarte: 65 Euro

Alle Tickets online zzgl. VVK Gebühr. Ermäßigung gibt es für Studenten, Rentner und Berlin Pass Inhaber. Behinderte können stattdessen eine Begleitperson kostenlos mit rein nehmen.

Vorverkauf ab dem 5. Oktober 2019: https://www.cinestar.de/berlin-kino-in-der-kulturbrauerei

Weitere Informationen findet ihr auf der Website.

Spielplan:

Freitag

Finale (DK 2018, 99 Min, Horror, eng. OV/dan. OmeU, Deutsche Premiere)

18.10.2019 // 19:00 Uhr

Während des großen Fussball-Finales ist an der Tankstelle tote Hose. Eine ruhige Nacht denken sich die beiden Mädels die dort arbeiten. Leider gibt es auch Menschen die sich für eine viel dunklere Unterhaltungsform als Fussball interessieren, ob diese zwei merkwürdigen Kunden etwas damit zu tun haben die öfter bei der Tankstelle erscheinen?

Film wird in Anwesenheit von Regisseur und Hauptdarstellerin aufgeführt.


5 Intensive Shorts (5 intensive Kurzfilme, 75 Min, OV & OmeU)

18.10.2019 // 21:15 Uhr

  • The Disturbers (BEL 2019, 2 Min, Horror, eng. OV)
  • Limbo (ESP 2018, 15 Min., Horror, spa. OmeU
    Xose hat Schwierigkeiten mit seinem neuen Leben, die Konsequenzen sind drastisch.
  • Antifeminist (UNG 2019, 28 Min, Mystery Drama, eng. OV)
    Eine feministische Bloggerin erhält eine Einladung zu einer geheimen und durch ihre Beiträge inspirierten Party mit Frauen als Gäste und Männer als Diener.
  • Ultraviolence (AUS 2018, 15 Min, Horror, eng. OV)
    Home Invasion der unangenehmen Art.
  • Wasters (USA 2019, 15 Min, Action, eng. OV)
    In einem alternativen 1985 versuchen unsere beiden Helden ihren Auftrag zu erledigen, dabei schießen und prügeln sie sich durch alles was sich ihnen in den Weg stellt. In Anwesenheit von Regisseur und Hauptdarstellerin.

Samstag

Respira – Transgenesis (ARG 2019, 77 Min, Thriller, spa. OmeU, Europa Premiere)

19.10.2019 // 11:30 Uhr

Leonardo findet einen neuen Job als fliegender Desinfizierer für Sojabohnen und zieht mit seiner Familie aufs Land. Gleich zu Beginn seiner Arbeit entdeckt er ein dunkles Geheimnis welches ihn und seine gesamte Familie in Gefahr bringt.

Argentinische Filme haben Tradition auf dem Obscura Filmfest, diesmal ein spannender Thriller als Europa Premiere.

Vorfilm America (RO 2019, 2 Min, Comedy, eng. OV)


Bullets of Justice (ARG/NZL/RUS/BUL 2019, 79 Min, Action Groteske, eng. OV/russ. OmeU, Deutsche Premiere)

19.10.2019 // 13:15 Uhr

In einer apokalyptischen Welt regieren die Muzzles, sogenannte Schweinemenschen, und nutzen die Menschen als Nahrung. Rob Justice arbeitet für den menschlichen Widerstand der sich in einem Bunker versteckt. Seine Mission, töte die Muzzle Mutter und rette die Menschen.

Vorfilm Zenit Pigs, (6 Min, Action, russ. Synchro)


Entertaining Shorts (12 unterhaltsame Kurzfilme aus den Bereichen Sci Fi, Action und Horror, 113 Min, OV & OmeU)

19.10.2019 // 15:15 Uhr

  • Monsters Walking (ESP 2018, 1 Min, Comedy, eng. OmspaU)
  • Fighting Cameraman (JAP 2018, 9 Min, Action, jap. OmeU)
    Nur eine gute Kamera zu besitzen reicht alleine nicht für gute Fotos…
  • 2 Aliens Safe Space (D 2019, 5 Min, Sci Fi Comedy, Deutsche OmeU)
    Unsere beiden Aliens stoßen diesmal auf eine ganz besondere Spezies…
  • Shinobi (USA 2018, 5 Min, Sci Fi Action, ohne Dialog)
    In einer futuristischen Welt kämpft Miko gegen einen Konzern um den Tod ihres Freundes zu rächen.
  • The Cull (CAN 2018, 5 Min, Horror, eng. OV/spa. OmeU)
    Eine mexikanische Familie mit einem dunklen Geheimnis.
  • Scavenger (DK 2019, 8 Min, Sci Fi, ohne Dialog)
    Auf einem einsamen Alien Planeten sucht eine Frau nach Zweisamkeit.
  • Her Body (VEN 2019, 10 Min, Horror, eng. OV/spa. OmeU)
    Eine lateinamerikanische Einwanderin trifft gefesselt in einer Garage auf ihren gewalttätigen Freund.
  • Lobisome (ESP 2018, 11 Min, Thriller, spa. OmeU)
    Ein Aktenkoffer voller Geheimnisse, der Deal auf einer Toilette.
  • I don’t want to be alone (E/JAP 2019, 11 Min, Sci Fi, jap. OmeU)
    Kaijus befallen Tokio, ein Mädchen versucht sich zu wehren.
  • Alusiones Punzantes (Peru 2018, 12 Min, Horror, ohne Dialog)
    Amanda injiziert sich eine Droge die ihre schlimmsten Ängste wahr werden lässt.
  • A Ultima Cova (BRA 2018, 16 Min, Action Thriller, port. OmeU)
    In einer postapokalyptischen Welt fliehen Fernando und Clara vor dem bösen Herrscher. Dieser macht erbarmungslos Jagd auf sie.
  • The Herd (UK 2014, 20 Min, Exploitation Horror, eng. OV)
    Frauen gefangen in Käfigen, ihre Brustmilch ein Produkt, eine Frau ist wild entschlossen zu fliehen.

Valentine – The Dark Avenger (Indonesien 2019, 97 Min, Superhelden Action Comic Verfilmung, eng. OV/indo. OmeU, Europa Premiere)

19.10.2019 // 17:45 Uhr

Ein Regisseur träumt von einer neuen Superheldin und findet sie in einem Restaurant. Fortan kämpft sie in ihrem neuen Outfit gegen das Böse in der Stadt. Das ist auch bitter nötig denn ein Super Bösewicht verbreitet Angst und Schrecken. Nun liegt es an ihr für Gerechtigkeit zu sorgen.

Jetzt hat auch das Obscura Filmfest seine Superhelden Comicverfilmung, allerdings härter und roher als Marvel oder DC es je sein könnten.


Ride (Italien 2018, 102 Min, Action Thriller, eng. OV, Deutsche Premiere)

19.10.2019 // 20:00 Uhr

Kyle und Max sind zwei BMX-Extremfahrer und wittern die Chance auf das ganz große Geld. Sie machen bei einem dubiosen Wettrennen mit. Nur der Gewinner hat die Chance auf 250.000 Dollar. Doch der Wettbewerb ist viel gefährlicher und tödlicher als gedacht und niemand kann ihnen helfen. Gefangen in einem rätselhaften Spiel müssen sie an ihre Grenzen gehen und mitspielen um zu überleben.

 

 


The Barge People (UK 2019, 79 Min, Horror, eng. OV, Internationale Premiere)

19.10.2019 // 22:15 Uhr

Zwei Schwestern und ihre Partner wollen in einem Lastkahn ein gemütliches Wochenende auf den britischen Kanalwässern verbringen. Doch im Wasser lauern fleischfressende hungrige Fisch Mutanten auf neue Nahrung.

plus Vorfilm Tables (2 Min, Fake Trailer, eng. OV)

 

 


Mimicry Freaks (JAP 2019, 81 Min., Obskur Horror, jap. OmeU, Deutsche Premiere)

19.10.2019 // 23:59 Uhr

Fuma wacht morgens auf, sein Sohn ist auch da, doch er ist mitten im Wald. Auf einmal greift ein Monster an…

Gleichzeitig und nicht weit weg ist eine Gesellschaft auf dem Weg zu Hochzeitsvorbereitungen. Auf einmal hat das Auto eine Panne…

Beide Stories laufen zusammen, was dann folgt ist nicht mehr mit normalen Worten zu beschreiben und typisch japanisch.

Sharing is caring / Artikel teilen:
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: