Buchneuheiten im Mai 2021

Nach einem April, der sich kurzzeitig für einen tief verschneiten Dezember gehalten hat, durfte man nun ganz privat in den Mai tanzen. Wer bei der Vorstellung des geschwungenen Tanzbeins aber sofort Schwindelgefühle oder schlichtes Grauen empfindet, mag sich vielleicht lieber in ein paar literarische Welten schwingen. Im Angebot wären, wie immer, eine erstaunliche Menge an Mord und Totschlag. Dieses Mal mit einer überraschenden Anzahl an Anwälten in nahezu jeder Rolle. Zudem wartet ein märchenhaftes Finale und ein überraschtes aber düsteres Wiedersehen mit Jüngling, der sich bei der Jobwahl vermutlich lieber eine andere Mühle gesucht hätte. Dann wäre da auch noch eine Verfolgungsjagd im guten alten Rom und irgendwo wartet auch ein Werwolf darauf, dass endlich jemand den Ball schmeißt. Warum also nicht einmal vorbeischwingen, tanzen kann man immer noch hinterher.

Fantasy/Supernatural

Titel: Imperator
Autor*innen: Kai Meyer, Lisanne Surborg
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: In Rom jagt eine Studentin unter Paparazzi nach dem Mörder ihrer Mutter, Privatdetektiv Palladino konzentriert sich dagegen auf den Tod eines vollkommen wahnsinnigen Malers und irgendwo tummeln sich Geisterbeschwörer die das antike Rom wiederaufleben lassen wollen. Mit wirklich allem, was dazugehört.
Erscheinungsdatum: 3. Mai

Titel: Auf gläsernen Pfoten
Autor*in: Abby Overdevest
Verlag: Piper
Inhalt: Vor Kathleens Haustür liegt ein extrem großer und extrem verletzter Hund, der sich prompt in einen Jungen verwandelt. Es dauert auch nicht lange, bis ein paar Jäger ebenfalls an die Pforte klopfen, um ihrem Beruf nachzugehen.
Erscheinungsdatum: 3. Mai

Titel: Serpentis – Herz über Kopf durch die Zeit (Herz über Kopf 3)
Autor*in: Marina Neumeier
Verlag: Piper
Inhalt: Finale der Reihe rundum Zeitreisen, Venedig, drohende Weltuntergänge und magische Spiegel.
Erscheinungsdatum: 3. Mai

Titel: Sanguis Corvi – Das Blut des Raben
Autor*in: Jess A. Loup
Verlag: Piper
Inhalt: Frage: Was wäre, wenn Krabat (ihr wisst schon, schwarze Mühle, in Raben verwandelt, bösartiger Müller, der preußelnde Otffried, yada yada) durch etliche Kriege gestählt zurückkehrt, um nach dem mehligen Schuft zu suchen, der ihm seine Kindheit ruiniert hat?
Erscheinungsdatum: 3. Mai

Titel: Narrenkrone
Autor*in: Boris Koch
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Finale der dornig-düsteren Neuinterpretation von Dornröschen mit magischen Klingen, gehenkten Räuberschwestern und Schwebenden Bibliotheken. Achtung! Könnte eventuell leicht vom Ursprungsmaterial abweichen.
Erscheinungsdatum: 3. Mai

Titel: Legend of the Five Rings: Fluch der Ehre
Autor*in: David Annandale
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Die Kommandantin von Burg Morgenschein, die an den Grenzen zu den Schattenlanden der Dämonen steht, wird ausgesandt, um den seine Expedition in den Sand gesetzten Hida Haru zu retten, der sich aber als seltsam verändert erweist. Was möglicherweise auf seinen Aufenthalt in einem Ort, der ‘Schattenlande’ heißt erklärt werden könnte, aber das ist jetzt pure Spekulation.
Erscheinungsdatum: 3. Mai

Titel: Gefallene Helden
Autor*in: Kel Kade
Verlag: Heyne
Inhalt: Mathias ist ein Vorzeigeheld, wie er im (hehe) Buche steht und kann sich auch darüber freuen, dass ihn eine Prophezeiung offiziell als Erlöser ausweist. Mit Busenkumpel Aaslo geht es also auf die Reise, aber es läuft nicht ganz so prickelnd und letztlich muss der weit weniger heldenhaft veranlagte Aaslo die Kohlen aus dem Feuer holen.
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Titel: Blutzauberer (Rachel Morgan 15)
Autor*in: Kim Harrison
Verlag: Heyne
Inhalt: Rachel Morgan, ihres Zeichens Dämonin, hat die Welt gerettet, aber der Akt des Weltenrettens hat die Welt in Gefahr gebracht, was dazu führt, dass sie nach der Rettung der Welt, die Welt davor retten muss, wie sie sie gerettet hat. Kann man nur viel Erfolg wünschen.
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Science-Fiction

Titel: Die Finsternis zwischen den Sternen (Imperium 2)
Autor*in: Christopher Ruocchio
Verlag: Heyne
Inhalt: Hadrian Marlowe, höflich auch Sonnenfresser genannt, ist ein schwerverbrecherischer Held, den sein Rachefeldzug gegen die Adelskaste der Galaxis ordentlich umtreibt und herumkommen lässt. Nächster Stop: Barbarischer Planet und Verrat an den eigenen Liebsten. Woohoo!
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Titel: Der Astronaut
Autor*in: Andy Weir
Verlag: Heyne
Inhalt: Ryland Grace wacht auf seiner Raumfahrtmission auf und wird aber nur mit Totenstille begrüßt. Nicht metaphorisch gemeint.
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Titel: Behemoth
Autor*in: T.S. Orgel
Verlag: Heyne
Inhalt: Die Menschheit hat mal wieder ihren Heimatplaneten Erde verbummelt und schippert nun auf drei Generationsschiffchen durch die Galaxis, um eine neue Bleibe zu finden. In gewohnt gutkameradlicher Manier liefern sie sich ein Wettrennen und streiten sich um jede Ressource, die sie unterwegs finden.
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Titel: Portal der Welten
Autor*in: Adrian Tchaikovsky
Verlag: Heyne
Inhalt: Im England der nahen Zukunft löst sich die beste Freundin von Studentin Lee in Luft auf. Eine Physikerin, die an Parallelwelten forscht, tut es ihr gleich. Und bei soviel Verschwinden ist dann auch der Geheimdienst mit dabei.
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Krimi / Thriller

Titel: Katakomben
Autor*in: Alexander Schuller
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Nellie, Max und Janosch wollen mal so richtig einen drauf machen und denken sich ‘Warum nicht bei einem illegalen Rave in den Untergründen des Hauptbahnhofs durch die Gegend stolpern und sich die Ohren kringelig saufen?’. Ein wahrhaft perfekter Plan. Horror-Protagonisten wären stolz auf sie.
Erscheinungsdatum: 3. Mai

Titel: Die perfekte Ehe
Autor*in: Kimberly McCreight
Verlag: Droemer Knaur
Inhalt: Kimberly bekommt einen Hilferuf von ihrem Studienfreund, aber eigentlich wollte sie viel lieber mit ihrem Mann etwas unternehmen. Nunja, wie das halt so ist, wenn ein alter Kumpel unter Mordverdacht steht, da muss man sich wohl doch mal aufrappeln und hinbequemen und ein bisschen was untersuchen. Sooo nervig.
Erscheinungsdatum: 3. Mai

Titel: Southern Gothic – Das Grauen wohnt nebenan
Autor*in: Grady Hendrix
Verlag: Heyne
Inhalt: Patricia Campbell ist mit ihrem beschaulichen Leben unzufrieden und glaubt wohl damit, dem Schicksal so vieler Thrillercharaktere zu entkommen und nicht mit einem spontan auftauchenden Fremden konfrontiert zu werden, der ihr letztlich das Leben zur Hölle macht. Pustekuchen!
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Titel: Lügen können töten
Autor*in: Harriet Tyce
Verlag: DIANA
Inhalt: Oder zumindest an der Stabilität des eigenen Alltags nagen, wie Sadie herausfinden muss, als sie in das Haus ihrer verstorbenen Mutter zieht. Denn in ihrer alten Anwaltskanzelei erwartet sie ein Job so voller Lügen, dass sich ihr Mandant faktisch als hölzerner Blaubär mit extrem langer Nase entpuppt. Nah, nicht wirklich. Das war gelogen … Oder!?
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Titel: Die Skrupellosen
Autor*in: Sadie Jones
Verlag: Penguin
Inhalt: Dan lebt ein bescheidenes, glückliches Leben mit seiner Frau Bea. Und das kann jetzt nun wirklich nicht so bleiben. Zum Glück gibt es da die steinreiche Familie von Bea, die selbstverständlich mehr als nur eine Leiche im Keller hat. Und das ist nicht zwangsläufig als Redewendung zu verstehen.
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Titel: Der Polizist
Autor*in: John Grisham
Verlag: Heyne
Inhalt: Jake Brigance versucht sich als Verteidiger eines 16-jährigen Jungen, der ganz offensichtlich den Liedtext nicht richtig verstanden hat, denn ‘he shot the deputy and NOT the sheriff’. Anfängerfehler.
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Titel: Ich will dir nah sein
Autor*in: Sarah Nisi
Verlag: btb
Inhalt: Wirklich nah. Wirklich wirklich nah. Unfassbar nah. Viel zu nah. ‘Nachts anrufen und in Telefonhörer atmen’-nah. Ungesunde Obsession mit irgendeiner Frau, die man auf der Straße trifft, entwickeln-nah. Yep, SO nah.
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Titel: Die Tote
Autor*in: Heidi Perks
Verlag: blanvalet
Inhalt: Ursprünglicher Volltitel: ‘Die Tote, die im Garten meines alten Elternhauses ausgebuddelt wurde, was ich aber schon vor Jahren verlassen hatte und jetzt wohl zurückkommen muss, weil mein autistischer Bruder meint, er hätte sie umgebracht, was bestimmt voll nicht stimmt aber jetzt ist da dieses Geheimnis und oh man, da muss ich wohl mal untersuchen gehen oder so.’ Man hat sich seltsamerweise für die abgekürzte Variante entschieden.
Erscheinungsdatum: 17. Mai

Horror/Action

Titel: Talión – Die Gerechte
Autor*in: Santiago Díaz
Verlag: Heyne
Inhalt: Marta Aguilera ist die Vorzeigejournalistin Madrids und versucht, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Die Welt reagiert darauf eher verhalten und verpasst ihr einen Hirntumor und nur sehr wenig Restlebenszeit. Dumm nur für alle Missetäter der Gesellschaft: Jetzt hat sie auch nichts mehr zu verlieren…
Erscheinungsdatum: 10. Mai

Titel: Der Geier
Autor*in: Martin Österdahl
Verlag: blanvalet
Inhalt: ‘Max Anger und irgendein Toter in einem Hotel, der was mit dem 11. September zu tun gehabt haben könnte.’
Erscheinungsdatum: 17. Mai

Das meint die Redaktion

Eher eine verhaltene Auswahl für mich in diesem Monat. Viele der berüchtigten ‘Vielleicht’-Titel, dazu gehört unter anderem Krabat 2.0 a.k.a. Sanguis Corvi – Das Blut des Raben. Ich habe zwar nur noch schemenhafte Erinnerungen an das Buch, bin mir aber immerhin sicher, dass ich es gelesen habe. Vermutlich. Abseits davon gibt es ein paar Gefallene Helden bei denen ich mal vorbeischaue, um zu sehen, wie sich ihre Reise macht. Der Ausgangspunkt mit dem Fokus auf den Begleiter könnte nett sein, könnte sich aber auch als vollkommen überflüssig herausstellen. Und dann wäre da noch, man höre und staune, ein Action-Thriller! Huch! Talión – Die Gerechte. Keine wirkliche Ahnung warum, aber die Vigilante-Richtung darf gerne nochmal sein, auch wenn ich mir nicht allzu viel verspreche. Das war es auch schon. Mag der Sommer kommen (in Maßen).

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments