Buchneuheiten im November 2021

Der November ist da und schaut sorgenvoll auf die erstaunliche Lebkuchenproduktion, die den vorweihnachtlichen Hunger des Landes stillen soll. Wen eher ein Hunger nach neuen Geschichten quält: Keine Sorge, ein paar kommen bald frisch aus dem Ofen, auch wenn wohl nicht alle einen süßen Abgang haben werden. So dürfte beispielsweise selbst der best zubereitete Phönix ein zu starkes Aschearoma mit sich führen, egal, wie viel Ketchup man als Kompensation hinzuquetscht. Drachen sind auch immer so eine Sache. Wer denkt Fischgräten sind ein Ärgernis, hatte noch keine Schuppe zwischen den Zähnen. Spezialitäten aus dem All sind ebenfalls mit von der Partie, aber immer auch ein Wagnis. Bei Wüstenplaneten kommt wenn nicht der Sand, dann vermutlich das Gift etwaiger Neider einfach überall hin. Vielleicht also doch lieber was in der Alptraumallee bestellen? …Vermutlich eine schlechte Idee. Aber hey, jeder Geschmack ist anders, also einfach mal ein bisschen herumnibbeln, wird schon (hoffentlich) nicht schaden.

Fantasy/Supernatural

Titel: Crown of Feathers – Die Töchter der Phönixreiter
Autor*in: Nicki Pau Preto
Verlag: cbj
Inhalt: Das Reich von Pyra hat seinen Regierungsauftrag an gepanzerte Leute gegeben, die auf brennenden Riesenhühnchen durch die Gegend düsen. Da dürfen sie sich nicht wundern, wenn das Land bei dem ein oder anderen Zwist ins Chaos gestürzt wird. Trotzdem träumt das Geschwisterpaar Veronyka und Val davon, einmal selbst auf einem in Flammen stehenden Flamingo durch die Lüfte zu gleiten.
Erscheinungsdatum: 1. November

Titel: Die Hexe und der Winterzauber (Winternacht-Trilogie 3)
Autor*in: Katherine Arden
Verlag: Heyne
Inhalt: Moskau ist am Boden und alle Schuld suchenden Zeigefinger rucken automatisch auf die hexisch wirkende Wasilisa Petrowna. Die hat allerdings alle Hände damit zu tun, eine uralte Kreatur mit Haudrauf-Absichten zurück an den Absender zurückzuschicken während der Fürst des Reiches Pakte mit extrem fragwürdigen Leuten eingeht.
Erscheinungsdatum: 9. November

Titel: Die Schwestern Grimm
Autor*in: Menna van Praag
Verlag: Heyne
Inhalt: Goldie, Lyiana, Scarlet und Bia sind nicht etwa die oft unerwähnten Cousinen fünfzehnten Grades eines gewissen Bruderpaars, sondern faktisch die Zeugnisse des Dämonen Grimm. Der ist weniger märchenhaft und mehr welteneroberisch drauf und hat dafür seinen Töchtern Mächte über die Elemente mit in die Wiege gelegt. Warum er ihnen allerdings gleichzeitig die Möglichkeit gegeben hat, sich gegen besagten Eroberungsplan entscheiden zu können, ist vermutlich eines dieser großen Dämonengeheimnisse über die nur geredet wird, wenn er außer Hörweite ist.
Erscheinungsdatum: 9. November

Titel: Winterherz (Black Dagger 36)
Autor*in: J.R. Ward
Verlag: Heyne
Inhalt: Blay und Qhinns vampirkriegerische Liebe wurde schon oft auf die Probe gestellt, vermutlich grob 35 Mal, also was macht da einmal mehr schon großartig aus? Ihre Liebe ist kein zarter Faden mehr, sondern ein abgenutztes Gummiband.
Erscheinungsdatum: 9. November

Titel: Die Mörder von London
Autor*in: Benedict Jacka
Verlag: blanvalet
Inhalt: Hellseher Alex Verus hat mal wieder ein drohendes schlimmes Schicksal für ihn nicht auf der Kristallkugel gehabt und muss nun einem Todesurteil durch den Rat der Magier entgehen. Seine Gegner finden das unsportlich und schicken ein Killer hinterher, um den Vollstreckungspart zu befördern.
Erscheinungsdatum: 15. November

Titel: Die Herren des Westens (Malleroeon-Saga 1)
Autor*in: David Eddings
Verlag: blanvalet
Inhalt: Garion und Gefährten können sich auf die Schulter klopfen und ‘Dunklen Gott besiegt’ auf das Resümee schreiben. Dummerweise lässt die Existenz des Buches nichts Gutes für das eigentlich friedliche Reich erahnen und noch viel weniger für den Sohn von Garion. Der muss einen unfreiwilligen Ausflug machen, was einmal mehr die Helden in ihre Wanderstiefel scheucht.
Erscheinungsdatum: 15. November

Titel: Stadt der Drachen (Die Regenwildnis-Chroniken 2)
Autor*in: Robin Hobb
Verlag: penhaligon
Inhalt: Die letzten Drachen sind immer noch auf ihrem großen Umzug in die sagenumwobene Drachenstadt Kelsingra, aber wie der Mensch eben so drauf ist, legen sie ihnen lieber metaphorische Steine in den Weg, die aus alles andere als metaphorischen Jagdspeeren und Pfeilen bestehen.
Erscheinungsdatum: 22. November

Titel: Der Klang des Feuers (Wayfarer-Saga 3)
Autor*in: C.E. Bernhard
Verlag: penhaligon
Inhalt: Wanderer Weyd hat endlich die Türme des Lichts erreicht. Unglücklicherweise hatten die einstigen Erbauer ein Verständnis von Willkommensfeiern, das deutlich zu viele Stachelgruben beinhaltet.
Erscheinungsdatum: 22. November

Titel: Das Schwert des Surtur (Marvel: Legenden von Asgard)
Autor*in: C.L. Wener
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Tyr will sich einen ordentlichen Sesselplatz neben Göttervater Odin verdienen und ist der Überzeugung, dass es seine immense Klugheit beweist, wenn er einem Feuerriesen ein Stück seines Schwertes stibietzt. Kann man nur hoffen, dass Odin wirklich unbedingt ein Stück brennendes Metall auf dem Nachttisch haben will.
Erscheinungsdatum: 29. November

Titel: Kinslayer (Der Lotuskrieg 2)
Autor*in: Jay Kristoff
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Des steampunkigen feudal-japanischen Adventures zweiter Teil, in der sich Hauptheldin Yukiko weiter durch Feind und verräterischen Freund katanat.
Erscheinungsdatum: 30. November

Science-Fiction

Titel: Die weinenden Engel (Doctor Who: Monster Edition 8)
Autor*in: Jonathan Morris
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Rebecca hatte eine deutlich zu Km/h-starke Umarmung mit einem Auto, was ihren Mann in tiefe Traue stürzt. Doch plötzlich bekommt er eine seltsame Nachricht, die sagt, dass er sie von den Toten zurückholen kann. Das klingt vertrauens- und absolut nicht verhinderungswürdig, aber der werte Zeitreisedoktor ist anderer Meinung.
Erscheinungsdatum: 1. November

Titel: Revolution (Little Brother 2)
Autor*in: Cory Doctorow
Verlag: Heyne
Inhalt: Marcus Yallow hat dereinst der Homeland Security die lange Nase gezeigt und wurde dafür mit einem Posten als Webmastert für einen Politiker belohnt. Wie es in der Politik eben so zugeht, dauert es nicht lange, bis er brisante Daten in die Finger bekommt, die von düsteren Geheimnissen, Machtmissbrauch und Kuchendiebstählen in der Kantine nur so wimmeln. Was aber mit den Daten tun?
Erscheinungsdatum: 9. November

Titel: Der Wüstenplanet: Der Herzog von Caladan (The Caladan Trilogie 1)
Autor*innen: Brian Herbert, Kevin J. Anderson
Verlag: Heyne
Inhalt: Leto Atreides seines Zeichens neuer Herzog von Caladan handelt lieber anstatt vorher nochmal auf ein Blatt Papier zu gucken. Seine ‘Pack zu’-Art kommt aber, weil sie zu oft gut ankommt, nicht überall gut an. Anders ausgedrückt: Es steht schon ein ganzes Heer an Dolchen bereit, um die Herzogsstelle wieder frei werden zu lassen.
Erscheinungsdatum: 9. November

Titel: Zerbrochene Leere (Twilight Imperium 1)
Autor*in: Tim Pratt
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Die Crew der Temerarious, deren Name Furcht in so manche unverknotete Zunge sät, gabelt unverhofft einen Wissenschaftler unter Beschuss auf, der eine großartige neue Erfindung hat. Dummerweise bleibt er weiterhin unter Beschuss, denn einige Spezialeinsatzteams finden, dass sich besagte Erfindung viel besser in ihren Wohnzimmern machen würde.
Erscheinungsdatum: 11. November

Titel: Der dunkle Schleier (Star Trek Picard 2)
Autor*in: James Swallow
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Ein Terroranschlag auf die Mars-Schiffswerft hat die Föderation deutlich miesepetriger gegenüber Hilfsmaßnahmen für Romulaner gestimmt, aber abseits von explodierenden Werften wartet mit einer seltsamen Alienrasse, skrupelosen Agenten und generell brodelnder Stimmung noch genügend andere Probleme auf die Besatzung der U.S.S. Titan.
Erscheinungsdatum: 11. November

Titel: Doctor Who: Time Lord Märchen
Autor*in: Justin Richards
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Bebilderte und zeitgereiste Märchensammlung für den gepflegten Vorleseabend in der örtlichen Telefonzelle.
Erscheinungsdatum: 29. November

Krimi / Thriller

Titel: Gebrochen ist dein herz
Autor*innen: Mary Higgins Clark, Alafair Burke
Verlag: Heyne
Inhalt: Laurie Moran tritt wieder vor den Traualtar, nachdem ihr letzter Mann an Bleivergiftung der kugeligen Form starb. Ihr nächster Mann wirkt schusssicher, aber zum Glück fürs Unglück gibt es unvorsichtige Neffen, die sich entführen lassen.
Erscheinungsdatum: 1. November

Titel: Ein dunkler Abgrund
Autor*in: Nicci French
Verlag: C. Bertelsmann
Inhalt: Töchterchen Tess hat offensichtlich einen Horrorfilm zuviel intus und entscheidet sich auch mal ein schwarzes Kreidebild zu krakeln, was ihre Frau Mutter dazu bringt, zu denken, bei ihrem Ex-Mann lauert Böses im Busch. Unglücklicherweise hat sie damit vermutlich auch noch recht.
Erscheinungsdatum: 1. November

Titel: Amissa. Die Vermissten (Kantzius 2)
Autor*in: Frank Kodiak
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Privatdetektivpaar Rica und Jan Kantzius ermitteln nicht besonders erfolgreich gegen eine Internetseite, auf der man sich jeden beliebigen Menschen bestellen kann, insofern man das nötige Kleingeld hat. Kleinere Hinweise zur Seite: Erhaltene Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen. Ein Review-System wurde noch nicht implementiert. Es gibt Rabatt-Coupons.
Erscheinungsdatum: 2. November

Titel: Kant und der sechste Winter
Autor*in: Marcel Häußler
Verlag: Heyne
Inhalt: Kommissar Kant hat am Weihnachtstag statt Braten einen Mord in der Röhre. Genauer gesagt einen vermeidlichen Unfalltoten von dem eine Zeugin aber behauptet, er sei erwürgt worden. Was könnte sich dahinter nur verbergen? Und hat es etwa etwas mit einem verschwiegenen Dorf zu tun, dass ein dunkles Geheimnis hütet? Ja, hat es.
Erscheinungsdatum: 9. November

Titel: Frost
Autor*in: Ragnar Jónasson
Verlag: btb
Inhalt: Kommissar Helgi übernimmt den Schreibtisch von Ermittlerin Hulda und darf sich gleich mit einem Fall herumschlagen, der sie besagten Bildrahmen- und Bleistiftdosenhalter gekostet hat. Dass es obendrein in ein altes Sanatorium geht, kann nicht zu seiner guten Laune beitragen. Kann aber froh sein, dass er kein Horrorgeschichtenprotagonist ist. Always look on the bright side.
Erscheinungsdatum: 9. November

Titel: Eingeholt
Autor*in: David Baldacci
Verlag: Heyne
Inhalt: Atlee Pine sucht ihre Zwillingsschwester, die ‘Hasch mich’ mit einem Entführer gespielt und deutlich verloren hat. Eine Spur ihrer entschwundenen anderen Häflte führt sie in die Ermittlungen eines anderen Ermittlers. Haben etwa womöglich beide Fälle etwas miteinander zu tun? Ohhh, diese Spannung.
Erscheinungsdatum: 15. November

Titel: Dein Tod ist nah
Autor*in: Sandra Brown
Verlag: blanvalet
Inhalt: … ist ein Titel, der sich vermutlich ungünstig auf dem Geburtstagstisch der Großmutter machen könnte. Wie dem auch sei: FBI Agent Drex ist auf der Suche nach einem tödlichen Trickbetrüger, der fröhlich durch die Lande tingelt. Er glaubt ihn in dem extrem attraktiven Jaspar Ford gefunden zu haben, der die extrem attraktive Talia geehelicht hat. Zuviel Attraktivität auf einem Haufen ist verdächtig und beide haben tatsächlich Geheimnisse, die Drex gerade bei der werten Dame genau zu ergründen sucht. Zwinker.
Erscheinungsdatum: 22. November

Horror / Action

Titel: Raubtieraugen
Autor*in: Tobias Quast
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Julius ist erfolgreich in London angekommen, verbummelt aber durch widrige Umstände Haus und Hof, was ihn mit Töchterchen Emilia auf die Straße setzt. Zum Glück kommt Rettung in dunkelster Not: Eine Einladung auf ein altes von Gewittern umtostes selbst von Dracula gemiedenes mit gut und gerne 30 Flüchen umgebenes Schloss. Aber in der Not frisst man auch teuflische Fliegen oder so.
Erscheinungsdatum: 2. November

Titel: Soul Prophecy
Autor*in: Chris Bradford
Verlag: cbj
Inhalt: Genna ist fest davon überzeugt, dass sie die finsteren Inkarnaten besiegt hat. Dieser Fortsetzungsband sagt dazu: Nö.
Erscheinungsdatum: 15. November

Titel: Was damals geschah
Autor*in: Lisa Jewell
Verlag: L!mes
Inhalt: Ein quietschfideles Baby und drei entschieden unquietschende Leichen sind selten ein gutes Paar, aber wieso weshalb warum sich das in dem herrschaftlichen Londoner Anwesen ereignet hat, weiß bis heute keiner. Zu ihrem Glück erbt die junge Frau Libby unverhofft das Anwesen und darf sich jetzt auf Geheimniserkundungstour machen. Macht man gleich drei Kreuze und einen Knoblauchstrauch vor Freude.
Erscheinungsdatum: 22. November

Titel: Nightmare Alley
Autor*in: William Lindsay Gresham
Verlag: Heyne
Inhalt: In der Welt der Jahrmärkte, Gaukler und Freakshows erzogen wird Stanton Carlisle zu einem aufrechten, dem Gesetz folgenden Bürger, dem nichts ferner läge, als seine Mitmenschen durch üble Tricks das Geld aus den Taschen zu ziehen. Verrat und Täuschung könnte er nicht einmal im Wörterbuch finden und daher sein Leben einfach knuffelig toll. Dies ist die Geschichte über seinen freundlichen Alltag und seine Schrebergartenpflege. True story.
Erscheinungsdatum: 22. November

Titel: Litanei der Träume (Arkham Horror 2)
Autor*in: Ari Marmell
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Wie wahrscheinlich ist es, dass man bei der Suche nach einem verschollenen Mitbewohner auf einen grönländischen Inuk auf Artefakt trifft, während einem dauerhafter Sirenengesang in den Ohren liegt? Gibt keine Antwort auf die Frage. Ist pures mathematisches Interesse.
Erscheinungsdatum: 29. November

Titel: Red Hands – Tödliche Berührung
Autor*in: Christopher Golden
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Maeve Sinclair bekommt eine Gabe, die sich deutlich wohler im Fluchbereich fühlt. Sie wird zu König Midas, der eine Liason mit dem Sensenmann eingegangen ist, entsprechend landet man nach einem freundschaftlichen Händedruck im nächsten Massengrab. Doch keine Sorge: Ben Walker, Experte für übernatürliche Wissenschaft, ist am Fall dran und bei dem Titel kann quasi gar nichts mehr schiefgehen.
Erscheinungsdatum: 29. November

Das meint die Redaktion

In dem Monat wird der Gürtel enger geschnallt: nicht viel, was auf den Tisch kommt. Die Schwestern Grimm wären vielleicht einen Besuch wert, aber Dämonenküche kann einen schnell umhauen und/oder mannigfaltige Tentakel wachsen lassen. Ist es das wert? Vermutlich nicht, aber ein Häppchen kann nicht schaden. Kinslayer stünde definitiv auf dem Speiseplan, wenn, ja wenn ich endlich mal den ersten Band gelesen hätte, vielleicht jetzt noch einmal der Ansporn. Sowie ich mich kenne, dauert es aber noch. Zum Schluss wäre ich versucht, mich in die Nightmare Alley zu wagen. Die Restaurants sollen da zum Sterben gut sein. Und ich bin mir sicher, dass es stimmt, denn derjenige, der es mir gesagt hat, hat im Anschluss laut und sehr herzlich gelacht. Wirkte ein wirklich freundlicher Bursche. Also warum nicht?

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments